FPV-Treff.de
http://fpv-treff.de/

iNav 2.x
http://fpv-treff.de/viewtopic.php?f=51&t=9249
Seite 10 von 24

Autor:  jreise [ Di 8. Jan 2019, 21:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Im 2.1 release scheint kaum Wichtiges für uns drin zu sein, die wesentlichen Neuerungen Dshot und Braking Mode betreffen ja eher die Kopter. Und der horizon drift issue ist nicht behoben worden lt. Pawels Aussage.

Gruß Jörg

Autor:  Schalonsus [ Di 8. Jan 2019, 23:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Am AHI wurde schon was gemacht, villt ist das Problem dadurch zufällig behoben worden?
https://github.com/iNavFlight/inav/pull/3641

Und der Bugfix ist auch nicht ganz ohne...
https://github.com/iNavFlight/inav/pull/4166

Auch ganz cool:
https://github.com/iNavFlight/inav/pull/4023
https://github.com/iNavFlight/inav/pull/3941
https://github.com/iNavFlight/inav/pull/4082

Autor:  voda [ Mi 9. Jan 2019, 08:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Also lt. Aussage von Konstantin ist der Slow AHI Bug nicht behoben. Aber wer weiß, vielleicht wirklich doch zufällig an der richtigen Stelle rumprogrammiert... :P

Autor:  WDZaphod [ Mi 9. Jan 2019, 10:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Vor allem wird jetzt das Protokoll vom Furious 2.4GHz VTX unterstützt :daumenhoch: :daumenhoch:
Nun kann der endlich gescheit im Caipi verbaut werden, weil man nicht mehr dran muss. Mal testen, ob man damit auch automatisch auf kleinsten Power-Level zurückschalten kann, wenn der Flieger disarmed it. Feine Sache, wenn der Sender beim Testen auf dem Tisch nicht die ganze Zeit volle Pulle herumplärrt :)

Autor:  Markus1234 [ Fr 11. Jan 2019, 10:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Mal ne Frage, ich habe die fc hochkant im Flächenflieger. Wenn ich mit iNav und Stick-Commands die Angle-Mode Lage korrigieren will, zB Nick, muss ich dann die Lage der FC berücksichtigen? Oder macht iNav das?

Autor:  WDZaphod [ Fr 11. Jan 2019, 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Soweit ich mich erinnere, macht iNav das.
Das Einzige, wo man die "Verdrehung" dann noch beachten muss, ist bei der Kalibrierung der Gyros. Da muss "Level" wirklich der Flightcontroller gerade sein, entsprechend auch die anderen Positionen.

Autor:  jreise [ Fr 11. Jan 2019, 10:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Das macht iNav. Acc trim über Stick command bezieht sich auf die Lage des Fliegers, nicht auf die FC. Kannst du auch leicht im Configurator an der Lage der "Kiste" prüfen.

Gruß Jörg

Autor:  Markus1234 [ Fr 11. Jan 2019, 11:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Danke, wäre anders auch sehr unpraktisch. Der skywalker mini ist sehr eng, da habe ich die fc an die Innenwand geklebt - verdreht in alle Richtungen. Würde ich nicht mehr machen...

Autor:  WDZaphod [ Fr 11. Jan 2019, 12:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Bleibt zu beten, dass ein neuer iNav-Release nicht wieder eine Neukalibrierung braucht :lachen:
So wie beim 2.0 RC4 - ich hätte mir in den Hintern beissen können. SO schön eingestellt, und dann...

Autor:  nograce [ Fr 11. Jan 2019, 12:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

*stenkermodusan*

=> Arduplane :popcorn:

*/stenkermodusaus*

;)

Autor:  Target0815 [ Fr 11. Jan 2019, 12:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Ja, ArduPlane ist hier absolut führend, das merkt man besonders dann, wenn man 'ne Kompaßkalibrierung mit Kabel vorhat ... :lachen:

Ne FC muss man halt mit Planung einsetzen, egal welche Software darauf läuft ;).

Autor:  Markus1234 [ Fr 11. Jan 2019, 14:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

WDZaphod hat geschrieben:
Bleibt zu beten, dass ein neuer iNav-Release nicht wieder eine Neukalibrierung braucht :lachen:
So wie beim 2.0 RC4 - ich hätte mir in den Hintern beissen können. SO schön eingestellt, und dann...
Hattest du damit Probleme?
Ich habe mich sehr geärgert. Mit einer neuen fc die 1.9 kalibriert und danach nochmal mit der 2.0. Die Werte waren fast gleich. Dann die commits angesehen die damit zu tun haben, nichts besonderes gefunden. Also habe ich die alten Werte eingetragen, war ok.

