FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 16:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2016, 22:43 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 22:15
Beiträge: 43
Hi, eher Nähmaschinenöl.
ich habs mi wd 40 gemacht.
hab jetzt auf trapezgewinde umgerüstet und dort mit dem hier geschmiert:
https://www.bike-mailorder.de/finish-li ... miermittel

lg a.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2016, 22:47 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
WD40 hab ich auch, ok, dann nehme ich das mal.

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2016, 23:10 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 21:41
Beiträge: 243
Name: sebWW2
Tapatalk frisst meine PNs. Jetzt solltest du aber eine haben.

_________________
Gruß
seb

Flotte: RC-Explorer V3 / MiniTri / BabyTri, Funjet, Trooper SCT 4x4, Wing Wing Z-84
Projekte: PixRacer, Bonsai mit UHF
zu verkaufen: Frames, Regler, Motoren, etc.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 27. Feb 2016, 00:26 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
anton610 hat geschrieben:
Extruder geht erst ab 175°C

Hab grad mal aufheizen lassen, auf 200℃ und auch dann liess sich der Extruder Motor nicht bewegen :( ...

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 27. Feb 2016, 00:59 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 21:41
Beiträge: 243
Name: sebWW2
Ein kleiner Aufbau- und Einstellungsbericht für alle Frisch-Infizierten

viewtopic.php?f=8&t=7817

_________________
Gruß
seb

Flotte: RC-Explorer V3 / MiniTri / BabyTri, Funjet, Trooper SCT 4x4, Wing Wing Z-84
Projekte: PixRacer, Bonsai mit UHF
zu verkaufen: Frames, Regler, Motoren, etc.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 27. Feb 2016, 14:48 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
Vielen Dank seb für den Guide, habe nochmal ein Zip der Arduino IDE runtergeldane, dort dann die Addons reingepackt, den Strom für die Motoren eingestellt und dann das Hotend mit ner Fühlerlehre auf 0.1mm zur Spiegelfliese eingestellt.

Der erste Druck, ja, der aller erste layer, Brim oder wie der sich nennt?, hat sich etwas gehoben von der Fliese, aber dann gings gut. Hier mal ein Video, in dem man auch die super patentierte Filament Halterung am Ende sieht *räusper*.

phpBB [video]


Vielen Dank auf jeden fall nochmal an alle hier und natürlich an Samella!!

Bekommt man das noch genauer hin als es bei dem 10mm Würfel jetzt bei mir ist?


Dateianhänge:
samella_v2_06.jpg
samella_v2_06.jpg [ 847.14 KiB | 6616-mal betrachtet ]
samella_v2_05.jpg
samella_v2_05.jpg [ 719.05 KiB | 6616-mal betrachtet ]
samella_v2_04.jpg
samella_v2_04.jpg [ 681.06 KiB | 6616-mal betrachtet ]
samella_v2_03.jpg
samella_v2_03.jpg [ 833.79 KiB | 6616-mal betrachtet ]

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 28. Feb 2016, 20:28 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
Habe heute meine ca. 1500 Bilder vom Bau des Druckers in ein Video gepackt als Timelapse ...

phpBB [video]


Immer schön mit dem Tablet Samellas Aufbauvideos dabei geguckt :)

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Feb 2016, 07:48 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 22:15
Beiträge: 43
:daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2016, 09:39 
Offline
Spotter

Registriert: So 20. Dez 2015, 13:50
Beiträge: 4
Wohnort: Recklinghausen
Name: Uwe
Hallo,

wollte mich auch mal melden über die Fortschritte mit meinem Samella V2.
Als Anfänger war ich etwas erschrocken über die vielen HW Updates und Verbesserungen die man täglich lesen konnte.
Habe aber inzwischen fast eine Rolle PLA durch und drucke immer noch im „Original“ Zustand (SW und HW) des Druckes.
Sicher könnte ich noch sehr viel Verbessern wenn ich mir die SW Einstellungen vornehmen würde.
Ist aber für Anfänger wie mich scheinbar nicht nötig um die 1. Erfolgserlebnisse zu genießen.

