FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 25. Feb 2020, 03:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2019, 14:48 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 54
Moin

Also, jetzt hab ich das gaaanze Internet abgesucht...2 Mal
leider nix gefunden..
Weder für das R9M noch für das Crossfire finde ich Beispiele.
Was bei DragonLink und ezuhf üblich ist, scheint für R9M und auch für das Crossfire nicht zu existieren...
Hatte die Hoffnung alles an Kabelgedöns usw. von der X-Lite fernhalten zu können. Überlege schon mir ne X9D anzuschaffen, da kann man wenigstens das ganze Zubehör anbasteln..ätzend.
Geht das denn nur mir auf den Sack, so ein "Geschwür" aus Adapter, Modul, Batterie, Kabel, Antenne und Halterung an der Funke zu haben?!

Evtl. hat einer von euch ja das R9m und kann das mal schnell ausprobieren. Würde mich freuen.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2019, 21:33 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Was willst Du jetzt genau machen? Wenn Du meinen Vorschlag mit 2,4 GHz -> R9 Modul umsetzt, hast Du an der Funke selbst doch garnichts dran.

- die Funke bleibt wie sie original ist
- Du bastelst eine Kombi aus 2,4 GHz RX und R9 Modul (via SBUS verbunden) mit Akku zusammen, der 2,4 GHz RX wird mit der Funke gebunden
- das R9 Modul bindest Du mit dem R9 RX im Flieger

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 08:57 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8135
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
pudelofdeath hat geschrieben:
Moin

Also, jetzt hab ich das gaaanze Internet abgesucht...2 Mal
leider nix gefunden..
Weder für das R9M noch für das Crossfire finde ich Beispiele.
Was bei DragonLink und ezuhf üblich ist, scheint für R9M und auch für das Crossfire nicht zu existieren...
Hatte die Hoffnung alles an Kabelgedöns usw. von der X-Lite fernhalten zu können. Überlege schon mir ne X9D anzuschaffen, da kann man wenigstens das ganze Zubehör anbasteln..ätzend.
Geht das denn nur mir auf den Sack, so ein "Geschwür" aus Adapter, Modul, Batterie, Kabel, Antenne und Halterung an der Funke zu haben?!

Evtl. hat einer von euch ja das R9m und kann das mal schnell ausprobieren. Würde mich freuen.

Gruß

Wie willst ein "Geschwür" machen? Du Bindest einen Empfänger der S-Bus oder CPPM kann und gehst damit zum Modul. Egal ob Crossfire oder R9M. Bei Crossfire verzichtest Dadurch natürlich auf alle Vorteile die CRSF hat, aber es geht.
Bei Sendern mit Modulschacht kommt der R9M oder das Crossfire einfach in den Modulschacht, und die Antenne schaut vorne raus.
Was willst da noch viel an "Geschwühr" dazubasteln, was kein Mensch wirklich braucht.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 18:49 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 54
@Target0815
Will das genau so machen wie Du gesagt hast! Hab das internet abgesucht und halt niemanden gefunden, der das so mit dem R9M oder gar dem Crossfire macht. Und da war ich mir nicht mehr so sicher, ob das auch wirklich funktioniert. Irgendwie seltsam oder?!
Ist nicht so, dass ich euren Kompetenzen nicht vertraue!
Wenn ich das richtig verstanden, dann seid ihr ja mit DragonLink und ezUhf unterwegs und naja.. dazu hab ich jede menge gefunden, zum R9M eben nicht. Deshalb die Idee ob jemand kurz testen könnte, bevor ich bestelle.
Aber, Dein letzter Beitrag liest sich, als wärest Du Dir schon sehr (sehr) sicher... das hat mir jetzt auch die Zweifel genommen und ich werde das R9m bestellen :D

@satsepp
Stimmt schon, mit "Geschwür" hab ich ein wenig übertrieben.
Aber Ähnlichkeiten sehe ich da schon. Für die X-Lite wäre das dann: der jr-modul-bay-adapter, das Modul selber, der LiPo mit seinem Kabel für das Modul und die Antenne vorn rausschaut. Auf dem Rücken ablegen geht dann schon nicht mehr, wegen dem Kabel und der Antenne. Da Gibts bei der x9d ja so Metallbügel an dem man dann alles drantüddelt und zum abstellen. Wie auch immer...im Vergleich zur "nackten" X-Lite ist das dann "ne X-Lite+Geschwür". Die X-Lite ist nackig halt schön klein und kompakt und das wäre dann dahin.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 20:33 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
pudelofdeath hat geschrieben:
Deshalb die Idee ob jemand kurz testen könnte, bevor ich bestelle.


