FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 13:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 01:39 
Offline
Spotter

Registriert: Mi 8. Feb 2017, 01:28
Beiträge: 3
Name: Dirk
Hallo,

möchte mir die oben genannte Brille kaufen, aber hier in Deutschland ist sie wesentlich teurer. Habe jetzt einen spanischen Händler gefunden der diese Brille günstig anbieten würde. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht. Hat hier jemand die selbe Brille und kennt einen guten Händler dafür ? Alternative wäre die Dominator V3. Die HD 3 soll jedoch wesentlich besser sein und ich will schon was vernünftiges haben.

http://electronicarc.com/catalogo/fatsh ... -2879.html

Vielen Dank für eure Hilfe :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 03:28 
Offline
Pilot

Registriert: Mi 10. Dez 2014, 00:17
Beiträge: 210
Was ich nie verstehen werde ist das immer die Fatshark favorisiert werden, meist ohne mal andere Sachen anzuschauen.
Kaufst du ein Auto auch nur weil da ein Markenname drauf steht?
Mal über so etwas nachgedacht?

http://www.banggood.com/Skyzone-SKY02S- ... mds=search

Lies dir mal Tests durch in Bezug auf Unschärfe an den Rändern durch, und schau dir mal den Preis an.
Schau dir mal die gebotenen Features an, aber ohne auf die Schönrederei von Fatshark und deren Fanboys rein zufallen.
Vergleiche mal objektiv technische Features, und achte genau drauf was da steht. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 10. Feb 2017, 10:03 
Offline
Spotter

Registriert: Di 6. Dez 2016, 16:50
Beiträge: 2
also ich hab mich vor kurzem für die Fat Shark Dominator V3 entschieden, hätte zwar gerne die HD3 gehabt aber 200-300€ preisunterschied ist doch ne ansage.
Die Skyzone find ich auch interessant jedoch immer noch 100€ über der V3 mit Reciever dann der gleiche Preis, jedoch für nen test für mich zu riskant.
Meine Entscheidung für eine Fatshark ist die Möglichkeit die Module auszuwechseln... und ich glaube auch der Support wird wohl besser sein als bei Skyzone, aber das ist nur eine Vermutung.
Ich hab für die v3 "nur" 314.- bezahlt. Gibt es https://www.carsanddrones.de/ und mit newsletter anmeldung 10% rabatt, daher der Preis. (ich bin / war dort nur Kunde wegen dem günstigen V3 Preis ;) )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2017, 21:29 
Offline
Spotter

Registriert: Mi 8. Feb 2017, 01:28
Beiträge: 3
Name: Dirk
Werde mir ende des Monats die HD3 kaufen (550 Euro). Für die V3 bräuchte ich eine 16:9 Kamera und das Blickfeld ist bei der HD3 wesentlich größer. Habe mich für Fatshark entschieden, weil man dort die Möglichkeit hat verschiedene Empfänger zu benutzten. Bis jetzt kann da auch keine Marke so richtig mithalten außer Fatshark.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 01:03 
Offline
Pilot

Registriert: Mi 10. Dez 2014, 00:17
Beiträge: 210
Mit dem Empfänger in der Skyzone hatte ich noch nie Probleme.
Ist ja auch schon ein Diversity drin, da kann Fatshark nur mit Nachrüstung mithalten. ;)
Umbauen kann man aber alles, wenns unbedingt ein anderer Empfänger sein muss kann man den auch in eine Skyzone einbauen.
Wozu ist man Modellbauer. :ugeek2:

Vor allem aber die Bildschärfe im gesamten Blickfeld ist finde ich eine extreme schwäche der FS, und zwar bei allen.
Wenn ihr die Möglichkeit habt mal durch ne Skyzone zu schauen macht das.
Alleine das würde mich jederzeit zu einer Skyzone bringen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 01:35 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3070
Name: Kaffi
Ich habe auch seit längerem eine Skyzone. Der Blick bei Kollegen durch eine FS V3 war da sehr ernüchternd. Kaum anders als bei meiner alten Attitude. Wenn ich wieder mal zu FS wechseln sollte, dann natürlich nur was das ein besseres Bild als die Skyzone liefert. Und das kann nur eine HD.
Zudem habe ich mich sehr an die internen Empfänger gewöhnt. Die arbeiten viel besser mit den verschiedenen "Billigmarken" zusammen. Meine FS videoTX benutze ich überhaupt nicht mehr, obwohl sie eigentlich bessere Qualität haben. Die anderen Marken haben aber inzwischen viel mehr Auswahl und auch oft viel kleinere und leichtere Sender.
Da würde nur ein "nicht FS-Empfänger" in einer HD helfen. Alles viel zu teuer. Die Preise finde ich einfach dreist für das Gebotene , AUCH WENN wir mit besserer Qualität und Service argumentieren.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 02:31 
Offline
Pilot

Registriert: Mi 10. Dez 2014, 00:17
Beiträge: 210
Danke Thorsten. :up:
Leider liest man solche Berichte über Brillen viel zu selten.

