FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 19:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 548 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 09:25 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6824
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
mache doch eine Mission kreuz und Quer durch ganz Österreich, diese musst dann halt einmal hochladen und die Karten dazu saugt er sich selber. darfst halt nie aktivieren die Mission...

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 10:05 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 262
"Hallo spricht da die Austrocontrol, mir ist da was passiert ..."
:D

Im Ernst gibts da keinen sinnvolleren Weg?


Falls nicht: Das EagleTree Vector kann "Mountain RTH", da macht er bei der RTH Engaging Höhe automatisch nochmal z.B. 100m Sicherheitshöhe drauf, gibts im arduplane was ähnliches?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 19:07 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1061
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Setz doch den Parameter ALT_HOLD_RTL höher ls den Gipfel, hinter dem Du befürchtest den Kontakt zu verlieren. http://ardupilot.org/plane/docs/paramet ... t-hold-rtl

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 09:39 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 262
Da kann ich ja gleich irgendeinen AP nehmen :P

Also geh ich davon aus dass es nicht geht.
Das ET Vector kann "Mountain RTH". Vl. Code ich dann was ähnliches ins Arduplane, das wär easy.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 09:49 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1061
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Wie funktioniert Mountain RTH im Unterschied zum RTH bei ET Vector ?
Bei Arduplane was einpflegen zu lassen, was sinnvoll ist, ist kein großes Problem. Die Devs sind da im Gegenteil ganz Ohr, was Userverbesserungsvorschläge angeht.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 10:08 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 262
Wenn Du Mountain RTH auf 100m einstellst macht das auf jeden Fall sobald Du RTH reingibst als erstes mal 100m Höhe von der aktuellen Höhe weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 10:35 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1061
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Du meinst, egal welche Höhe Du für Standart RTH eingestellt hast, er steigt mindestens + 100 Meter über die Höhe beim Auslösen des RTH ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 10:41 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 262
Guxtdu hier:

Dateianhang:
vector.png
vector.png [ 84.95 KiB | 3588-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 11:13 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1417
Oh, das ist eine coole Lösung!

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 11:28 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:26
Beiträge: 79
Wohnort: Obernburg am Main
Name: Stefan
Bei Arducopter gibt es den Parameter RTL_CLIMB_MIN ... gib es den bei plane nicht? Das müsste doch mehr oder weniger das sein, was Ihr sucht, oder verstehe ich das jetzt falsch?

Viele Grüße,
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 11:34 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 262
Ne gibts nicht bei Plane.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 11:43 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:26
Beiträge: 79
Wohnort: Obernburg am Main
Name: Stefan
dmpriso hat geschrieben:
Ne gibts nicht bei Plane.


Mist. Ausgerechnet da, wo er mehr Sinn machen würde als bei Copter :-/
Schreib dich mal Tridge an oder stell das mal ins Ardu-Forum, die Jungs sind eigentlich immer bemüht.

Viele Grüße,
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 11:51 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1061
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
RTL_CLIMB_MIN gibt es bei Arduspilot nicht, aber faktisch ist doch der Unterschied, dass bei ET Vector mit "Mountain" zwei Höhen festgelegt werden: Beim RTH steigt er auf die Summe beider Höhen, sobald er den Home-Radius erreicht, sinkt er auf die eigentliche RTH-Höhe.

Falls das so ist, kann ich mit Arduplane gut weiterleben. Muss halt weiterhin sehen, dass die RTL Höhe nicht zu niedrig ist und muss den Flieger halt am Startort angekommen mit der Hand runter fliegen. Mit ET Vektor würde er automatisch auf eine zwischenhöhe runterkommen und dort kreisen. Nice to have, aber für die Sicherheit der ausreichenden Hindernisabstands beim RTH/RTL Rückflug doch völlig unerheblich . Oder habe ich da was falsch verstanden ? - dann sorry.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 11:55 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 262
Arduplane berücksichtigt die aktuelle Flughöhe nicht.
Du fliegst irgendwo auf einen Gipfel. Vorab weißt Du nicht wie hoch der genau über Startpunkt ist.
Dann verschwindet der Flieger dahinter.

Arduplane: Wenn der Gipfel höher ist als die eingestellte RTH Höhe über Startpunkt fliegt der Flieger rein.
Vector: Steigt jedenfalls auf die RTH Engaging Höhe + Starthöhe, geht sich aus wenn man auf der "falschen" Seite nicht zu tief runter ist (also wenn man gleich RTH reinhaut). Und zwar egal ob der Berg 150, 1000 oder 4000 Meter hoch ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 11:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6824
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich kann dir nur aus der Praxis berichten dass ich mal bei normalem Wetter geflogen bin, Nebel dann aufgezogen ist und ich mit RTL heimgeflogen bin. Habe den Flieger gehört aber nicht mehr gesehen bzw. der Spotter auch nicht mehr.
Bin dann rein auf Instrumentenflug unter die Nebeldecke, bei Ausfall Video wäre ich da aufgeschmissen gewesen und das kann wegen der Feuchte auch schnell passieren.
Der MFD-AP baut dann die Höhe selber ab wenn er < 500 Meter am RTL Punkt ist, sofern er eingestellt ist dass er die Flughöhe halten soll wenn er Höher als RTL fliegt.
Aber so eine Zusatzhöhe beim aktivieren von RTL hat der leider nicht, wäre aber super.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 12:33 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1061
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
@dmpriso: Die RTL Höhe bei Arduplane ist normalerweise relativ bezogen auf den Startplatz. Wo der Unterschied beim Aufsteigen sein soll, ob man bezogen auf den Startplatz einmal auf einen Parameter steigt (Arduplane) oder auf zwei vorher eingestellte Parameter (Vector) ist mir immer noch nicht einleuchtend.

