FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 19:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2016, 19:31 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Okt 2012, 17:37
Beiträge: 867
Wohnort: Heidelberg
Name: Markus
Hab ich schon vor einiger Zeit gebastelt, aber jetzt erst hochgeladen. Vielleicht kann es ja jemand gebrauchen:

Bild

Bild

Mit dem ersten Tool werden die Flügel gebogen, mit dem Zweiten kann man dann die einzelnen Flügel easy zusammenlöten.
Ich bin mal so faul und kopier einfach den YouImagine Text hier her, wer Fragen hat einfach losfragen :mrgreen:

Download:
https://www.youmagine.com/designs/2-4ghz-antenna-building-tools-cloverleaf-and-spw

Zitat:
You need 1 bending tool and 3(CL) or 4(SPW) of the solder tools. Print the solder tools upside down. Glue 3 or 4 of the solder tools together to make a pyramid.

I should probably make a tutorial video, but I'm to lazy. So here is a short description:
Bend a 0,8mm copper or welding wire(steel with copper plating) according to the 1-2-3 steps on the first tool.leave 1-2cm of extra wire on each side.
1 is the edge of the tool.
2 is the pole which adds the bend to the wing.
3 adds the bends to solder the ends to the cable.
LH means left hand RH means right hand circulating.
The wire should follow the edge of the slope.

You should end up with one wing of the antenna.

Place all the wings in the second tool according to LH and RH. Cut 1mm of a 1,5mm brass pipe and put it over the middle wires (the ones that get soldered to the signal line. Cut the wires.
Add the signal line and solder everything together.

Cut the outer wires, which will be soldered to the hull, 4mm after the bend. Tack them to the hull with solder. Use a thin copper wire (e.g. strand of a flexible cable) and wrap it around the tacked wires. Add more solder.
Your antenna is ready.



Edit:
und zum Spass die Google Übersetzung, wie beim Chinesen um die Ecke ;)
Zitat:
Sie benötigen 1 Biegewerkzeug und 3 (CL) oder 4 (SPW) des Lotes Werkzeuge. Drucken Sie die Lot-Tools auf den Kopf. Kleben Sie 3 oder 4 der Lot-Tools zusammen, um eine Pyramide zu machen.

Ich sollte wohl einen Tutorial-Video, aber ich bin zu faul. So, hier ist eine kurze Beschreibung:
Biege ein 0,8mm Kupfer oder Schweißdraht (Stahl mit Kupferplattierung) gemäß den Schritten 1-2-3 am ersten tool.leave 1-2cm zusätzlicher Draht auf jeder Seite.
1 ist die Kante des Werkzeugs.
2 ist der Pol, der die Biegung an dem Flügel verleiht.
3 addiert die Kurven, um die Enden mit dem Kabel zu löten.
LH bedeutet, die linke Hand RH bedeutet, die rechte Hand im Umlauf.
Der Draht sollte die Hangkante zu folgen.

Sie sollten am Ende mit einem Flügel der Antenne.

Legen Sie alle Flügel in der zweiten Werkzeug nach links und rechts. Geschnitten 1mm eines 1,5mm Messingrohr und legen Sie sie in den mittleren Drähten (diejenigen, die mit der Signalleitung gelötet zu werden. Schneiden Sie die Drähte.
Fügen Sie die Signalleitung und löten alles zusammen.

Schneiden die äußeren Drähte, die mit dem Rumpf, 4mm nach der Kurve die gelötet werden. Heften Sie sie mit dem Rumpf mit Lot. Verwenden Sie einen dünnen Kupferdraht (zB Strang eines flexiblen Kabels) und wickeln Sie es um den gehefteten Drähten. Noch ein Lot.
Ihre Antenne ist fertig

_________________
"Für meinen Geschmack, viel zu dicht über die Ameisen"

MiniRaceWing Rip's 3D Printables Youtube - restinpieces flies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2016, 20:49 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9191
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Hi ich hab da mal gleich ne Frage zum theme Metallumformung, wenn man das biegt federt es ja wieder auf, deshalb macht man im transferwerkzeug ein 90 Grad abkantenimmer in 2 Zuegen und variiert die Biegekante, das fuehrt dazu das unmittelbar nebeneinaderliegend die elastischen Rueckfederprozesse sich aufheben. muss man das bei dem drah eigentlich beruecksichtigen bzw ist er dann unter Spannung verloetet und verklebt? Oder ist der Draht so weich wie Loetzinn dass eine Lehre zur Umformung und kontrolle reicht?

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2016, 21:25 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2284
Der Schweissdraht federt natürlich, überbiegen auf jeden Fall erforderlich. Aber dafür hat Markus ja extra die Biegeform gemacht und dann nochmal die Schablone zum kontrollieren. Wird also nicht unter Spannung verlötet ;)

Ich habe für 2G4 und 1G3 auch ein paar Lötvorrichtungen zum Drucken, leider nicht fürs Biegen aber für 2G4 werde ich mal Markus' Tool probieren.


Dateianhänge:
Cloverleaf_Jig.zip [95.35 KiB]
122-mal heruntergeladen

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2016, 17:57 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Okt 2012, 17:37
Beiträge: 867
Wohnort: Heidelberg
Name: Markus
Ja, steht nicht dabei, man sollte aber immer eine Spitzzange zur Hand haben, um etwas nach zu biegen oder die Ecken zu verbessern.

Die Flügel sitzen fest in der Pyramide. Und durch das Messingröhrchen ist es echt einfach zu löten. evt. muss man vor dem Löten den Winkel der Drahtenden etwas anpassen, aber das geht auch von Hand.

_________________
"Für meinen Geschmack, viel zu dicht über die Ameisen"

MiniRaceWing Rip's 3D Printables Youtube - restinpieces flies


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de