In den Foren, also nicht nur hier, liest man im allgemeinen immer nur etwas in dieser Art:

"Ich brauch ne neue Brille"
"Welche Fatshark soll es denn sein"
"Ich hab gehört bald kommt ne neue Fatshark raus"
"Die neue Fatshark soll ........."

Bei fast allem anderen wird verglichen überlegt abgewägt, einfach drüber gesprochen was denn das beste und günstigste ist.

Aber bei Brillen ist da irgendwie der Wurm drin.
Praktisch jeder der ne Fatshark hat ist mit der Schärfe unzufrieden.
Wahrscheinlich sind auch fast alle mit dem Preis unzufrieden, wollen aber die wenigsten zugeben. :lachen:
Mit den Akkus ist man unzufrieden.
Die Empfänger die drin sind können ja auch nicht so toll sein, wenn einer eine FS gekauft hat ist im Normalfall die nächste Frage "welches Modul kaufe ich jetzt".

Warum zum Geier werden gerade in diesem Bereich Alternativen einfach von vorne herein überhaupt nicht in Betracht gezogen?

Ich habe mir völlig ohne Erfahrung eigentlich mehr aus dem Grund "gerade ein geiles Angebot" eine Skyzone gekauft.
War aber auch auf Anhieb zufrieden damit.
Bis ich das erste mal durch ne FS Brille geschaut habe.
Da habe ich fast angefangen zu lachen. :D

Der Mehrpreis und der Hype der um diese Brillen gemacht wird ist in meinen Augen absolut nicht gerechtfertigt.
Aber gut, ich lasse das jetzt in Zukunft, ist zwar schade das da nicht verglichen wird aber scheinbar nicht zu ändern.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 03:07 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3070
Name: Kaffi
Nuja, ich hatte als erste Brille die Attitude von FS. Die hat leider nur 7 Kanäle mit dem eingebauten Empfänger (ich weiß nicht was mit den neueren ist) und grundsätzlich war ich froh darum daß mir ein Set geboten wurde wo ich nicht viel darüber nachdenken muss, es war alles dabei und hat sofort funktioniert. Plug+Play.
Ein weiterer Vorteil ist daß ich tatsächlich den Eindruck habe daß der Empfänger zusammen mit den FS Sendern eine sehr ordentliche Leistung und damit Reichweite und Betriebssicherheit bietet. Die Skyzone kann damit nicht ganz mithalten. Fast, aber nicht ganz. Wie das bei neueren FS-Kombis qualitativ ist weiß ich nicht. Aber mit den FS Empfängern ist man immer an FS Sender gebunden. Bei mir war FS und "die anderen" nicht ganz kompatibel. Die Skyzone frisst jeden Sender - außer Fatshark, lol.
Außerdem geht mir auf den S.ck daß die FS-Sender immer nur eine 5V-Versorgung liefern, fast alle "guten" Flightcams aber 12V wollten. Die meisten Billgisender schleifen einfach den Saft vom Flugakku aus ihrer Versorgung durch, und da ich schon immer mit 3S fliege passt das bestens. Ich kann mir heute nicht mehr vorstellen den Affentanz mit extra Verkabelung vom Saft für die Kamera mitzumachen. Okay, neuere Cams sind da mittlerweile "Wide Voltage Range", aber das war eine längere Strecke dahin. Und manchmal reichen die 5V als untere Grenze dann doch nicht ganz.
Und nur Fatshark haben ihre "eigene" Kabelbelegung an den Sendern (Video, Spannung, Ground), die natürlich eine andere Reihenfolge als bei "den Anderen" hat. Der nächste Quatsch, jedesmal müssen die Kabel umgemodelt werden. Bei den Billigmarken tut´s einfach ein Servokabel genau so wie es ist.

