FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 17. Okt 2018, 00:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erstflug AVA / und Erstflug FPV
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 09:22 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
...schrecken selbst vor Gesetzesübertretungen nicht mehr zurück:

Nachdem ich vom Erstflug der AVA heimgekommen war schrieb ich folgende Strafanzeige:

An
Herrn Polizeioberkommissar B.

Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Beleidigung und Nötigung

Sehr geehrter Herr Oberkommisar B.,

Am 24.3.2018 um 15:50 betrat ich mit meinem Fliegerkollegen Michael einen Feldweg am Hirtenweg 127 in 32257 Buende, Koordinaten 52,244558 ; 8,576340 um dort auf einer Wiese einen kurzen Testflug zu machen. (Parkposition und Standpunkt sind blau markiert) Ich baute mein Modell eine AVA mit 1,6kg Abfluggewicht und gut 3m Spannweite auf. Ich schubste den Flieger in östlicher Richtung und er fing an zu Fliegen. Ich startete den elektrischen Hilfsmotor für wenige Sekunden und brachte das Flugzeug nach dem Steigflug auf ca. 30m in einen getrimmten Horizontalflug.

Dabei wurden wir von einem schwarzhaarigen Mann ca.170-175cm groß normal gebaut ca. 48-50 Jahre, schätzungsweise deutscher Herkunft angesprochen. Zunächst fragte er ob wir bei Libelle Enger fliegen was ich verneinte, wir fliegen beim MSV Melle. Dann belehrte uns der Mann dass er Jaeger sei und er gar nicht wisse ob wir das dürften wollte aber unbedingt mit mir als Pilot sprechen, was ich verneinte, da ich schon gestartet war. Wenn diese Ihr Gelände ist, dann gehen wir selbstverständlich sofort weg und ansonsten müssen Sie sich an die Polizei wenden! Er ließ jedoch nicht ab von mir, verfolgte mich gar über die Wiese, ich sagte wiederholt ich wolle kein Gespräch und baute sich schließlich mit seinen 2 Hunden unmittelbar vor mir auf. Der Hinweis meines anwesenden Kollegen, dass er mich behindern würde und dies zum Absturz führen kann entgegnete er dass es Ihm total egal sei wenn er das Modell zum Absturz bringen würde. Weiterhin bezeichnete er mich als „asozialen Zeitgenossen“. Im weiteren Verlauf verließ er jedoch den Platz und ich entschloss mich zu Landen und ebenfalls den Platz zu verlassen.

Nachdem das Modell wieder am Boden war, begann ich es zu verpacken. Er tauchte nochmals in 50m Entfernung auf (gelbe Markierung) und schien uns zu fotografieren, wie mir mein Kollege mitteilte.

Nachdem das Modell wieder im Wagen war nahmen wir Platz und führen rückwärts in die Einfahrt des angrenzenden Hauses (rote Markierung) um dort zu wenden. Der besagte Mann tauchte genau in dem Moment zum 3. Mal auf und beeilte sich sehr, damit er sich uns in den Weg stellen konnte. Er hat mich mehrfach am Wenden und Abfahren gehindert, in dem er sich mit seinem Fahrrad unmittelbar vor dem Wagen postierte. Ich habe ihn mindestens 5 Mal aufgefordert uns nicht zu nötigen und kam nur durch erneutes Zurücksetzen und sein Zögern frei.

Als ich wieder daheim war telefonierte ich kurz mit dem Beamten Herrn K. von der Bünder Polizeiwache. Ihm war ein Anrufer bekannt der sich bei Ihm telefonisch gemeldet hatte und einen Vorfall mit Modellflugzeug beschrieben hatte. Es muss sich um den Unbekannten gehandelt haben. Der Sachverhalt war nur ein ganz anderer. Ich habe Herrn K. meine Sicht dieses Vorfalles geschildert.

Ich erstatte hiermit Strafanzeige und Strafantrag gegen die unbekannte Person wegen Beleidigung und mehrfacher Nötigung.

Ich höre gern wieder von ihnen und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

Dateianhang:
Hirtenweg Duenne.JPG
Hirtenweg Duenne.JPG [ 197.91 KiB | 2482-mal betrachtet ]