Autor:  Markus1234 [ Fr 11. Jan 2019, 14:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Sind das eigentlich die gleichen Leute die lästern / heulen wenn man neu kalibrieren muß und die nach Änderungen im Algorithmus schreien? ;)

Autor:  WDZaphod [ Fr 11. Jan 2019, 14:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Egal was die Software treibt, die Sensoren werden immer die gleichen Rohdaten liefern.
Von daher verstehe ich es aus Code-Sicht nicht ganz, warum man neu kalibrieren muss. Die Lage, in der man kalibriert, ist ja die gleiche.

Autor:  jreise [ Fr 11. Jan 2019, 14:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

So wie ich das verstehe, wurde irgendwann mal die Prozedur der Kalibrierung neu gestrickt, und nur dort war nach dem Update eine Neukalibrierung (statt Datenübernahme) nötig. Von 2.0.0 auf 2.1.0 z.B. kann man einfach die Kalibrierdaten übernehmen.

Da generell bei Updates auch mal neue Parameter hinzukommen, alte wegfallen oder Skalierungen geändert werden, wird es immer den allgemeinen Hinweis geben, nicht blind alte Diffs zu übernehmen, sondern neu einzurichten. Ist für den "Standard User" der sicherere Weg und schützt die Devs vor neuen "Pseudo Issues".

Gruß Jörg

Autor:  satsepp [ Fr 11. Jan 2019, 22:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

und zumindest seit 2.0 ist völlig egal wie man Anfängt und welche Reihenfolge man macht, Inav erkennt es vollautomatisch und trägt die Werte ein wo es passt.
Ich hatte statt linksrum rechtrsum gedreht, war egal, hab extra linksrum und rechtsrum gemacht zum vergleichen.

Nur in einem größern Flieger wird es etwas kompliziert mit Flieger zu Kalibrieren...
Aber es zwingt ja keiner dass man Updaten muß.

Ich mache auch freiwillig kein Update wenn ein Flieger super fliegt, bin da verfechter von "never touch a running System".
Wenn ich mit 1.7 Glücklich bin kann 2096.50234 draussen sein, juckt mich nicht.
Selbst wenn die neue Version dann im Flug goldene Eier scheissen kann, solange RTL passt und ich glücklich bin...

Sepp

Autor:  Landflieger [ Fr 11. Jan 2019, 23:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

also, bei goldenen Eiern würde ich noch mal überlegen ... :lachen: :lachen: :lachen:

gut für die Fliegerkasse ...

Autor:  Markus1234 [ Sa 12. Jan 2019, 09:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

NIcht upzudaten, halte ich nicht lange durch... Immerhin schaffe ich es jetzt schon den RC s zu widerstehen ;)

Autor:  rc-jochen [ Sa 12. Jan 2019, 11:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iNav 2.x

Hat jemand von euch eigentlich auch einen Airspeed Sensor am INAV/F405-Wing?
Ich habe den hier bei ebay bestellt, dauert aber etwas bis er hier ankommt, hoffentlich war er nicht in einem der abgesoffenen Container!
Digital Airspeed Sensor Kit Differential PITOT For PX4 Pixhawk Autopilot Flight ; von: newfashionstreet
Bei ET kann man beides anzeigen lassen, Airspeed und Groundspeed.
Mich hat hier in Berlin ein fleißiger Pilot erstmal vom alten Eagle Tree abgeworben!!! Auf dem Bastelbrett drine und draußen läuft Dank seiner Arbeit schon alles! Funke auch fertig programmiert, muss nur noch das dafür vorgesehene Modell fertig werden!!! Naja, wird schon wern, mit der Mutter Born iss ooch jeworn, nur die Schmittn hamse jeschnittn!

Autor:  jreise [ Sa 12. Jan 2019, 14:45 ]
Betreff des Beitrags:  Erster Test iNav 2.1.0

Hab mal etwas gespielt mit der Einrichtung von 2.1.0 auf nem F411 Wing mit dem Configurator 2.1.0. Sieht weitgehend so aus wie bisher, nur im OSD Tab gibts Probleme. Nach Font Upload und Reboot erscheinen im OSD Tab manchmal einige Bildteile überhaupt nicht, nach erneutem Aufruf des Tab sind sie wieder da. Manchmal fehlt auch die komplette vorher gewählte OSD-Darstellung. Außerdem hängt die Bilddarstellung im Tab oder erfolgt quälend langsam. Mein Fazit: 2.1.0 RC1 bzw. der zugehörige Configurator 2.1.0 ist noch sehr beta, ich warte weiter ab.

Gruß Jörg

Seite 10 von 24 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/