FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 24. Aug 2019, 16:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 16:56 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 21:10
Beiträge: 3
Hallo,

ich habe seit kurzem bei meinem XJB-145 mit GPS das Problem, dass der Rescue Mod nicht funktioniert. Der Coopter dreht sich völlig schief und fliegt nicht in die richtige Richtung (HomePoint stimmt).

Anschließend habe ich festgestellt, dass auch der Angel- und Horizont-Modus nicht funktionieren, weil der Horizont also die Kalibrierung nicht mehr stimmt.

Lande ich, ziehe den Akku ab und stecke ihn wieder an, passt alles wieder, bis ich einige Zeit fliege und alles sich wieder verschiebt. Auch die Höhe zeigt überdurchschnittliche Abweichungen auf.

Kann mir jemand helfen. Ein Bild des schiefen Horizont, habe ich beigefügt.

Ich habe auch schon Betaflight geupdate und auch mal die alte Software aufgespielt, sowie die Werkseinstellung wieder hergestellt. Nichts hilft.

Ich sehe auf alten Videos, dass ich da nie Probleme hatte. Erst seit circa 1-2 Wochen. Kann ein Absturtz die Ursache sein? Gyros defekt?

Vielen Dank für die Hilfe.
Thomas


Dateianhänge:
Unbenannt-1.jpg
Unbenannt-1.jpg [ 128.83 KiB | 1414-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 17:20 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1206
Hallo Thomas,

ES IST KALT! :)

ich kenne deinen Kopter nicht, aber es ist ggf ein Problem mit den Temperaturen! Im Winter ist es nicht selten so, dass die Sensoren nicht so richtig arbeiten. Ich weiß, dass ich das mit früheren Modellen auch hatte. Die günstigeren hatten häufiger das Problem, dass der Horizont verschoben war (Ich hab früher oft eine Omnibus FC geflogen- da war es sehr oft genau so).

Ich vermute, dass es daran liegen kann. Wenn Du die Chance hast, dann probiere doch mal in einem warmen umfeld (ohne Props) ob der Horizont beim anklemmen und ggf auch etwas später noch ok ist und danach, ob es in der Kälte anders ist.

Ich merke es auch heute noch in einigen Fliegern, dass sie nicht begeistert sind, wenn es sehr kalt ist. Dann verschiebt sich mal der Horizont und manchmal dauert es etwas länger, bis sich das wieder neutralisiert.

Kalibriere den Kopter vorher ein mal NEU und kontrolliere, dass alles in der Anzeigen (OSD) stimmt.

Ich hab 2017 irgendwann mal die (omnibus) FC aus mein Wing gerissen, weil genau das das Problem war und ich NICHT WOLLTE, DASS IRGENDWIE DESHALB etwas blödes passiert (sprich unkontrollierte Abstürze).

phpBB [video]


Hoffe Dir damit einen Tipp gegeben zu haben, der brauchbar ist. Sollte es das sein und sollte es die Möglichkeit geben, die FC auszutauschen, dann schau Dich mal bei MATEK um!

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 17:27 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 21:10
Beiträge: 3
Vielen Dank erstmal, das werd ich überprüfen.

Ich hatte allerdings auch schon Flüge bei -4 Grad und alles hat gepasst :-(

siehe hier:
phpBB [video]


Ich fliege grundsätzlich im Acro-Modus, aber für den Notfall brauch ich auch mal den Horizont- oder Rescue-Modus :-(

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 19:01 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7739
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
ein häufiges Problem für Sensorstörung neben kälte sind Vibrationen. Eventuell neue ungewuchtete Probs drauf?
ist Jelo im Video zu sehen? wenn ja dann zwingend Props wuchten.
Beschleuniggungssensoren mögen das nicht und verschieben dabei den Nullpunkt.

Was bei großem Temperaturunterschied (Auto/Wohnung zu draussen hilft ist den Kopter/Flieger vorher ca. 15 Minuten schon im Freien zu aklimatisieren vor dem anstöpseln der Spannung.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2019, 11:54 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 21:10
Beiträge: 3
Danke für eure Hilfe ;-)

Also ich habe den Fehler jetzt fast gänzlich behoben. Ich habe neue Propeller installiert und auch die Befestigung der Motoren und des FC-Stacks festgezogen. Auch habe ich den FC mitttels Klebeband versucht etwas von den Vibrationen zu entkoppeln.

Weiterhin habe ich den "dynamic filter" in Betaflight aktiviert und laut der Blackbox jetzt kaum noch Vibrationen auf den Gyros, zumindest wesentlich weniger als ohne dynamic filter.

Ich verzeichne keinen heißen Motoren oder eine CPU überlastung am FC.

Bin gespammt wie lang es hält.

Mein nächster FC ist der Holybro F7 mit entkoppelten Gyros, mal schauen, ob das dieses Phänomen wieder auftaucht.

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de