FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 13:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 23:27 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Okt 2013, 01:51
Beiträge: 23
Hallo zusammen (Staub vom Thread pust)

Nach fast 2 Jahren bin ich nun endlich dazu gekommen meinen Samella V2 (#11) zusammenzubauen, Dank den Videos und der Doku von sebWW2 bin ich auch ganz gut voran gekommen :D
Habe den Arduino mit der original Firmware aus Samellas Dropbox bespielt, lediglich den PIDTEMBED hab ich wie in der Doku als Tipp fürs MK2 Heatbed reingenommen.
Habe jetzt mal alles soweit verschraubt und verkabelt und möchte nun per Repetier-Host die Achseneinstellung vornehmen und da geht das Problem los.

X und Y Motoren fahren problemlos beim Homing bis zu den Endstops.
Will ich aber die Z Motoren manuell per Rep.Host bewegen oder auch per home fahren lassen, dann brummen und ruckeln sie nur vor sich hin.
An den Motoren ist momentan nur die Alu Kupplung auf der Motorwelle, die Gewindestange ist nicht angeschlossen, die sind quasi im Leerlauf.
Habe den Stepperdriver daraufhin mal mit dem von der Y Achse getauscht, gleiches Verhalten. Y lief problemlos.
Habe dann die beiden Z Motoren jeweils mal an Y angeschlossen und siehe da, die laufen einwandfrei.

Jumper habe ich unter allen verwendeten Steppern gesetzt.

Kann das noch ein Konfigurationsproblem sein?
- Motore für sich laufen
- Stepper funzt
- Stepper Spannung hab ich an allen mal so ca. auf die als Startwert empfohlenen 0,75V eingestellt

Wie gesagt, verwende die original Firmware von Samella und wüsste nicht, dass ich irgendwas verstellt hätte....vielleicht hat ja jemand von euch noch ne Idee was sein könnte :winken:

Danke schonmal :daumenhoch:

_________________
Gruß
Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 14:29 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Okt 2013, 01:51
Beiträge: 23
Memo an mich und an andere die auch erst anfangen zu bauen:

Schaut euch euer RAMPS gut an, vor allem die Lötstellen auf der Unterseite:
- Checkt ob die Pins für die Jumper ok gelötet sind
- Checkt ob ihr durch Lötbatzen Brücken drin habt, die da nicht hingehören.

Bei mir war es der Motoranschluss für die Z Motore:


Dateianhänge:
z-achse.png
z-achse.png [ 636.43 KiB | 1390-mal betrachtet ]

_________________
Gruß
Steffen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 20:49 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Okt 2013, 01:51
Beiträge: 23
Habe (fast) fertig :D

Die ersten Ergebnisse sehen schon mal nicht schlecht aus.
Nachdem jetzt alles funzt ist das nächste dann die Verkabelung in "schön"...hab ja noch ne Woche Urlaub :mrgreen:


Dateianhänge:
benchy.jpeg
benchy.jpeg [ 73.4 KiB | 1369-mal betrachtet ]

_________________
Gruß
Steffen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Jul 2018, 09:17 
Offline
Pilot

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 22:35
Beiträge: 320
Wohnort: Duisburg
Hallo zusammen,
Ich habe den Samella Drucker vom Sommer 2015 (ist das der V2?) und habe immer wieder Ärger mit der Hotend Aufnahme. Darum brauche ich eine neue Aufnahme und werde dabei auf Bowden umstellen. Titan extruder und v6 Hotend sind bestellt - fehlt noch die Aufnahme für Hotend und 18mm Sensor und Lüfter. Hat jemand dazu eine Idee?
Der Lochabstand an der Aufnahme der X Achse ist ca 23mm, ist das Standard für den i3 oder ist der von Samella verändert worden?
Gruß,
Markus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Jul 2018, 13:29 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1469
Der Support-Channel für den Drucker ist wohl hier zu finden: https://samelladrucker.slack.com

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 20:21 
Offline
Pilot

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 22:35
Beiträge: 320
Wohnort: Duisburg
Nur zur Vollständigkeit, es ist der V1, Lochabstand 23mm ist Standard und paßt. Damit geht jede prusa i3 Lösung von zB. Thingiverse.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 22:15 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3679
Name: Thorsten
Markus1234 hat geschrieben:
Nur zur Vollständigkeit, es ist der V1, Lochabstand 23mm ist Standard und paßt. Damit geht jede prusa i3 Lösung von zB. Thingiverse.


Dann schau dir auf thingiverse oder http://scheuten.me mal die Sachen von toolson an ... sowohl sein extruder als auch seine Hotendaufnahme sind ziemlich gut ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 6. Aug 2018, 07:36 
Offline
Pilot

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 22:35
Beiträge: 320
Wohnort: Duisburg
Toolson mag ABL am Prusa i3 scheinbar nicht, ich schon. 18mm Sensor muß nah und fest am Hotend sein. Ich habe was schönes gefunden, so gut wie jetzt funktionierte der Drucker noch nie :)
Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 6. Aug 2018, 17:03 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3679
Name: Thorsten
Na, super!!!

Stimmt, mit ABL... geht mir genauso...
Einmal im Kalibrieren reicht bei mir...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de