Hab ich gerade gemacht, mit dem Ergebnis, dass es so einfach nicht geht ... Das R9M eingesteckt in der X9D und gebunden mit einem R9 Slim+ funktioniert (Ausgabe auf FC).

Das R9M allein mit Stromversorgung über externen Akku hat keine Bindung mehr zum RX (RX zeigt rote LED). Könnte daran liegen, dass in dem Fall kein Signal am R9M anliegt.

Dann hab ich den S-Bus eines X8R, den ich vorher mit der Funke gebunden habe, direkt am R9M angeschlossen (Heatbeat und GND). An der roten LED R9 Slim+ ändert sich aber nichts ...


Für Deine X-Lite gibt es übrigens ein R9M Lite Modul. Das wird direkt auf den X-Lite Modulanschluß geschoben. Das ganze "Geschwür" hast Du dann nicht. Allerdings auch kein Relay auf dem Womo-Dach.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 20:37 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8135
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Probier bitte Mal cppm.
X4R oder mit Sbus cppm Wandler.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 21:17 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Hab ich auch noch gemacht, X4R in CPPM Mode gebunden, CPPM von CH1 auf CPPM vom R9M. R9M hat keine Bindung zum RX ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 21:18 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 54
Erstmal herzlichen dank fürs testen:)

Das R9M-lite Modul habe ich ja bereits und benutze es auch, wie du schon sagst ist halt nicht aufem womo.
Mit dem R9M-lite hatte ich probiert aber das klappte nicht. allerdings sind da auch noch 4 weitere pins am R9M-lite, von denen ich nicht weiß was sie machen. War n laienhafter Versuch ins Blaue;)


Dateianhänge:
r9mdesp.png
r9mdesp.png [ 34.98 KiB | 1773-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 21:39 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8135
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Probier bitte den Empfänger dann neu zu binden. Also den R9M Empfänger.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 21:51 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 54
Hilft es zu sehen wie Crossfire und X-lite verbunden werden?
Das geht wohl so..
Xlite-Crossfire
1. sbus - crsf
2. 6V - Vin
3. GND - GND
4. PXX_OUT - PPMinput

Habt ihr sonst noch Ideen? Lohnt das Frsky anzuschreiben oder den Engel (ist glaub ich der Deutschlandvertrieb für Frsky oder so)?

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 22:36 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
satsepp hat geschrieben:
Probier bitte den Empfänger dann neu zu binden. Also den R9M Empfänger.

Wie? Das Modul wird via Funke in den Bind-Modus gebracht. Wenn das Modul nicht eingesteckt ist, lässt sich kein Bind-Modus aktivieren, demnach auch der RX nicht neu binden.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 09:43 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8135
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Bei XJT und Crossfire kannst vom Modul aus Binden wählen, XJT mit Knopf, Crossfire (Nicht das Lite!) über das Menu.
Du musst herausfinden wie Du mit dem R9M Binden kannst, es macht ja keinen Sinn das immer irgendwo einzubauen um zu Binden.
Evenetuell über einen Pin auswählen? das musst halt nachlesen oder beim Hersteller erfragen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 11:37 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 54
@Target0815
könntest Du bitte nochmal versuchen mit Methode B zu binden.
Im Manual des R9M steht..
Methode A - das Modul über Taranis oder Horus in den binding mode bringen, kennen wir ja..
Methode B

B:In PPM mode
1. Turn on the Switch1 and Switch2, Power on R9M while holding its F/S button, Green LED will be on and Red LED
will be flashing.
2. Connect the battery to the receiver while holding its Bind button. The Red LED on it will flash, indicating the binding
process in completed.
3. Reboot the R9M and the receiver. The flashing of the GREEN LED on the receiver indicates it is receiving commands
from the transmitter.The binding of the receiver/R9M will not have to be repeated unless one of the two is replaced.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 20:36 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Mit Methode B geht das binden, geht aber auch, wenn das Modul in der Funke mit PPM angesteuert und der RX dann gebunden wird.

