FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 16:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Betaflight 3D-Mode
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 08:42 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2441
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Hallo Zusammen,

langsam kommt es ja im "Mainstream" an, den Rückwärtsgang beim Copter zu aktivieren :D
Da sowohl Betaflight, als auch meine ESCs das beherrschen, bin ich nun am überlegen, beim Copter den 3D-Mode zu aktivieren. Das bedeutet, dass Null-Gas nicht mehr ganz unten beim Stick liegt, sondern in der Mitte. Alles positive ergibt positiven Schub wie gehabt, geht man aber unter 50%, wird die Laufrichtung der Motoren im Flug umgekehrt, und man hat negativen Schub. Längerer Rückenflug ist damit dann möglich, und einige andere lustige Flugmanöver.
Ich bin mir allerdings noch nicht ganz sicher, wie ich das an der Funke einstellen soll. Per Default (Mode2) hat der linke Knüppel ja keine Mittenzentrierung beim Gasweg, die Feder ist deaktiviert. Für 3D würde es meiner Meinung nach sicher Sinn machen, auf Mode5 (beide Knüppel mit Mittenfeder) umzustellen. Für Fläche und normale Copter ist das dann aber unbrauchbar, bzw. gefährlich.
Hat da jemand Erfahrung? Bei einem Flip oder Rolle will man ja möglichst wenig Schub, im 3D-Mode bei einer normalen Mode2-Steuerung müsste man die Mitte vom Knüppelweg sehr schnell treffen.
Eine Alternative wäre, die momentan unbenutzte Taranis auf Mode5 umzubauen, und dann für den 3D-Copter nur das UHF-Modul von der Tango umzustecken.
Was mich auch noch fragt: Mit aktiviertem AirMode drehen die Props ja immer, auch mit NullGas. Was passiert bei Knüppelstellung auf Mitte? Gilt dann immer noch Min-Throttle? Was passiert bei 48% Gasstellung? Steuert er dann von Positiv-Minthrottle auf Negativ-Minthrottle um, also ohne die Gefahr, länger mit stehenden Props zu fallen?
Das ganze klingt extrem spassig, und da man dafür nichts extra braucht (okay, 3D-Props bringen Vorteile, sind aber anscheinend kein Muss), schreit es direkt nach einem Versuch :D
Blöd, dass das Wochenende noch so weit weg ist :ugeek2:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Betaflight 3D-Mode
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 17:21 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 27. Okt 2013, 22:57
Beiträge: 82
Name: manni
Hi,
Deine Fragen erinnern mich an die Zeit, bei der ich das erste mal von einem Lama auf nen 450er 3D Heli umstieg..War alles sehr aufregend... :shock:
Ich kann nur sagn; dass ich bei der DX6i auch keine Mittenrasterung hatte und es funktionierte einwandfrei. Ich musste da gar nicht wissen wo da Pitch-Null war denn das ergab sich aus dem Flugbild. Leicht drüber war leicht nach oben und leicht drunter war..das allererste mal mit Negativpitch voll in den Boden gerammt..Aber war schon ein Klasse Fluggefühl zu vorher als man mit Gas zurücknehmen nur langsam nach unten schwebte. Denke mit dem Multi dürfte es genauso sein das sich da neue und schöne Flugmanöver ausführen lassen.
Gruß Manni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Betaflight 3D-Mode
BeitragVerfasst: Mi 31. Mai 2017, 08:35 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2441
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Okay, danke für die Rückmeldung - ich denke auch langsam, dass das auch ohne geht :)
Allerdings ist bei einem Heli beim "Nulldurchgang" kaum Mehrbelastung auf dem Rotorsystem, beim Quad erzeugt das sicher einen fetten Peak, wenn alle Motoren umgepolt werden. Von Vollgas für einen Flip auf Null (was Min-throttle entspricht) ist was anderes, als von Vollgas auf Negativ-Minthrottle.
Aber ich vertraue einfach mal auf die Kiss-Regler und die dicken LowESR-Elkos, die auf jedem einzelnen hängen :P
Stand meiner Tests:
Zuerst mussten die ESCs daran gewöhnt werden, auch rückwärts laufen zu können. Dafür das Quad per USB angeschlossen, und im Betaflight-Konfigurator im Tab "Configuration" 3D aktivieren.
Im Tab "Motors" ist der Idle-Wert aller Motoren dann schon in der Mitte. Dann dort die manuelle Motorensteuerung aktiviert, den Master-Regler auf 100%, und das Quad (OHNE PROPS!!) an den Lipo geklemmt. Nachdem die Motoren ihre Pieperei beendet haben, einfach die manuelle Steuerung mit dem kleinen Schieber in der Mitte wieder deaktivieren. Dann bekommen die Motoren sofort wieder die neue Nullstellung (Mitte), und sie kalibrieren sich darauf. Ich hatte zuerst versucht, den Masterschieber manuell auf die Mitte zu setzen, aber das klappt nie schnell und genau genug.
Nächster Schritt, unter "Modes" den "Disable 3D-Mode" funktionsfähig zu machen. Das ist dann ein Schalter, der zwischen normalem Betrieb (Null-Gas unten, Vollgas oben) und 3D (Null-Gas in der Mitte, und in beide Richtungen mehr Schub, nach unten negativ, nach oben positiv) im Flug umschaltet.
Das war's eigentlich schon, allerdings nur fast. Bei "Configuration" unter 3D gibt es 4 Werte, die man einstellen kann. So wie ich das verstehe, bedeuten diese:

3D-Neutral:
Hier muss der 0-Wert der ESCs im 3D-Mode rein. Das ist auch der Wert, der im "Motors"-Tab bei ausgeschalteter manueller Steuerung gesendet wird. Ich hatte das erst so gelassen (1460), bin dann aber auf Probleme gestossen. Dazu später mehr. Für den nächsten Versuch werde ich hier 1500 eintragen.

