FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 09:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Joystick->PPM
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 13:20 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 249
Für Joystick->PPM hatte ich bisher so ein Chinateil:

https://hobbyking.com/en_us/windbox-bra ... tore=en_us

Leider war ich damit auf Dauer unzufrieden, weil das PPM Signal ist schwer abzugreifen (mit nem Operationsverstärker) da das Ding dafür gedacht ist einen internen Sender zu bedienen; weiters ist das PPM Signal auch unsauber, die Trim-Funktion ist sehr grob, etc.

Habe daher selber etwas gebaut mit Raspberry und Arduino Uno.

Das ist, aktueller Stand, nichts für Nicht-Computernerds Um das zum Laufen zu bringen muss man das Zeug kompilieren und unter Linux konfigurieren können. Das ist zZt noch ziemlich quick&dirty. Dennoch dachte ich mir, vl. kann jemand was damit anfangen, und habs mal auf Github gestellt.

https://github.com/dmpriso/joystick_to_ppm

Fragen und sonstiges Feedback herzlich willkommen. Viel Spaß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joystick->PPM
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 14:58 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2330
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Blöde Frage - warum der ganze Aufwand?
Ein Arduino mit USB-Hostinterface oder ein Teensy hätte es doch auch getan, da braucht's keinen RasPi?
Für den Arduino gibt's schon gescheite PPM Routinen, die ordentliche und stabile Signale liefern. Und eine Joystick-Library gibt's meines Wissens auch schon, beide zu verknoten sollte ja nicht so der Aufwand sein.

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joystick->PPM
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 23:40 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 249
Die Frage ist natürlich berechtigt. Um ehrlich zu sein wusste ich nicht dass man mit Arduino auch USB-Joysticks ansprechen kann. Denke aber der Treibersupport ist auf Linux besser.
Und ich hatte nen alten Raspberry eh rumkugeln ;-)

PPM Routine hab ich mir eine rausgesucht ja.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joystick->PPM
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 13:26 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2330
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Schau Dir mal den Teensy an, der wird in die Arduino-IDE integriert, und es gibt Sketches für alle möglichen USB-Devices. Der Raspi ist stromhungrig, muss nach einem möglichen Problem erst booten, und ist groß. Der Teensy dürfte locker IN den Joystick passen :daumenhoch:
Feines Projekt aber, wenn man einen Joystick mit drehbarem Knüppel (für Seitenruder / Yaw) nimmt, ist das sicher extrm cool!

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joystick->PPM
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 20:27 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 249
Teensy schau ich mir an. Schaut interessant aus. Bin eigentlich kein Embedded Coder, hab jetzt bissl was gemacht, macht aber Spaß.

Ja hab so einen Joystick für meine HomeGroundStation :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joystick->PPM
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 21:06 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:29
Beiträge: 524
Name: Michael
für einen Umbau brauchste kein teensy, das habe ich als Joystick (Logitech, 4 Achsen, 5. Pedalen, alle Tasten) und als Lenkrad mit Pedalen mit einem Promini gemacht, danach sind die nur für nichts anderes mehr zu gebrauchen
Interessant wäre eben was kleines, was mit dem normalen USB Signal vom Joystick klar kommt. Gerade mit den so beliebten Frsky Sendern und den inzwischen eingeführten Signaleingang im Modulschacht wäre ein Koppelmodul mit USB Anschluss sicher von einigen sehr reizvoll.
Wie wird ein USB gerät am Teensy angeschlossen, über OTG Kabel vom Handy?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joystick->PPM
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 10:01 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2330
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
DerCamperHB hat geschrieben:
Interessant wäre eben was kleines, was mit dem normalen USB Signal vom Joystick klar kommt.


Genau darum geht's doch hier :roll:
Für einen Totalumbau mit Strippen an die Potis und Schalter im Joystick hätte man sicher keinen Arduino+Raspi gebraucht.
Perfekt wäre wohl ein kleines Kästchen mit Display und 3-4 Knöpfen zur Konfig, 1-2 USB-Buchsen und einem PPM-Ausgang. Da dann einen oder zwei Joysticks dran, die Kanalzuordnung auf das PPM-Signal eingestellt, und raus an die Taranis für den finalen Mix/Trim/Expo/Wasauchimmer.
Ein komplettes OpenTX im Kästchen nachzubauen, wäre wohl vom Programmieraufwand her etwas zu krass.

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joystick->PPM
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 11:20 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:29
Beiträge: 524
Name: Michael
Habe mich evtl falsch ausgedrückt, war mir schon klar worum es hier geht.
Dein Wunsch ist auch nicht ungewöhnlich, und gibt es auch schon in einigen Projekten
Diesen kenne ich schon länger, wäre zum Testen wohl auch den ersten den ich nutzen würde
http://www.ianjohnston.com/index.php/pr ... sb-version

Ich meinte es aber noch kleiner, den ganzen Wandler in einem Sendemodulgehäuse, und nicht als externen Wandler.
Display/Bedientasten könnte man sich dann auch sparen, wenn man das über ein LUA Script und den Smartportpin laufen lassen könnte, bzw entsprechende Unterstützung direkt in OpenTX

Mann müsste dann natürlich auf die Mögichkeit verzichten ein UHF Sendemodul da einsetzen zu können, da wäre ein ext Wandler wieder von Vorteil


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de