FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 16:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 22:36 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 10:49
Beiträge: 178
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Bei meinem F4 Board lief die Software zwar, allerdings wurde mein Gyro nicht erkannt und irgend ne Meldung kam noch, die ich auf die Schnelle nicht weg bekommen habe.

Muss da nochmal genauer testen - Wetter lässt ja momentan kein Flug zu...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Dez 2017, 00:02 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3463
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
ist auch echt gruselig, sich in den unterschiedlichen commits und rollbacks für die omnibüsse zurecht zu finden, dazu ist omnibus nicht gleich omnibus. obwohl das auf dem revomini schon gut lief, hatte ich das gefühl, mit dem airbot aio f4 v2 wieder ziemlich von vorne an zu fangen. aber hey, wenn‘s läuft isses schon ganz geil...

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 14:58 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3463
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
die aktuellen entwicklungen scheinen erfreulicher weise in die richtige richtung zu gehen:

https://github.com/ArduPilot/ardupilot/pull/7587

tridge hat sich in seiner unnachahmlichen art über alle gefühlsstörungen hinweg gesetzt, herrn night_ghost auf kurs gebracht und gehalten, um dann mit klarem blick voraus die sache salonfähig zu gestalten. mit glück gibt‘s ardupilot für f4 demnächst im mainstream. ich würd es allen beteiligten wünschen!

gruss, basti.

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 15:42 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1053
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ja, das wäre ein echter Durchbruch. Vermute auch, dass es nicht mehr lange dauert. Tridge bezeichnet sich zurecht als "flying robots addicted" .

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2018, 00:57 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3463
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
ist gemerged.

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Feb 2018, 20:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3463
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
https://discuss.ardupilot.org/t/best-co ... ller/26097

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Feb 2018, 21:50 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1053
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ja - klasse. Ich schaue immer mal wieder, welche Hardeware ich mir jetzt zulegen soll. Genauso wie jemand, der noch nie was mit Pix..../Apm.../Ardu... zu tun hatte, bin ich immer wieder verwirrt was F3/F4/Revo/... usw angeht. Du hattest früher schon mal eine Empfehlung zur Hardeware... was würdest Du nach der weiterentwicklung empfehlen basti ? ein Board, für das kompilierte Firmware abrufbar ist. Am kompilieren bin ich mehrfach auf meinen Windoof rechnern gescheitert. Oder sollte ich mit dem Kaufen noch einige Tage warten, bis klar ist, welche Boards der MP erkennt ?

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Feb 2018, 23:29 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3463
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
hey rolf,
auch wenn die integration in den mainstream jetzt ziemlich voran geht, ist noch ne menge arbeit bis zur vollumfänglichen unterstützung (wie bei den dezidierten targets) erforderlich, also zb flashen und upgrades der boards über den MP.

was die hardware angeht, stehen einige erprobte boards zu vefügung, im prinzip ist aber eine anpassung an so ziemlich alle boards mit F4 prozessor denkbar. da gibt‘s natürlich ne ziemliche bandbreite an unterschiedlicher ausstattung, und man muss so‘n bisschen ausloten, was man will und welche kompromisse man gehen kann.

ich selbst habe als lieblings-target nach wie vor das revomini (s. erster post). es ist einfach sehr sehr klein, recht komfortabel in kleinen fliegern zu verbauen dank plastik-case und micro-steckern, hat alle sensorik (6000er mpu, baro, mag, hardware sbus-inverter) und es funktioniert sehr gut.
nachteil: keine sd-karte, also kein volles logging. ich persönlich kann damit gut leben.

daneben habe ich zum rumprobieren ein omnibus F4 V2. das bietet zusätzlich ein onboard-osd und einen sd-slot, allerdings kein onboard-mag, und nicht alle versionen haben einen sbus-inverter, was im bedarfsfall sbus-in über einen uart erfordert. vor allem das sd logging ist sehr schön zum debuggen, aber mit pins und zugänglicher sd-karte ist es dann auch nicht mehr viel kleiner als ein pixracer oder minipix. ich glaube darum nicht, dass ich es mal in einem flieger einsetzen werde.

