FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 14:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 611 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 31  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 9. Sep 2018, 19:41 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3747
Name: Thorsten
super ! Herzlichen Glückwunsch !

Hab heute meinen Mini-Talon umgebaut... Re-Maiden sobald das Wetter wieder weniger windig ist ...

zum ESC: meiner hat mit min_trim = 1100 auch nicht initialisiert ... angepasst auf 1000 schon ging das Ding ...

@basti: hast Du mavlink telemetrie am DL angeschlossen? die Einstellungen sind für mich immer noch irgendwie undurchsichtig ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Sep 2018, 21:14 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3654
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
glückwunsch reinhard, tausend gute starts und landungen, freut mich sehr, dass es dir gefällt!

@thorsten: so richtig durchsichtig find ich die zt sehr unterschiedlichen, aber allesamt sehr dogmatisch vorgetragenen anleitungen im DL thread auch nicht. was ich überhaupt nicht kapier ist, warum scott (noircogi) immer so sehr auf 19.2kbaud rumreitet und dann noch irgendwelche update rates am MP setten will. ich fürchte allerdings, er weiss es selbst nicht so genau...
ich persönlich betreibe auch die DL-mavlink-telemetrie im wesentlichen mit den default settings. halt zwei pins am rx für serial in und out definiert, die baudrate für radio modem auf 57.6kbaud und das einfach an nen freien serial port der fc gepiekt. die laufen ja per default auf 57.6kbaud.
senderseitig geht das über den uexp port auf „radio modem“ in nen esp8266.

ich muss dazu allerdings sagen, dass ich das ausschliesslich am boden für einstellungen und mission planning nutze. beim fliegen hab ich halt die brille auf. telemetrie-reichweite ist für mich insofern keinerlei thema, und irgendwelches mavlink en- oder decoding nutze ich auch nicht.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Sep 2018, 21:51 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Okt 2014, 21:30
Beiträge: 70
Name: Upgrade
Guten Abend miteinander,

Ich bin momentan an einem etwas grösseren Projekt, einem 18'' Hexakopter für 40min+ Flugzeit mit ca. 1Kg Nutzlast (erwarteter spez. Schub ca. 12.5g/W).

- Bestellt habe ich mir ein Pixhawk 4 und wollte darauf Arducopter installieren. Dass es aber noch keine stable Verision gibt & einige Beiträge auf discuss.ardupilot.com haben mich etwas verunsichert.
Was meint ihr, ist die Kombination Pixhawk 4 + Arducopter bereits so sicher, dass man sie relativ bedenkenlos einsetzen kann? (natürlich kein Flug über Menschen/Strassen etc)

- Was meint ihr zu Mission planner vs. QGroundControl?

- Passt die Verkabelung so?
Bild
(MinimOSD->VTX wird ohne Gnd verbunden, das ist in der Abbildung falsch)


Und ein paar Bilder des Projekts :)

Bild

Bild

Bild

Stand heute Abend:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Sep 2018, 22:18 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3747
Name: Thorsten
vierfuffzig hat geschrieben:
ich persönlich betreibe auch die DL-mavlink-telemetrie im wesentlichen mit den default settings. halt zwei pins am rx für serial in und out definiert, die baudrate für radio modem auf 57.6kbaud und das einfach an nen freien serial port der fc gepiekt. die laufen ja per default auf 57.6kbaud.
senderseitig geht das über den uexp port auf „radio modem“ in nen esp8266.
ich muss dazu allerdings sagen, dass ich das ausschliesslich am boden für einstellungen und mission planning nutze. beim fliegen hab ich halt die brille auf. telemetrie-reichweite ist für mich insofern keinerlei thema, und irgendwelches mavlink en- oder decoding nutze ich auch nicht.


