FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 01:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Di 7. Jan 2014, 13:27 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:57
Beiträge: 111
Wohnort: Heiligenhaus
Name: Michael
Schluck1989 hat geschrieben:
... und würde gerne mein Gimbal per Fernbedienung steuern. Weißt du zufällig auf welche Anschlüsse ich in der NAZA gehen muss und welche auf dem Board angeschlossen werden?


Ich nehme mal an, dass du mit "Gimbal steuern" das Übersteuern des Controllers meinst. Der sorgt ja dafür, dass die Kamera in einer stabilen Position gehalten wird. Wenn du nun z.B. nach unten sehen möchtest, dann muss man den Controller übersteuern. In dem Fall ist das Naza eigentlich außen vor. Du kannst deinen Gimbal sowohl in Nick als auch in Roll manuell übersteuern, indem du jeweils einen freien Kanal deines Empfängers mit dem jeweiligen Port des Controllers verbindest. Theoretisch kannst du auch den X1 oder X2 Kanal vom Naza verwenden, aber je nach Konfiguration musst du dann evt. auf IOC oder auf das Verstellen der Gainwerte via Funke verzichten. Das Ganze hängt natürlich auch davon ab, wieviele Kanäle du an deiner Funke insgesamt zur Verfügung hast.

_________________
Gruß,
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Di 7. Jan 2014, 14:23 
Ganz genau. Ich habe noch die Standardfunke vom Phantom (Meuchelt mich jetzt bitte nicht :oops: ) Hab als armer Student momentan nicht die Mittel für eine bessere Funke aber die Reichweite ist für mich als Anfänger mehr als ausreichend. FPV-Austrüstung, die in den nächsten Wochen kommen sollte war mir wichtiger :ugeek2:

Genau bei dieser Funke gibt es einen Poti an der Steuerung der den X1 o X2 Kanal ansteuert. Ich werde mich ein wenig einlesen und dann wird das schon hinhauen :)

Möchte mal ein großes Lob an dieses Forum aussprechen. Die schnelle und kostruktive Hilfe ist echt Super! Hab mich in der letzten Woche mal durch Forum gewühlt und viele neue Informationen und Tipps erhalten.

Vielen Dank an Euch :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2014, 10:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1932
Wohnort: CH
Name: Björn
Ich hab es jetzt auch ;)
Hab das Gimbal an meinen Spidex V2 gebaut und bin für's erste damit zufrieden.
Bild
phpBB [video]


Gruss Björn

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2014, 14:35 
Schluck1989 hat geschrieben:
Ganz genau. Ich habe noch die Standardfunke vom Phantom (Meuchelt mich jetzt bitte nicht :oops: ) Hab als armer Student momentan nicht die Mittel für eine bessere Funke aber die Reichweite ist für mich als Anfänger mehr als ausreichend. FPV-Austrüstung, die in den nächsten Wochen kommen sollte war mir wichtiger :ugeek2:

Genau bei dieser Funke gibt es einen Poti an der Steuerung der den X1 o X2 Kanal ansteuert. Ich werde mich ein wenig einlesen und dann wird das schon hinhauen :)

Möchte mal ein großes Lob an dieses Forum aussprechen. Die schnelle und kostruktive Hilfe ist echt Super! Hab mich in der letzten Woche mal durch Forum gewühlt und viele neue Informationen und Tipps erhalten.

Vielen Dank an Euch :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:



Hier so wie auf der Seite beschrieben!
http://www.riot.ch/tarot-t-2d-gimbal-co ... i-phantom/

lg mirko


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 08:12 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 13:09
Beiträge: 1158
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
*kliiiiick* :mrgreen:
Dann nur noch an den Disco basteln. :mrgreen:

_________________
FPV-Hektor plus, Wipeout, Sashy 2, Easyglider, Inspire 1, Mavic pro
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Sa 25. Jan 2014, 11:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1932
Wohnort: CH
Name: Björn
Hi Jungs
Jetzt habe ich ein Problem!
Nachdem ich meine GoPro3 via Pitch mit meinem Empfänger verbunden habe, hat alles noch funktioniert. Weiter habe ich die GoPro via Liveout-Kabel mit meinem Videosender verbunden, was natürlich auch funktioniert.
Nun habe ich nachträglich bemerkt, dass sich Pitch und Roll selbständig ändert, sprich, das Gimbal verstellte sich von selbst. :?:
Mittlerweile reagiert das Gimbal gar nicht mehr. Beim Anschluss vom Lipo hat sich dieses ja selbst nivellieren, was es jedoch nicht mehr macht und die gelbe LED gibt auch nichts von sich.
Mittlerweile habe ich mir die GUI heruntergeladen und die zeigt mir alle Werte auf Null :?:

Kann es sein, nachdem ich das Liveout-Kabel angeschlossen habe und die GoPro dadurch nicht mehr perfekt im Schwerpunkt lag, dass ich hier schon die Werte für Roll und Pitch ändern hätte müssen?

