FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 20. Sep 2017, 07:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 15:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2063
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Hallo Leutz,

ich bin mit der Stromversorgung meiner Domi HD v2 nicht ganz glücklich. Die Brille bekommt Ihren Saft ja wie bei allen anderen auch per Tonnenstecker, der Lüfte in der Faceplate aber über eine eigene Buchse, in die der Balancer-Stecker gesteckt wird.
Das ist doppelt doof, da dieser Stecker zum einen sehr umständlich zu entfernen ist, und zum anderen bringt es Aufwand, wenn man die Brille von der Groundstation aus mit Strom versorgen will. Meine GS arbeitet mit 3S, da der Rangevideo-Tracker bei 2S immer rumjammert, und mein 8" Bildschirm auch 12V will.
Die Attitude hatte damit kein Problem, die lief auch an 3S. Nur der Lüfter in der Domi, der will 2S per Balancer-Stecker.
Lüfter innen an die Brille ankabeln würde sicher gehen, allerdings kann ich dann kein 3S mehr verwenden, weil sonst der Lüfter abfackelt. Hat da schon jemand eine geschickte Lösung gefunden?
Blöd, dass die den Lüfter nicht per Spannungswandler aus der Brille heraus versorgen. Das mit dem Balancer-Stecker ist einfach eine Nachrüst-Bastellösung, und dem Preis nicht würdig.

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 16:10 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Mai 2013, 09:57
Beiträge: 1095
Name: Tobias
WDZaphod hat geschrieben:
Hallo Leutz,

ich bin mit der Stromversorgung meiner Domi HD v2 nicht ganz glücklich. Die Brille bekommt Ihren Saft ja wie bei allen anderen auch per Tonnenstecker, der Lüfte in der Faceplate aber über eine eigene Buchse, in die der Balancer-Stecker gesteckt wird.
Das ist doppelt doof, da dieser Stecker zum einen sehr umständlich zu entfernen ist, und zum anderen bringt es Aufwand, wenn man die Brille von der Groundstation aus mit Strom versorgen will. Meine GS arbeitet mit 3S, da der Rangevideo-Tracker bei 2S immer rumjammert, und mein 8" Bildschirm auch 12V will.
Die Attitude hatte damit kein Problem, die lief auch an 3S. Nur der Lüfter in der Domi, der will 2S per Balancer-Stecker.
Lüfter innen an die Brille ankabeln würde sicher gehen, allerdings kann ich dann kein 3S mehr verwenden, weil sonst der Lüfter abfackelt. Hat da schon jemand eine geschickte Lösung gefunden?
Blöd, dass die den Lüfter nicht per Spannungswandler aus der Brille heraus versorgen. Das mit dem Balancer-Stecker ist einfach eine Nachrüst-Bastellösung, und dem Preis nicht würdig.


Du kannst die Brille aber prima mit ~8v oder so betreiben. Wenn du an deiner Gs (alternativ in das Powerkabel der Brille splicen) nen kleines Stepdown einbaust, was du vorher darauf einstellst, kannst du oben am Lüfter die Versorgung machen wie du willst.
Ich kann als Stepdown diese sehr empfehlen. Gibt es auch für nen Euro das Stúck aus China wenn du warten kannst :)

_________________
VAS Chimera - Mini Talon - Bashy - Mini Skywalker - Black Manta - LS180


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 16:19 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2063
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Ja, klar geht das mit 8V - der mitgelieferte Lipo hat ja auch 8.4V / 2S
Ich will einfach erst mal diesen blöden zweiten Stromanschluss loswerden. Dafür muss ich dann wohl in der Brille an die Anschlüsse vom Tonnenstecker einen alten Balancer-Stecker anlöten, und den dann durch eine passende Öffnung nach aussen zum Lüfteranschluss führen.
Elegant ist irgendwie anders, zumal ich mir sicher bin, dass der Lüfter a) mit 5V auskommt, und b) diese irgendwo in der Brille geregelt zu finden sind.
Oder ist das ein 12V-Lüfter, der einfach mit Unterspannung betrieben wird?
Bin ich froh, das ich kein Hippie bin - immer die Haare im Lüfter wäre auf Dauer sicher auch nervig. Aber Hippie hin oder her, in meinem Alter fängt das Problem ja schon oft an, sich von selbst zu erledigen :lachen: :lachen:

