FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 21:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 09:16 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2014, 07:16
Beiträge: 611
Name: Sebastian
Hallo zusammen,

ich möchte ein Stück EPP schleifen sodass es glatter wird. Und zwar ist es im Moment sehr grob, sodass teilweise kleine Körner drann hängen.
Hab es schon mit recht groben Schleifpapier (glaube 180er) geschliffen. leider reisst man damit teils kleine Stückchen wieder raus.
Wie bekommt man das schön glatt, sodass es ähnlich aussieht wie ein gekauftes Stück vom Hersteller?
Nassschleifen?
Noch feiner?
Weniger Druck beim Schleifen?
Fönen?

UND:
Welche Komponenten (Netzgerät, Draht, Bügel etc) nutzt ihr wenn Ihr mit dem Draht schneidet?

MfG

Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 09:34 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Okt 2012, 01:56
Beiträge: 67
Wohnort: Landkreis Osnabrück
Name: Carsten
Wirf mal 'nen Blick in diesen Thread...

Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 11:07 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2014, 07:16
Beiträge: 611
Name: Sebastian
Ja das ist interessant und hilft teils auch

Nur frage ich mich grotzdem wenn man EPP schleift (machen ja manche für ne glattere Oberfläche), wie und womit man am Besten schleift.
Bei mir hats mit 180er Schleifpapier wie gesagt kügelchen rausgerissen.

Kleinere Körnung und/oder weniger Druck?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 11:23 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3158
Name: Kaffi
Ja.
Bedenke aber auch daß evtl. im Original die Oberfläche leicht zusammengeschmolzen wurde (härter) und du durch schleifen diese wegmachst.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 12:10 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2014, 07:16
Beiträge: 611
Name: Sebastian
Es geht um einen EPP-Klotz, bei dem ich eine Seite in Form geschnitten habe.
Und diese Seite ist uneben/krümmelig. Diese wollte ich schleifen. Die anderen Seiten sind schön glatt un die packe ich nicht an ;)

Nochwas...
Es gibt ja rotes und schwarzes Schleifpapier. Schwarz eher für MEtall und das rote ist ja eher für Holz. Macht das einen Unterschied für EPP?

Gruß
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 12:21 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 21:19
Beiträge: 66
Name: Dennis H.
kann man das evtl glatt bügeln?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 13:20 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3158
Name: Kaffi
Ich weiß nicht ob die Farbe eines Schleifpapiers entscheidend ist. Diese Unterscheidung höre ich zum ersten Mal. Interessanter ist die Körnung und ob es Nass-oder nur Trockenschleifpapier ist. Nasspapier kann man auch trocken benutzen. Nass dürfte für Schaum keinen Vorteil bringen. Wird in der Regel für feine Körnungen im Lackaufbau benutzt.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 14:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1920
Wohnort: CH
Name: Björn
Nein, du musst das gelbe "EPP-Schleifpapier" nehmen!!!


...so ein Quatsch, die Farbe spielt keine Rolle und auch nicht für welches Material! ;)
Entscheidend ist die Körnung, sprich wie fein/grob das Schleifpapier ist.
Für EPP ist feineres um 220/240 geeignet. Wichtig ist dabei, dass möglichst immer nur in eine Richtung geschliffen wird. Sonst ist es normal, wenn zu grobes, in alle Richtung geschliffen wird und Teile "ausbrechen" oder reißen.

Was verstehst du unter "schön glatt- gekauftes Stück vom Hersteller"?

Das beste Ergebnis erreichst du aber tatsächlich durch bearbeiten mit Wärme, wie kl_Haribo schon ansprach! Hier ist ein Bügeleisen die Wunderwaffe und wenn du noch etwas Backpapier dazwischen legst und mit der Temperatur spielst, wird die Oberfläche glatt wie ein Babypopo. :lol:
!!!Aber bitte nicht auf der Tragfläche anwenden!!!

Alternativ kannst du die Oberfläche auch mit Leichtspachtel spachteln und anschließend schleifen. Wird auch schön glatt, aber meiner Erfahrung nach, lässt sich das anschließend nicht so gut mit Folie bebügeln, da die Folie nur mit dem Spachtel verschmilzt, jedoch nicht mehr mit dem EPP, da davon nicht mehr viel zu sehen bleibt.

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 14:28 
Offline
FPV Profi

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 14:47
Beiträge: 683
Wohnort: Regensburg
Name: aka Duzt
Falls es das Mittelstück für den Teksumo ist, halbwegs passend hinschleifen, wenn ein Kügelchen ausreisst - egal. Drüber laminieren und schon ists schön glatt.

_________________
Skyfire (ehemals Duzt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 15:39 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2014, 07:16
Beiträge: 611
Name: Sebastian
Die Farbe:
Im Bereich KFZ (also Metal) nutzt man schwarzes Schleifpapier (Lack wieder anderes)
Im Baumarkt liegen schwarze sowie rote Bögen vom gleichen Hersteller mit gleicher Körnung nebeneinander.
Das rot-braune ist eher für Holz
Vielleicht ist der "Sand" dadrauf weniger scharf, weicher oder nicht so fest.
Keine Ahnung.
Auf jeden Fall scheint es ausser der Farbe da einen Unterschied zu geben. Warum sollte man das sonst farblich kennzeichnen?! :D

Egal ich probiere es mal mit feinerem und nur in eine Richtung.
Anschliessend laminieren.

@DiJay-i

Warum nicht auf der Tragfläche? Wg eventueller Dellen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 18:28 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Okt 2013, 08:53
Beiträge: 1128
Also ich arbeite in einem metallverarbeitendem Betrieb und wir benutzen rotes schleifpapier. Hat wirklich nichts zu heissen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 18:57 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9110
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Gerade bei Sowas, sollte man, und das kann doch jeder, mit Bildern Arbeiten :up: , nicths ist so aussagefaehig wie ein Bild vom Schleifpapier oder von dem jeweils zugehoerigen Arbeitsergebniss. :roll:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 20:28 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2014, 07:16
Beiträge: 611
Name: Sebastian
Wir haben für Bremsbeläge schleifen nur schwarzes
Hmm
Beim nächsten mal im Baumarkt frag ich mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2015, 00:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1920
Wohnort: CH
Name: Björn
Naja, im Baumarkt fragen wird wenig helfen, da die eh meist keine Ahnung haben! :lol: :lol: :lol:
Ich bin mittlerweile über 25jahre auf'm Bau und habe das noch nie gehört, dass die Farbe ausschlaggebend sein soll. Einzig, für Farben und Lacke ist nicht jedes geeignet, da sich "normales" schnell zusetzt bzw. verklebt!
Ich erkläre mir die Farben nur, da jeder Hersteller sein eignes Süppchen kocht bzw. die Beschichtung, also der "Sand", aus verschiedenen Material bestehen kann.
Aber ich lass mich gerne eines besseren belehren! :popcorn:

Wenn du Flächen mit einem Bügeleisen so bearbeitest, wie ich oben beschrieben habe, dann bekommst du mehr als nur Dellen.
Da die Temperatur höher sein muss als zum Laminieren selber, wirst du mit Sicherheit das Profil rausbügeln! ;)

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EPP glätten/schleifen
BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2015, 01:36 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2014, 07:16
Beiträge: 611
Name: Sebastian
Dann lass ich dass besser mit dem "glattbügeln" 😂


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de