3D-Deadband-Low:
Das ist anscheinend der Wert, bei dem die Motoren gerade anfangen, rückwärts zu drehen. Bei Kiss ist das 30uS unter dem Nullwert, 40 sind sicherer. Da kommen dann also 1500-40 = 1460 rein.

3D-Deadband-High:
Das gleiche, nur für die kleinste Vorwärts-Ansteuerung. Auch hier bei Kiss 30uS, also 1540 eintragen.

3D-Deadband-Throttle:
Hier kommt wohl der Wert des Bereiches rein, für den die Motoren mit Mindestdrehzahl drehen sollen. Macht man da eine 0 rein, drehen die Motoren bei Knüppelwert 1510 (kurz oberhalb Mitte) noch vorwärts, bei 1500 auch, und sie werden bei 1499 umgepolt, und laufen dan mit Mindestdrehzahl rückwärts.
Da man im freien Fall ja möglicht keinen Schub haben will (Knüppel möglichst weit zurück), aber sie nicht unnötig umdrehen will, ist das sehr schwer zu treffen. Trägt man hier nun z.B. einen Wert von 50 ein, hat man einen grösseren Bereich, in dem die Motoren mit Mindestdrehzahl laufen, aber nicht rückwärts. Muss mal probieren, wie gross sich das bei welchem Wert anfühlt, 30-50 scheint ok zu sein.

Nicht vergessen: Stick-Arm geht nicht mehr, man muss das auf einen Schalter legen! Und im 3D-Mode kann man zwar armen, aber nur wenn der Stick auf Null (also in der Mitte!) steht. Je nach Throttle-Deadband kann der Bereich so klein sein, dass man Ihn nicht trifft. Und wenn man im 2D-Mode armed, und dann fliegt, sollte man das Gas mindestens in der Mitte haben, um beim Umschalten auf 3D nicht mit Negativ-Schub in den Boden geschossen zu werden. :shock:

Okay, zum Problem von gestern: Alles lief soweit problemlos, allerdings hatte das Quad mit abgeschaltetem 3D-Mode noch ein unschönes Problem: Die Motoren liefen im Bereich 10-90% Throttle wie gewünscht, blieben bei unter 10% allerdings komplett stehen, und liefen bei 0% (Knüppelanschlag unten) sogar mit Min-Throttle rückwärts. Ich muss das heute nochmal mit dem neuen Mittelwert 1500 probieren, das sollte unter Kontrolle zu bekommen sein :)

Wenn das alles wie gewünscht läuft, lässt sich 3D komplett abschalten, und an der Funke braucht's keine Änderung. Dann wird das an allen Quads aktiviert, das ist sicher spassig. Ich hoffe, die 3D-Props kommen bald, und auf den Testflug heute Abend oder morgen bin ich gespannt!

Dieser Text basiert teilweise auf Vermutungen (Worte wie "anscheinend" und "muss wohl" deuten darauf hin...), wer bessere Infos hat, bitte ungeniert reinrufen :daumenhoch: :lachen:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Betaflight 3D-Mode
BeitragVerfasst: Mi 31. Mai 2017, 19:39 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2441
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Hmmmm.....
"Success" ist falsch ausgedrückt.
Ja, es funktioniert. Das Quad fliegt im 2D-Mode jetzt genauso wie vorher im 3D-Mode.
Im 3D-Mode fliegt es auch super. ABER....
Obwohl die Kombination T-Motor F60 + KingKong 6040 gewaltige 6.8kg Schub bei 600g Coptergewicht erzeugt, fiel es mit den normalen Props wie ein Stein vom Himmel. :shock:
Es geht definitiv NUR mit 3D-Props!
Kosten der Lehrstunde:

- 2 Props
- eine Hero 3+ Black Edition (die hat gequalmt, als ich das Quad endlich gefunden hatte :shock: )
- Ein 4S/1300 90C Lipo (Aus dem Akku wurd' ein Taco)

Zum Glück ist der Lipo nicht hochgegangen. Eine Zelle ist noch gerade, vielleicht verwende ich die, um mir einen 5S zu bauen.

Weitere Experimente nur mit 3D-Props :oops:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Betaflight 3D-Mode
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 10:01 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2441
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
So! Obwohl nur 5" auf dem 6"-Quad, fliegt es genial! Der Copter hat zur Zeit symmetrische 3D-Props drauf, und das macht SPASS!
Halber Flip in Bodennähe, rückwärts Vollgas in den Himmel, noch ein halber Flip, und weiter. Wenn man nur Copter gewöhnt ist, hat man das Gefühl, man könnte die Gravitation abschalten :D

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de