Nach einige Zeit rief Herr K. nochmals an und fragte ob er 2 Kollegen schicken dürfte die meine Anzeige aufnehmen, was ich natuerlich bejahte. Mein Kollege Michael kam auch und so hatten wir gestern Abend eine sehr illustre Gesprächsrunde. Die Kommissare A. und B. erschienen bei mir daheim. Nach ausreichender Schilderung war klar, dass wir die Guten sind und von einem übereifrigen Mitbürger drangsaliert wurden. Ich änderte meine obige Strafanzeig kurzerhand von der Staatsanwaltschaft auf den Kommisar B. und schickte sie via E-mail.
Nach dem Gespräch bei mir, haben sie den Jäger nochmals zu einem Gespräch gebeten, wahrscheinlich sind sie dort kurzerhand vorbeigefahren. ich bekam ca.1h spaeter einen Handyanruf von Herrn B. dass dem übereifrigen Mitbürger / Jäger ohne Furcht und Tadel :lachen: sein Verhalten doch leid täte und er ja nur die Situation klären wollte. Das einzige was er klären wollte war seine eigene Unwissenheit auf Grund derer er sich zu einer Beleidigung unter Zeugen und der mindestens 5fachen Nötigung hat hinreißen lassen.

Für mich persönlich besteht die eigentliche Schwere des Falles darin, daß ich auf einen Agressor treffe und keinerlei Lust auf irgendeine Auseinandersetzung habe und versuche mich zurückzuziehen, aber genau an diesm Rückzug werde ich gehindert. Wenn man Menschen so enorm in die Enge treibt und Ihnen keinerlei Ausweg mehr läßt kann "werweiswa" passieren. Meine Zündschnur war jedenfalls mehr als abgebrannt und ich war heil froh daß ich da doch noch weggekommen bin sonst haette ich ihm seine Fahrradgurke wohl zu einem schoenen Halsschmuck umgeformt. :D

Alle Beteiligten mit Ausnahme des Jaegers waren sehr nett und denen wollte ich keine weitere Arbeit verursachen, der Jäger war auf sein Fehlverhalten von der Polizei angesprochen und ruderte ja schon zurück, deshalb habe ich die Strafanzeige dann zurückgezogen und mit Herr B die Einstellung des Falles abgestimmt.

Michael und ich wir haben uns angeschaut uns gefragt was aus der schönen Zeit zu unserer Jugend geworden ist wo man draussen Drachen steigen liess und keine selbsternannten Sheriffs das Land unsicher machten. Den Spaß und die Freude am Hobby kann man so ganz schnell verlieren.

Und nun zur AVA... ich kann mich wenig an den Flug erinnern, da ich ja permanent abgelenkt war und die ertse Möglichkeit zur Landung nutzte. Sie flog aber sehr schoen nachdem ich sie gen Osten gegen den wenigen Wind geschubst hatte war der Gleitwinkel sehr flach und ich hatte viel Zeit das Triebwerk einzuschalten. der Steigflug war kurz und kraftvoll und beim anschliessenden Flug wollte sie eigentlich gar nicht runterkommen. Ich nutzte aber die erste Abwesenheit des Sympathietraegers um zu landen. Die Klappen fahren derzeit 80 Grad aus, sind reduziert es ginge auch 90, aber die Bremsleistung ist klasse man kann den Flieger deutlich runterdrücken ohne Fahrtaufnahme. Ich hoffe ich kann noch das ein oder andere Bild von Michael nachreichen...

Heute Vormittag wird auf dem Modellflugplatz geflogen :|

Gruss Matzito

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 09:49 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1103
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
:up: :up: :up:

Gratulation zum Maiden unter solchen Störern und Danke für das Aufzeigen, wie Du mit Deinem Kollegen trotz Emotionen sachlich gezeigt hast, wer und welch Zeitgeist hier der tatsächlich Böse ist.

:up:
LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 10:03 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Ein bischen tuts mir ja leid daß er nun keine Strafanzeige bekommt :) , aber vielleicht sollte man beim Jagdverband, wenn das die richtige Bezeichnung ist, mal eine Eingabe machen was dort vorgefallen ist. Er ist sehr bedrohlich vor mir aufgetreten und mit dem Fahrrad den Weg versperren und jemanden so in die Ecke drängen, ein Tier haette zugebissen wenn man es so in die Enge treibt. Und bestimmt haette der ein oder andere auch aus Angst gas gegeben und Ihn platt gefahren, einfach um dort wegzukommen.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 10:16 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1463
Jäger 2.0, "geschult" durch unsere Medien ... einfach ignorieren ist wohl das beste.

Alternativ kannst Du solchen Zeitgenossen auch mal Deinen Kenntnisnachweis vor die Nase halten (ich hoffe, Du hast ihn bestanden ... :mrgreen:) und sagst einfach nur, dass Du das darfst. Der Zettel ist ja eigentlich nix wert, aber offiziell aussehen tut er und das reicht schon für die Medien-geschulten ...

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 12:08 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Habe keinen Nachweis nur Pilotenschein und ich wollte gar keine kommunilation das habe ich strikt verweigert mit dem zu kommunizieren das hat ihn ja so angestachelt dass er keine Angriffsfläche geboten kam.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 12:34 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1426
Ich schätze, solche Leute gab es schon immer. Bislang hatte ich dieses "Vergnügen" noch nicht, aber ich habe mir schon oft überlegt, wie ich reagieren sollte.