diese beiden sowie das ur-revolution-board sind die bislang meist getesteten targets. ich denke, dass der support für das matek f405 und das cl-racing mit grösserer userbase schneller voranschreiten wird.

was das kompilieren angeht, bin ich auch kein crack. ich hab auch windoof und hab ne funktionierende px4-toolchain, mit der ich für px4-targets builden kann, aber es ist inzwischen eigentlich komplett auf waf umgestellt worden, und damit habe ich mich noch nicht befasst.

also, kurzum, wenn es dir nicht heftig unter den nägeln brennt und du nicht enorm bock auf viel einlesen und einiges an troubleshooting hast, würde ich noch ein wenig warten.
ansonsten kannst du mit nem revolution / revomini oder omnibus mit einiger unterstützung rechnen, hast aber noch keine plug-and-play situation.

gruss, basti.

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 23:55 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3463
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
inzwischen fummeln sich immer mehr leute ardupilot auf unterschiedliche f4- und mittlerweile auch f7-boards. neben f4light ist chibios ja auch ziemlich am boomen, hat aber noch einigen nachholbedarf in punkto onboard-osd integration etc., während f4light da schon einige schritte weiter ist.

ein nicht kriegsentscheidendes, aber nerviges issue bei den boards mit onboard-osd war bis vor kurzem noch das nicht funktionierende rssi-panel. den zugrunde liegenden bug im osd build haben wir aber letztlich finden und korrigieren können.

die integration von bootloadern und speicherreservierung mit deutlich vereinfachtem upload-handling über den missionplanner (wie bei mainstream hardware) unter erhalt sämtlicher parameter-settings, ist auch ein meilenstein gewesen.

ich hab das inzwischen mit dem kompilieren gerafft, das gibt auch noch ein bisschen zusätzlichen spielraum zum testen.

ein bisschen nervig ist, dass neben dem in ardupilot master gemergeden f4light hal immernoch night_ghost‘s fork weitergeführt wird, der zwar noch einiges an zusätzlichen funktionen bietet, aber immer wieder an code-changes aus dem upstream zerbricht.

darum habe ich für die airbot- / aio- / omnibus-F4-boards mal eine chimäre aus einem gut getesteten und funktionierenden commit aus ng’s fork von anfang april und dem neueren, reparierten osd-code kompiliert. falls wer interesse hat, hier:

https://github.com/vierfuffzig/f4light- ... edRSSI.zip

gruss, basti.

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 05:15 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3552
Name: Thorsten
Hallo Basti,

prima Sache! Ich sag schon mal danke!

Ich verfolge die Sache auch, aber zum einen dauert es schon eine Weile bis man sich da rein gefuchst hat und zum anderen fehlen mir viele Programmier-Grundlagen ... deswegen weiß ich auch nie genau, bleibe ich am master oder verfogle ich night_ghost...

Danke nochmal für Deine Arbeit!

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 08:19 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3463
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
gerne, in der regel macht das ja spass und man lernt dazu.

so mal aus dem nähkästchen: der dmitri (night_ghost) is halt n super coder und macht ne menge tolle sachen einfach so für die community. aber der persönliche umgang mit ihm ist jetzt nicht immer nur zuckerschlecken, und er hat ne gewisse tendenz, die sachen auf der zielgeraden so zu verfrickeln, dass häufig genau die letzten 0,1% fehlen, um die leute wirklich glücklich zu machen.

