FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 17:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 12:22 
Online
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3658
Name: Kaffi
Finde ich interessant, habe ich gestern zum ersten Mal gesehen. Kann preislich voll mit einem INAV System mithalten, das GPS ist schon dabei. Einfache Einrichtung ohne PC, Abstimmung am Flugfeld mit einem Schraubendreher.

phpBB [video]

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 12:35 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7964
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
wenn Du gleich dazu schreiben würdest wo es denn preislich liegt könnte man sich mehr darunter vorstellen.

Inavboerd gibt es um 20 EUR: https://www.banggood.com/Wing-FC-10-DOF ... mds=search
Und kleines GPS ca. 10 EUR: https://www.banggood.com/Beitian-Dual-B ... mds=search
Somit Inav bei 30 EUR.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 12:38 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2483
Von dieser Art FC gibt es einige … Bspw. den Sparrow Flight Controller. Für ca. 30 USD.

Den hab ich sogar hier, funktioniert auch, daran lässt sich natürlich so gut wie nix einstellen.

Dateianhang:
sparrow_fc.jpg
sparrow_fc.jpg [ 68.23 KiB | 529-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
sparrow_manual.pdf [2.11 MiB]
14-mal heruntergeladen

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 12:56 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2211
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Ja, nicht schlecht das Teil. Gut für alle, die mit jeglicher Konfig über PC auf Kriegsfuß stehen und eigentlich nur eine RTH-Lösung für ihr Sichtflug-Modell suchen. Aber für FPV ist dann doch eine iNav-Lösung besser, sie bietet mehr Möglichkeiten und vor allem ein OSD. Und kostet auch nicht mehr bzw. noch einen Tick weniger.

Hier noch ein Banggood Link zum ZOHD Kopilot, aktuell für ca. 42€
https://www.banggood.com/ZOHD-Kopilot-L ... rehouse=CN

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 15:00 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1259
Für 61€ bekommst Du ein System mit Grafischem OSD

https://www.banggood.com/AFPV-SN-L-Owl-FPV-Flight-Controller-HD-OSD-With-PMU-M8-GPS-Module-For-RC-Airplane-Fixed-Wing-Model-p-1462490.html
Dazu gibt es einen RCG-Thread: https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?3344831-LEFEIRC-SN-L-Sinan

Das Ding ist quasi ein F405-Prozessor mit Custom-Chips für das pixel-Osd! Einige finden das sehr geil, weil komplett ohne PC einstellbar!

Du kannst da quasi alle Fragen stellen und "Jase" wird sich Dir annehmen. Auch wurden schon andere GPS-Bausteine verkabelt, wie z.B. ein BN-880 und co !

Vielleicht etwas für Dich?

phpBB [video]


PS: Keinen Drift auf dem virtuellen Horizont ;) ... wäre ich nicht so zufrieden mit iNav (wo so langsam etwas mit Pixel-OSD passiert), dann wäre das sicher eine gute Wahl für mich

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 15:23 
Online
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3658
Name: Kaffi
Ich hatte das neu gesehen, derzeit für 47,- bei BG zu bekommen. Ein Matek 405 oder 411 bewegt sich meist bei um die 30-45,- + GPS 10,-, sind wir nicht mehr weit weg davon.
Sepp: Ich kenne kein INAV taugliches Board das - wie ein Matek - ohne zusätzliche Kopfstände mit Stromversorgung oder Kabelgedöns für die Servos auskommt. Auch da sind wir bei 30,-, für 17,- mehr wird es hier deutlich entspannter.
Das kleine hier wird mit max. 9g Servos (also eher für kleine Flieger) angegeben, nicht mehr, aber immerhin. Also Plug und Play.

Das Sparrow-Teil kannte ich gar nicht - die 30,- scheinen mir nicht immer so gewesen zu sein, oder? Aber wenn es gut geht, okay? Kannst du was dazu erzählen? Ich habe nichts dazu gefunden.

Es liegt mir fern das Ding zu verteidigen, aber scheint mir für einfache Flieger keine schlechte Lösung. Nicht jeder Mensch ist motiviert oder begabt sich mit dem Thema INAV auseinanderzusetzen. Wir sind da alle ziemlich drin, aber für wenig Erfahrene ist das ziemlich anspruchsvoll.
So ein Teil bekommt man auch ganz ohne Computer zum laufen und eingestellt, was ein Argument ist.
Viele Optionen sind nicht immer ein Pluspunkt.

