FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 21. Feb 2018, 23:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 18:33 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3249
Name: Thorsten
Bei uns sind die Wintergänse nun angekommen (seit einigen Tagen schon) und heute haben sie zu rd. 200 - 300 Tieren die Weide hinter unserem Garten bevölkert ...

... und ich hab mal wieder fasziniert am Fenster gestanden und zugeschaut ... und bin jedes Mal hin und weg ... die Eleganz in der die Vögel in V-Formation die letzte Platzrunde drehen um Höhe abzubauen, bis kurz vor der "High-Alpha-Landung (oder VTOL? ;) ) ... schon Hammer ... das macht immer wieder Spaß... und bei der Anzahl der Tiere hat man auch mit dem Fernglas die Möglichkeit mal Details zu beobachten... besonders interessant ist der Übergang vom "runtergleiten" zur Landung... wie sich der Schwanz spreizt und nach unten geht und den Körper aufrichtet ... noch ein bisken Flügelschlagen, und sanft aufsetzen ...

Echt geil ....

musste einfach mal meine Begeisterung loswerden ..

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 19:03 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1763
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Ja, die haben's drauf. Da können wir mit unseren fliegenden Kisten nicht mithalten, nicht bei der Eleganz und erst recht nicht bei der Punktlandung.

Ich hab immer ein Fernglas im Auto und konnte letztens auf den Oderwiesen hunderte Kraniche beim abendlichen Einschweben beobachten. Das ist von der Spannweite her sozusagen die MyTwinDream+ Klasse, einfach nur majestätisch :daumenhoch:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 19:08 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3117
Name: Kaffi
Einige Millionen Jahre an Evolution lassen sich eben nicht so leicht nachbauen. Vor allem nicht wenn unsere Spatzenhirne das Fliegen erst vor wenig mehr als 100 Jahren erfunden haben. Selbst Spatzenhirne fliegen da besser, lol. :lol:

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 21:28 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3249
Name: Thorsten
:daumenhoch: :lachen: :daumenhoch:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 16:29 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2154
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Ich liebe es, bei meinem Papagei (Blaustirnamazone) Zeitlupenaufnahmen beim fliegen zu machen.
Das Landen auf einer Stange, durchfliegen von schmalen Türspalten, oder ein senkrechter Steigflug durch ein Treppenhaus nach oben - da müsste auch Ummagawd mächtig üben :daumenhoch:

_________________
Copter: QAV540g / Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 16:45 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 21. Feb 2016, 22:45
Beiträge: 68
Name: Markus
Tja das ist wohl so.Mutter Natur hat immer noch die besten Lösungen parat :P


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 17:06 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Okt 2012, 01:56
Beiträge: 63
Wohnort: Landkreis Osnabrück
Name: Carsten
Die Vögel haben es schon drauf!
Unsere Papageien (ehem. Hobbyzucht von meinem Muttertier mit 20-30 Großpapageien und Hunderten Sittichen) haben allerdings das meiste immer zu Fuß abgemacht - irgendwie waren die allesamt flugfaul, obwohl sie nie zu fett waren! Dafür waren die Sittiche um so quirliger.
Am Flugplatz ist bei uns ab und zu ein stolzer Flieger zu beobachten - ein Storch, der ganz gemütlich unsere Zufahrt heraufschreitet und sich bei uns "Nixkönnern" umsieht. Wenn es ihm reicht geht er wieder, oder fliegt einfach weg. Die Viecher verjagen wir alle nicht!
Selbst Rehe und Karnickel sind oft zu sehen und stören sich kaum an uns. Wenn wir im Sommer mal am Abend lange da sind, sieht man auch oft Fledermäuse. Die halten die Insekten im Zaum!
Das wäre doch mal eine Gelegenheit für die Naturschutzfetischisten, das ach so empfindliche Wild zu beobachten :lachen:

Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 20:48 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3249
Name: Thorsten
Störche gibts hier in der Gegend auch ein paar ... immer wider sehr schön anzusehen, neben den Grau- oder Weißreihern ...

am besten find ich immer (zur passenden Jahreszeit am Wochenende), die Touristentrauben, wenn in der Ferne ein paar Störche zu sehen sind ... wenn die früh genug aufstehen würden, könnten sie die auf der nahegelegenen Wiese beim Frühstück beobachten ... :lachen:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 21:03 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 11. Jun 2015, 19:48
Beiträge: 182
Wohnort: Schweiz
In den Bergen sehe ich oft den Kolkraben nach. Die drehen sich im Flug mal einfach auf den Rücken und wieder zurück. Einfach genial. Man sieht denen an, dass sie Spass am fliegen haben. Und natürlich die Steinadler, welche jede noch so kleinste Thermikblase ausnutzen und scheinbar ohne kraftaufwand segeln. Da find ich meine Motorflieger jeweils recht plump...

_________________
Gruss Fidel
--------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 21:27 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Okt 2012, 01:56
Beiträge: 63
Wohnort: Landkreis Osnabrück
Name: Carsten
Fidel, wenn Du die Möglichkeit hast, beobachte mal die Balzflüge von Rabenvögeln...
Da zeigen sie dann wirklich mal was sie alles können - man muß ja beeindrucken, wenn man sich vermehren will!
Auch das sonstige Verhalten der Schwarzen Gesellen ist sehr interessant zu beobachten!

Wir haben 1980 mal ein Krähenjunges von Hand aufgepäppelt. Das Kleine hatte noch die Augen zu und wurde somit auf Menschen geprägt (fehlgeprägt).
Ich konnte mit dem Vogel auf der Schulter überall hingehen. Wenn er mal ein wenig herumflog, kam er immer wieder oder flog direkt nach Hause.
Tauben und andere Kackvögel hatten wir zu der Zeit so gut wie garnicht im Umkreis - die haben großen Respekt vor Krähen!
Unser Dackel war das bevorzugte Opfer zum Ärgern, aber Nachbarskinder waren dafür auch gut geeignet :mrgreen:
Auch normale, angeborene Verhaltensweisen waren sehr schön zu beobachten. Zum Beispiel das so genannte "Einemsen" - das ist ein Bad in einem Ameisennest und dient der Gefiederpflege. Danach war der Rasen an der Stelle ganz gelb von der Ameisensäure!
Leider ist der Vogel im Alter von ~3 Jahren plötzlich verstorben :cry:
Woran? Keine Ahnung! Er war gut genährt und nicht ausgezehrt, was bei kranken Vögeln immer sehr schnell geht!

Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de