FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 26. Jun 2019, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 233 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2019, 21:02 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2172
Nochmal quer getestet:

Configurator 2.1.3 mit iNav 2.1.0 RC3 = ok
Configurator 2.1.4 mit iNav 2.1.0 RC3 = ok
Configurator 2.1.3 mit iNav 2.1.0 final = ok
Configurator 2.1.4 mit iNav 2.1.0 final = ok

Alles auf F411-Wing.

Ich klick jeweils nur Load & Apply nach Auswahl des Flying Wing an, die FC bzw. Configurator starten automatisch neu und die Mixer-Einträge stehen richtig drin. Ich hab auch testweise alle anderen Airplaner-Mixer mal geladen. Ist auch kein Problem. Presets auch testweise geladen, funktioniert auch.

Mal 'ne ganz blöde Frage Kaffi, blockt da evt. ein Virenscanner den Configurator?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2019, 21:19 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3554
Name: Kaffi
Okay, habe ich gemacht.
Hilft nichts, ich kann das Problem weiter genau so wiederholen. Anscheinend funktioniert auf meinem Board 2.1.0 nicht richtig.
Ich habe jetzt wieder 2.0.1 drauf, damit werde ich jetzt weiter machen. Der Flieger muss fertig werden. Soll mit in den Urlaub.
Vielen Dank!

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2019, 21:24 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7531
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
hast 2.1RC3 probiert? die habe ich momentan überall drauf, also die Betaversion.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2019, 21:43 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3554
Name: Kaffi
jup

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Do 28. Feb 2019, 12:24 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3554
Name: Kaffi
Ich kann noch eine neue Rückmeldung geben. Ich habe es nochmal versucht auf 2.1.0 zu gehen. Es ging erneut nicht, das heisst mit den beschriebenen Fehlern. Ich habe jedes mal mit einer zuvor heruntergeladenen Datei (2.1.0 RC3 für das 411er ) geflasht.
Gestern Abend habe ich die Datei noch einmal heruntergeladen und die alte gelöscht. Jetzt funktioniert es.

Der ganze Heckmeck beruht offensichtlich auf einem versteckten Defekt in dem Hexfile, der irgendwie beim ersten Download passiert ist. Der Vorgang des flashens hat keinerlei Anzeichen für Fehler erkennen lassen.

Nochmals danke für die Hilfe.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Do 28. Feb 2019, 13:55 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2172
Danke für die Info! Gut zu wissen …

Ich hab bislang zumindest bei iNav so gut wie ausschließlich immer online die Firmware geladen. Auch jetzt bei den Tests.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 18:21 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 404
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Kaffiflight hat geschrieben:
Ich kann noch eine neue Rückmeldung geben. Ich habe es nochmal versucht auf 2.1.0 zu gehen. Es ging erneut nicht, das heisst mit den beschriebenen Fehlern. Ich habe jedes mal mit einer zuvor heruntergeladenen Datei (2.1.0 RC3 für das 411er ) geflasht.
Gestern Abend habe ich die Datei noch einmal heruntergeladen und die alte gelöscht. Jetzt funktioniert es.

Der ganze Heckmeck beruht offensichtlich auf einem versteckten Defekt in dem Hexfile, der irgendwie beim ersten Download passiert ist. Der Vorgang des flashens hat keinerlei Anzeichen für Fehler erkennen lassen.

Nochmals danke für die Hilfe.


Ich hatte das gerade auch, mit einem anderen FC. Da stand ähnlicher Unfug im MixerTab.
Eine Fehlfunktion war mir allerdings nicht aufgefallen.
Version war : INAV/SPRACINGF3EVO 2.1.0 Jan 22 2019
Configurator 2.1.3
Neu geflasht und Diff von vorher rein kopiert, jetzt passt es wieder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2019, 09:05 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3554
Name: Kaffi
Frage:
Kann ich einen älteren FrSky Empfänger mit CPPM am F405 Wing betreiben? Habe schon herumgesucht aber keine handfesten Informationen gefunden, nur Andeutungen von "Ports freimachen" was ich nicht wirklich verstehe.
Der Hintergrund ist daß ich noch einige ältere FRSky Empfänger besitze, einer davon soll nun in einen Segler der mit dem F405 aufgepimpt wurde. Es ist ein Delta8 der CPPM und RSSI Ausgänge hat.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2019, 09:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7531
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Logo kannst CPPM verwenden, es gehen damit aber nur 8 Kanäle! deshalb das einschränken.
4 sind Fix (Motor/seite/höhe/Quer somit bleiben 4 für die sonstigen Funktionen.
Wennst Klappen steuern willst ist einer weg, dann normal zu Armen 1 Kanal was Du wohl komprimieren musst und mit den Fugphasen verbinden musst, oder Stickarming bzw. Automatisch immer armen beim Segler würde auch gehen.
Dann mindestens 1 Kanal für die Flugemodes etc...
Spielereien Wie Pan/Tilt und RSSI wird wohl ausbleiben müssen. Wobei Pan/Tilt kannst vielleicht direkt über den Empfänger ansteuern sofern der Kanal 9-XX als PWM ausgeben kann.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2019, 11:57 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3554
Name: Kaffi
Danke, Sepp

