FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 07:44 
Offline
Spotter

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 19:57
Beiträge: 22
Wohnort: Spabrücken
Name: Kay
Hallo zusammen,

ich habe noch 3 Gimbals hier liegen, die auf meinem Copter hängend installiert waren. Ist es möglich einen Gimbal anders herum, also stehend zu montieren (also, funktioniert der Gimbal dann noch)?
z.B. vorne auf einem Flächenmodell.

Viele Grüße aus dem Soonwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 08:01 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2486
Stell doch ein paar Bilder / Links zu den Gimbals ein. Wie soll sonst jemand etwas dazu sagen können?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 09:38 
Offline
Spotter

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 19:57
Beiträge: 22
Wohnort: Spabrücken
Name: Kay
Ich hatte es allgemeine Frage gestellt, ob hängende Gimbals auch stehend montiert funktionieren?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 09:43 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2486
Meine Antwort wäre, ich hab ein Gimbal, welches stehend oder hängend funktioniert. Hilft Dir das weiter, wenn Du nicht weißt, was das für ein Teil ist? Ich denke nicht, oder?

Prinzipiell gibt es hier bei spezifischen Fragen i.d.R. auch 'ne Antwort, die weiterhilft. Wenn man jetzt aber raten soll … Mach Dir doch bitte die Mühe und sag, was Du genau für Teile hast.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 11:05 
Offline
Spotter

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 19:57
Beiträge: 22
Wohnort: Spabrücken
Name: Kay
Hallo,
da meine Modellbauwerkstatt in Nachbarhaus ist, anbei ein Bild und die Bezeichnung eines meiner Gimbals.

Tarot 3DIV Metall Brushless 3 Achsen Metall Gimbal für GoPro 5 TL3T05

Dateianhang:
TL3T05-1.jpg
TL3T05-1.jpg [ 17.81 KiB | 698-mal betrachtet ]


Viele Grüße aus dem Soonwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 12:04 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3666
Name: Kaffi
Den mechanisch dürfte es dem Teil egal sein ob es steht oder hängt. Vielleicht nur bei "YAW" Motor, der mag das je nach Konstruktion nicht oder ist ihm egal.
Was die Elektronik darin will ist allerdings nicht klar. So eine Platine kann man auch wenden, daß sie dann so ist wie beim Hängen, leider dreht das aber die "YAW"-Achse um, und dann kann es strange werden.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 12:38 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2486
Könnte vielleicht so wie bei Basti funktionieren: viewtopic.php?f=17&t=6075&p=132321#p132321

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 21:28 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3935
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
ein blick in die anleitung des betr. gimbals sowie den respektiven RCG-thread offenbart bei grober übersicht keine referenz zur stehend-montage. geht mit an wahrscheinlichkeit grenzender sicherheit nicht. aggressive empirie durch einen besitzer des gegenständlichen gimbals könnte rest-unsicherheiten beseitigen ;)

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2019, 09:40 
Offline
Spotter

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 19:57
Beiträge: 22
Wohnort: Spabrücken
Name: Kay
Hallo zusammen,

ich finde leider in der Anleitung keine Infos zur Montage der Gimbals. Kann mir jemand von Euch einen Gimbal empfehlen, den ich stehend auf ein Flächenmodell monieren kann?

Viele Grüße aus dem Soonwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2019, 10:22 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3666
Name: Kaffi
https://hobbyking.com/de_de/turnigy-mob ... otors.html

Dem Teil ist es egal wie herum. Es ist aber nur 2-Achs. was aber eigentlich überhaupt nichts ausmacht bei einem Flächenmodell. Es sei denn der Flieger wackelt ständig mit dem Hintern. Ich habe das "stand up" auf dem Tricopter. Für eine andere Kamera als die Möbius muss man ein bisschen was basteln. Es gibt auch diverse Druckteile dafür um Bauteile auszutauschen. Bei dem Modell muss man darauf achten die Kamera im Schwerpunkt zu montieren, das Gimbal mag es nicht ständig gegen ein Ungleichgewicht zu kämpfen. Ich hatte es zuletzt mit einer Runcam HD im Einsatz. Das Gimbal war "einst" ziemlich weit verbreitet, zur Zeit der "großen" Copter, bevor die Racer kamen. Ich glaube das ist ein kopiertes oder umgelabeltes Tarot Modell.
Nachteil, man kann halt nicht zur Seite drehen, es geht immer nach vorne raus. Oder man baut (drucken?) sich eine Plattform zum drehen.
Vorsicht beim Zusammenbau! Teilweise sind Montageschrauben so lang daß sie die Wicklung von Motoren zerstören!
Ist gerade offensichtlich zum Schnäppchenpreis im Angebot.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2019, 11:23 
Offline
Spotter

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 19:57
Beiträge: 22
Wohnort: Spabrücken
Name: Kay
Hallo Thorsten,

vielen Dank für den Tipp, aber leider lande ich beim folgen des Links nicht auf einer Seite mit einem Gimbal.

Das mit dem Drucken ist auch eine gute Idee, ich habe einen 3D Drucker. Ee geht mir auch nur um das bewegen der Kamera, eine Gimbalfunktion muss nicht unbedingt sein.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2019, 11:41 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3666
Name: Kaffi
Oh, komisch bei mir funzt es.
Dann versuch es mal im Suchfeld bei HK mit den Begriffen turnigy mobius 2-axis gimbal with Tarot Controller ax2206
Bei mir 25,30€ angezeigt. Gute Ansage.
Bei meinem kann ich per RC die Neigung kontrollieren, das heisst man kann damit auch nach unten kucken. Bei dem Tricopter drehe ich natürlich den ganzen Flieger um zu schwenken. Und ich glaube mich zu erinnern daß ich den Controller auf der Rückseite gedreht habe, damit "oben" auch oben bleibt.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2019, 12:01 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3666
Name: Kaffi
PS: Wenn es Dir nur um das Drehen der Kamera geht, lass ein Gimbal ganz weg und schau nach PAN-Lösungen auf Thingiverse. Das ist alles viel leichter und weniger empfindlich als so ein elektronisches Gimbal. Vermeide aber solche Konstruktionen bei denen die Kamera komplett vom Servo getragen wird. Das ist zwar einfach aber auch Scheisse weil Servos das in der Regel nicht aushalten. Nur Flightcams sind leicht genug. Oder sowas wie wie Flightcams mit extra HD-Recording-Platine.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2019, 20:51 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3935
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
die vermutlich am häufigsten auf flächen verwendeten gimbals sind das Zhiyun Z1 tiny2 und das Feiyu Mini3D. beide sind retired und daher verhältnismäßig schwer zu bekommen, beide haben ihre pros und cons. die elektronische bildstabilisierung aktueller action-cams einerseits, sowie die fehlenden analogen AV ausgänge derselben andererseits haben den markt nicht gerade günstig beeinflusst. ich persönlich nutze inzwischen nur noch die gopro7 auf einem pan-servo und wüsste derzeit kein gimbal, welches für eine fläche geeignet wäre.
osmo pocket cam/mechanik als mountable mit analog out und pwm in wär nice.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de