OK, ein klein wenig habe ich beim Zusammenbau noch „verbessert“:
1. Alle Halterungen die die Igus Lager halten habe ich mit Stoppmuttern versehen. Hiermit lässt sich die Halterung meiner Meinung nach besser einstellen.
Die Schrauben können gerade soweit angezogen werden das die Lager nicht gestaucht oder verbogen werden.
2. Der Elektronik habe ich noch 2 Lüfter spendiert.

Btw, vielen Dank für die vielen Infos. Das lesen im Forum hat mir sehr geholfen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2016, 17:16 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
Hallo zusammen,

habe nun nach einigen Einstellversuchen immer noch arge Probleme mit meinem Samella. Kein Druck sieht "sauber" aus. Hier mal meine Problemchen:

1.) Ich glaube meine Spiegelfliese hat eine Beule, anders kann ich es mir nicht erklären, oder ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Wenn ich den Düse <--> Spiegelfliese Abstand mit einen Blatt Papier einstelle in der Mitte, habe ich sowohl links als auch rechts vom X-Achsen Weg viel mehr Abstand. Und zwar nach rechts und links jeweils größer werdend. Und zwar ne Menge mehr. Das geht ja eigentlich nur wenn die Fliese sich in der Mitte hochbiegt. Kann das bei Glas überhaupt sein?

2.) Mein Extruder Motor wird recht heiß, so 65° können die ja locker ab, aber ich denke es ist mehr. Kann am Druckteil liegen, weil viele Retracts gemacht werden mussten. Habt Ihr da Lüfter dran zum kühlen?

3.) Das Druckbett "genau" einstellen, dass der ganze Druckraum genutzt werden kann. Wenn ich in Cura ein Objekt in die Mitte plaziere, wird das links von der Mitte gedruckt. Sprich mein Nullpunkt ist versetzt. Muss ich da jetzt irgendwelche Offsets in Cura einstellen oder geht das allein mit verschieben der Endstopps der X und Y Achse? Bei der Fräse kann ich die Referenzschalter so weit verschieben dass ich den Nullpunkt aufs 100stel einstellen kann. Hier am Samella scheint das mechanisch nicht hinzuhauen.

4.) Wird garantiert mit 1.) zusammenhängen, die ersten bahnen die er druckt, das Brim, da kommt oft erst bei der zweiten Bahn Filament (PLA aktuell) raus und dann haftet es trotz Haarspray und mittlerweile 65° Betttemperatur nur wiederwillig.

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2016, 19:00 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 21:41
Beiträge: 243
Name: sebWW2
jjk hat geschrieben:
1.) Ich glaube meine Spiegelfliese hat eine Beule, anders kann ich es mir nicht erklären, oder ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Wenn ich den Düse <--> Spiegelfliese Abstand mit einen Blatt Papier einstelle in der Mitte, habe ich sowohl links als auch rechts vom X-Achsen Weg viel mehr Abstand. Und zwar nach rechts und links jeweils größer werdend. Und zwar ne Menge mehr. Das geht ja eigentlich nur wenn die Fliese sich in der Mitte hochbiegt. Kann das bei Glas überhaupt sein?


Leg sie mal auf ein Ceranfeld oder ne andere gerade Fläche. Wenn sie dann gerade ist, ist es wohl eher der Drucker, der krumm ist. Das kann dann entweder am Druckbett liegen (wie bei mir; die MK2 sind wohl öfter krumm) oder daran, dass sich die X-Achse unter dem Gewicht des Extruders durchbiegt, wenn du in der Mitte bist. Oder ein Mix aus beidem.
Ich hab dann die 2mm Spiegelfliese gegen ein 3mm Borosilikatglas getauscht. Wenn du das mit den Paperclips am Heizbett fest machst, zieht das Glas das schiefe Bett größtenteils gerade.

jjk hat geschrieben:
2.) Mein Extruder Motor wird recht heiß, so 65° können die ja locker ab, aber ich denke es ist mehr. Kann am Druckteil liegen, weil viele Retracts gemacht werden mussten. Habt Ihr da Lüfter dran zum kühlen?