Sicher nicht die schlechteste Idee ... ich muss mich im Winter mal damit intensiver auseinandersetzen ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2018, 17:56 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1148
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Auch von mir Glückwunsch zum Re-Maiden Reinhard :daumenhoch:

Leider hatte ich heute "Black Monday":

Der Maidenstart mit dem Grand Tundra + F405Wing war wie geplant:

https://vimeo.com/289110497

Bereits mit den neuen Standard-PIDs flog er saupräzise im FBWA Modus, gleichwohl nochmal Autotune geschaltet habe und nach einigen Runden merkte ich, der wird mehr eher zu softig.
Bis dahin war alles super, doch dann:
Wollte gerade Autotune abbrechen und schau kurz zur Funke, blöderweise in einer Likskurve - als mein Freund schon ruft "Achtung, Du trudelst" - Beim Aufblicken sah ich den Flieger Steiltrudeln, gas, gegenruder und dann ziehen hat ihn gerade angefangen abzufangen, da war schon der Ackerboden da... zum Glück nicht unangespitzt in den Boden, aber doch einen ordentlichen Kracher ins rechte Fahrwerk. Fahrwerksgestell selbst ist heil, die Aufhängung im SChaumwaffelboden gebrochen und verbogen. Ersatzteil für 6 Euronen ist unterwegs. Der Rest ist hier nicht der Rede wert.

Aber nun wüste ich doch gerne definitif, wo mein Fehler zwischen den Ohren lag - ohne Spekulieren zu müssen und jetzt kommt der zweite Teil, der den Montag zum Black Monday macht:

a) Mein fimender Freund, der in inzwischen hunderten Aufnahmen die GoPro am Stirnband fixiert, hat sie zum ersten mal zu hoch eingestellt - den Absturz kann man also nicht filmisch aufarbeiten
b) Auf dem Flieger habe ich mir entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten eine aufgeklebte Moebius ebenfalls geschenkt.
und jetzt
c) Kein LOGFILE, lediglich eines mit passendem Zeitstempel aber 0 Byte !!!!!!!!!
HAbe die Vermutung, dass da aufezeichnet wurde, aber am Ende nicht korrekt beendet wurde-
Kennt wer ein Windoof Programm, mit dem man in der Directory einfach die Dateigröße ändern kann ?

Verspreche mir davon, doch noch das Logfile lesen zu können.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 14:46 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3654
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
ich darf mit freude verkünden, dass die letzten ausstehenden improvements nun im current master zu finden sind:

Code:
OSDn_ATEMP
zeigt die temperatur eines airspeed sensors, sofern vorhanden
Code:
OSDn_BTEMP
zeigt die temperatur eines externen barometers, sofern vorhanden
Code:
 OSDn_BAT2_
zeigt die werte eines sekundären batteriemonitoring, sofern vorhanden

die neuen parameter
Code:
GND_PROBE_EXTERNAL
und
Code:
GND_EXT_BUS
erlauben, den benannten I2C bus nach externen barometern ab zu suchen. es werden bis zu drei instanzen unterstützt.
mit dem parameter
Code:
GND_PRIMARY
kann dann ausgewählt werden, welches davon als primärinstanz für die navigation verwendet werden soll.

daneben sind die fonts noch ein wenig aufgehübscht worden, ein paar symbole sind überarbeitet und korrekt dem schriftsatz entsprechend ausgerichtet worden.

zu guter letzt wird ein kapazitätsverbrauch jenseits 9999 mAh im panel BATnUSED nun in Ah angezeigt.

gruss, basti.

PS: es ist noch ein bug im adc-assignment aufgefallen, der die verwendung eines analogen airspeed sensors am ADC pin 15 (rssi-pin) auf diversen boards, darunter auch dem MatekF405Wing, verhindert hat. dieser ist ebenfalls identifiziert und ein fix bereits PRed.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 15:16 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
Ich hab kein Wort verstanden :mrgreen:, aber großartig! :up:

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 18:13 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3747
Name: Thorsten
super !! aussentemperatur find ich schwer nice ... jetzt werde ich wohl mal nach nem externen Baro schauen ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 20:39 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3654
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
ich hab diese bmp280 von „miss birdler“ auf amazon. 4,irgendwas öschen und in 24 h da. ganz nice.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 21:45 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3747
Name: Thorsten
hab ich mal gleich geordert ... bin gespannt ... :)

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 11:53 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
Gibt es im OSD eigentlich 'ne Anzeigemöglichkeit von Wh/km? Bzw. irgendetwas mit Wh?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 12:08 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3654
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
aktuell nicht. effizienz wird in mAh/km angezeigt.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 15:47 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
Schade, mAh/km passt leider nur für Akkus mit einer Spannung (bspw. 3S oder 4S). Bei Wh/km wäre der Akku, sogar der Akkutyp (LiPo, Li-Ion), egal …