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Fr 24. Mai 2019, 23:19 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 29. Nov 2012, 21:30
Beiträge: 128
Wohnort: Berlin Nord Ost
Name: Jochen
Kann es sein das der F722-Wing nur für INAV ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2019, 06:20 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7531
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ja, hat für apm zu wenig speicher.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 09:41 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2172
Wie befestigt Ihr eigentlich Eure F405-Wing o.ä. Flightcontroller? Normal hab ich da Klett drunter geklebt, hab aber festgestellt, dass Klett nicht gleich Klett ist und die FC u.U. ein "Eigenleben" entwickelt. Sprich, das Klett dämpft wohl, aber die FC kann sich trotzdem noch bewegen, was eigentlich nicht ideal sein kann …

Ich werde es mal mit 3M Dual Lock versuchen, es gibt aber sicherlich noch mehr Möglichkeiten. Mir wäre eine Befestigung lieb, bei der man die FC trotzdem einfach wechseln kann.

Wie macht Ihr das denn so?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 10:02 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1278
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Die Matekboards habe ich alle mit Heißkleber aufgeklebt. Vorher Schönau angeschliffen und dann reingepappt. Hält hervorragend

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 10:05 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7531
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich verklebe die mit UHU-POR und zwar nass, also einsauen und positionieren und dann fixieren mit Klebeband oder wenn es wie im Segler geht mit einem Stück Schaum zwischen FC und Rumpf.

Klett würde ich wenn dann das blaue vom Hobbyking nehmen, das hält auch extrem, aber wechseln geht dann nicht so leicht weil das wie Hölle klebt.
Trennen geht aber mit einer alten Luftschraube, vorsichtig zwischen die Lagen schieben...

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 11:38 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2172
Heißkleber oder UHU Por geht sicherlich, entspricht aber eigentlich nicht meiner Anforderung ... ;). Wobei sich Heißkleber mit etwas Spiritus auch einfach wieder lösen lässt.

Klett habe ich blau und schwarz von HK. Zumindest beim schwarzen bewegt sich die FC aber zu viel/leicht. Das kann eigentlich nicht gut sein.

Sepp, danke für den Re-Tipp mit dem Prop-Blatt, hatte ich Dir vor einigen Tagen mal genannt ... :mrgreen:

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 11:41 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 20. Nov 2014, 17:40
Beiträge: 554
Wohnort: Berlin
Name: Andy
Hi,

ich nehme 3M Spiegeltape und fertig. Habe eine FC noch nie "einfach so" gewechselt :)
Wenn ich eine einbaue dann bleibt die auch drin.

Gruß
Andy

_________________
Soldering to the tiny pins on the ATmega328 is very difficult and requires good soldering skills! Do not attempt unless you feel confident in your abilities.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 13:30 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1278
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Jo, das Spiegeltape geht auch, hatte aber einmal das Problem, dass es sich vom Untergrund bzw. Schaum gelöst hat und das Board somit nicht mehr fest war. Das ist mir zum Glück vor dem Flug aufgefallen. Seitdem nutze ich nur noch Heißkleber.

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 14:45 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2134
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Ich klebe am Einbauort ein Stück Plastik (GFK, ein Stück Verpackung o.ä.) dauerhaft auf den Schaum und darauf wird der Matek-FC mit Tesa Power Strips geklebt. Hält ewig ohne zu wackeln und lässt sich durch Rausziehen des PowerStrip wieder einfach lösen.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matek Wing Flightcontroller
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 14:48 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2172
Power Strips … Yeah, die könnten gut gehen. :up: Glatte Montageoberfläche dafür kann man ja schaffen.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 233 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de