War bei mir auch so. Dreh erstmal die Spannung am StepperDriver runter. Ich bin da mittlerweile bei ca. 0,3, aber selbst da wird er noch reichlich handwarm.
Einen Lüfter solltest du eher für das RAMPS besorgen. Je weiter du die Spannung runter drehst, desto wärmer wird das nämlich.

jjk hat geschrieben:
3.) Das Druckbett "genau" einstellen, dass der ganze Druckraum genutzt werden kann. Wenn ich in Cura ein Objekt in die Mitte plaziere, wird das links von der Mitte gedruckt. Sprich mein Nullpunkt ist versetzt. Muss ich da jetzt irgendwelche Offsets in Cura einstellen oder geht das allein mit verschieben der Endstopps der X und Y Achse? Bei der Fräse kann ich die Referenzschalter so weit verschieben dass ich den Nullpunkt aufs 100stel einstellen kann. Hier am Samella scheint das mechanisch nicht hinzuhauen.


Schau mal in die Anleitung im Anhang. Unter 3.3 steht ein Verfahren beschrieben. Der Screenshot zeigt dir dann, wie du das in Cura einträgst.

jjk hat geschrieben:
4.) Wird garantiert mit 1.) zusammenhängen, die ersten bahnen die er druckt, das Brim, da kommt oft erst bei der zweiten Bahn Filament (PLA aktuell) raus und dann haftet es trotz Haarspray und mittlerweile 65° Betttemperatur nur wiederwillig.


Das da erst bei der zweiten Bahn was kommt, ist an sich nicht schlimm. Dafür hat man ja das Brim, damit sich der Filamentfluss stabilisiert. Dass es auf Glas nicht haftet, ist allerdings seltsam. Ich nutze auch ne Glasplatte (Borosilikatglas 3mm) und wenn man die einmal ordentlich reinigt, hält sowohl PLA als auch PETG ganz ohne zusätzliche Maßnahmen Bombe. Ich muss sogar warten, bis das Bett kühl ist, sonst kann ich fast den Drucker am Druckobjekt anheben.


Hoffe, das hilft etwas weiter.


Dateianhänge:
Cura.jpg
Cura.jpg [ 148.18 KiB | 6451-mal betrachtet ]
160320 Build Log samella v2 Lite.pdf [772.02 KiB]
279-mal heruntergeladen

_________________
Gruß
seb

Flotte: RC-Explorer V3 / MiniTri / BabyTri, Funjet, Trooper SCT 4x4, Wing Wing Z-84
Projekte: PixRacer, Bonsai mit UHF
zu verkaufen: Frames, Regler, Motoren, etc.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2016, 20:14 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
Jau, das hilft schonmal, danke.

Wobei das mit dem maximale Breite und so, eintragen sagt ihm ja immer noch nicht wo vom Achsen-Weg das Bett drunter ist. Es sei denn das bezeichnet z.B. die Maximale X Position und nicht die Breite. Denn wenn ich z.B. bei Xmax am Endstopp stehe, steht die Hotenddüse ja 12mm über dem Bett hinaus. Also ich habe ja weit mehr als 200mm Weg. Naja, ich werd mal schauen wie sich das auswirkt. Denke ist vielleicht nur n Übersetzungsfehler.

Und wegen Repetier Host, das rennt bei mir nicht :(. Da muss ich mir für Linux noch was einfallen lassen.

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2016, 20:22 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3666
Name: Thorsten
Was hast du denn für ne firmware auf dem Ramps? Bei marlin und repetier kann man das prima einstellen...

Edit: Hier stellt man ja auch die max. Wege ein ... dann bist Du auf der sicheren Seite, auch wenn die Software (w/ Versionswechsel oder Softwarewechsel) irgendwas falsches übermittelt ....

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2016, 22:08 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
Also wenn ich X auf 0 fahren lasse, ist er meilenweit vom Druckbett entfernt. Ich brauch also eher sowas wie "Werkstückkoordinaten" um zu sagen wo das Druckbett ist.

Ach, und RepetierHost geht jetzt, hatte falsche Baudrate (um eine Null verguckt). Mal sehen wie weit ich jetzt komme

PS: Habe Marlin drauf, die Version die Samella auf der Dropbox für den Drucker gestellt hat.

PPS: Das Heizbett ist total beulig. Die Spiegelfliese total plan. Wie bekomme ich das jetzt in der Mitte auch plan?

