FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 23:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 13:03 
Offline
Spotter

Registriert: So 1. Jan 2017, 23:32
Beiträge: 8
Hallo zusammen,
ich habe jetzt meinen Jungfernflug (mit einer Eachine Wizard X220) hinter mir und stelle mir gerade folgende Frage: Wie verhindere ich, dass meine Propeller sich immer wieder lockern? Die drehen dann durch und ich kann neue draufmachen. Brauche ich noch einen Abstandshalter nach unten? Denn eigentlich sitzen die Props erstmal schon ganz ordentlich auf dem Gewinde.

So siehts Anfangs aus:
Bild

Und so oft nach wenigen Minuten Flug.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 13:13 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6893
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
zieh die Schrauben fest, und zwar ganz! so dass die Props am Motor anstehen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 14:28 
Offline
Spotter

Registriert: So 1. Jan 2017, 23:32
Beiträge: 8
Ahhh ok. Danke für den Tipp! Ich dachte immer, ich muss bei Widerstand irgendwann aufhören zu drehen, weil die Muttern oben so ne Gummi-"Dichtung" haben. Und die Props lassen sich auch nicht so ohne Weiteres bis runter drücken. Aber dann probier ich das mal aus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 14:34 
Offline
CrazyCorwin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Apr 2013, 18:53
Beiträge: 219
Wohnort: Bremen
Die "Dichtung" dient als Sicherung gegen das selbstständige Lösen durch Vibrationen. Die Kunststoffeinlage soll sehr wohl in das Gewinde rein gedreht werden, damit eine erhöhte Reibung vorhanden ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 14:42 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6893
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Das sind sogenannte "selbstsichernde Muttern" die ohne Locktide sich nicht selber lösen.
Die Props müssen immer auf die Buchse, und auch ganz Wichtig die Passringe (falls es Props mit Passringen sind wie APC) müssen unbedingt montiert werden weil sonst extreme Vibrationen sein können.

Und damit alles gut passt müssten die props feingewuchtet werden, aber das ist zum einen eien Wissenschaft für sich, zum andern gerade bei Racekoptern und der Halbwertszeit von Minuten bis 1-2 Stunden machen das viele nicht. Das ist aber dann auch im Flug zu spüren weil die FC bei Vibrationen schlechter ausregeln kann.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 15:18 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3326
Name: Kaffi
Man könnte zusammenfassen: Die Props lockern sich nicht, sie waren nie festgeschraubt.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 15:53 
Offline
Spotter

Registriert: So 1. Jan 2017, 23:32
Beiträge: 8
Danke für die Tipps! Erscheint mir jetzt alles sehr logisch... allerdings habe ich doch Mühe, den "Metallkorb" unten richtig festzuhalten - der dreht sich ja sonst mit. Hab da mal son Tool gesehen mit passenden Zacken, kennt jemand sowas? Mit Zange festhalten ist nicht so ne gute Idee - da sind nach 2 Versuchen schon ordentliche Kratzer drin...

Sieht jetzt beim besten so aus (die anderen krieg ich nicht soweit festgedreht):
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 16:03 
Offline
Pilot

Registriert: Mi 10. Dez 2014, 00:17
Beiträge: 216
Da gibt es z.b. solche Teile.

http://www.banggood.com/Realacc-Motor-G ... ds=myorder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 16:14 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2290
Oder sowas http://team-legit.com/Talon-Multi-Wrenc ... p_763.html

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 16:19 
Offline
Spotter

Registriert: So 1. Jan 2017, 23:32
Beiträge: 8
Schalonsus hat geschrieben:


Die hatte ich gemeint, danke! Wobei mir die Zange tatsächlich praktischer erscheint.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 17:32 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 27. Okt 2013, 23:57
Beiträge: 82
Name: manni
Hi
Man kann auch erstmal die selbstsichernde Mutter mehrmals in das Gewinde ohne aufgesteckten Propeller eindrehn. Dadurch verringert sich die schwergängigkeit des Kunststoffes ein wenig weil quasi ein "Gewinde vorgeschnitten" wird. Wichtig ist das du spürst, wann die Mutter den Propeller kontert. Bei sprödem Kunststoff kann es bei "zuviel Gewalt" zu Haarrissen kommen und der Propeller könnte in der Luft "zerplatzen". Ist mir bei meinen Racer Anfängen - auch mit Markenprops - mehrmals passiert weil ich es zu gut meinte.
Kann vor der Nase herumeiern ins Auge gehn! Bedenke auch! Nach fest kommt ab :roll:
Tipp: Meine Propeller sind nur so fest, dass sie beim Halten der Motoren mit der Hand, gerade nicht mehr durchrutschen.
Aber das mit dem Tool dürfte die beste Lösung sein, weil sich der kleine Motor mit Propeller einfach schwer halten lässt und du dich auf das Anzugsmoment konzentrieren kannst.
Mit der Zange halten würd ich nicht tun. Damit übst immer nen Druck auf den Motor aus und das tut dem nicht gut. Da reicht schon die kleinste Quetschung und das Ding vibriert auf Grund der hohen Drehzahlen.

Gruß Manni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 17:40 
Offline
Pilot

Registriert: Mi 10. Dez 2014, 00:17
Beiträge: 216
Die 6 Stifte die man in der Zange sieht sind aus Gummi.
Wenn man auch nur etwas Gefühl in den Fingern hat quetscht man da nichts.
Ich hab das Ding schon eine ganze Zeit im Einsatz, da hat es noch nie etwas gequetscht. :lol:
Vor allem weil man, wie du schon geschrieben hast, die Props ja nicht mit aller Gewalt festzieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 21:02 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 27. Okt 2013, 23:57
Beiträge: 82
Name: manni
@sepp. Ich ging von einer Wasserpumpenzange aus...aber egal. Ich denke er weiß nun woraufs ankommt.

Gruß und Tschüss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propeller lockern sich
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 22:49 
Offline
Pilot

Registriert: Mi 10. Dez 2014, 00:17
Beiträge: 216
Ich hab mich ja auch nicht angegriffen gefühlt. :mrgreen:

Was mir aber gerade noch aufgefallen ist, mit dem Motorschützern die er dran hat wird das mit der Zange auch nichts.

Die Zange ist aber sonst wirklich prima, kann auch bei allen möglichen Motoren benutzt werden, von 1306 bis 2826 hat es bisher überall gepasst.

Bei dem Teil http://team-legit.com/Talon-Multi-Wrenc ... p_763.html ist es doch so das es nur auf ein paar bestimmte 22xx Motoren passt oder?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de