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 16:44 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 00:25
Beiträge: 124
Wohnort: Bad Homburg
Name: Olex
vierfuffzig hat geschrieben:
PS: es ist noch ein bug im adc-assignment aufgefallen, der die verwendung eines analogen airspeed sensors am ADC pin 15 (rssi-pin) auf diversen boards, darunter auch dem MatekF405Wing, verhindert hat. dieser ist ebenfalls identifiziert und ein fix bereits PRed.

Hammer gut. Habe den F405-Wing in meinem neuen Quadplane drin, das Board macht mit Arduplane drauf echt was her. Momentan nutze ich den Pin 15 auch für RSSI (vom L9R), später bei Umrüstung auf R9 wo ich den ADC für RSSI nicht mehr brauche kommt da ein analoger Airspeed Sensor drauf. Habe von dem Issue gelesen und gehofft dass es bis dahin gefixt wird... das scheint ja schneller als gedacht passiert zu sein :)

Zu dem Board übrigens: sehe ich das richtig dass Pin 15 der einzige extern nutzbare ADC ist (neben internen Voltage/Current ADCs)? Gibt es keine Möglichkeit den derzeit unbenutzten LED Pin ebenfalls als ADC verfügbar zu machen? Kenne mich leider mit der Hardware nicht gut genug aus um selbst an den Boarddefinitionen für ChibiOS rumzuschrauben.

_________________
Aktiv: Mini Talon VTOL (F405-Wing/Arduplane), X210 Racer (SPRF3/Betaflight), Potzblitz 4" Mini-Racer (KISS CC), FT Mini Mustang mit FPV (ohne FC), FT Mini Arrow (OmnibusF3 Nano/Inav)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 18:01 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3654
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
hey olex, jo, aktuell ist das der einzig per default hwdef adressierbare, zusätzliche adc auf dem matek wing. ich müsst mich auch nochmal in die stmf4xx pin funktionen einlesen, um raus zu finden, ob noch weitere für adc frei zu machen sind.
PA15, der LED pin, kann leider kein ADC.
aktuell würde das ohnehin nur über änderungen in der hwdef gehen. da alle pins ausser RX2 mit arbiträren funktionen belegt sind, müsste man dafür irgendetwas anderes aufgeben.
perspektivisch ist das umdefinieren von verfügbaren pin-funktionen aus der laufenden firmware heraus in arbeit, aber noch nicht commit-reif. bei den F4 und F7 boards würde sich dadurch natürlich eine riesige flexibilität ergeben.

ich stehe gerade schon mit einem bein im reise-wochenende, insofern hab ich dafür in den nächsten tagen keine valenzen, aber hier sind die entscheidenden pin lists, falls jemand bock hat, sich das mal rein zu ziehen:

https://github.com/ArduPilot/ardupilot/ ... /hwdef.dat

https://github.com/iNavFlight/inav/blob ... E/target.h

https://github.com/ArduPilot/ardupilot/ ... 2F405xx.py

gruss, basti.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 18:45 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3747
Name: Thorsten
ADC für PA15 ist eine Sache ... ich würde den viel lieber für WS2812 LED nutzen können ... aber da bin ich mit meinem Verständnis derzeit viel zu weit weg ...


... aber "winter is coming" ... vielleicht wird das ja noch was ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 21:23 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3747
Name: Thorsten
vierfuffzig hat geschrieben:
ich hab diese bmp280 von „miss birdler“ auf amazon. 4,irgendwas öschen und in 24 h da. ganz nice.