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 16:25 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Mai 2013, 09:57
Beiträge: 1095
Name: Tobias
WDZaphod hat geschrieben:
Ja, klar geht das mit 8V - der mitgelieferte Lipo hat ja auch 8.4V / 2S
Ich will einfach erst mal diesen blöden zweiten Stromanschluss loswerden. Dafür muss ich dann wohl in der Brille an die Anschlüsse vom Tonnenstecker einen alten Balancer-Stecker anlöten, und den dann durch eine passende Öffnung nach aussen zum Lüfteranschluss führen.
Elegant ist irgendwie anders, zumal ich mir sicher bin, dass der Lüfter a) mit 5V auskommt, und b) diese irgendwo in der Brille geregelt zu finden sind.
Oder ist das ein 12V-Lüfter, der einfach mit Unterspannung betrieben wird?
Bin ich froh, das ich kein Hippie bin - immer die Haare im Lüfter wäre auf Dauer sicher auch nervig. Aber Hippie hin oder her, in meinem Alter fängt das Problem ja schon oft an, sich von selbst zu erledigen :lachen: :lachen:


Wieso jetzt 5v? Das Stepdown kannst du einstellen mit nem Poti.
Und nein, der Lüfter stirbt an 3s, da gibt es einiges zu im Lab.

Ob du nun von dem Barrelplug innen den Stromabgreifst und auf die Lüfterpins legst und dann nur noch 2s/auf 8v regulierte 3s anschließt oder am oberen Steckerkabel operierst und n Balancer anschluss befestigst kann ich dir nicht sagen.

Alternativ 3s von Gs und 2s Akku an der Brille haben für den Lüfter, hält dann auch schön lang.

_________________
VAS Chimera - Mini Talon - Bashy - Mini Skywalker - Black Manta - LS180


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 16:37 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2063
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
gnrc hat geschrieben:
Wieso jetzt 5v? Das Stepdown kannst du einstellen mit nem Poti.
Und nein, der Lüfter stirbt an 3s, da gibt es einiges zu im Lab.


Wenn der Lüfter selbst mit 5V läuft, könnte ich einen Mini-BEC in die Brille schaffen, im Headtracker-Fach sollte Platz sein. Dann kann ich 2-3S anschliessen, und alles ist wie gehabt.

Zitat:
Ob du nun von dem Barrelplug innen den Stromabgreifst und auf die Lüfterpins legst und dann nur noch 2s/auf 8v regulierte 3s anschließt oder am oberen Steckerkabel operierst und n Balancer anschluss befestigst kann ich dir nicht sagen.


Das wäre wohl am saubersten. Wenn der Lüfter bei 12V stirbt, ist es kein 12V-Lüfter der mit Unterspannung betrieben wird. Die Frage ist nur, ob es ein 3V ist, der nur 1S vom Stecker verwendet? Oder ein 5V, der auch 8.4 aushält? Oder ein 5V, und irgendwo in der kleinen Box mit Druckknopf ist ein Regler verbaut?
Das erfordert Forschung. Ich will jedenfalls keine zwei Anschlusskabel haben, und auch gerne 3S-kompatibel bleiben.

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 17:16 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2977
Name: Kaffi
Ich besitze zwar keins von den Dingern, aber sieht der Lüfter nicht verflucht nach einem Teil aus das früher bei PC-Lüftern für Prozessoren (386er Generation) und später bei Grafikkarten (GF1-2 Generation) benutzt wurde? Ist garantiert ein Normteil für das man evtl. einen billigen 12V-Lüfter aus dem PC-Bereich benutzen kann. Nur mal so als Idee. Ich würde das abmessen und nach Teilen in Ebay kucken.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 18:52 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 12:54
Beiträge: 107
Möglicherweise ist es sogar ein 12V Lüfter der durch die geringere Spannung nicht gar so kreischt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 19:49 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Mai 2013, 09:57
Beiträge: 1095
Name: Tobias
bubuu hat geschrieben:
Möglicherweise ist es sogar ein 12V Lüfter der durch die geringere Spannung nicht gar so kreischt.


hier, nein ist es nicht

_________________
VAS Chimera - Mini Talon - Bashy - Mini Skywalker - Black Manta - LS180


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 20:43 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1630
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Lt. Fatshark kann der Lüfter durchaus auch 3S (ist wohl ein 12V Standardlüfter), aber in der Ansteuerung ist ein Tantalelko verbaut, der nur 10V aushält. Ein größerer für 16V passte wohl nicht mehr rein. Schon schade, wenn es an so einem kleinen Teil hapert.

http://fpvlab.com/forums/showthread.php ... post707947

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2015, 10:03 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2063
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Okay, nun sind alle Infos beisammen:

- Es ist ein 12V-Lüfter, d.h. er wird mit 5V kaum oder nur mit Glück überhaupt anlaufen.
- 12V kann er ab, der Luftstrom ist dann aber wohl unangenehm stark. Die Timersteuerung kann es allerdings nicht, darum kein direkter, augentrockenblasender 3S-Betrieb möglich
- 8V scheinen perfekt zu sein, es muss ein Festspannungsregler rein, der aus 6-13V 8V macht. Der kann dann theoretisch eingebaut werden, und aus dem Tonnenstecker versorgt werden. Dann ist die Brille uneingeschränkt 2S und 3S-tauglich.

