FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 20:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 11:52 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 00:11
Beiträge: 662
ich wollt mir ja nen Schneeschieber fürn Xmaxx bauen, da aber zu selten mal Schnee liegt und dann auch nur im Winter nutzen kann, kam mir die Idee einer Bürste, so wie die Straßenkehrer LKWs, nur halt mit größerer Bürste. Dann könnt man auch den Hof im Sommer mit fegen :roll: :mrgreen:
Ob Schnee auch gut damit geht, mal sehen.

Nun ist die Frage was ich nehme, Flaschenbürsten sind zu labil, was auch der größe(Durchmesser) entsprechend wäre, wären Klobürsten :roll: :lol:
da müst ich dann 5-6 zusammen setzen, so 50-60cm sollte die Bürste lang sein/werden.
Das wäre meine Idee bisher, nun meine Frage, kennt Ihr noch was anderes, was man nehmen könnte?


Gruß
Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 12:23 
Online
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2072
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Nimm 4 normale Strassenbesen (nur die Bürste, ohne Stiel :lol: ) und schraube diese kreisförmig angeordnet zwischen zwei seitichen runden Scheiben zusammen. So hast du schon mal eine runde Strassenbürste mit etwa gleichem Durchmesser wie bei den originalen Kehrmaschinen. Wir haben so eine Kehrmaschine für unsere Wege gebaut, funktioniert.

Edit: Ich seh grad, fün nen X-Maxx wird das natürlich zu groß :oops:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 19:33 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9391
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
https://tecfox.de/kaercher-walzenbuerst ... ief-102477
https://shop.traktorist.de/Ersatzbuerst ... -8322.html
https://www.reinigungsberater.de/ersatz ... 70005.html
https://www.ebay.de/b/Kehrmaschine-Burste/bn_7005695399
https://www.baywa.de/shop/produkte/haus ... rmaschinen
https://www.ebay.de/itm/1-Stueck-Besen- ... 3028699510


...nur mal so als Beispiele, sind wahrscheinlich nicht alle im Preissegment und von den Abmessungen passend aber als Anregung...
viel Erfolg, kannst kier mal kehren kommen der Nachbar hat mittlerweile ueber 100 Kippen im Hof entsort, die Sau :lachen:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 20:34 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 21. Mär 2017, 16:57
Beiträge: 64
Name: Hans-Jürgen Duwe
Hmmmm....
Bürsten von nem Saugroboter?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 14:53 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 00:11
Beiträge: 662
ok danke, ja sind gute Anregungen, Walzen, die hatte ich nicht aufn Schirm ;)

Ja die richtig guten liegen dann wohl 100-150€, fürn Test, naja probier ich erst mal was billigeres, wie die fürn Kärcher.

Fürn Saugroboter, die sind wohl nicht so fürs grobe :) , aber danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Mo 28. Jan 2019, 03:22 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:17
Beiträge: 153
Wohnort: Berlin
Name: San
Um Schnee zu räumen, muß die Bürste den Schnee auch weit genug weck schleudern können. Ausser dem müssen die Borsten ausreichend steif oder eben relativ kurz sein, damit die Bürste sich gut in den Schnee fräsen kann.

Sinnvoll ist also ne Bürste mit relativ dickem Kern, der dann auf recht großer Fläche mit kurzen Borsten bestückt ist. Schau dir die 1:1 Räumbürsten an. Da siehst du das Verhältnis von BorstenLänge und KernDurchmesser sehr deutlich. Bei zu kurzen oder zu steifen Borsten, verklebt die Bürste relativ schnell. Da brauch es dann mehr Drehzahl um den Schnee aus der Bürste auch wieder raus schleudern zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Mo 28. Jan 2019, 11:11 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2512
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Vielleicht zwei Jetcat mittleren Kalibers nach vorne gerichtet an das Auto schrauben? :popcorn:
Oder ein E-Impeller mit Nachbrenner :lachen:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class
ß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2019, 22:01 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 00:11
Beiträge: 662
WDZaphod hat geschrieben:
Vielleicht zwei Jetcat mittleren Kalibers nach vorne gerichtet an das Auto schrauben? :popcorn:
Oder ein E-Impeller mit Nachbrenner :lachen:

hehe, das teste ich mal mit dem Funjet, ob der das weg haut :lol:
Problem mit nem Impeller ist die Nutzungsdauer(3-4min).
Und wenn der Schnee schon leicht angefroren ist, schafft er das wohl auch nicht mehr. Sonst noch ne Forke/Gabel vorweg zum auflockern, wäre ne interessante Idee, wenn, wie gesagt, der sehr hohe Energieverbrauch nicht wäre.

