FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 05:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 19:58 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 17:29
Beiträge: 530
Name: Michael
jetzt die Frage an unseren Forenoptiker, sind die Aufnahmen der Linsen auch an gleicher stelle, das die Augenabstände noch passen, reizen würde mich die Brille auch
wie ist das demontieren der Linse, geht das einfach, oder muss dafür wieder die gesamte Faceplate demontiert werden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 21:26 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
Die Zusatzlinsen für die Fatsharks werden normalerweise einfach in einen Einschub vor die originale Linse geschoben. Da wird nix demontiert ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Do 18. Okt 2018, 07:56 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2442
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Man liest ja bei OLED Fernsehern immer mehr davon, dass die sich einbrennen (technisch ehr ein ausbrennen) können.
Z.B. hier: https://www.heise.de/ct/artikel/Einbren ... 88124.html
Bin am überlegen, meine Domi HD2 langsam in Rente zu schicken, und auf eine HDO umzusteigen. Die Frage ist nun, sind die OLEDs in der Brille auch von dem Problem betroffen? Wir haben zwar keine statischen Senderlogos im Bild, aber helle und konstrastreiche OSD-Einblendungen, die immer an der gleichen Stelle sind, und teilweise komplett statisch sind (Sat-Symbol und ähnliches).
Gibt's da schon Erfahrungen? :?:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Sa 20. Okt 2018, 19:42 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1915
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Erfahrungen wirds dazu wohl noch nicht geben können, da die HDO noch sehr frisch ist. Letztlich wird die Betriebszeit entscheidend sein, die ist bei unseren Brillen aber eher gering im Vergleich zu anderen Geräten mit OLED Display. Man hat ja leider immer viel zuwenig Zeit fürs Fliegen.

Auch von der ersten OLED-Brille auf dem Markt, der Cinemizer OLED von Zeiss, die nun schon einige Jahre auf dem Markt ist, hab ich im Netz noch nichts von Einbrennproblemen gelesen.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: So 21. Okt 2018, 07:50 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 29. Nov 2012, 21:30
Beiträge: 111
Wohnort: Berlin Nord Ost
Name: Jochen
Meine Zeiss-Oled funktioniert wie am ersten Tag, war ein Einführungsmodell, hat also schon mehrere Jahre auf dem Buckel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 07:41 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2442
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
jreise hat geschrieben:
Letztlich wird die Betriebszeit entscheidend sein, die ist bei unseren Brillen aber eher gering im Vergleich zu anderen Geräten mit OLED Display. Man hat ja leider immer viel zuwenig Zeit fürs Fliegen.


Hmm, wenn ich mir das recht überlege, hat meine Domi sogar erheblich mehr Betriebszeit als der Fernseher :) . Aber Du hast absolut Recht, die Einbrennproblematik besteht vielleicht wirklich nur beim "typischen Fernseh-Ehepaar", welches jeden Tag von 19:30 bis 23:30 vor der Glotze hängt, und zuvor die Kinder verscheucht hat, die von 16:00 bis 19:30 davor gesessen haben.
Ich glaube meine Ausbildung zum Radio-&Fernsehtechniker hat mich damals lebenslang traumatisiert und meinen Fernsehkonsum auf 3-4 heruntergeladene Filme pro Jahr reduziert :lachen: .
Von daher: Die Domi ist vielleicht 12h pro Monat in Betrieb. Könnte wirklich Jahrzehnte dauern, bis sich da was einbrennt.
HABENWILL!

Und dazu diesen kabelgewordenen Männertraum:
https://furiousfpv.com/product_info.php?products_id=730
:daumenhoch:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 09:16 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
WDZaphod hat geschrieben:
Und dazu diesen kabelgewordenen Männertraum:
https://furiousfpv.com/product_info.php?products_id=730
:daumenhoch:

Die machen schon feine Sachen ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 09:23 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2442
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Jo, das eliminiert das schlimmste Problem - der Anschluss für den Lüfter. Warum man bei Fatshark da nicht noch einen simplen Spannungswandler hat verbauen können. Ist vorbestellt, das Ding. Ich hoffe es kommt vor dem nächsten Flyday!

