FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 04:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 15:39 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3250
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
jo, der 1W rx steht nun auch schon wieder seit geraumer zeit ganz kurz vor dem release, und es sind hohe erwartungen daran gebunden - vorrangig bezüglich der reichweite des telemetrie-downlinks, der beim microrx mit 30mW sendeleistung doch deutlich unter der reichweite des rc-uplinks liegt. dazu wird er 12 physische ausgänge haben. scheinbar gibt es doch noch genug user, die diese benötigen und nicht mit summensignal + 7 einzelkanäle auskommen.

ich persönlich bin zugegebener maßen noch etwas skeptisch, welche anforderungen ein sender mit 1W ausgangsleistung auf dem flieger an die auslegung des gesamtsetups stellt, und ob die erwartungen an telemetriebandbreite und -updaterate in der realität mit denen an die zu erlangende
reichweite korrelierbar sind.

bin gespannt, wann das ding wirklich in die regale kommt und wie es sich dann in der praxis bewährt. ich selbst hab den schritt zum V3 immer noch nicht getan...

_________________
Ritewing ZII - Bashy 40" - Ritewing ZXL - Ritewing ZIIb - FPVunjet Ultra - BullsEye - Caliber - Mash47" - MTD - Funray


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 18:24 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 875
@rc-jochen:
Das ist nicht ganz korrekt ...

Bislang senden die Micro-Receiver vom DL v3 die Telemetrie-Daten nur mit 25 mW, während RC-Daten mit bis zu 1 Watt gesendet werden. Mit den neuen (und auch größeren) Empfängern werden dann die Telemetriedaten auch mit bis zu 1 Watt gesendet, so das die Telemetrie-Verbindung dann ähnlich weit reichen sollte, wie die RC-Verbindung.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 19:14 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1723
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
rc-jochen hat geschrieben:
Die Empfänger werden demnächst mit 1W jedem (der es wissen will) die Positionsdaten (und weiteres Unwesentliches) senden

Ich denke, Jochen wollte das eher als kleinen "Sicherheitshinweis" an alle künftigen Nutzer der neuen Empfänger und Verschwörungstheoretiker verstanden wissen. Da ist sozusagen eine kleine Hilfestellung für BNA und Funkamateure, vielleicht auch NSA und Co. eingebaut :winken:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 19:16 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 13:09
Beiträge: 1062
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Mein Wechsel zum DL V3 ist nun auch erfolgt. Erste Flüge stehen mangels Zeit- und Wetterarsch leider noch aus.
Kann sein, dass ich mich täusche, aber gefühlt ist die Auflösung nicht ganz so fein wie bei Scherrer. Die Servos laufen etwas ruckelnder/digitaler.
- Anders kann ich das gerade nicht beschreiben.-
Muss hierzu aber auch nochmal etwas genauer testen.

Dem neuen 1W Rx stehe ich bislang auch ziemlich skeptisch ggü.
PWenn man mal überlegt was man jetzt schon alles mit dem Tx in unmittelbarer Umgebung lahm legt, könnte ich mir vorstellen, dass es auch Störeinflüsse auf übrige Elektronik im Flieger geben könnte.

_________________
FPV-Hektor plus, Wipeout, Sashy 2, Easyglider, Inspire 1, Mavic pro
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 22:02 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 875
voda hat geschrieben:
PWenn man mal überlegt was man jetzt schon alles mit dem Tx in unmittelbarer Umgebung lahm legt, könnte ich mir vorstellen, dass es auch Störeinflüsse auf übrige Elektronik im Flieger geben könnte.

Störungen kann ich irgendwie nicht bestätigen. Ich hatte das DL v3 System zum Vergleich im bzw. am Rumpf eines Eagle Eyes testweise im Betrieb und und die anderen Komponenten hat das genauso wenig interessiert wie vor oder nachher mit X8R oder L9R auf 2G4.

Bei der üblichen Trennung und Montage auf den Flächen sollte es m.E. kein Problem geben.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 22:08 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 13:09
Beiträge: 1062
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Also ich lege hier mit dem Betrieb der UHF Sender sämtliche Funkfernbediebungen still, das WLAN bricht komplett zusammen, der Amazon Fire Stick spielt komplett verrückt und wenn du mit der Antenne zu dicht an einigen Servos bist fangen sie an zu zittern. 500mW haben schon derbe viel Power auf 433...;)

_________________
FPV-Hektor plus, Wipeout, Sashy 2, Easyglider, Inspire 1, Mavic pro
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 23:05 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 875
Also, ich flieg nicht mit UHF in der Wohnung ... :mrgreen:

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 23:31 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 13:09
Beiträge: 1062
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Nicht? :)
So wie ich deinen Intellekt einschätze, wirst du dir sicherlich denken können, was ich mit meinem Posting meine.
In diesem Sinne würde ich mal sagen, wir machen hier mit dem DL V3 weiter.

