FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 08:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 07:03 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
Crottorfer hat geschrieben:
Mittlerweile habe ich einen Jeti RX via EXBUS angeschlossen und auch die Servos bewegen sich nach Neusortierung der Kanäle, aber ich bekomme z.B. keine Telemetriedaten im Sender angezeigt.


Zu den Telemetriedaten gibts nen Tutorial bei dem man irgendwo noch nen Widerstand dazwischenlöten muss ins Verbindungskabel. Hatte ich letzte mal beim suchen gefunden.

Was mich interessiert an dieser Stelle wären Deine iNav Einstellungen dass der EXBus sauber funktioniert (Input) Das bekomme ich grad nicht wirklich hin. Stelle ich den E2 Ausgang bei meinem Empfänger auf PPM funktioniert alles nur die EXBUS Lösung bekomme ich nicht sauber zum fliegen.

Kannst Du vielleicht mal deine Einstellungen dazu screenshotten? Flight Controller dürfte ja relativ Wumpe sein. Ich versuche das zur Zeit mit ner Matek 411 wing.

Danke und Grüße,
Chris

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 08:50 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1980
McTschegsn hat geschrieben:
Flight Controller dürfte ja relativ Wumpe sein.


So egal ist das nicht ... Viele neuere FCs können einfach kein analog moduliertes PPM annehmen, sondern serielle, digitale Protokolle wie SBUS sind dort Standard.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 08:58 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
Na mit PPM funktionierts ja, mich interessiert da tatsächlich die EXBus Lösung. Anscheinend haben das ja einige schon zum laufen gebracht nur hab ich was übersehen oder bin gerenell zu doof :D
Aber danke schonmal für die Auskunft :)

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 10:06 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2510
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
EXBus ist ein Single-Wire-Bus, und die UARTS am Flightcontroller haben RX/TX getrennt.
Da muss wohl wirklich ein Widerstand rein, damit auch der Rückkanal funktioniert...

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class
ß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 10:13 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
Mir würd ja schon der Hinkanal reichen :) Die Infos krieg ich ja dann ins OSD.

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 10:21 
Online
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2071
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Wo hast du EXBus angeschlossen? Hast mal invertiert und nicht invertiert probiert (am F411 "sbus" oder "RX1")? Richtigen Port RX1 als serial RX ausgewählt?

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 10:28 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
Hatte ich eigentlich alles mal durchgespielt. Ich werd das aber nochmals tun. Kaputt gehen kann ja nichts wenn ich die verschiedenen Optionen ausprobiere :)

Edit: Der Vollständigkeit halber: sbus und RX1 hatten wir gestern nochmal getestet.

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 06:12 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
Der Port wars :) Fehler zwischen den Ohren. Jetzt läuft alles soweit über RX1. Einzig das Buskabel muss ich noch splitten und den Widerstand muss ich noch einlöten dass ich Telemetriedaten bekomme :)

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 05:53 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
und noch ne Frage :) Ich fliege Jeti. Das ExBus Protokoll läuft mittlerweile auf der F411 (Servos, Motor laufen) nur bekomme ich keine Telemetriedaten zurück. Ich habe wie in einer Anleitung beschrieben einen 2,2 kOhm Widerstand ins zweite Kabel (Rückkanal) gelötet (Direkt am Board wollte ich nichts löten, elektrisch gesehen ists das selbe) und habe die beiden Kabel zusammengeführt (TX1 und RX1). Das Signalkabel vom Empfänger liegt auf RX1, das Rückkanalkabel mit dem eingelöteten Widerstand auf TX1)

Laut Anleitung (https://www.drone-zone.de/anleitung-jet ... etaflight/) sollten sich langsam Sensoren finden. Und da ist genau das Problem. Die Anlage findet leider keine.

Telemetrie ist in den Einstellungen aktiviert so wie in der Anleitung beschrieben. Die Verkabelung ist durchgemessen (Widerstand korrekt) und ich bin mit meinem (zugegeben noch rudimentärem ;) ) Latein am Ende.


Hat irgendwer das schonmal zum laufen bekommen (so dass er Sensordaten sieht) und könnte mir hier unter die Arme greifen. Vermutlich ists wieder mal nur ne Einstellungssache aber ich komm nicht drauf.

Danke für ein bischen Hilfe :)

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 09:37 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1980
Du wirst nicht von Erfahrungen mit Naze und CC3D auf einen FC mit F4 CPU schließen können. Vermutlich liegt Dein Problem daran, dass der Port an dem Du die serielle Verbindung angeschlossen hast nicht invertiert ist. Das muss bei F4 CPUs normalerweise mit extra Logik auf dem Board oder extern erfolgen wie z.B. mit einem Pegelwandler.

Du könntest auch noch testen, ob der Softserial Port vom F411-Wing für Dich nutzbar ist. Den könnte man via CLI invertieren.

Außerdem, iNav ist nicht Betaflight, auch hier gibt es Unterschiede im Port-Handling.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav Tutorial / Howto
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 10:28 
Online
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2071
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Was hast du unter Ports bei Telemetry eingestellt? Da gibts ja einige Auswahl, aber eben nicht direkt EXbus. Und dann mal statt RX1 den Softserial (ST1) aktivieren und bei den Ports mit Telemetry belegen. Dann könntest du noch mit invertiert und nicht invertiert experimentieren, wie Reinhard schon sagt, der cli Parameter heißt telemetry_inverted.