Ich brauche also einen winzigen 8V StepUp/Down-Regler...

Danke für die Infos! :daumenhoch:

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2015, 03:09 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Nov 2015, 13:22
Beiträge: 168
Wohnort: Innsbruck
Name: Moritz
Ich würde so was einbauen: https://m.reichelt.de/ICs-A-A-/-A-7808/ ... OFFSET=16&

Einen stepdown halte ich wegen der paar Milliampere fur absolut übertrieben. Der 7808 kommt mit 2 100nF Kondendtsatoren super aus und läuft.

Dann ist die Brille halt nur mehr 3S tauglich, aber ich sehe das Problem daran nicht. Normal betreibt man seine Groundstation entweder nur mit 2S (-> Gar kein Wandler nötig) oder nur mit 3S (7808 reicht). Jemanden, der beides abwechselnd verwendet, hab ich noch nicht getroffen^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2015, 15:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1915
Wohnort: CH
Name: Björn
...wäre, für mich als Elektronicnoob, nur noch die Frage... wie baut man so nen Regler ein :?: ;)

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2015, 17:38 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Nov 2015, 13:22
Beiträge: 168
Wohnort: Innsbruck
Name: Moritz
Der hat 3 Anschlüsse. Eingang - Masse - Ausgang.

Zwischen Eingang und Masse lötet man einen 100nF Kondensator und zwischen Ausgang und Masse ebenfalls. Dann kommt der Masseanschluss an den Minuspol der Batterie, der Eingang an den Pluspol und der Ausgang an den Lüfter :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2015, 20:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1915
Wohnort: CH
Name: Björn
Ach... wenn das schon alles ist!

:up: danke Moritz

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2015, 21:27 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2063
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
ebastler hat geschrieben:
Jemanden, der beides abwechselnd verwendet, hab ich noch nicht getroffen^^


Der Fatshark-Akku hat 2S, meine Groundstation (die dann auch die Brille mitversorgt) aber 3S. Die kann ich nicht mit 2S betreiben, weil dann der Unterspannungsalarm vom Rangevideo-Trackert immer jammert...

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Do 24. Dez 2015, 02:11 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Nov 2015, 13:22
Beiträge: 168
Wohnort: Innsbruck
Name: Moritz
Okay, das ist scheiße... Dann wird wohl nur der widerange-Wandler übrigbleiben. Doof.


@Björn: Immer gern! Wenn etwas mehr Leistung braucht macht ein Schaltwandler natürlich mehr Sinn, aber bei einigen zig bis 100mA bei nicht zu viel Spannungsdifferenz fährt man auch mit Linearreglern gut. :)

Beispiel: Mein Miniquad zieht ~100mA auf 5V (angenommen die Angaben zum Verbrauch des Rx stimmen). Bei 3S habe ich ~7V Unterschied Eingang/Ausgang, was bei besagten 100mA 0,7W Verlustleistung sind. Ein Schaltwandler hätte da halt 0,1W oder so - ist aber größer, macht eher hochfrequenz-Störungen und ist teurer.

Würde ich 1A auf 5V brauchen, müsste ich aber zu einem Schaltwandler greifen - So was linear zu regeln macht keinen Sinn mehr, da man schon Kühlkörper braucht.
Sorry für den Exkurs ^^

Edit: Handy hat "Schallwandler" statt "Schaltwandler" geschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2016, 11:44 
Offline
Forengott

Registriert: Di 21. Aug 2012, 13:18
Beiträge: 1195
Wohnort: Münchner Osten
Ist es überhaupt nötig, den Lüfter zu betreiben?

Stehe vor dem ähnlichen Problem wegen Saft aus der GS..

Was Lüftet der Lüfter eigentlich genau?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2016, 11:56 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jan 2016, 21:51
Beiträge: 53
Er verhindert das Beschlagen der Brille innen, womit bei den Fatsharks rel. viele Leute Probleme haben.
Für die Elektronik ist er nicht nötig (war auch vorher nicht da, gibt es erst seit etwa einem 3/4 Jahr), sonst könnte man ihn auch nicht extra anstöpseln, sondern er würde immer mitlaufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2016, 12:03 
Offline
Forengott

Registriert: Di 21. Aug 2012, 13:18
Beiträge: 1195
Wohnort: Münchner Osten
Danke.

Ich Probier es ohne wenn die Faceplate da ist, ohne Faceplate ist meine Brille auch nie beschlagen..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dominator HD v2 Lüfteranschluss
BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2016, 18:51 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jan 2016, 10:49
Beiträge: 77
Name: Gerd
Es hängt von Wetter ab. Bisher habe ich ihn auch nur einmal gebraucht.

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de