Genau das ging mir bei FS auf den ... ach sagte ich schon... weswegen ich mir im Moment nicht vorstellen kann zurück zu wechseln. Das einzige was mich interessieren würde wäre eine HD mit einem Universal - non-FS Diversity Empfänger. Nur der bringt mir die Vorteile die ich bei der Skyzone habe. Wenn man zusammenrechnet was das dann am Ende kostet (achso, ein Headtracker muss ja auch noch extra gekauft werden... lol???) Nö, keine Lust mehr.
Ich muss aber zugeben daß der Blick durch die mittlerweile abgelöste FS HD (das vorige Modell mit den Glaslinsen) schon ziemlich fett war. Vergleichsweise sehr großer FOV, höhere Auflösung und gutes Bild (okay, Randunschärfe, mit aber Wurst), da ist sie der Skyzone überlegen. Bei der aktuellen habe ich noch nicht durchgekuckt, das Bild soll wieder kleiner sein (wegen der Randunschärfe...)

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 20:44 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3153
Name: Thorsten
und was die auswechselbaren Rx-Module angeht ...

Sobald man entweder mit einem Tracker unterwegs ist, oder auf anderen Frequenzen empfängt ist man ohnehin auf einen Kabel oder einen Repeater angewiesen ...

... wo ich definitiv zum Kabel greife ... muss ja nicht noch ne Funktstrecke bauen und evtl. sogar einen bei Mitfliegern begehrten Kanal belegen ...

und nen Video-In haben sowhl FS als auch die Skyzone

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 20:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1915
Wohnort: CH
Name: Björn
Bei Fatshark-Brillenträgern gleich von Fanboy's zu reden, halte ich etwas für übertrieben!
Bei mir stand auch vor einem Jahr ein neuer Kauf an. Weil mich meine Attitude unter anderem mit ihrem doch recht kleinem FOV nervte, war für mich klar, dass die nächste eine Dom V3 mit integr. DVR und Lüfter gegen das lästige beschlagen sein wird!
Diese Skyzone Dinger gab es da zwar auch schon, aber was der Bauer nicht kennt... nimmt man doch auch lieber, was die breite Masse nimmt!
Anschaffungskosten sind zwar höher, der Wiederverkaufswert aber auch. ;)

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 21:39 
Offline
Spotter

Registriert: Mi 8. Feb 2017, 01:28
Beiträge: 3
Name: Dirk
Ist ja gut liebe Leute :D finde bisher nur die HD3 interessant. Die anderen haben eine geringere Auflösung, kleineres Blickfeld....die V3 hat kann nur 16:9 und wer da eine 4:3 Kamera hat, hat natürlich ein verzehrtes Bild. Die HD3 hat 4:3 eine gute Auflösung und im vergleich zu den anderen Brillen ein sehr großes Blickfeld. Ich brauch auch nicht die Mörder Reichweite, weil ich Racing Drohnen fliege. Wenn ich mir so die "Profis" in dem Bereich angucke, hat mittlerweile jeder die HD3. Man muss auch keinen Fatshark Sender/Empfänger nutzen. Es gibt da genug alternativen und somit dient die Brille ja nur als Wiedergabegerät. Ende dieses Monats wird die HD3 wieder lieferbar sein und ich bin kein Fanboy oder so, diese Brille hat mich halt überzeugt und wenn die wirklich so scheiße ist, geht sie halt zurück.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 21:51 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3070
Name: Kaffi
Ich glaube hier hat nirgends jemand geschrieben daß die HD Scheiße ist. Vielmehr Abwägungen was man bekommt für sein Geld - wenn man vergleicht.
Mach Dein Ding wie Du willst.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 23:49 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1688
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Dirk95 hat geschrieben:
und wenn die wirklich so scheiße ist, geht sie halt zurück.

Das sollte man bei so hochpreisigen Ausrüstungsteilen wie FPV-Brillen immer im Hinterkopf haben. Also nach Möglichkeit dort kaufen, wo eine Reklamation oder Rückgabe auch wirklich möglich ist und nicht an hohen Portokosten scheitert. Auch wenn bei solchen Händlern das Angebot manchmal teurer ist.

Dirk, wenn dir ein großes Bild wichtig ist, solltest du beachten, dass großer FOV auch das Risiko der Randunschärfe bringt. Hängt zwar auch von deiner Augengeometrie ab, aber prinzipbedingt gibt es bei den hier üblichen einfachen Optiken immer diesen Zusammenhang.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de