FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 13:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 17:18 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Meine letzte Lieferung von Depron war einfach nicht mehr so wie das Zeug was ich zu Anfang hatte. Als ich meinen ersten Trond gebaut habe den ich noch immer habe.
Das Depron war fast "hart" zu nennen, die Oberfläche glänzend und fest, die Biegesteifigkeit nahe dran an Balsaholz, auch mit einer "Faserigkeit" die es lang schlechter biegbar als quer zur Platte gemacht hat.
Offenbar wird das nicht mehr hergetstellt, zumindest sagt mir der Mann vom EPP Versand.
Das "neue" Depron ist weicher, hat bei weitem nicht die harte Oberfläche wie das alte und ist auch nicht so biegesteif.
Beim Schneiden macht es mehr Probleme, man kann ständig die Klinge schleifen und trotzdem hat man ganz schnell Knubbel beim schneiden und wenn man nicht sehr aufpasst sehen die Schnittkanten angefressen aus. Ich finde das nicht wirklich gut.
Weiß einer von Euch etwas darüber? Ich habe in älteren Beiträgen was von einer Firma im Saarland gelesen, die die Produktion eingestellt hat. Evtl. kam das gute Depron dort her.

Mittlerweile bekommt man ja auch das Zeug von Flitetest bei uns, aber ich muss sagen so richtig überzeugt mich das nicht.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 20:12 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3785
Name: Thorsten
den Originalhersteller scheint es noch zu geben ... zumindest ist seine Website noch online ... aber Baumärkte oder sonstige Bezugquellen sind nicht zu finden ...
http://www.depron-daemmplatte.de/

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 20:19 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Das Logo ist auch zu sehen wenn man bei Causemann nach Depron sucht. Die Frage ist ob es das neue oder das alte ist.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 21:00 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Ich habe beim Causemann mal nachgefragt was er so hat.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 23:41 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3785
Name: Thorsten
Super, danke schon mal ... noch hab ich zwei, drei Platten .... aber auch schon ne Idee .... falls der Winter lnger dauert ... :shock:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 15:53 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Okay, die Antwort von Hr.Causemann will ich Euch nicht vorenthalten.
Meine Anfrage bzgl. Einstellung der "guten" weil harten Sorte hat nicht bestätigt. Vielmehr teilte er mir mit daß es immer wieder unterschiedlich sein kann. Wenn ich was bestimmtes haben will, soll ich meine Wünsche äußern, eine Bestellung wir daraufhin entsprechend sortiert.

Tatsächlich habe ich aber trotzdem in den letzten Tagen herumgeschaut. Keine offiziellen Mitteilungen, aber ein Ami hat in einem Video von vor 2 Jahren erklärt daß eine Firma (aus Österreich? Hab ich vergessen...) das Depron was sie importiert bekamen, nicht mehr so als Platten, sondern nur noch als Rolle herstellt, und sie es deswegen nicht mehr wie gewohnt bekommen. Wird als Bodenbelag (drunter) hergestellt.
In einem deutschen Forum habe ich gelesen daß eine Firma im Saarland das nicht mehr so herstellt wie gewohnt, wobei das durchaus dieselbe sein kann die er Ami meinte, die haben ja eh keine Ahnung was Bayern, Deutschland und Österreich sind, geschweigen denn das Saarland.
Wie gesagt, keine offiziellen Infos, nur Netzblah.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 16:00 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1057
.oO( :? verdammt ... ich werde nie eine 49" Trond bauen können ...)