siehe minim-osd code. der ist zwar bei v944, aber im endeffekt sind nach einer imho stabilen v918 neben wenigen hilfreichen add-ons me menge ungelöste issues dazu gekommen. das mögen auch alles kleine bugs sein, mit denen der hobbyflieger durchaus leben (und fliegen) könnte, es bleibt dadurch aber immer ein bisschen halbgar.
ein nicht ganz so trivialer bug ist zb der gelegentlich abweichende home-pfeil. eventuell kriegen wir das noch gelöst, aber das braucht jemanden, der mal mit vollem fc-logging UND gcs t-logs ein paar runden fliegt. mit fällt das schwer, weil ich die spärliche flugzeit natürlich lieber als belohnung für das ganze gecode nehme und einfach mal schön fliegen will. aber es muss wohl mal sein.

bis dahin werde ich nochmal ne firmware-chimäre mit dem stabilen plane code und dem stabilen 918er osd code zu bauen versuchen. es hängt davon ab, welche osd funktionen aus dem osd-code selbst kommen, und welche über das osd-core der HAL eingebunden sind. mal sehen...

basti.

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 08:50 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:28
Beiträge: 254
Interessant ist, dass bei Dir der EKF funktioniert, der bei den US Kollegen ja garnicht will.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 10:19 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3552
Name: Thorsten
Mittlerweile, wie Basti schon an anderer Stelle geschrieben hat, geht es auch mit ChiBiOS und den F4-Boards weiter (bislang noch ohne OSD)...gestern hab ich eine initiale Version für das Matek F405-CTR bauen können, das auf den ersten Blick funktioniert...
Jetzt muss ich nur noch Pins anlöten, dann kann ich nächstes Weekend testen... sofern das Wetter mitspielt... ich werde, dann an passender Stelle, berichten....

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 10:28 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3463
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
@dmpriso: jo, das hat mich auch immer gewundert. hab in den letzten tagen noch so einiges rumgetestet, da ich jetzt quasi den gleichen ardupilot code auf der gleichen hardware, nur mit unterschiedlichen hals testen kann. und da haben sich bei f4light einige essentielle issues offenbart.
mit dem revomini habe ich bisher gute erfahrungen gemacht, das nutzen aber nur sehr wenige. alle stürzen sich ja momentan auf die omnibüsse, und das hab ich auch nie so richtig gut zum laufen bekommen - und mich deswegen damit bisher gar nicht so intensiv befasst.

1.: es gibt offenbar ein issue im sd-karten-treiber, der das logging regelmäßig korrumpiert. das wäre allein noch kein problem, wenn es nicht auch einen bug (vermutlich) im threading gäbe, der dazu führte, dass die fc bei log write errors einfror. deswegen wird das logging nun gekillt, sobald es fehler gibt. und das alleine macht es schon schwer, überhaupt irgendetwas nach zu vollziehen, weil man auf boards mit so wenig flash ohne sd-karte quasi garnicht loggen kann.
mit dem neuen spi-treiber unter chibios funktioniert das logging aber völlig problemlos.

2.: das bisher auf die mäßige hardware-quali geschobene baro-glitch problem ist in wirklichkeit wohl auch ein hal-bug. während der ms5611 im revomini gut läuft, machte der bmp280 auf den airbot boards unter f4light schon immer probleme. unter chibios tut er das allerdings nicht, und es wird der exakt gleiche aurdupilot baro-code verwendet, auf ein und derselben hardware. bisherige versuche, das mit filtern in den griff zu kriegen, sind deswegen bisher auch gescheitert:

f4light mit glitches;
Bild

chibios ohne:
Bild

3.: die baro-glitches bringen natürlich auch den ekf aus dem tritt. mit dem pos_vert error kommen die „bad ahrs“ flags und man kann mit checks = 1 nicht mehr armen. und eigentlich auch nicht fliegen, jedenfalls nicht mit ekf. Bild

4.: mit abgeschaltetem ekf und fallback auf dcm kann man auf dem f4light-commit von 2018-04-13 noch fliegen, auf den nachfolgenden versionen funktioniert aber kein RTL mehr. und auch das muss ein hal issue sein, der ganze nav-code ist ja sonst identisch zu dem unter chibios. da kommen die nav commands auch unter dcm korrekt:
Bild

während unter f4light mitunter einfach garnix passiert:Bild

ich habe viel zu wenig verständnis für die prozessor-nahen vorgänge. imho müssen diese issues alle irgendwo ihren ursprung im thread-handling haben, da probleme einzelner funktionen die gesamte fc aus dem tritt bringen können. bei chibios passiert das nicht, und eigentlich darf das bei nem rtos für nen autopiloten auch nicht so sein...

