FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 25. Sep 2017, 02:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Sa 25. Jun 2016, 11:10 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 27. Jan 2016, 10:26
Beiträge: 134
Moin,
irgendwann möchte ich ja auch mal gerne FPV mit ner Brille testen,
was mich derzeit noch abschreckt ist dieses monströse Geschirr was man sich vor den Wirsing spannen muss,
sofern man nicht bereit ist viel Geld für eine Fatshark in die Hand zu nehmen.

Jetzt habe ich in einem Video diese Brille gesehen die wohl ca. 60 Dollar kosten soll:
Dateianhang:
FPV Brille.jpg
FPV Brille.jpg [ 90.03 KiB | 2145-mal betrachtet ]

Mit diesem Format könnte ich leben. :)

Ist wohl wohl zweckentfremdet aus einer anderen Produktlinie, vermute ich?
Was muss man denn da ggfls. umbauen, bzw. was fehlt da noch für den FPV Einsatz?
Kann da jemand was zu sagen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Sa 25. Jun 2016, 13:13 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2982
Name: Kaffi
Auflösung checken. Bei dem Preis vermute ich 320*240 was unterirdisch ist. 640*480 wären okay.
Vermutlich kein einstellbarer Augenabstand. Helligkeits-Kontrastregelung? Passform okay?
Aus China kommen sehr viele richtige, ich meine "so richtige" Gurkenprodukte. 60EUR sind für eine Videobrille gut, für richtigen Scheiß wäre das Geld besser in eine Pizzaparty mit Freunden inverstiert.
Die hier könnte nach ersten reviews der nächste Favorit im Preiswert-Sektor werden.
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... eiver.html
Das erspart Dir das Gedöns aussenrum mit Kabeln und extra Empfänger. Zum Ausprobieren ob Du das überhaupt magst sehr wahrscheinlich besser geeignet.
Würde ich mir ernsthaft überlegen bevor Du irgendwas kaufst von dem niemand so recht was gesehen hat. Oder hast Du?

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Sa 25. Jun 2016, 14:35 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jan 2016, 10:49
Beiträge: 77
Name: Gerd
Von der Bauhöhe dieser Brille kann man schon direkt auf eine zu kleine Optik schließen, so dass der Seh-Eindruck einem Monitor in 5m Entfernung entsprechen dürfte.
Die Augenmuscheln lassen zudem Schwitzen und damit Beschlagen der Linsen erwarten.

Für Einsteiger mit schmalem Geldbeutel würde ich derzeit mal die Cyclops anschauen. Zwar auch ein Brotkasten aber komplett und leichter als die bisherigen Brotkästen aus Styropor mit Anbauten...

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Sa 25. Jun 2016, 17:03 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 21:41
Beiträge: 244
Name: sebWW2
Die Cyclops hat aber keinen Diversity-Empfänger, falls auf so was Wert gelegt wird.
Ich hab so einen"Brotkasten aus Styropor" und bin glücklich damit.

_________________
Gruß
seb

Flotte: RC-Explorer V3 / MiniTri / BabyTri, Funjet, Trooper SCT 4x4, Wing Wing Z-84
Projekte: PixRacer, Bonsai mit UHF
zu verkaufen: Frames, Regler, Motoren, etc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Sa 25. Jun 2016, 17:31 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 11. Jun 2015, 19:48
Beiträge: 163
Wohnort: Schweiz
Ich hab auch einen brotkasten im gesicht, und zwar die quanum v1, mit neuem monitor von BG mit 800x600 pix und einer linse aus ner lupenbrille. Zudem hab ich den monitor etwas nach hinten gebaut für weniger schielen. Ich bin sehr zufrieden damit, hab aber auch nie eine andere, richtige brille gehabt. Ich hab mal durch ne fatshark brille geschaut und fand den fov zu klein. War aber ein älteres modell und ich glaub das ist auch einfach geschmaksache.

