FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Graupner MX16 als Spotter an Taranis
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 00:46 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1237
Hallo,

ein Spotter mit einer Graupner MX16 soll bei Gefahr ein Modell von einer Taranis übernehmen können. Wie kann man das erreichen?

Was ich bisher so gelesen habe (CamperHB wird sich vielleicht an eine Diskussion aus 2014 mit Helle und Helste in der FPV-C erinnern können), muss auf dem Spotter-RC ein Modell mit mind. den 4 Grundkanälen definiert werden und zusätzlich ein Kanal, welcher in der Taranis ausgewertet wird und dafür sorgt, dass diese die Kontrolle abgibt.

Soweit die Theorie.

Was muss nun aber genau und wie auf der MX16 eingestellt werden, damit die Spotter-Funktion klappt? Die MX muss ja als "Schüler" betrieben werden und normalerweise erreicht man das, in man das Kabel in die ausgeschaltete MX16 einsteckt. Nur kann dann kein Modell gewählt werden. Oder wird das zuletzt angewählte Modell autom. als Schüler bzw. Spotter verwendet?

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 16:46 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1237
Scheint niemand einen Tipp zu haben ...

Ich hab noch ein bisschen probiert und auch in Helles aktuellem Handbuch gelesen. Mit zwei Taranis klappt die Spotter-Funktion so wie gewünscht. Mal sehen, ob das mit der Graupner als Slave dann auch geht.

Der Grund für die Verwendung der Spotter-Funktionalität ist auch weniger der Spotter, sondern dass jemand mit Graupner, der nur Mode 1 fliegt, einen Flieger einfliegen soll, der eben nur FrSky-Komponenten hat und normal mit Mode 4 geflogen wird. Mit der Spotter-Funktionaiität kann man dann sozusagen nicht nur von Graupner auf FrSky "übersetzen", sondern auch noch den Steuer-Mode ändern. Mit der normalen L/S-Funktion geht das so eher nicht ...

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 17:43 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:29
Beiträge: 524
Name: Michael
Spotter und normales L/S ist doch identisch, ausser das du eben noch die Umschaltung über Logischen Schalter dazu nimmst

Das keiner einen Tipp gibt, könnte dran liegen, das das Thema unter gegangen ist, auch eben das erste mal gesehen
hast du bei der Graupner mal verschiedene Modellspeicher versucht, kann mit gut vorstellen, das die nur die 4 Kanäle übertragen, ohne Sonderfunktionen, die FM314 war die letzte die ich hatte,, ist nicht so mit den neuen MX zu vergleichen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 19:16 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1237
DerCamperHB hat geschrieben:
Spotter und normales L/S ist doch identisch


Nein. Wenn ich das auf L/S beziehe, hat beim normalen L/S der Lehrer die Master-Funke.

Beim Spotter-Betrieb ist das andersrum, der "Schüler" hat die Master-Funke (mit dem darauf definierten Modell) und der "Lehrer" hat die Slave-Funke, kann aber via Kanal x den Master übernehmen.

Vorteil ist hier halt, dass der Spotter beliebige Funken und Modes nehmen kann, ohne dass davon das Modell oder dessen Funke betroffen ist.

Ob die Graupner MX16 nun wirklich nur 4 Kanäle überträgt, werden wir morgen testen ... 5 Kanäle müssten es mindestens sein, weil sonst keine Übernahme möglich ist. Wird schon klappen, die MX16 HoTT ist "etwas" moderner als die FM314 :mrgreen:.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 21:24 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 2. Nov 2014, 23:01
Beiträge: 28
Ich dachte man muss keine L/S Verbindung mehr als Spotter haben. Schauen und warnen würde reichen.

Gesendet von meinem ZTE B2016 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 21:59 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1237
Es geht hier um Technik und nicht um irgendeine Verordnung ...

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 11:21 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:29
Beiträge: 524
Name: Michael
Target das ist mir klar, meine ich habe die Diskussion ja dahingehend auch angeregt gehabt, meinte bei der Kanalübergabe in der Funke mit der Reihenfolge ändern(Steuermode Ändern)

Da es ja nur die Übergabe an anderen Sender zum Modell einfliegen ist, kann man hier ja auch klassischen LS machen, auf Schalter legen, und Hände von der Funke

chefhandwerker, FPV ist nur unter 30m mit Spotter zugelassen, über 30m ist jetzt die Sichtweitenregelung auch für Modellflieger gültig, nicht wie letzten Jahre nur für Luftsysteme, also jetzt kommen wir an den angebundenen Lehrer Rechtlich nicht mehr vorbei
Verbände haben leider nur für FPV Racecopter und klassischen Modellflug gekämpft, bzw Erfolg gehabt, nicht für die FPV Modellflieger in sicherer Höhe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 15:01 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1237
Können wir bitte das rechtliche hier rauslassen? Mir geht es nur um die Technik und "Spotter" ist hier nur die Bezeichnung für die umgedrehte L/S-Funktionalität.

@DerCamperHB: ich hatte Dich damit nicht angesprochen.

Wir haben es jedenfalls heute morgen mal probiert. Per Kabel (Mono-Klinkenkabel) geht es nicht, weil die MX-16 damit leider keine Standard-PPM Signale liefert (mit dem selben Kabel und der Taranis als Schüler versteht die Graupner Standard-Signale aber sehr wohl ...).

Den nächsten Versuch machen wir, in dem wir einen GR-16 Empfänger mit SUMO-Ausgang auf Anschluss 8 per Servokabel an den externen Port der Taranis im Modulschacht anschließen. Dafür ist nur ein einfaches Servokabel notwendig.

Übers Kabel am DSC-Anschuss ginge es auch, allerdings braucht man dafür einen Level-Shifter, der die Graupner-Signale auf Standard-PPM Signale anhebt. Den Schaltplan dafür habe ich, aber keine Bauteile ... Ist auch egal, weil drahtlos ist eh besser & einfacher für unseren Zweck.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 17:09 
Offline
Pilot

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 22:35
Beiträge: 285
Wohnort: Duisburg
Was für ein Signal liefert die Graupner denn?
Klingt interessant, ich habe noch eine MX-12 hier liegen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 17:14 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1237
Musst Dir mal diesen Beitrag und die folgenden anschauen: https://fpv-community.de/showthread.php ... post172383

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 21:18 
Offline
Pilot

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 22:35
Beiträge: 285
Wohnort: Duisburg
Danke für den Link.
Ein Grauper Empfänger (sh12) paßt in den Modulschacht der Taranis kann direkt versorgt werden und kann ppm. Scheint einfacher und komfortabler zu sein.
Ob der noch funktioniert, direkt im fremden Sender?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 21:44 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1237
Ich kann sagen, dass es mit einem Graupner GR-16 Empfänger, der auf SUMO-Output (= CPPM) eingestellt wurde, im Modulschacht funktioniert!

Aber, Graupner gibt nur die 4 Steuerkanäle rüber, Kanal 5-8 wird nichts ausgegeben. Die Funktionen auf diesen Kanälen konnten aber auf der Taranis geschaltet werden und für den ersten Test war das damit soweit ok.

Edit: ich merke gerade, dass letzteres nicht stimmt. Wir haben Kanal 8 zur Umschaltung auf den Spotter benutzt. Das funktioniert, somit wird doch etwas übertragen und ich muss mal sehen, was mit Kanal 5-7 genau passiert ... Der Umschaltkanal wird in den Logical Switches mit TR8 angesprochen. Kann es sein, das man im Mixer eine Art "Or" machen muss (CH6 => SA für Mode-Umschaltung OR TR6 ...)?

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de