Allerdings kommt dann nix vernüftiges an Kanalinfos an der (meiner) FC an. Die Relay-Funktion scheint wohl mit dem R9 nicht zu gehen.

Weiter testen kann ich momentan nicht, mein R9M ist jetzt beim Kumpel als Ersatz für sein R9M das die Grätsche gemacht hat.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2019, 05:50 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 54
Alles klar! Vielen Dank für Eure Bemühungen :daumenhoch:
Dann wird es wohl ein Crossfire werden?!

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 06:15 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 19:57
Beiträge: 30
Wohnort: Spabrücken
Name: Kay
pudelofdeath hat geschrieben:
Alles klar! Vielen Dank für Eure Bemühungen :daumenhoch:
Dann wird es wohl ein Crossfire werden?!

Gruß


Hallo,

hast Du mittlerweile eine Lösung für Dein Problem? Ich stehe auch gerade am Anfang und möchte aus meinem Kastenwagen (Fiat Ducato Wohnmobil) heraus fliegen. Das Fzg ist ja komplett mit Blech rundherum abgeschirmt. Drin habe ich eine Heizung und kann gemütlich sitzen :)

Viele Grüße aus dem Soonwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 07:59 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2640
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Ich würde es - auch wenn die Kabel unbeliebt sind - einfach halten.
D.h. Crossfire in den Modulschacht, um alle Vorteile nutzen zu können. Magnetfuss mit 3m Koax-Kabel auf's Dach und gut ist. Das CF hat mehr als genug Leistung, um auch nach 3m Kabel 20+ KM bei vollem RSSI zu schaffen. Und Empfangsseitig: RX auf die Motorhaube, dünnes AV-Kabel rein.

Was vielleicht eine gute Alternative wäre, wenn es "nur" um die Belästigungen geht:
Dashcam ins Auto, und in die eigenen Richtung zeigen lassen. Fenster leicht offen lassen, um auch Ton zu haben. Wenn einer blöd kommt, freundlich darauf hinweisen, ab wann er sich strafbar macht, und dass man das ganze aufzeichnet...
Achja, der Drohnenführerschein von der Lufthansa sieht wichtig aus, und eignet sich hervorragend, um Vollpfosten zu beeindrucken :lachen:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class
ß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 11:48 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 19:57
Beiträge: 30
Wohnort: Spabrücken
Name: Kay
Hallo,

muss man bei Crossfire und Frsky nicht etwas in der Steuerung umlöten?

Mir geht es nicht darum meine Ruhe zu haben, sondern weil es einfach gemütlich ist im Wohnmobil zu sitzen 8-)

Mit Kabel habe ich kein Probleme, die kann ich an den Dachluken oder durchs Fenster nach außen legen.
Zum Starten und Landen muss ich ja auf jeden Fall raus, dafür brauche ich auch noch eine Lösung mit einem kabelgenundenen System.



Viele Grüße aus dem Soonwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 12:03 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Für Deine Anforderung (die auch meine ist), ist ein Relay-System absolut bequem. Das geht mit Dragonlink, mit Crossfire und auch wohl mit R9, wenn @Closus noch mal genau nachguckt, wie er das gemacht hat.

Und genau, die von Michael genannten Kabel stören doch eher beim Handling (starten, Flug im WoMo genießen, landen). Dann lieber via Relay.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 13:55 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2640
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Hm, Flieger anstecken, kurz rein gehen und armen, und dann per Autolaunch loswerfen?
Eine spassige Alternative wäre ein Servo-Betätigter Auslöser für den Bungee-Launch von einer Startrampe. Dann kann man sich gemütlich hinsetzten, Brille auf, Pobacken zusammengekniffen und auf den roten "LAUNCH"-Pilztaster gehauen.
Und zum landen muss man nicht rausgehen, nur um danach den Flieger oder dessen Teile reinzuholen :lachen:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class
ß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de