FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 23:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 17:04 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Steffen, vielen lieben Dank für deine Mühe.

Ich habe gerade einen MPX Multigyro G3 verbaut, ist zwar elendes Kabel Gedöns aber funzt, isse Deutsch, hervorragender Service.

Dein Weg ist sicher machbar, für mich aber mit vielen Fallstricken. Ich habe nun den China RX beim Versender reklamiert und mal sehen was raus kommt.
Das wäre mir der liebste Weg. Dann kaufe ich mir lieber beim Engel einen , LBT und spräcke deutsch, kann man anrufen.

Es bliebe noch das Teil einem Kollegen zu verkaufen der nicht EU Funke hat.

Wenn nicht, war es Lehrgeld.

Oder....ein netter Kollege :up: pimpt mir den RX , Aufwandsentschädigung selbstredend... :grillen: :bier:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 21:15 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1459
Pehaha hat geschrieben:
Oder....

Du brauchst doch nur beim Kabel, was den X?R-Empfängern beiliegt, zwei Adern zu vertauschen, die Firmware-Datei von FrSky runterladen und auf der SD-Karte der Taranis zu speichern und dann lt. Seidels Blog den Empfänger direkt mit der Taranis flashen. 10 Minuten ist bestimmt viel Zeit für diese Aktion ...

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 21:36 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 13. Dez 2014, 21:53
Beiträge: 419
Da hast du recht, ich denke aber er wird generell nicht glücklich werden. Das nächste werden die Schalter Stellungen sein...mfg

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2017, 15:52 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3326
Name: Kaffi
Okay, Deal. Wenn er mit meiner internationalen Tarnis funzt, kauf ihn Dir ab. Wenn nicht, flashe ich ihn auf LBT um und du kuckst ob er mit Deiner läuft. Du bezahlst nur das Porto, sonst nix. Der Rest ist meine Experimentierfreude. Wenn er dann auch bei Dir nicht läuft, schickst Du ihn zurück (Obacht, 2 Monate Frist) oder gibst ihn der Katze zu fressen.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2017, 16:20 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Guter Deal.......Rest PN


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2017, 02:09 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Jetzt bin ich etwas weiter, und schon wieder klemmt es.

Hab nun eine LBT Version hier liegen. Neueste FW drauf gespielt. Gyro kalibriert.
Hab sogar ne Bindung hin bekommen.

Stecke ich das Gas Kabel auf vorgesehenen Chn3 , ist der Regler nur periodisch am piepsen.

Stecke ich Gas auf Chn1 (Ail1 vorgesehen) dann kommen die typ. Signaltöne vom Regler.
Servos reagieren.
Aber Gas ist tot.
Am Kanal Monitor sieht alles gut aus.

Macht echt kein Spass das Ding.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2017, 06:06 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Do 26. Mär 2015, 16:19
Beiträge: 56
Wohnort: 95213
Name: Rene
Mit welchem Mode fliegst du den ?
Hast du auch den Empfänger in deiner Taranis auf Xjt 16Ch umgestellt?
Auf welchem Kanal ist dein Gas in deinem Sender ?(siehst du ja im Mischer zb)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2017, 09:10 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Moin earlybird :D 05:06 :cry:

Mode2 ,Gas ist auf 1, GQHS, so laufen alle anderen fünf X6/8.

Zitat:
Hast du auch den Empfänger in deiner Taranis auf Xjt 16Ch umgestellt?

Da rate ich seit 30min was du meinst? Channel Range ? Ist auf 1-12 hat aber auch bei 1-16 nichts geändert.

Hardware ist OK, habe den X6 angeschlossen, da macht Gas alles was es muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2017, 13:08 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
So, wieder weiter voran gekommen.
Das mit dem Gas war ein Anfängerfehler, ich habe im Input die Kanäle richtig zugewiesen, dann gings.

Dann bin ich genau nach Richards Setup https://www.youtube.com/watch?v=Cg1yQgKmaGI&t=1394s vorgegangen.
Min 12:50 er erklärt sehr ausführlich und lässt Hoover&Knife Mode weg. (Kann Rookie schnell verwirren)

Im Gegensatz zu Frsky, nutzt er nicht 3fach Switch für K10, sonder 2fach SF. und für K11 den Taster SH
Gedacht als, starten Stabimode.....dann in Höhe OFF. Bei Problemen SH K11 auf Autom.Level wirkt wie Panik Taste bei
Spektrum. Wenn stabile Lage wieder los lassen.

Das kämme mir entgegen, so weit , so gut.

Lt. "richard" brauche +100 zu schalten.
Kanal Monitor zeigt K10 und K11 +100 beimbetätigen.

Auf Taster SH reagieren Ruder auf Veränderung deb RX.
Auf Schalter SF passiert nichts. Kann den RX drehen, schütteln....nix.

Das Schaltbild des S6R Manual zeigt m.E. was anderes.....

Wobei ich mal fragen muss, was beudetet <M+H bzw. >M+H ??

Da Manual beschreibt 3fach Schalter, dann hätte ich aber doch -100/0/+100.