_________________
Gruss Fidel
--------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2016, 17:05 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 27. Jan 2016, 10:26
Beiträge: 134
Hmm schade, hatte gehofft da geht was...
Mit so nem Koffer in der Fresse sehe ich mich echt nicht. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2016, 20:48 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3072
Name: Thorsten
wenn du den auf hast, siehste dich so oder so nicht ... :mrgreen: :ugeek2:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2016, 22:58 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2982
Name: Kaffi
...wasch mich, aber mach mich nicht nass.
Du hast die Wahl, leg ordentlich Geld hin, dann hast Du eine ordentliche Brille. Willst Du nicht viel ausgeben, ist der Brotkasten der Weg. Zumindest nach heutigem Stand der Technik.
Oder Du schleppst ein paar überzeugende Informationen über das gepostete Modell an.
Aber da wird es auch nicht bei 60,- bleiben. Vergiss nicht daß Du da noch einen Empfänger brauchst und der auch wieder mit Kabel "und Gedöns" an das Ding angeschlossen wird. Einen internen scheint es ja nicht zu haben.
Insgesamt gesehen scheint mir ein Brotkasten da noch kompakter zu sein.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Mo 27. Jun 2016, 08:52 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2064
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Bei der Wertstabilität einer besseren Fatshark (nicht gerade das Kassengestell) kann man den Versuch eigentlich schon ohne grössere finanzielle Gefahren wagen.
Selbst wenn man eine neue Domi kauft, wird man die für 60Eur Wertverlust in dem neuwertigen Zustand sicher wieder los. Und 60Eur Risiko hat man bei dem BilligDing ja auch.

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2016, 15:31 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:00
Beiträge: 98
Name: Ingo
Ich habe das Risiko gewagt und mir die "neue" Quanum Cyclops von HK für knapp 60€ besorgt!

ich habe natürlich absolut überhaupt keinen vergleich zu anderen hochwertigen Brillen wie Fatshark & Co!

Ich hatte ja schon vorher die Quanum V1, und damit immer wieder Aussetzer, kam aber mit einem Spotter einigermaßen damit klar, was die Auflösung und Sichtverhältnisse angeht!

Als ich nun mit der Cyclops einen Flug gemacht habe ( Fatshark Spiro net Antenne an der Brille und eine "billig" Circular Polarized am Sender!) war ich hin und weg! Keine Aussetzer mehr, sehr gutes Bild (Bessere Linsen, Auflösung) Für mich ein riesen Erfolgserlebniss!

Aber komischer weise konnte ich nach den Flug keinen Kanal mehr scanen! War an dem Tag ziemlich warm , aber ob es daran gelegen hat? Auf jeden Fall geht jetzt nur noch Kanal 31! obwohl ich mit 35 geflogen bin! Sorry kenne die frequenzen noch nicht, kann daher nur sagen was der Sender anzeigt!

MFG. Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 10:41 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2982
Name: Kaffi
Das weiß ich auch nicht, aber zumindest graturliere ich zu dem Erlebniserfolg. Klingt gut und macht mich auch neugierig.
Zum Scan mal ein paar Ratespiele:
Vielleicht braucht die Brille einen "Neustart" für einen anderen Kanal.
Vielleicht hat sie eine "lock"-Funktion damit man den Kanal nicht aus Versehen verstellt.
Außerdem habe ich aus RCModelreviews erfahren daß sie immer beim stärksten Signal stehen bleibt, selbst wen es nicht das eigene ist. Was ein "durchschalten" der Kanäle auf einem Event mit anderen FPV-lern unmöglich macht.
Vielleicht hat sie eine Macke und muss umgetauscht werden.
(?)

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 23:08 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:00
Beiträge: 98
Name: Ingo
Kann schon sein das sie vielleicht sogar eine Macke hat! Irgendwo hier habe ich auch gelesen das jemand Probleme mit einer Quanum hatte bezüglich der Spannung mit 3S Lipo! Könnte auch sein weil es an dem tag bei uns sehr Heiß War, und dann mit einem vollen 3S? Könnte sein, aber ich weiß es leider nicht! Würde mir auch sofort ne neue bestellen ( War nämlich echt Geil der Flug ) wenn ich wüsste das dass Problem nicht wieder auftaucht!

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 23:10 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:00
Beiträge: 98
Name: Ingo
Rücksendung finde ich zu kompliziert! Sind Ja nicht die Welt was die gekostet hat!

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 08:30 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2982
Name: Kaffi
Wieso? Rücksendung nach Holland(?) ist doch nicht so kompliziert? Hab ich schonmal mit einer Cam gemacht. Aber vorher würde ich sie noch genau testen ob das wirklich ein Funktions- und kein Bedienungsfehler ist.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 19:48 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:00
Beiträge: 98
Name: Ingo
Kaffiflight hat geschrieben:
Wieso? Rücksendung nach Holland(?) ist doch nicht so kompliziert? Hab ich schonmal mit einer Cam gemacht. Aber vorher würde ich sie noch genau testen ob das wirklich ein Funktions- und kein Bedienungsfehler ist.



Einen Bedienungsfehler schließe ich schon fast aus! Was soll man denn auch falsch machen? Der Scan funktionierte ja zu Anfang einwandfrei! Ging ruckzuck! Kurz betätigen schon da!