_________________
MTD - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 18:31 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1410
Tach zusammen!

Weil hier ja gerade mächtig die Post abgeht, mir Arduplane immer schon lieber war als inav und weil ich noch keine befriedigende Lösung für die FC in meinem Sprit 600 gefunden habe...kann mich mal jemand an den Puls der Zeit zurückführen?

Kann man das Teil hier mit apm:plane bespielen und in einem Wing einsetzen?

https://www.banggood.com/de/Matek-Syste ... rehouse=CN

RC wird Dragonlink, ich komme also diesmal ohne Inverter für S.Bus und Smartport aus.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 21:09 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3552
Name: Thorsten
Hi Maren,

im Prinzip ja ... warum nur im Prinzip? Weil noch niemand eine hardware-Definition für das Ding gemacht hat ... das ist kein Hexenwerk, aber zuweilen schon mal nervig ...

wenn du mit 8mm pro Seite mehr leben kannst, kannst Du das hier nehmen: https://www.banggood.com/de/Matek-F405- ... rehouse=CN

ist halt statt 28*28 aber 36*36 ...

dafür hast du dann auch richtige Pins und musst nicht alles dran löten ... ;)

und dann bist du hier: viewtopic.php?f=66&t=9210#p138556 besser aufgehoben ...

nachdem in dem HAL_F4Light nicht open-source-fähige Teile drin sind, wird es von ardupilot nicht mehr unterstützt ... und night_ghost ist ja oft bisken schwierig ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 23:26 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1304
Landflieger hat geschrieben:
im Prinzip ja ... warum nur im Prinzip? Weil noch niemand eine hardware-Definition für das Ding gemacht hat ... das ist kein Hexenwerk, aber zuweilen schon mal nervig ...


Das F405-Mini verwendet zumindest mit iNav die gleiche Hex-Datei wie der normale F405, kann also durchaus sein, dass das mit ArduPilot auch so ist. Kann ich bei Bedarf gern morgen mal ausprobieren, die FC habe ich hier.

Die größeren FC passen jedenfalls nur mit hängen & würgen (hochkant) in den Spirit 600. Da ist echt nicht viel Platz. Ich hab da bspw. ein Omnibus F3 Nano (auch 20x20) drin, welches um 180 Grad gedreht ist, damit ich an die Anschlüsse komme. Oberhalb, direkt unterm Flügel, ist das GPS montiert. RX (R-XSR) und VTX rechts/links unter der Fläche.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Zuletzt geändert von Target0815 am Mo 16. Jul 2018, 01:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 23:45 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3552
Name: Thorsten
ah, ok, ich kenne den Flieger nicht ... ja, sollte dann laufen ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2018, 08:03 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1410
Merci!

Wenn ich die Ausgänge rausbekomme, die ich brauche (2x Servo, 1x Motor, 1x Mavlink-Telemetrie) dann bin ich im Grunde glücklich.
Sepp hat eine Fullsize FC genommen, mir will das aber nicht so recht gefallen: viewtopic.php?f=26&t=8847#p131085

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2018, 20:01 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3552
Name: Thorsten
wie schnell brauchst du das ? Ich hab so ein Board nicht und müsste es erst beim Chinamann bestellen ... wäre auch für Willi ne echte Alternative zu ner FullsizeFC ...

dann könnte ich mal was probieren ...

BTW: Hat das Ding ein Baro ? Ich kann das nicht genau erkennen ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de