Ich würde vermutlich darauf bestehen, erst zu landen, um niemanden zu gefährden, weder den Provokateur, noch mich oder dritte.
Der nächste Schritt wäre (in der Theorie), mir den Vorwurf anzuhören, um dann sowas zu sagen wie "Sie sind offensichtlich nicht sachkundig. Ich schlage deshalb vor, dass wir die Polizei rufen, damit diese Sie kompetent beraten und aufklären kann." Dann der Griff zum Telefon...

Ob mir das in der Realität auch so gelingen würde, steht natürlich in den Sternen.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 12:44 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Mit dem Typen und 2 hunden vor der Nase Landen geht nicht verlustfrei. Ausserdem bin ich nicht dafür zustaendig Dumme aufzuschlauen wenn Sie sich benehmen wie die Axt im Walde. Gemeinsam Polizei rufen täte ich auch nicht und die wissen sowieso nicht was erlaubt ist der Herr K von der Wache hat das zumächst öfter in Abrede gestellt. Erst danach hat er mir geglaubt dass wir nix verbotenes machen aber auch nur weil ich meinen Luftfahrerschein und die damit verbundene Ausbildung ansprach.

Natürlich kann man einen Plan haben hatte ich auch aber ist die erste Reaktion anders weicht man vom Plan ab. Trotz beharlichem "ich will nicht mit ihnen reden" ist der typ mir ja erstrecht in die Unterhose gestiegen und eine handfeste schlägerei war nurnoch durch das modell in der luft vermeidbar.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 12:47 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3669
Name: Thorsten
Ja, richtig reagiert ... wir hatten einmal einen ähnlichen Vorfall, allerdings ohne das uns jemand die Abreise verwehrt hat ....

danach hab ich den örtlichen Jagdmeister kennengelernt und auch mal seine Handynummer gespeichert ... sollte so etwas nochmal vorkommen, plane ich, diesen telefonisch hinzuzuziehen ... ob's hilft?

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 12:59 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 21. Feb 2016, 22:45
Beiträge: 72
Name: Markus
Das ist der große Trend in der heutigen Zeit.DAGEGEN sein,egal was es ist.Bin ich dagegen,bin ich ein tolles Individum!Toleranz ist nur Schwäche.....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 13:35 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 18:17
Beiträge: 1427
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Hei Matze
das hast Du super hingekriegt incl. der Verständigung mit den KOk's :daumenhoch:
ob ich das so professionell hin gekriegt hätte...

ich bin in einem absolut identischen Fall vor einigen Jahren von einem Jägersmann aus dem Auto in dem er mit der Knarre zwischen den Knien saß, übel angegangen worden. Der Typ ist dann ausgestiegen und dann ging's los ( siehe oben )...hatte die TS II noch in der Luft, mein Kumpel hat sie dann genommen und gelandet
Die Geschichte kam dann zur Strafanzeige wg "unerlaubtem Modellflug" von dem Jägersmann in unserem Polizeirevier um die Ecke

Habe dann mit der StA DA geredet und Strafanzeige wg. besonders schwerer Nötigung und führen einer Waffe im öffentlichen Raum in Tateinheit mit Amtsanmassung losgetreten, dazu veranlasst, das der StA lt Waffengesetz tätig wird und die Lizenz von dem Jägersmann per Ordnungsamt überprüft
Was dann schon auf dem Polizeirevier richtig spannend wurde:
wir befanden uns auf dem Grund und Boden meiner Frau in DA Nord, der gehören dort die Ackerflächen, wo ich fliege......
da war dann ganz fix die Luft raus und der Vorgang landete im RegierungsPräsidium DA beim verantwortlichen Sachbearbeiter
Das war dann recht teuer für diesen übertrainierten Jägersmann, das macht der nicht noch mal mit uns Modellfliegern

"weiter" so Matze
:up:
PeteR

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 13:48 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Interessant war auch der Besuch der Beamten, sie kamen weil hier zu viel los war aus dem Nachbarort Löhne und kannten natuerlich meinen Bundestagsabgeordneten Tim Ostermann, dann saßen wir gemeinsam an meinem Computer und die Anzeige war da so gut wie schon fertig ausformuliert sowie ein Kartenausschnitt der Örtlichkeit, das hatte Sie sehr überzeugt, daß ich weiß was ich tue. :)

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 16:01 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 01:05
Beiträge: 9
Wohnort: Bünde // OWL
Name: Thorben
Ai ai ai... typisches Bünder Spießbürgertum

Gut gelöst - glücklicherweise waren ja anscheinend auch verständnisvolle Beamte am Werk.

