FPV-Treff.de
http://fpv-treff.de/

Klettband
http://fpv-treff.de/viewtopic.php?f=64&t=9128
Seite 1 von 1

Autor:  Charly Brown [ Fr 12. Jan 2018, 19:27 ]
Betreff des Beitrags:  Klettband

Akkus befestigt man mit Klettband, so machen es viele, auch ich bin so einer der sogar Dualloock von 3M mit der Stoffseite von Klettband vertrauen schenkt.

Glauben an die Klebekraft der Unterseite hat mich aber beim letzten Akku den ich mit 3 M Klettband versehen habe sehr enttäuscht, da konnte ich ohne Kraftaufwand vom Kopter mit dem Akku die Klebeseite abziehen, so hing das Gegenstück am Akku :x
Was macht man, klar neu, mit dem Erfolg der Akku hängt bei 6 Grad Aussentemperatur am Kabel und bummelt da rum.
Ok der Test hier bringt mir die Erkenndnis, nicht alles was Namen hat ist auch gut.
Dies hier klebt wie angenagelt:
https://www.banggood.com/Super-Strong-A ... rehouse=CN

Test von mir auf YT
phpBB [video]

Autor:  Kaffiflight [ Fr 12. Jan 2018, 20:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klettband

Klebstoffe an Tapes brauchen Zeit um "anzuziehen". Keine Ahnung ob Du dem genug Zeit gelassen hast. Wenn es kalt ist funktioniert dieser Prozess zudem extrem langsam. Der Kleber "fliesst" quasi langsam und passt sich mikrofeinen Unebenheiten und Spalten an.
Eine Klebefolie o.ä. die man nach 5min, noch leicht abziehen kann, klebt je nach Qualität nach 48h oder länger (bei ca. 20°C) bisweilen so gut daß man eher das Medium zerreißt als daß der Kleber es frei gibt. Je nach Sorte und Qualität. Alles vorausgesetzt daß der Untergrund sauber und fettfrei (auch keine Fingerabdrücke) ist. Richtigen Scheiß gibt es natürlich auch. Außerdem altert der Kleber. Er kann eintrocknen, dann fliesst er nicht mehr. Bisweilen macht Silikonentferner nicht klebende Sachen wieder klebend, weil er den Kleber anlöst.

Autor:  WDZaphod [ Mo 15. Jan 2018, 12:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klettband

Ich hab mir angewöhnt, zum einen das Klebe-Klettband nur als "Verrutschsicherung" zu verwenden, und zusätzlich noch eine Klettbandschlaufe drumherum zu machen, um Kräfte senkrecht zur Klettbandrichtung aufzunehmen.
Und das Klebe-Klettband an den Rändern noch mit Epoxy auf den Untergrund zu kleben. Alternativ bei Holz als Träger ein paar Klammer mit dem Tacker reinmachen. Selbstklebendes Klettband alleine wäre mir auf alle Fälle zu unsicher.
Das ist allerdings kein generelles Misstrauen gegenüber selbstklebendem Zeug. Die GoPro-Klebepads kleben nach 24h wie verschraubt, damit könnte man sicher die Frontscheibe vom Auto rausreissen, bevor das abgeht :lachen:

Autor:  nograce [ Mo 15. Jan 2018, 15:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klettband

Sehr sehr gute Erfahrungen habe ich mit Klettband der Firma Fasttech gemacht.
Hält bombig und lässt sich bei Bedarf Rückstandlos entfernen.

Bekommt man zb beim großen C.

:winken:

Autor:  WDZaphod [ Mo 15. Jan 2018, 17:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klettband

COOP? C&A? :lachen:

Autor:  Fidel [ Mo 15. Jan 2018, 17:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klettband

WDZaphod hat geschrieben:
COOP? C&A? :lachen:
Typisch schweizer[GRINNING FACE WITH SMILING EYES]

Autor:  satsepp [ Fr 19. Jan 2018, 13:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klettband

Ich besudle den lipo und den schaum/Holz mit Uhu por, lasse das 10 Minuten ablüften, dann hält jedes Band

Sepp

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/