FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 25. Feb 2020, 04:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 16:21 
Offline
Spotter

Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:10
Beiträge: 13
Name: Tim
Hallo Zusammen. Ich hoffe hier treiben sich ein paar Arducopter Spezialisten herum.

Ich habe mir einen gebrauchten Pixhawk gekauft und den nach ein paar Problemchen komplett platt gemacht.
Danach ging es dann endlich vorwärts und er ließ sich schön konfigurieren.

Leider ist mir beim Erstflug etwas seltsames aufgefallen.

Wenn ich die Flightmodes durchschalte, dann wird Roll und Yaw vertauscht. Hat das schonmal jemand gehabt oder hat eine Idee?

Ich habe das dann am Computer versucht nachzuvollziehen aber da bleiben die Kanäle so wie es zugeordnet wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 17:08 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1589
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Manuell fliegt er korrekt ? und in FBWA Knüppel rechts und fliegt nach links ?

Die Einstellungen auf dieser Seite:
https://ardupilot.org/plane/docs/guide- ... plane.html
solltest Du durchgehen, dann müsste es klappen.

Ansonsten hilft ein Link zum Logfile des Fluges oder umindest eine Parameterdatei bei Fehler suchen ungemein weiter.

Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 17:40 
Offline
Spotter

Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:10
Beiträge: 13
Name: Tim
Der Copter fliegt korrekt und das in allen Flugmodis, die ich bis jetzt ausprobiert habe. (Acro, Stabilized, drift, loiter)

Das einzige Problem ist das die Kanäle Roll und Yaw untereinander getauscht (nicht reversed) werden.

Logfile? Ich gestehe, ich bin ein schnell löscher. Ich werde aber morgen noch eine runde fliegen, wenn es das Wetter zulässt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 18:34 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1589
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Sorry, ich dachte, es wäre ein Flugzeug, den Copter in Arducopter üverlesen habe :lachen: :lachen: :lachen:

Beim Copter müsste eigentlich reichen, die entsprechenden Eingangskanäle in Arducopter auf reverse zu schalten

Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 18:41 
Offline
Spotter

Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:10
Beiträge: 13
Name: Tim
Nochmal

Die Kanäle werden untereinander vertauscht.

Roll ist dann yaw und umgekehrt. Da wird nichts reversed.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 20:22 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Stell doch mal wie von Rolf vorgeschlagen die Parameter-Datei hier rein ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 21:13 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1589
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Bzw. überprüfe das Channel_Mapping:
https://ardupilot.org/copter/docs/commo ... ation.html

Hast Du auf der Funke die Kanäle richtig zugeordnet ?

Viel Erfolg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 21:44 
Offline
Spotter

Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:10
Beiträge: 13
Name: Tim
Parameter Datei? Ich gucke...

Die Kanäle sind richtig zugeordnet. Im Flightmode Acro ist die Funktion so, wie es sein soll. Im nächsten (ich weiß jetzt nicht mehr welcher), waren die Kanäle vertauscht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 21:53 
Offline
Spotter

Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:10
Beiträge: 13
Name: Tim
Anbei die Parameter.

Die Kanäle sind richtig zugeordnet. In allen Flugmodis sieht das Mapping gut aus.


Dateianhänge:
200116_2151.zip [5.85 KiB]
22-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2020, 11:07 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 20:09
Beiträge: 36
Name: Mario Schröter
Wie hast du ihn Platt gemacht? Zb. Rover oder Plane Software aufgespielt und dann wieder Kopter?
Hast du mal andere / ältere Softwarestände ausprobiert?

Ich hatte mal einen Fall beim Ardupilot Mega 2.?? da war ein Speicherplatz im EEprom defekt und nach jedem Neustart war das Querruder invertiert, da habe ich die Vorgänger Software genommen die den defekten Speicherplatz für eine (für mich nicht relevante)andere Einstellung genutzt hat und damit funktionierte der APM für mich.

_________________
Prinzipiell gilt: Je offener der Gaswechsel desto geiler der Antrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2020, 12:40 
Offline
Spotter

Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:10
Beiträge: 13
Name: Tim
Ich habe heute mal einen kurzen Testflug gemacht.

Ich habe folgende Flightmodes eingestellt und im dritten Flightmode (drift) ist roll und yaw plötzlich vertauscht (nicht invertiert).

1 acro mode
2 stabilized
3 Drift Mode
4 Loiter Mode
5 auto mode
6 RTL Mode

Grundsätzlich funktioniert alles. Nur die höhe hält er nicht sonderlich gut, da muss noch weitere Hardware ran.
Ich habe den Pixhawk in den Einstellungen (standardwerte setzen) platt gemacht.

Logfile ist angehängt


Dateianhänge:
log_0_2020-1-19-12-09-58.zip [1.28 MiB]
11-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2020, 15:18 
Offline
Spotter

Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:10
Beiträge: 13
Name: Tim
OK das hat sich dann wohl erledigt.

Code:
The user has direct control of Yaw and Pitch, but Roll is controlled by the autopilot. This allows the copter to be controlled very intuitively with a single control stick if using a Mode 2 transmitter

Und

You “fly” the MultiCopter with the right stick (on Mode 2 controllers) controls Pitch and Yaw.


Das steht auf ardupilot.org in der Beschreibung für den Driftmode.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2020, 10:50 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 20:09
Beiträge: 36
Name: Mario Schröter
Danke für die Rückmeldung. Ich hab den driftmode noch nie ausprobiert.

_________________
Prinzipiell gilt: Je offener der Gaswechsel desto geiler der Antrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2020, 11:58 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1589
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ein Kopter lässt sich damit Flugzeugähnlich "Fliegen". Neigt sich in die Kurve je nach Kurvenradius etc.
Um den Effekt zu haben, muss man erst Fahrt aufholen. im Stillstand passiert das, was der Threaderöffner verwundert feststellte. Hatte ich vor einigen Jahren mal mit rumgespielt.

Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mro Pixhawk mit Arducopter
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2020, 13:51 
Offline
Spotter

Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:10
Beiträge: 13
Name: Tim
Der Driftmode funktioniert und ist auch lustig zu fliegen aber man muss erstmal im Kopf umdenken, das die Kanäle vertauscht sind.

Ich fliege dann doch lieber im Acro oder Stabilized Mode.

Auto Mode fand ich auch interessant aber das ist schon ein sehr mulmiges Gefühl, wenn der Copter eigenständig agiert. Zum Glück gibt es einen Notaus und ich hoffe das er dann auch funktioniert, sollte ich ihn brauchen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de