Ich möchte da einfach keinen Ärger mit haben! dafür ist mir der aufwand einfach zu gering!
Vieleicht habe ich ja etwas falsch gemacht... zuviel Spannung.. aber 12,6V müsste sie eigenlich Lt. Anleitung vertragen! Ich habe als ich landen wollte die Brille meinen Spotter gegeben, ( Lande lieber noch auf Sicht!) aber was sollte er auch gemacht haben, hat ja nur die Brille auf dem Tisch gelegt!
Habe sie vorher Zuhaus ein paar Tage getestet um mich damit vertraut zu machen, keinerlei Probleme!

Schade wäre nur wenn ich mir eine neue bestelle und das gleiche problem tritt wieder auf!
werde, wenn ich es Arbeitstechnisch hinbekomme am wochenende evtl. zum treffen kommen, vieleicht kann mir da jemand helfen!

Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2016, 08:58 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 719
Die Quanum Cyclops hat wohl öfter Probleme mit dem eingebauten RX. Ich habe auch eine hier, die neu aus der Packung ein paar Minuten wundervoll funktionierte und dann nach einer Pause nur noch "No Signal" anzeigte. Ein wenig Recherche fand dann noch mehr Leute, die auch das Problem haben. Bei einem anderen User hat das flashen der Cyclops+ Software geholfen, andere haben die Quanum zurückgeschickt.

Ich dachte mir, die Cyclops+ Software könnte nicht schaden und hab das auch probiert. Was aber weiterhin "No Signal" brachte. Allerdings kann man mit diesem Mod anhand einer LED recht einfach feststellen, wo denn eigentlich das Problem liegt. Bei meiner Brille wie oben schon erwähnt am RX, der wohl gelegentlich ein paar "kalte" Lötstellen aufweist.

Nachdem ich solche Elektronik in der der Vergangenheit schon mehrfach mit einer "Spezialmethode" repariert habe, habe ich das hier auch probiert: die Steuerplatine ausgebaut, vom Kunststoff-Halter und RX-Abdeckung befreit und, nicht lachen, bei 200 Grad 5 Minuten in den Backofen gelegt und anschließend abkühlen lassen. Dann alles wieder zusammengebaut und die Brille funktionierte wieder ... :mrgreen:.

Für "Ungläubige" habe ich noch ein Foto angehängt ... ;)


Dateianhänge:
Dateikommentar: Quanum Cyclops Steuerplatine für 5 Minuten im Backofen bei 200 Grad, um den RX "nachzulöten".
cyclops_backofen.jpg
cyclops_backofen.jpg [ 135.97 KiB | 1674-mal betrachtet ]

_________________
Gruß: - Reinhard -
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2016, 11:02 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2982
Name: Kaffi
:lol: :lol: :lol: Wie geil ist das denn? IDa hätte ich Angst das eine oder andere Bauteil zu braten.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2016, 11:45 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 719
:mrgreen:

Ich hatte vor einiger Zeit bei Kunden Probleme mit einem bestimmten Laserdrucker, die immer mit dem gleichen Problem ausgefallen sind. Nach Recherche bin ich dann auf einen Bericht gestoßen, wo eben mit dieser Backofen-Methode das Board des Druckers "nachgelötet" wurde und danach funktionsfähig war. Ich hab das damals einfach mal ausprobiert, weil kein Risiko (Drucker waren eh abgeschrieben) und hatte vollen Erfolg. Die Drucker laufen heute noch ... :up:.

Ob es immer klappt, kann ich nicht garantieren, ebenso weiß ich nicht mehr die genauen Daten von Temperatur und Zeit, aber scheinbar ist das variabel und wohl einen Versuch wert.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2016, 12:47 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1289
Der Reflow-Ofen des kleinen Mannes :D

Hab' ich auch schon so gemacht, mit einem Laptop-Mainboard, bei dem die BGAs des Grafikkarte nicht mehr so fit waren.

Irgendwann im letzten Jahr musste ich den Videoprozessor meiner Runcam Sky2 Kamera im Teksumo auf ähnliche Weise wieder "anlöten", nachdem da von hinten der Akku drauf geknallt war und das Bild nur noch gut war, wenn ich mit dem Daumen auf der Platine rumgedrückt hab.
Da habe ich aber wegen des Linsenhalters und Co. lieber den Heißluftfön genommen :mrgreen:

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Brille für Schmales
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2016, 15:57 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:00
Beiträge: 98
Name: Ingo
Wenn dass so einfach klappt, werde ich dass auch mal probieren! Hab ja nichts zu verlieren! Kann man nicht vieleicht einfach einen anderen Empfänger anschließen und gut?

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de