_________________
FPV-Hektor plus, Wipeout, Sashy 2, Easyglider, Inspire 1, Mavic pro
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2016, 09:08 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 875
Ja, ich weiß schon was Du meinst ... :).

Kann sein, dass ich mit dem v3 keine Störungen bemerkt habe, weil ich damit bislang nur im Nahbereich probiert habe und da regelt das System die Leistung wohl automatisch auf minimal.

Ich hoffe auf jeden Fall, dass demnächst die Speicherung der Telemetriedaten auf der SD-Karte im TX funktioniert (GPS-Position bspw.) und wenn mit dem neuen Empfänger die Telemetrie-Reichweite ähnlich der RC-Verbindung ist, werden sich sicherlich ein paar Leute freuen (für mich aktuell nicht so wichtig).

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Dez 2016, 16:05 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Fr 3. Mai 2013, 11:37
Beiträge: 133
Name: Wolkenloser
Aufgrund eines Diebstahls meines V2 Empfängers hab ich jetzt auch einen V3 bei FPVPRO bestellt.
Allerdings war ich zunächst etwas verunsichert. Erstmal ist meine Bestellbestätigung im Spam gelandet, dann funktioniert der Statuslink in der Mail nicht (error 404) und dann gibg auch das Kundenlogin auf der Seite nicht. Das Passwort zurücksetzen ging ebenfalls nicht (404 Error im Bestätigungslink). Erst ein Nachfragen im dazugehörigem RCGROUPS Threat brachte endlich etwas entspannung weil Mike sich dort gemeldete hat und meine Bestellung wohl in Ordnung sei.
Alles ein bisschen crazy. Bin mal gespannt wann das kommt.
Da ich noch den originalen Empfänger in meiner My Twindream habe, bekomme ich dann einen neune für den X8 für den ich inzwischen auch ein Bungeeseil zum Katapultstart habe.
Den X8 bau ich dann noch mit einem MyFlydream auf und dann hab ich zwei schöne Modell fpr DL V3 am Start.

Ich bin auch gespannt in wie weit ich die Telemetrie nutzen kann. Was ich mir wünschen würde das die Letzte GPS Position auf der Funke oder dem Handy geloggt wird. Falls mal mir "mal wieder" der Flieger verloren geht wie beim letzten Chill & Grill im Sommer.

@Maren, ich denke Du hast doch inzwischen einige Erfahrungen gesammelt, hast Du schon deinen Erstflug gemacht, oder kommt das erst im Frühling ?

_________________
abzugeben: Bei Interesse -> PN
- Skywalker X6 Bausatz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Dez 2016, 21:30 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 875
wolkenloser hat geschrieben:
Was ich mir wünschen würde das die Letzte GPS Position auf der Funke oder dem Handy geloggt wird.

Kannst Du doch einfach machen: http://www.fpvpro.com/dragonlink/suppor ... try-setup/. Voraussetzung ist halt ein GPS am DL-RX.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 20:37 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Fr 3. Mai 2013, 11:37
Beiträge: 133
Name: Wolkenloser
Ja, mal sehen was da so alles geht.
Inzwischen ist das DL auch verschickt (27.12.)
Ich denke es wird irgendwann im Januar ankommen.

_________________
abzugeben: Bei Interesse -> PN
- Skywalker X6 Bausatz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 00:25 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1355
wolkenloser hat geschrieben:

@Maren, ich denke Du hast doch inzwischen einige Erfahrungen gesammelt, hast Du schon deinen Erstflug gemacht, oder kommt das erst im Frühling ?


Hey,

üble Sache, das mit dem Einbruch - hatte es schon bei RCGroups gelesen...

Bislang bin ich nur bei uns auf'm Platz geflogen, um den APM zu testen, der Gemini ist noch nicht ganz fertig. Im Frühjahr wird es sich endültig beweisen müssen :)

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 22:04 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1355
Mike hat 148 US$ mehr und ich hoffentlich bald einen der neuen Empfänger mit 1,5W Telemetrie-Sendeleistung. Irgendwie wollte mir der Gedanke nicht gefallen, meine Twinstar mit einem X8R in der Reichweite zu limitieren :mrgreen:

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 22:45 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2171
Haha, wenn man einmal genascht hat kann man nich mehr aufhören, blödes UHF zeug da :lachen:
1.5W ist aber schon ordentlich, meinste die Komponenten aufm Flieger vertragen das?