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 16:19 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Hab ich nicht behauptet. Das macht aber klar daß auf dem Markt für Dämmplatten unter dem Begriff "Depron" ganz unterschiedliche Qualitäten zu bekommen sind. Das ist quasi wie bei Holz. Man muss sich das eigentlich vorher beäugen und anfassen damit man weiß ob das optimal ist.
Es kommt auch immer darauf an für welche Bauteile man es nehmen will. Vielleicht muss man auch jetzt öfter mal darüber nachdenken einen Flieger zu Tapen, den man vorher auch nackt gut benutzen konnte.
Natürlich braucht wir in der Regel welches das ordentlich hart ist, für die meisten Anwendungen ist das das Optimum.
Vielleicht muss man sich auch was neues einfallen lassen z.B. Hybridbauweisen mit Hartschaumplatten (XPS) und Depron gemixt.
Während ich so an der FT-Spitfire baue, habe ich schon das nächste im Kopf - eine Spitfire von einem Plan aus dem Netz. Ein Ami der sich mit dem Kürzel SEMFF bezeichnet hat bei RC-Groups mehrere Baupläne mit Warbirds in Profilbauweise eingestellt.
Ich schweife jetzt zwar ab, aber es passt gerade dazu - ich denke ich werde so eine Spitfire von dem Mann leicht vergrößert (1m) mit einem Mix aus Depron und Hartschaum bauen. Es passt grad bei der Konstruktion so gut. Interessante Modelle übrigens, das Rumpfprofil ist so dick gehalten, daß es "fast" als normaler Rumpf durchgehen könnte. RC und Akku verschwindet darin, also nicht das hässliche Außen-drangepappe. Das könnte ein super FPV-Modell sein - so ein schmaler Rumpf hat den Vorteil daß man besser seitlich dran vorbei kucken kann und mehr aus dem "Pilotensitz" sieht, aber trotzdem das Warbird-Cockpitfeeling hat.
Kleines Detail am Rande: Ich habe festgestellt daß die 1m Profile-Spitfire von Causemann "zufälligerweise" fast identisch aufgebaut ist, lol. Wen es interessiert einfach mal bei YT "Causemann Spitfire" eingeben, der gerenderte Film ist es. Die ist übrigens ziemlich günstig zu haben. Wenn ich nicht ein paar abweichende Vorstellungen hätte, hätte ich sie schon gekauft, gefällt mir sonst gut. Der Bestellfinger hat schon mehrfach gezuckt.
Mehr Details in einem eigenen Schrätt später.
Den Plan hole ich mir auf jeden Fall schon heute abend ausgedruckt vom Copyshop, vergrößert auf 1m. :mrgreen:

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2017, 10:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1057
Diese hast Du bestimmt schon gefunden, oder?

http://www.farben-hilkert.de/Depronplatten/

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2017, 11:19 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Hm, doch ich glaube schon daß ich den schon mal gesehen habe, nur noch nie dort bestellt. Bisher habe ich mir aber weniger Sorgen darum gemacht wo man Depron bekommt, das war nicht so das Problem.
Aber interessant finde ich die "Modellbauplatte Extra hart", das hatte ich noch nirgends so gesehen. Ich glaube das schaue ich mir mal genauer an. Es könnte allerdings sein daß das Material etwas brüchiger ist als das "perfekte Depron".
Die angebotenen Formate reichen aber nicht um damit die Platten für einen normal großen Trond zu schneiden, der nutzt die Plattenlänge von 1250mm voll als Spannweite. Entweder stückeln oder kleiner bauen.
Das Depron Aero hatte ich mal vom EPP Versand getestet. Das war nix, viel zu weich für die Formate die wir so bauen. Bei Mini-Hallenfliegern ist das sicher super, aber nix für FPV-Formate und draussen.
Aber wer weiß, vielleicht gibt es da auch Härteabweichungen?
Auf jeden Fall danke für den Tipp.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2017, 12:21 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1057
... same team! und immer gern ;) ich hab im übrigen überlegt XPS (1250x600x2 cm) für neue Prototypen zu nutzen und dann mit Parkett-Lack/GfK diese unempfindlicher zu machen. XPS ist toll zum bearbeiten, aber bricht einfach leidenschaftlich gern.

Mal sehen, was man da(mit) machen kann

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2017, 12:43 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Hmja, XPS - das Zeug sieht man in vielen Ami-Videos wenn die Männers ihre Billigst-Flieger zusammennageln, zumindest glaube ich daß es das ist wenn sie was von "Pink Foam" erzählen.
Ein bisschen biegsam ist es ja, aber du hast recht, es bricht irgendwann sofort ohne das "anzukündigen".
Ich versuche XPS jetzt als dicken Kern für die Profil-Spitfire zu nehmen. Das schafft Platz in der Breite für die RC-Komponenten ohne daß man X Lagen Depron legen muss.
Wenn man Maßnahmen trifft gegen Verbiegen müsste das auch ganz gut funktionieren. Bei der Spitfire kommen außen noch Depron-Lagen drauf. Im Moment mache ich mir noch Gedanken um eine Längsgurt-Verstärkung, ganz besonders um Biegekräfte am Heck aufzufangen. Ich weiß nicht ob das Depron außen da reicht daß es dem XPS wirklich eine Stütze ist.
Beidseitig vor dem Depron Glasmatte mit Parkettleim auftragen hatte ich mir auch schon überlegt. Mal sehen, ich versuche ja die Dinge eher einfach zu halten. Und leicht soll es ja auch bleiben.
Ahhh... ich bin ganz wuschig das alles auszuprobieren, ich habe im Moment das Gefühl diese Profil-Spitfire wird was richtig cooles. Will jetzt nach Hause und basteln...