Was läuft hier falsch? Ich hoffe, mir kann jemand auf die Sprünge helfen!


Gruss Björn

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Sa 25. Jan 2014, 19:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1932
Wohnort: CH
Name: Björn
Ich geb es auf und schmeiss das Dreckteil in den Müll! :wat:
Draussen war heute das schönste Wetter und ich Idiot hänge hier drinnen an diesem blöden Teil rum und hab's nicht wieder zum laufen gebracht.
Nachdem ich festgestellt habe, dass ich gar keinen Verbindung vom Board zur GUI habe, hab ich danach gegoogelt, nötige Downloads gemacht und immer noch nichts hat sich getan. Ach doch, etwas ist doch passiert... kleine Rauchwolke ist vom Board aufgestiegen! So ein Drecksteil! :wat: :wat: :wat:
Sorry, aber nach dem Ergebnis bin ich echt gefrustet!

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Sa 31. Mai 2014, 21:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Sep 2012, 19:36
Beiträge: 1311
Wohnort: Freiburg
Habe mir jetzt auch mal so ein billigst-China-Gimbal auf ebay geschossen. Dieses hier:
http://www.ebay.de/itm/DE-DJI-Phantom-G ... 338f42bfa9
68,99€ inkl. Versand aus DE. Montags bestellt, Mittwochs erhalten. Sollte mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit bauglich mit dem schwarzen Goodluckbuy-Gimbal sein:
http://www.goodluckbuy.com/dji-phantom- ... lalck.html
Auf dem Board läuft die BaseCam/AlexMOS BGC 2.2b2 Firmware und lässt sich mit dieser auch wunderbar einstellen. Wer die GUI braucht einfach mal nach SimpleBGC_GUI_2_2b2.zip suchen ;)

So jetzt aber die fette WARNUNG die mich zu diesen Zeilen bewegt:
NIEMALS AN DIESES BOARD DAS RC SIGNAL FÜR PITCH/ROLL MIT EINEM NORMALEN (3-adrigem) SERVOKABEL VERBINDEN!!!
Ich habe erst nur mit dem Gimbal auf der Werkbank allerlei Tests durchgeführt - Stromzufuhr über den Balancer eines 3S-Lipo. Dabei wurde das Board max. handwarm. Später habe ich dann einen Empfänger per Servopatchkabel angeschlossen. Zu meiner Verwunderung war kein BEC für den Empfänger notwendig. Der RX wird über das Patchkabel mit 5V vom Gimbalboard versorgt. Alles funktioniert wunderbar - allerdings wurde das Board an einer Stelle der Unterseite verdächtig warm. Zum weiteren Test habe ich an den RX noch ein NanoWii-Board angeschlossen. Ergebnis: NanoWii läuft ebenfalls, allerdings wird das Board binnen weniger Sekunden so heiß, dass man den Finger nicht an der Stelle des Gimbalboards lassen möchte. Ebenfalls riecht es schon verdächtig nach "Strom".
Habe das ganze jetzt in mehreren Varianten durchgespielt, immer mit dem selben Ergebnis. Der Stepdown auf dem Gimbalboard ist ganz offensichtlich nicht dafür dimensioniert andere Geräte auch noch mit 5V zu versorgen, dies kann aber unfreiwillig passieren da das Board an den RC-Pins "undicht" ist und die 5V an den Rest abgegeben wird. Fertig im Copter eingebaut und verkabelt fängt dann der Kampf der verschiedenen 5V Quellen (UBEC o.ä.) an, den früher oder später einer verliert.
Daher meine klare Empfehlung: wenn bei einem solchen Board der RC-Eingang für Pitch oder Roll genutzt wird, nur Masse und Signal anschliesen. Den mittleren Pin entfernen oder beim Kabel die Mitte abknipsen.
Kann mir sehr gut vorstellen, dass das schon das ein oder andere Board gekilled hat.
Von diesem Designfehler mal abgesehen läuft das Teil richtig gut :up:
Zum Vergleich noch ein Bild vom Board im Anhang.
Dateianhang:
board.jpg
board.jpg [ 360.04 KiB | 8013-mal betrachtet ]