Insgesamt scheint Jeti EXBus in iNav aber eher nur rudimentär implementiert zu sein. Hier gabs mal nen Issue dazu https://github.com/iNavFlight/inav/issues/3498 , der aber dann einfach wieder geschlossen wurde. Wenn ich das so lese mit Verbindungsabbrüchen und so, würd ich lieber die Finger von EXBus im iNav lassen.

Gruß Jörg

Edit: Hab mal ein neues Thema draus gemacht

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 12:41 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
ST1 hatte ich schonmal versucht, kann das aber gerne nochmal probieren. Fehler zwischen den Ohren sind ja nicht ausgeschlossen :)
Die Geschichte mit den Verbindungsabbrüchen hatte ich auch schonmal gelesen. Google spuckte dazu aber nichts weiter aus als das was bekannt war. Es kann ja eigentlich nicht sein dass das ausser mir noch keiner versucht hat und zum fliegen bekommen hat.

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 13:48 
Offline
Spotter

Registriert: Mi 29. Aug 2018, 18:22
Beiträge: 7
Name: Maddin
Hallo Chris,

ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen :daumenhoch: , denn ich habe zwar auch eine Jeti, bin aber bisher nicht so weit gekommen und hatte frustriert dann meine Jeti-Empfänger auf S-BUS umgestellt.
Naja, der Schmerz hält sich in Grenzen, da ich z.Z. "nur" die Jeti Einzelzellenüberwachung MULi6 nutze. Und zum Fliegen bin ich seitdem leider auch noch nicht wirklich gekommen... :(
Bin mal gespannt, wie es mit dem Thema weitergeht...

Gruß
Martin

_________________
________________________________________
Flächeneinsteiger mit Orbit Wing & F35 im Bau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 15:36 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1980
McTschegsn hat geschrieben:
Google spuckte dazu aber nichts weiter aus als das was bekannt war. Es kann ja eigentlich nicht sein dass das ausser mir noch keiner versucht hat und zum fliegen bekommen hat.

Das Problem ist, dass wohl die meisten User die sich mit Flight Controls beschäftigen, i.d.R. FrSky im Einsatz haben. Jeti mag in Ordnung sein, aber in dem Bereich ist das halt eher ein Exoten-System.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 16:34 
Offline
Spotter

Registriert: Mi 29. Aug 2018, 18:22
Beiträge: 7
Name: Maddin
Da stimme ich dir voll und ganz zu. Komme vom Heli-fliegen - da sieht die Sache mit Jeti gaaanz anders aus ;) - und wollte "mal 'ne Fläche ausprobieren"....
FrSky in Verbindung mit OpenTX sieht auch wirklich sehr interessant aus und die Taranis xlite reizt mich auch, aber noch 'ne weitere "Baustelle"???
Ich glaube ich versuche wohl auch erst Mal den Vogel mit iNAV & Jeti in die Luft zu bekommen....

Gruß
Martin

_________________
________________________________________
Flächeneinsteiger mit Orbit Wing & F35 im Bau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 06:26 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
Kurzer Zwischenstand: Viel probieren habe ich nicht können aber zumindestens läft mal der Hinkanal so dass ich den Flieger mal einfliegen könnte wenn das Wetter es denn mal zulässt und (!) ich nen bischen Zeit habe.
Aufgegeben hab ich nicht. Irgendwie muss das ja funktionieren :)

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 20:54 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3454
Name: Kaffi
Bei der Taranis gibt es den Trick das RSSI, welches die Taranis empfängt in einen Sendekanal einzuspeisen, der wiederum im FC so eingestellt ist daß er im OSD das RSSI ansteuert und anzeigt. Ist ein ziemlich verbreiteter Trick - ginge das mit einer Jeti auch?
Dann brauchst Du am FC nichts basteln und die Sache funktioniert.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Fr 15. Feb 2019, 05:14 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
Es geht ja nicht nur um die Empfangsstärke, es geht um sämntliche anderen Sensoren. Strom, GPS etc

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Fr 15. Feb 2019, 07:09 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3454
Name: Kaffi
Hm, aber das bekommst Du doch vom Flightcontroller im OSD angezeigt? Oder willst Du den FC nutzen ohne Brille oder Monitor? Ich verstehe nicht ganz was Du vor hast.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Jeti EXBus in iNav
BeitragVerfasst: Fr 15. Feb 2019, 07:16 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:49
Beiträge: 19
Wohnort: Dietzenbach
Name: Chris
Klar bekomme ich das angezeigt. Darum gehts ja auch nicht. Ich möchte ganz einfach das das funktioniert weil ich im Sender ein Datenlog mitlaufen lassen kann bei Bedarf. Ich weiss ganz gern was mein Antrieb so macht und guck mir das zumindestens die ersten Flüge lang an damit ich weiss wo ich optimieren kann. Zudem kann ich eine Akkuwarnung ausgeben bei gewissen Akkustand etc etc.
Wenn ich mir das alles anzeigen lassen wollen würde was mich da so interessiert wäre das Display voll :D
Zudem interessiert mich was der FC nun schlussendlich an Sensoren zurückliefern kann.

Und wenn iNav schon EXBus kann dann auch bitte vollständig wenns denn eben geht :)

_________________
Grüße,
Chris

Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de