Die Tele waren heute schon in der Post ... schnell mal ne Stiftleiste angelötet und "Schreibtisch-getestet" ... works like a charm ... wie immer :)

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 23:49 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3654
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
mal auf den kurzen blick kämen UART4 oder 6 als opfer für weitere ADCs in frage.
schick wäre in der tat, wenn man halbduplex für die seriellen ports ermöglichen könnte, dann wären die receive pins als adcs verwendbar, während die transmits weiter als serieller ausgang genutzt werden können. auch daran wird noch gearbeitet.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 22:33 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1620
Ich hab jetzt etliche Flüge mit ArduPlane gemacht, funktioniert sehr gut. Ich möchte jetzt Waypoints testen und hätte dazu Fragen:

Wie kann man am einfachsten offline, im Sinne von zu Hause, eine Mission vorbereiteten? Bspw. ein Dreiecksflug. Start, Flug zu WP1, weiter zu WP2 und dann via RTH zum Startplatz zurück. Mission Planner zentriert mir immer mein Zuhause. Der Startplatz ist aber ein paar km entfernt ...

Für Mission Planner müsste ich ein Notebook mitnehmen. Können mit MP erstellte Missionen auch via Smartphone auf den Flieger geladen werden? Ich hab Tower auf Android am laufen. Lassen sich die Missionen irgendwie austauschen?

Wenn während einer Mission ein RC-Verbindungsabbruch erfolgt, lässt sich die Mission automatisch fortsetzen?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 07:26 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1148
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Das Zentrieren im MP kann man abschalten . „Auto Pan“ (Button unter der Karte) deaktivieren.

Solange Du FS_SHORT_ACTN und FS_LONG_ACTN beide auf 0 lässt, fliegt er auch bei Verlust der RC Verbindung in den Modi Auto/Guided und Loiter unbeeindruckt weiter.

Mit RTH zurück zu fliegen, macht wenig Sinn. ̶Am̶̶ ̶̶l̶̶e̶̶t̶̶z̶̶t̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶We̶̶g̶̶p̶̶u̶̶n̶̶k̶̶t̶̶ ̶̶l̶̶o̶̶i̶̶t̶̶e̶̶r̶̶t̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶Fl̶̶i̶̶e̶̶g̶̶e̶̶r̶. ̶Wä̶̶r̶̶e̶̶ ̶̶a̶̶l̶̶s̶̶o̶̶ ̶̶b̶̶l̶̶ö̶̶d̶̶,̶̶ ̶̶w̶̶e̶̶n̶̶n̶̶ ̶̶d̶̶u̶̶ ̶̶d̶̶o̶̶r̶̶t̶̶ ̶̶e̶̶i̶̶n̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶RC-̶Ab̶̶r̶̶u̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶h̶̶a̶̶s̶̶t̶̶ ̶̶,̶̶ ̶̶w̶̶e̶̶i̶̶l̶̶ ̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶d̶̶a̶̶n̶̶n̶̶ ̶̶j̶̶a̶̶ ̶̶w̶̶e̶̶i̶̶t̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶l̶̶o̶̶i̶̶t̶̶e̶̶r̶̶t̶̶ ̶̶u̶̶n̶̶d̶̶ ̶̶n̶̶i̶̶c̶̶h̶̶t̶̶ ̶̶p̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶RTH ̶̶z̶̶u̶̶r̶̶ü̶̶c̶̶k̶̶k̶̶o̶̶m̶̶m̶̶t̶̶.̶
EDIT 03.10.18 : Sorry, da habe ich Unsinn geschrieben. Nach dem letzten Wegpunkt geht es ins RTH

Für den Rückflug verwende ich auch wieder Wegpunkte und lege den letzten so, dass er vor mir in angenehmer Höhe und Sicht liegt und dort, so lange ich die Funke noch nicht anfasse, dann loitert.

Ob die Datenformate, mit denen MP, QGC und Tower die Tracks lokal speichern übereinstimmen, kann ich nicht sagen. Würde mich ungeprüft nicht darauf verlassen. Ich spiele die Tracks bereits daheim auf den FC ein. Solange MIS_OPTIONS auf 0 steht, bleibt die Mission im FC dauerhaft gespeichert.

Da Arduplane mit TRIM_THROTTLE versucht, die Geschwindigkeit TRIM_ARSPD_CM einzuregeln, sollten die Werte natürlich mit dem geflogenen realen Modell übereinstimmen. Für Steig- und Sinkflügen sollten TECS_CLIMB_MAX, TECS_SINK_MIN /MAX vernünftige Werte enthalten.

Viel Spaß beim „Tracking“
LG Rolf


Zuletzt geändert von Rolf am Mi 3. Okt 2018, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 611 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de