s.nase hat geschrieben:
Um Schnee zu räumen, muß die Bürste den Schnee auch weit genug weck schleudern können. Ausser dem müssen die Borsten ausreichend steif oder eben relativ kurz sein, damit die Bürste sich gut in den Schnee fräsen kann.

Sinnvoll ist also ne Bürste mit relativ dickem Kern, der dann auf recht großer Fläche mit kurzen Borsten bestückt ist. Schau dir die 1:1 Räumbürsten an. Da siehst du das Verhältnis von BorstenLänge und KernDurchmesser sehr deutlich. Bei zu kurzen oder zu steifen Borsten, verklebt die Bürste relativ schnell. Da brauch es dann mehr Drehzahl um den Schnee aus der Bürste auch wieder raus schleudern zu können.

wenn ich mir die Räumbürsten anschaue, sehe ich Ähnlichkeiten mit der Klobürste. Ich werde Spasseshalber mal eine aufsägen, mal sehen wie man da ne Welle festbekommt.
Ansonsten schaue ich mir die von Kärcher mal an. Darf ja auch nicht zu groß und schwer werden. Mal schaun.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 01:49 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:17
Beiträge: 153
Wohnort: Berlin
Name: San
Die Bürste muß ja schräg vor das Fahrzeug montiert sein, damit der Schnee zur Seite geschleudert wird. Von daher müßte die Fahrzeugfederung eh recht steif sein.

Möglichst hohes Gewicht der Räumbürste hilft bestimmt auch bei der Räumleistung. Die Borsten einer Klobürste sind bestimmt auch noch zu lang, damit sie dauerhaft nicht abknicken. Vielleicht könnte man den Kern der Klobürste verdicken. Indem man z.B. einen dicken Lockenwickler über die Klobürste zieht, und das Innere des Lockenwicklers mit Silicon füllt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 12:03 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 00:11
Beiträge: 662
kommen 2 Servos auf das Verbindungsstück, für hoch/runter und rechts/links. Hoffe 20kg Servos reichen, wenn nicht, muß ich halt verdoppeln :roll:
Ist ja unpraktisch, wenns fest in eine Richtung ist. Nur gerade ist ja auch beim Schieber uneffektiv, werde beides machen.
So das man die Gerätschaften am Gelenk wechseln kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche runde Bürsten
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 17:53 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:17
Beiträge: 153
Wohnort: Berlin
Name: San
Die Bürste etwas anheben und absenken zu können, macht eventuell noch Sinn, um die Frästiefe der Schneehärte an zu passen. Den Bürsten Winkel zur Fahrtrichtung würde ich aber fest eingestellt lassen, bzw. nur von Hand umhängbar machen. Denn idR fährt man ja die frei zu räumende Fläche im Kreis ab. Und somit brauch die Bürste den Schnee auch nur in eine gleichbleibende Richtung werfen.Auf jeden Fall muß die Bürste mindestens so breit wie die Spurbreite des Fahrzeugs sein, damit alle Fahrzeugräder auf gleicher Schneehöhe rollen.

Du darfst auch nicht vergessen, das spätestens beim Trocknen des BürstenAufsatz, alles sehr naß wird. Daher alles so einfach wie möglich halten, um Wasser Schäden von vorn herein aus zu schließen. So muß man sich bei der Wartung nur um das nach fetten der Kugellager kümmern.

Die Motor Übersetzung des Fahrzeugs würde ich dann auch noch so lang wie Modell machen, denn du wirst ja kaum mit mehr als Schrittgeschwindigkeit über den Hof bürsten. Das größte Problem wird bestimmt auch der Grip vom Auto sein. Sonst schien mehr die Bürste das Auto durch die Gegend, als das Auto die Bürste. Das lässt sich dann aber vielleicht durch Schneeketten oder SpikeReifen, und auch mit nicht zu starkem Bürste Winkel lösen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de