Und was wir brauchen an Betriebsspannung und -Zeit bekommen wir heute bei den modernen FPV-Kameras intern angezeigt. Wie gesagt, für einfache Modelle voll ausreichend. Für FPV-Anfänger eine sehr gute Sache, macht es weniger kompliziert bei gleicher Sicherheit.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 15:40 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2483
Kaffiflight hat geschrieben:
Das Sparrow-Teil kannte ich gar nicht - die 30,- scheinen mir nicht immer so gewesen zu sein, oder? Aber wenn es gut geht, okay? Kannst du was dazu erzählen? Ich habe nichts dazu gefunden.

Ich hab das Teil aus reiner Neugierde bestellt. In Diskussionen zum "Rettungsanker" kam gelegentlich mal der Wunsch auf, ein wirklich einfaches RTH-System zu nutzen. Den Sparrow hab ich u.a. genommen, weil die Verkabelung damit sehr einfach ist. Vorausgesetzt man nutzt einen Standard-RX wie z.B. X8R kann man einfach den Eingangsstecker quer auf die Signals-Pins von Kanal 1-4/5 stecken (siehe auch das "Manual" im Anhang).

Funktionieren tut er wie gesagt, ich kenne auch jemanden, der den auch gekauft hat, hab momentan aber auch keine weiteren Infos dazu. Einen "Hype" wie bei iNav wird der Sparrow sicherlich nicht auslösen … ;).

Jedenfalls gibt es einen Haufen ähnliche Systeme bei BG & Co.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Zuletzt geändert von Target0815 am Mo 30. Sep 2019, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 19:01 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7964
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ein Matecboard mit Stromsensor und Osd mit diesem einfach Steuerteil ist Äpfel mit Birnen vergleichen, das 20 Eur. Board kann schon mehr. Beliebige Flugphasen, servo autotrimm Beispielsweise.

Ich hatte mal so ein ähnliches Teil als Stabi, allerdings ohne RTL.
Hatte halt auch nur 2 zustande, manuell oder stabilisiert mit eine Art Angl wo der Flieger ohne Eingabe horizontal liegt.
Das lag mir nicht. Fliege meistens manuell oder Airmode.

Aber ist bestimmt für den ein oder anderen interessant.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 19:30 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2483
Ich glaub, hier vergleicht auch niemand ... Es aber durchaus Leute, die 'nen Vierteljahrhundert erfolgreich RC-Modelle fliegen, aber mit PC, flashen, Autotrim, Autotune & Co. nix am Hut haben, aber gern ein RTH wollen, weil der letzte Segler denen irgendwie aus der Sichtgrenze geflogen ist. Dann kann man über solche Teile mal nachdenken.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2019, 18:20 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 20. Nov 2014, 17:40
Beiträge: 637
Wohnort: Berlin
Name: Andy
Target0815 hat geschrieben:
Ich glaub, hier vergleicht auch niemand ... Es aber durchaus Leute, die 'nen Vierteljahrhundert erfolgreich RC-Modelle fliegen, aber mit PC, flashen, Autotrim, Autotune & Co. nix am Hut haben, aber gern ein RTH wollen, weil der letzte Segler denen irgendwie aus der Sichtgrenze geflogen ist. Dann kann man über solche Teile mal nachdenken.


So ist es.... das trifft es auf den Punkt! :daumenhoch:

Andy

_________________
Soldering to the tiny pins on the ATmega328 is very difficult and requires good soldering skills! Do not attempt unless you feel confident in your abilities.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 07:47 
Online
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3658
Name: Kaffi
BG hat den Preis um ein paar EUR gesenkt, im Moment 42,13€. Sie hatten damit insofern Erfolg daß es mich dazu gezwungen hat den Trigger zu drücken. Ich habe Lust das auszuprobieren, es wäre eine Ideale Kombi für mein mini-FPV-Backpack und einen kleinen Flieger - der auch mal ohne FPV-Backpack auskommen muss.
Das Sparrow-Teil fand ich aufgrund des Preises auch interessant, aber da gibt´s so ein grobes GPS dazu - das INAV gewohnte kleine Beitian beim ZOHD hat für mich den Ausschlag gegeben - und daß Painless360 sein Video dazu gemacht hat. Der hat mir schon viel geholfen, der labert keinen Müll.
Dateianhang:
raw.gif
raw.gif [ 999.38 KiB | 371-mal betrachtet ]

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabi mit RTH zu gutem Preis
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 07:12 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2483
Ich hab mir gerade das Video von Bonafidepirate zum ZOHD Kopilot angesehen. In den Details (kleines GPS, externes Bedienteil) ist das Teil schon durchdacht(er), in den Funktionen völlig identisch mit dem Sparrow. Da hat wohl wieder einer vom anderen abgekupfert :lol:.

Ok, dann werde ich mir den Kopiloten auch noch näher ansehen ;).

@Kaffi kannst Du bitte mal den Themen-Titel auf "Stabi mit RTH ohne Programmierung" o.ä. ändern?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de