Was Sepp dagegen zum Abstieg als Beispiel schreibt, leuchet ein.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 12:51 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1417
Rolf hat geschrieben:
@dmpriso: Die RTL Höhe bei Arduplane ist normalerweise relativ bezogen auf den Startplatz. Wo der Unterschied beim Aufsteigen sein soll, ob man bezogen auf den Startplatz einmal auf einen Parameter steigt (Arduplane) oder auf zwei vorher eingestellte Parameter (Vector) ist mir immer noch nicht einleuchtend.

Was Sepp dagegen zum Abstieg als Beispiel schreibt, leuchet ein.

Gruß Rolf


Ich hab das so verstanden:

Bei Mountain-RTH steigt der Flieger um 100m relativ zu der Höhe, bei der RTH aktiviert wurde, unabhängig von der eingestellten RTH-Höhe. Das reicht meist aus, sollte das Bild ausfallen, weil man kurz hinter dem Gipfel abgetaucht ist. Wenn der Flieger dann wieder im Home-Bereich ist, steigt er auf die RTH-Höhe ab.

Du kannst also RTH auf 75m stellen, so dass du ihn gut sehen und LOS übernehmen kannst. Und wenn du dann in 500m Höhe hinter eine Bergkuppe gerätst, kommt der Flieger trotzdem zurück, weil er erst auf 600m aufsteigt.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 14:44 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1061
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
@Maren, Danke für die Klärung.

Ich mach gerne auf http://discuss.ardupilot.org/ einen Verbesserungsvorschlag, habe mir ihn aber gerade verkniffen, weil ich mit folgenden Antworten sinngemäß rechne:

Ich nehme die Beispiele von oben:

Falls ich über dem Berg beim Sinken LOS und damit Funk und Bild verliere, muss eben die RTL Höhe hinreichend über der relativen Höhe zum höchsten Berg, in dessen Bereich ich gestartet bin , eingestellt sein.
(OK, eine in jedem Fall CLIMB Höhe wie bei Copter erspart das - wäre also ein Verbesserungsvorschlag)

Ich Frage mal naiv, was spricht eigentlich dagegen, die RTL Höhe grundsätzlich sehr hoch anzusetzen ? Sobald ich wieder per FPV- und der Sender Kontakt habe, schalte ich wieder zurück auf CRUISE/FBWA/FBWB oder was ich will.

Falls schlechtes Wetter aufgezogen ist (Beispiel von Sepp) warte ich, bis ich ihn Höre oder im OSD oder wo sonst merke, dass er über dem Homepoint kreist. Bei Arduplane kann man jederzeit im Loiter sinken, indem man den Knüppel für das Höhenruder ganz durchdrückt (http://ardupilot.org/plane/docs/loiter- ... ight=nudge) "Nudging" . STICK_MIXING für die Autofunktionen ist normalerweise von vornherein aktiviert.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 15:39 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 262
Wenn Du bloß Range machst aber keine Höhe, wäre es blöd wenn der Flieger jedesmal am Heimweg auf 2km Höhe steigt. (Aus verschiedenen Gründen, nicht zuletzt Akku)
Und vor jeder Mission neu anpassen ist nix für Leute die eigentlich nur erweitert modellfliegen also keine Missionen machen. Ich häng den Computer eigentlich nie an den Flieger (oder sonstwas)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Apr 2017, 21:50 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3472
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
eventuell kann jemand mit plane 3.8.0beta aufm pix mir mal aushelfen:

beim versuch, arduplane auf nem f4-board mit onboard mag zum laufen zu bringen, habe ich probleme mit varianzen und bekomme "bad ahrs" flags, sobald ein satfix da ist.
ich habe leider keine originäre 32bit-hardware liegen, die ardupilot primär unterstützt (nur 8 biter), und deswegen keine möglichkeit, irgendwas gegen zu checken. im prinzip wird bei der code-anpassung fürs revo-board alles hardware-spezifische über die HAL gemacht und am eigentlichen code nix geändert, aber es gibt so viele kleinigkeiten, die noch gut für überraschungen sind...

anfangs hatte ich inkorrekte compass orient settings, unzureichende calibration oder einfach die üblichen probleme mit onboard mag im verdacht, ich bekomme es aber nicht durch entsprechendes tuning in den griff.

test-setup: nur fc, drotek m8n gps, rcrx und zwei servos auf nem brettchen, gs-connect über wifi (esp8266).

symptom: anfangs scheint alles korrekt. sensoren lassen sich regelrecht kalibrieren, horizont reagiert korrekt. insofern hab ich auf dem basteltisch zunächst nichts problematisches bemerkt.
wenn jetzt aber ein satfix dazu kommt, beginnt der horizont auch bei absolut still liegendem board langsam hin und her zu wandern, auch die servos reagieren entsprechend (kongruente ausschläge in den entspr. modes) und es kommen ekf warn flags:

Bild

bei deaktiviertem ekf läuft alles augenscheinlich fehlerfrei, aber der ist ja nunmal das eigentlich interessante an der sache.

habe wenige ähnliche beschreibungen gefunden, zb hier
http://diydrones.com/forum/topics/bad-a ... Redirect=1
aber alle ohne rechten lösungsansatz. das problem bleibt bei mir jedenfalls auch mit hdop unter 1 bestehen.

jemand ne idee...?

dank und ostergruß, basti.

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 548 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de