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 11:50 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1915
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Ja, FuriousFPV machen schon ne Menge gute Sachen für Fatshark. Gibt auch ein Brillenakkugehäuse für 2x 18650 von denen mit diversen Anzeigen https://furiousfpv.com/product_info.php?products_id=687. Ich persönlich würde so einen simplen Schaltregler mit OLED-Display für diverse unnütze Daten eher nicht brauchen.

Meine nächste Entwicklung ist übrigens ein Hammer mit Schlagzähler und digitaler Restnutzungsdaueranzeige. Wird sicher der Hit schlechthin :lachen:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 12:12 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2442
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Wie wäre es mit einem einbrennsicheren LC-Display, auf dem die Einbrenn-Restzeit für den OLED-Fernseher angezeigt wird? Vielleicht mit Magnetfuss (mit Diplay, der die Haltekraft anzeigt), um das Ding an der Fernseher zu hängen?

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 12:30 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
jreise hat geschrieben:
Ja, FuriousFPV machen schon ne Menge gute Sachen für Fatshark. Gibt auch ein Brillenakkugehäuse für 2x 18650 von denen mit diversen Anzeigen https://furiousfpv.com/product_info.php?products_id=687.


Ich habe das, würde aber gern mal denjenigen kennenlernen, der das Akkufach mit Schraubbefestigung dafür konstruiert hat. Sprich, zum laden der Akkus muss man diese rausnehmen und vorher dazu ein paar winzige Schräubchen lösen … Mit Verlust der Schräubchen wurde auch gleich gerechnet; es liegt schon Ersatz dabei ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 12:37 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2442
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Woran scheitert das Laden im Gehäuse? Kein Balancer-Kabel?

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 18:23 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1915
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Target0815 hat geschrieben:
Ich habe das, würde aber gern mal denjenigen kennenlernen, der das Akkufach mit Schraubbefestigung dafür konstruiert hat. Sprich, zum laden der Akkus muss man diese rausnehmen und vorher dazu ein paar winzige Schräubchen lösen

Laden kann man bei Furious über den Balanceranschluss, ein Adapter mit XT60-Stecker liegt bei. Aber du hast Recht, wenn unterwegs die Zellen leer werden, wäre es schön diese leicht auf dem Feld wechseln zu können. Ich habe den 18650er-Halter von Fatshark, da ist Zellenwechsel leicht möglich, dafür hat der keinen Powerknopf. Hier mal ein Größenvergleich zum Originalakku:
Dateianhang:
Fatshark_Akku.jpg
Fatshark_Akku.jpg [ 174.52 KiB | 503-mal betrachtet ]


Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 18:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 13:17
Beiträge: 1942
Wohnort: CH
Name: Björn
Männers, um beim ursprünglichen Thema zu bleiben, obwohl mir die Sachen von Furious FPV auch sehr gefallen, sollten wir dafür einen eigenen Thread starten! ;)

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 08:00 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
Sowas hab ich auch schon mal vorgeschlagen, aber man muss die Dinge doch von allen Seiten beleuchten :mrgreen:. Und ohne Akku kein HDO-Betrieb ;).

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 08:23 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2442
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Vor allem ohne Kabel (oder nur mit einem Tonnenstecker-Kabel) kein Lüfter an der Domi. Und das ist ein echtes Domi-Problem :(
Ich will trotzdem die HDO! <= On Topic :mrgreen:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fatshark Dominator HDO
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 08:50 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
Wie seht es denn eigentlich bei der HDO mit der Eignung für Brillenträger aus? An der HD2 habe ich spezielle Linsen von Jürgen. Funktionieren durchaus, aber für mich bietet bspw. die Fatshark Transformer SE ein besseres Bild. Diese hat nur einen Monitor, dessen Bild über 2 Spiegel umgelenkt wird. Momentan fliege ich allerdings fast ausschließlich mit dem 12" Eyoyo IPS-Monitor. Da ist neben dem genialen Bild auch die Kommunikation für mich besser.

Wer hat denn im Raum NRW eine HDO? Würde ich mir gerne mal live ansehen ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de