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Mär 2016, 00:22 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3666
Name: Thorsten
Du brauchst keine "Werkstückkoordinaten" sondern nur ne sauber eingestellte config ...

schau mal hier rein: http://airtripper.com/1799/marlin-firmw ... code-m206/

oder hier: http://reprap.org/wiki/Configuring_Marl ... Dimensions (ich würde immer Methode 1 bevorzugen, ist aber Geschmacksache) und langsam an die richtige Position rantasten ;)

vergiss die Speigelfliese... ich halte die für zu dünn, sie ist zu flexibel, ich benutze sowas: http://reprapuniverse.com/catalog/produ ... ucts_id=46 (gibts auch von anderen ;) )

Mit 4mm und anderem Material deutlich stärker und zieht so ein MK2 auch schon mal gerade ... und fettfrei halten (Brennspiritus). Ich drucke sowohl PLA als auch PETG ohne Schmiererei (Haarspray, Pritstift ...), und hält super ... und wenns abgekühlt ist, einfach abnehmen ... auf der Oberfläche kannste dich spiegeln...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Mär 2016, 00:57 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
So eine Platte habe ich gerade bestellt. Allerdings nur in 3mm ... Naja, mal sehen wie die wird.

Wegen dem Druckbereich, da lese ich mal deine Links in Ruhe ...

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 09:51 
Offline
Spotter

Registriert: So 20. Dez 2015, 13:50
Beiträge: 4
Wohnort: Recklinghausen
Name: Uwe
Hatte auch das Problem mit der Beule im MK2. Bei mir hat die legendäre IKEA Spiegelfliese geholfen.
Das Teil ist stabil genug um das MK2 gerade zu ziehen. Gereinigt habe ich die Fliese mit Bremsenreiniger.
PLA und PETG haften bei mir auch ohne Hilfsmittel.
Inzwischen habe ich das MK2 von unten mit 2 Lagen Korkplatte (ca. 3mm) isoliert und erreiche problemlos 100°C lt Temperaturanzeige.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 19:52 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
Hallo zusammen,

also ich habe wohl fast alle Probleme in den Griff bekommen ;), er druckt schon ganz gut. Leider wird der Extruder-Motor immer noch sehr heiß. Habe die Spannung am Treiber jetzt auf 0.75V runter gedreht, die war auf 1.3V (hatte ich in einem PDF gefunden den Wert). Nach 2h drucken gerade war es mir nicht möglich auch nur ne halbe Sekunde den Motor anzufassen. Ich werde jetzt noch weiter runter gehen. Dazu habe ich ne Frage zur Hardware, nämlich welcher Motor das genau ist. Also wieviel Strom verkraftet der und wie viel Spannung am Treiber würde das entsprechen?

Edit: Laut diversen Seiten hat der Motor ein Imax=1.2A und die Steppertreiber ein Imax = Vref * 2 ... Also sollte ich höchstens 0.6V am Poti messen damit der Strom auf max. 1.2A begrenzt wird. Werde mal auf 0.5 gehen und schauen ob dann noch richtig extrudiert wird.


Das andere ist die Druckbett Ausrichtung. Ich habe in der Firmware die maximalen Wege nach Methode 1 von http://reprap.org/wiki/Configuring_Marl ... Dimensions eingestellt, aber in Cura kann ich anscheint die genauen Bett Positionen nicht angeben. Auch habe ich keine negativen Werte, so dass ich das Hotend auch nicht neben dem Glas Nullen kann um dann mit Offsets zu arbeiten. Desweiteren habe ich in Y sehr wenig Druckweg weil der Endschalter zu früh auslöst, weiter zurück kann man ihn aber nicht montieren. Ist das gewollt?

Viele Grüße
Jens

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Apr 2016, 20:37 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bochum
Auf Samellas Tipp hin bin ich jetzt auf 0.16V runter gegangen, er fährt mit 0.15V.

_________________
Werkstatt: Karla & Samella
Luft: Twinstar II, Airbull, Fishbone & gefühlte 100 Copter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Sep 2016, 16:04 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 22:24
Beiträge: 5
an alle slack User:
Scheinbar gibt es z.Zt. bei vielen Verbindungsprobleme zu slack: https://status.slack.com/

Über meinen Router schaffe ich es nicht, mich mit slack zu verbinden. Über das Smartphone via Mobilfunk geht's zumindest...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de