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 23:53 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1355
Schalonsus hat geschrieben:
Haha, wenn man einmal genascht hat kann man nich mehr aufhören, blödes UHF zeug da :lachen:
1.5W ist aber schon ordentlich, meinste die Komponenten aufm Flieger vertragen das?


Ich will's hoffen. Der hat ja Auto-Power, so dass ich vermutlich gar nicht erst so weit komme, dass es kritisch wird, aber ich werde ein Auge drauf halten.
Notfalls muss ich die Servos aus dem Heck verbannen, da soll nämlich noch die Antenne ans Seitenleitwerk...

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 21:50 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 875
Heute kam eine interessante Frage bzw. Antwort zum Dragon Link auf RCG: die Frage war, ob man einen Flieger von einer Station zur anderen übergeben/übernehmen könnte. Die Antwort war, kein Problem, einfach gleiche Sender-ID und Setup im jeweiligen DLA TX einstellen. Voraussetzung wäre lediglich, dass der erste DLA TX ausgeschaltet oder außerhalb der Reichweite wäre, wenn der zweite übernehmen soll.

Damit wären schon ganz interessante Sachen möglich ... Elektronische "Brieftaube", Staffelflug quer durch D, etc.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Dragonlink V3 Advanced UHF RC-System
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 18:33 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3250
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
nur nochmal zum DLA mit apple-endgeräten:

die einzige mir bekannte, dafür aber verhältnismäßig simple und billige lösung der drahtlosen kommunikation mit apple-endgeräten ist wlan.
das lässt sich mit nem esp8266 verhältnismässig straight forward machen, weil der uexp port des dla per se 3.3V versorgung und level ausgibt. also kann man das esp ohne jede anpassung oder adapter direkt verwenden.

ich persönlich verwende das allerdings nur für einstellungszwecke am boden, nicht für inflight-telemetrie, da ich beim fliegen ne brille auf hab, in der ich alles wichtige sehe.

darum nutze ich volle bidirektionale kommunikation mit 57.6kbaud ("radio modem", keine mavlink-emulation).

auf dem esp läuft dogmaphobics mavesp

https://pixhawk.org/peripherals/8266

was m.e. für alles mavlink die standard-lösung ist. baudrate lässt sich einfach über http einstellen, siehe doku.

auf dem iphone läuft bei mir vorzugsweise QGC, das bietet m. E. von den wenigen verfügbaren iOS apps noch die angenehmste oberfläche und den grössten funktionsumfang.

mit diesen settings ist die telemetrie-reichweite unter verwendung eines microrx mit knapp 30mW durch den hohen datendurchsatz auf nen knappen kilometer beschränkt. zum vergleich reicht der rc-uplink auf 25mW für etwa 10 km, im prinzip fliege ich 90% der zeit mit diesem power setting. es kommen dabei in der tat etwas mehr als 25mW aus dem tx ;)
für volle inflight-telemetrie müsste man also deutlich die datenrate runterschrauben, aber das ist nicht mein bestreben. mir geht es darum, ohne usb-gestöpsel oder notebook jederzeit mal eben was einstellen zu können. beim normalen fliegen stecke ich das esp einfach ab.

Bild

Bild

Bild

gruss, basti.

_________________
Ritewing ZII - Bashy 40" - Ritewing ZXL - Ritewing ZIIb - FPVunjet Ultra - BullsEye - Caliber - Mash47" - MTD - Funray


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 20:44 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 2. Jun 2016, 10:49
Beiträge: 123
PaiRaN hat geschrieben:
...und weiß jemand vielleicht, wo man diese netten weissen Stecker für das DLA bekommt, mit dem man die Telemetry aus dem Sender in die Taranis klemmen kann?


Habe die Stecker selber gesucht und mir jetzt bei DL direkt welche bestellt.
Momentan wird ja selbst nach D versandkostenfrei versendet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 21:37 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3177
Name: Thorsten
schade eigentlich, dass zu diesem Zeitpunkt das Teil out of stock ist ...

kann mir bei der Gelegenheit jemand erklären, was der Unterschied zwischen der "Slim" und "Large" Version ist ?

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de