Falls Ihr in der Ecke um die Wiehenstraße bei Euren Ausflügen einen herrenlosen S800 findet - ich wüsste wem der gehört und könnte da entsprechend vermitteln :roll: Startpunkt war hier 52.238476, 8.544158 ...

VG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 06:21 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Ich werde dem Jagdverband mal den Vorfall schildern, wäre schön wenn er zum Tragen von Waffen nicht berichtigt ist oder wird, denn dann gibt es in so einer Situation Tote. Der Typ war so schon bedrohlich genug, haette er mit einer Waffe vor dem Fzg gestanden haette ich nicht gewartet bis er anlegt....
Charakterlich ist er nicht zum Führen einer Waffe geeignet und wenn er sich den Titel Jäger einfach selber gegeben hat finde ich das auch heraus ;)

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 10:36 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2403
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Das ist der Weg, bei dem es dann richtig weg tut - und beim nächsten Mal das Hirn früher eingeschaltet wird. Wenn Zweifel an der waffenrechtlichen Eignung / Zuverlässigkeit aufkommen, trifft's so jemanden direkt an der richtigen Stelle. Sollte man auch beim Auftreten solch einer Situation direkt ansprechen. :)

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 14:30 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Ich wollte ja keine kommunikation aber wenn der naechste auch wieder meint mich zum reden zwingen zu muessen dann wird er darauf angesprochen...

Dateianhang:
IMG_6261.JPG
IMG_6261.JPG [ 29.29 KiB | 2305-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_6274.JPG
IMG_6274.JPG [ 159.83 KiB | 2305-mal betrachtet ]


Michael war auch sehr abgelenkt deshalb die wenigen Bilder ich habe die erste Abwesenheit genutzt von dem typen und gelandet deshalb guck ich nach dem Erstflug nicht so glücklich :|

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 19:54 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3669
Name: Thorsten
Trotzdem noch Glückwunsch zum Maiden !!! das ist ja völlig untergegangen ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 22:16 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Danke :daumenhoch:
Nachdem ich Sonntag 30 min fliegen konnte und 3-4 mal mit Motor habe ich sonntag den orig Motorspanntrausgefräst und einen nueen mit wesentlich mehr Sturz eingebaut, hoffe nun geht es Vorwärts und nicht aufwärts :?: :!:

Was mich ganz immens stoert, ich habe statt eigentlich vorgesehen 1000er 3s einen 2200 3s im cockpit und zusaetzlich 220gr Blei !!! mein motor wiegt nur 104 gr, aber ich kann mir nicht vorstellen dass andere F5J Antriebe so viel auf die Waage bringen, so hat das Modell wahrscheinlich statt der 1550 angegebenen 1800gr Abfluggewicht, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht und sehr aergerlich. Der Vertreibe habe ich dazu befragt aber noch keine Antwort, leider.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 27. Mär 2018, 08:42 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2403
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Hmm, einfach noch mehr mAh reinpacken? Besser als totes Blei :)
Oder gar Bleiakkus? :lachen:
Schau doch mal, was die geringst mögliche Bleimenge ist, die Du für einen gescheiten COG brauchst (Motor UND Lipo durch Blei ersetzen, und weit wie möglich nach vorne), und dann checken, was der Vogel wiegt? Wenn dann immer noch mehr als 1550g anstehen, ist was faul?

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 27. Mär 2018, 21:46 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Ja hab heute den groesstmoeglichen Akku der noch reinpasst bestellt 2700, darueber passen die Querschnitte nicht mehr rein aber es koennte noch laenger sein.
o.k. es gibt noch einen 3000er aber der kostet 50€ und das wars mir nicht wert da habe ich f 25 den 2700 gekauft.

Beim Neueinsetzen des Kopfspantes mit mehr sturz habe ich hinter dem Motorspant gleich einen 20gr Bleiring eingelegt der mit Verpoxt ist, da wo das kleine getriebe ist ist aussen ja etwas platz und die 120° Loecher haben ja auch ein bischen Abstand von der Rumpfwand so dass der da gut hinpasst. ist erheblich weiter vorne, pus der andere Akku und dann versuche ich natuerlich das Blei so weit wie geht nach vorne aber da wird aus 220 auch nicht Null wenn ich 50gr wegbekomme ..!?!
Na mal sehen, Antwort vom verkaeufer gibts nicht, wird wohl auch nicht mehr kommen, sehr enttäuschend.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2018, 08:51 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2403
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Füll das Heck mit Helium oder Wasserstoff :winken:
Echt blöd. Gibts vielleicht schwerere Spinner? Je weiter vorne das Gewicht, desto weniger wirst Du brauchen?

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de