K10 = 0 heißt alles aus.

Der obere Kasten (2Zeiler) sagt doch was anderes als unten der Kasten(1Zeiler).

Ich blick nicht durch, irgendwo ist ein Denkfehler.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 18:28 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3326
Name: Kaffi
Sooo, und ich konnte einen S6R tatsächlich funktionsfähig an meine Taranis (non-plus) der ersten Generation binden. Bei RCGroups habe ich den Tipp bekommen. Eigentlich bizarr. Man muss eine andere Empfängernummer versuchen. Als Nr. 27 liess er sich nicht binden. Umgestellt auf Nr.30 ging er.
Auf sowas muss man erst mal kommen!

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 21:59 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Hi Torsten, so schwer war es mit der LBT Version nicht.
Aber nun kommt die Zuweisung der Flugmodi....aber ich denke, du bekommst auch das hin.

Inzwischen (heute) kam das nächste Versuchskaninchen " Turnigy Aerostar SRS Flight Control "
Kleines Geld, ähnelt etwas dem MPX Multigyo G3.

Funzt alles so weit. Ist aber kein Testwetter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 22:24 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3326
Name: Kaffi
Ich habe mit meiner prä-plus Taranis die internationale Version drauf. Das Problem war bisher nur (das ist der zweite S6R) das das Ding sich einfach nicht vernünftig binden lassen wollte. Es ging auch schon die Vermutung herum daß die erste Version der Taranis nicht damit kompatibel sei. In der offiziellen Liste steht auch nur "plus" drin.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 23:18 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Ja, D16 & Plus, wußte gar nicht, das nen Oldie hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 23:24 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3326
Name: Kaffi
Oldie? OLDIE? SACHMA?
Ich hab hier noch echte Oldies. 2 Simprop SAM FM und eine SSM Contest. Und ein Youngtimer Futaba FX-18.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 07:45 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
:D in einem Zeitalter wo gewisse Kopter-Hersteller 2-3 x im Jahr ihre Modelle erneuern.... :D
Ich liebe Oldies....alte Weine...alten Käse....analoge Welt.
Analog gehts wie den Dinos, sie sterben aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 18:14 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3326
Name: Kaffi
...und gerade gibt es in der Musikinstrumentenindustrie eine Welle von neuen echten analogen Synthesizern.
Achja, und neue Platten kommen auch heraus.

Analog war ausgestorben, jetzt kommt es wieder.
RC Anlagen waren früher erheblich teurer, die hat man nicht dauernd ausgetauscht, sondern eher mal 10 Jahre benutzt. Und man glaubt es kaum, die haben auch mindestens so lange gehalten. Meine Simpropanlagen gehen alle noch, und das nach 30-40 Jahren.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 18:37 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1894
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Kaffiflight hat geschrieben:
RC Anlagen waren früher erheblich teurer, die hat man nicht dauernd ausgetauscht, sondern eher mal 10 Jahre benutzt. Und man glaubt es kaum, die haben auch mindestens so lange gehalten. Meine Simpropanlagen gehen alle noch, und das nach 30-40 Jahren.

Und die brauchen auch nicht alle paar Wochen ein neues Update wie fast jedes technische Gerät heute :daumenhoch:

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 00:18 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 101
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Torsten...30-40 Jahre ???

..sind das Erbstücke ?? :lachen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 19:30 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3326
Name: Kaffi
Ich bin 51 und habe meine erste Anlage (SSM Contest) mit 14 bekommen. Die habe ich mit Hobbypause ca. 15 Jahre benutzt. Dann bin ich auf eine SAM FM umgestiegen, die hatte ich nochmal ca. 10 Jahre bevor ich mir dann die Futaba gekauft habe. Die Taranis hat in meinem Hobby nur quasi die letzten Minuten der gesamten Zeit.
Die Hardware der Simprop-Anlagen ist - abgesehen von der veralteten Technik - um Längen besser, als die Taranis, auch die einfache Futaba fühlt sich bis auf das Plastikgehäuse wertiger an. Da ist auch noch kein Gimbal ausgelutscht. Selbst die Simprops laufen geschmeidig und spielfrei. Stell Dir vor, die haben GEWICKELTE Potis aus hauchfeindem Draht. Nach vielen Jahren Benutzung ist der aber irgendwann durch und das Poti (ein Band) muss getauscht werden. Hält aber länger als die gekapselten Chinadinger.
Vielleicht bekomme ich irgendwann mal der Arsch hoch und räume eine der SAM aus und steck die Elektronik einer Taranis rein. Das wäre lustig.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 20:33 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:39
Beiträge: 750
Ich habe auch noch meine erste Anlage. Die habe ich vor gut 35 Jahren für 250DM gebraucht gekauft. Eine Robbe Luna im Metallgehäuse mit 6 "Digital"-Servos. Funktioniert auch noch. [SMILING FACE WITH OPEN MOUTH]
Und musste ich nie updaten. [SMILING FACE WITH OPEN MOUTH AND TIGHTLY-CLOSED EYES]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de