_________________
http://vimeo.com/provotroll


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: So 29. Jun 2014, 14:13 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 11:34
Beiträge: 199
Wohnort: Dachau
Servus zusammen,

hab mir vor paar Wochen auch so ein China-Gimbal zugelegt :D
Allerdings bin ich mit den Default Einstellungen (Roll Power muss ich drosseln, da sonst das Gimbel zum Brummen anfängt) nicht ganz zufrieden. Wenn das Gimbal im Flug eine etwas stärkere Erschütterung abbekommt, kommt es hin und wieder vor, dass sich das Gimbal verstellet/wegdreht. Leider dauert die Neuausrichtung zu lang (30-40 Sek.), gibt es hierfür eine Einstellung die ich übersehen habe?

Könnte mir bitte jemand seine Gimbal Einstellungen (bitte funktionierende Settings :lachen: ) hochladen?

_________________
Scheiß auf Chuck Norris - Spongebob grillt unter Wasser!
Neues & Aktuelles gibt's immer im http://www.FPV-TEAM.de Blog!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 12:55 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 24. Nov 2012, 00:02
Beiträge: 46
Ok was ich so lese ist das Gimbal ja fürs erste ganz gut zu gebrauchen, ich habe mir mal für meine ersten BL Gimbal Versuche eins Bestellt.

@DiJay-i
Wie hast du das genau am Spidex befestigt, habe auch ein Spidex V2. Kannst Du mal ein Bild dazu einstellen? Danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Mo 24. Nov 2014, 10:22 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 11. Okt 2013, 10:32
Beiträge: 30
Hi

Hat hier jmd. die Software, die auf dem Board läuft ?

Gruß Karsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Mo 24. Nov 2014, 19:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Sep 2012, 19:36
Beiträge: 1311
Wohnort: Freiburg
einfach mal nach SimpleBGC_GUI_2_2b2.zip suchen

_________________
http://vimeo.com/provotroll


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: Fr 3. Apr 2015, 00:26 
Hallo,
kann mir jemand genaueres zur Funktion des Tasters auf dem Bord sagen? Ich habe diesen versehentlich betätigt und musste festgestellen, dass es ein Unterschied ist, ob man ihn 1x, 2x oder länger betätigt. Bis dahin, dass das Gimbal völlig verrückt spielt. Dank des Forums konnte ich eine normale Funktion wider herstellen. Aber so richtig nachvollziehen kann ich es nicht mehr, wie ich das gemacht habe. Die GUI habe ich noch nicht verwendet.
Ich benutze übrigens eine SJ4000. Diese scheint für dieses Gimbal zu leicht zu sein. Erst mit etwas Zusatzgewicht hört es auf zu vibrieren. Schade eigentlich, denn mein Blade hat so schon ganz schön dran zu schleppen. Gibt es in der GUI Einstellungen, die das Vibrieren auch ohne Zusatzgewicht verhindern?
Leider wurde nur das Gimbal geliefert und keinerlei Beschreibung zur Funktion oder den Anschlüssen. Das ist wohl die Pille, die man schlucken muss, wenn man etwas billiger einkaufen möchte.

Vielen Dank, Gert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BL Gimbal von Goodluckbuy
BeitragVerfasst: So 5. Apr 2015, 15:01 
Hallo,
ja vielen Dank. Das war´s.
Die SJ4000 scheint wirklich etwas leichter zu sein, so dass die Werte der GoPro nicht passen.

Hier meine Werte für die SJ4000

Motor Power:
Roll auf 110
Pitch auf 70

D: beide Werte auf 7
I: so gelassen (Roll 0,3, Pitch 0,28)
P: beide Werte auf 9

und das Vibrieren ist weg. Kann sein, dass ich noch mal nachjustieren muss, wenn das Kabel für die FPV an der Kamera dran ist. da das Kabel ja einen zusätzlichen Widerstand bildet und die Motorpower nun nicht mehr ausreicht.
Geflogen bin ich noch nicht. Ich muss mir noch Gedanken machen, wie ich das Teil an den Blade bekomme. Die Abstände der Gummipuffer am China Gimbal sind leider etwas größer, so dass die originale Halteplatte des Blade 350 nicht passt. Aber in der Hand steuert das Teil wirklich gut schon aus.

Gruß Gert


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de