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 10. Mär 2017, 18:26 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Ich möchte mal einen überfälligen Bericht zu meinen neueren Erkenntnissen in Sachen Depronqualität abgeben, um das hier mal zu komplettieren.
Ich war vor eingien Wochen beim Farben Wiegand in Worms. Die versenden auch Depron über das Netz. Modellbauer als Kunden sind ihnen bekannt und mit dem Depron auch im Fokus.
Ich hatte dort mal bestellt, das Depron war auch gut, aber leider nicht so optimal verpackt und 2 Platten hatten eine deftige Macke von einem Durchstich von aussen. Deswegen hatte ich da auch nicht mehr bestellt.
Aber er ist der nächste mir bekannte Baumarkt-ähnliche Händler der "großes" Depron führt und für mich mobil mehr oder weniger erreichbar (sind schon ein paar km...). Und ich wollte sehen und anfassen bevor ich was kaufe.
Der Markt selbst ist etwas chaotisch und sieht eher aus wie ein ehemaliges kleines Baumarkt-geschäft das nur noch zum Lagern von Waren dient, aber nicht wirklich auf Kundenverkehr eingestellt ist. Ich bin dann in ein Nachbargebäude geführt worden, habe mir den Kopf an einem Baugerüst gestossen (lol) das da wahrscheinlich schon seit mindestens 10Jahren an dem Haus angebracht ist, wenn ich den Bewuchs so sehe (nochmal lol). Da war ich dann aber im Depronlager und es wurde interessant.
Gelagert haben sie verschiedene Stärken, auch andere als die üblichen 3 und 6mm, auch schwarz und grau, auch Sorten die als "extra hart" einsortiert waren.
Dabei habe ich festgestellt daß ich richtig schön harte Platten finde, die nicht mal als hart deklariert waren, sogar merklich fester als andere in einem Karton die als "hart" einsortiert waren.
Die schwarzen und grauen habe ich sein gelassen. Keine von denen war mir hart genug, obwohl eine Sorte auch als "hart" einsortiert war.
Ich habe mich mit dem Verkäufer (Cheffe?) unterhalten. Er erklärte mir sie kennen das Problem mit den abweichenden Härtegraden. Für die Hersteller ist das aber kein Qualitätsmerkmal, denn die Platten sind zum Dämmen hergestellt und nicht für Modellbauer.
Es ist also letztlich eher Zufall ob man Platten bekommt die eine geile Struktur für uns haben, oder Weicheier sind, die eigentlich mehr schlecht als recht zum Fliegerbau geeignet sind.
Fazit: Man muss entweder einen Händler haben dem man vertrauen kann daß er auf Nachfrage gute, harte Platten schickt, oder besser noch selber hingehen und das Zeug eigenhändig auswählen.
So gesehen ist es wie bei Holz, was auch nie ein homogener Werkstoff ist. Man muss die Qualität vorher selbst sortieren.

Zurück zum Wiegand, ich habe letztlich 2 richtig geile 9mm Platten mitgenommen, ein paar 6er und zwei 3er. Alles mit schön steifer Struktur und fester Oberfläche. Sehr gutes Baumatererial. Das ist jetzt in meinem neuen Delta verbaut.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Mär 2017, 22:44 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2298
Schau mal hier, da gibts "Modellbauschaum"
Soll härter sein als Depron
http://shop.sperrholzshop.de/cgi-bin/sv ... 1349&los=1

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Mär 2017, 07:09 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Interessant, habe ich noch nicht gesehen.
Hm, beim Garten gibt es "Depron" (3mm) was aber nicht wirklich aussieht oder sich anfühlt wie Depron. Mit einer Art geschmolzener Oberfläche. Ich könnte mir vorstellen das ist das Material. Ich hatte mich schon gefragt ob es das auch dicker und größer gibt...
Allerdings wird es hier auch langsam schwerer. Müsste man mal ausprobieren ob das ein Problem wird. Zumindest könnte man jetzt den Kern eines Trond mit einer einzelnen 10mm Platte machen, anstatt 2 6er zusammen zu kleben. 2mm gespart, vielleicht wiegt es das Gleiche.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de