FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 20. Mai 2019, 15:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 276 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 19:14 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3898
Name: Thorsten
ich bin weder Copter-Experte noch Spezialist im Logfile Analysieren ...

nichts desto trotz hab ich mal mit MAVexplorer ein paar Grafiken erzeugt... die Versorgungsspannung scheint konstant, aber zu dem Zeitpunkt, wo es began ist entweder der ganze fc ausgestiegen (unwahrscheinlich, weil es keine Anzeichen für neues Booten gibt) oder es ist was anderes doofes passiert... jedenfalls scheint auch das Logging davon betroffen zu sein... den das setzt aus, und erst bei Landung wohl wieder ein... zumindest meiner Interpretation nach ...

Vielleicht helfen die Grafiken ja den Profis ein wenig ...


Dateianhang:
figure_7.png
figure_7.png [ 111.2 KiB | 1360-mal betrachtet ]

Dateianhang:
figure_6.png
figure_6.png [ 125.98 KiB | 1360-mal betrachtet ]

Dateianhang:
figure_5.png
figure_5.png [ 98.1 KiB | 1360-mal betrachtet ]

Dateianhang:
figure_4.png
figure_4.png [ 63.16 KiB | 1360-mal betrachtet ]

Dateianhang:
figure_3.png
figure_3.png [ 88.67 KiB | 1360-mal betrachtet ]

Dateianhang:
figure_2.png
figure_2.png [ 162.05 KiB | 1360-mal betrachtet ]

Dateianhang:
figure_1.png
figure_1.png [ 92.04 KiB | 1360-mal betrachtet ]

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 19:50 
Online
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1356
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Die Aufzeichnungspause kommt nach dem Aufschlag (Beschlunigung/Höhe)
Dateianhang:
a1.JPG
a1.JPG [ 90.98 KiB | 1355-mal betrachtet ]

Auch die Bordspannung ist ok
Dateianhang:
a2.JPG
a2.JPG [ 82.58 KiB | 1355-mal betrachtet ]

Was mich wundert, ist wieso nach einiger Flugzeit die Motoren 1 und 2 in die Sättigung laufen. Ebenfalls öftes ganz runter geregelt sind.
Dateianhang:
a3.JPG
a3.JPG [ 115.24 KiB | 1355-mal betrachtet ]

An meinm X4 mit den gleichen langsam laufenden Motoren sieht die Ansteuerung ganz anders aus, die Amplitude ist wesentlich schmaler um 1500 uSek herum.
Spekulation: Könnte es sein, dass die Motoren ein Sync-Problem hatten

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 20:57 
Offline
Pilot

Registriert: So 8. Mär 2015, 18:26
Beiträge: 315
Wohnort: Im schönsten Bundesland
Name: Stefan
Moin
Danke euch Beiden!
Werde mal die Motoren tauschen, so ein plötzliches Fehlverhalten kann ja doch nur an den Trieblingen liegen, als das es die ESCs sein dürften, da liegen noch 7 Stück auf Halde von den 5010 RcTimer, evtl. die Hobbywing ESC auf BLHeli flashen um ganz sicher zu gehen.
Danke Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 21:58 
Online
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1356
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
oder Du nimmest gleich eine BL32-Heli ESCs (ggf. als 4-1) mit Telemetry Ausgang und spielst eine aktuelle ChiBios Variante auf. Habe ich bei meinem "fliegenden Tisch" in der To-Do-List, nachdem der kleine Kopter mit ChiBios wesentlich besser fliegt - und nebenbei die Verlustleistinf an den BL Hlis geringer als an den uralt ESCs sind.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 08:29 
Offline
Spotter

Registriert: Mi 9. Mai 2018, 21:53
Beiträge: 21
Wohnort: Neuss
Name: Gregor
Ich bin auch kein Experte, aber:
Kompass hat große Abweichungen: Im freien kalibriert, weit weg von Metall?
Motoren haben große Abweichungen beim hovern: Sind die ESCs alle sauber kalibriert, sind die Motoren alle genau nach oben ausgerichtet (2 Grad machen schon einen Unterschied).

Ursache ist meiner Meinung nach, bei größeren Abweichungen im Ist/Soll Winkel, das die Regler die Motoren nicht schnell genug nachregeln.
Fällt bei wenig Wind kaum auf, aber wenn es windiger wird ...
Das Problem hatte sich im Flug vorher schon einmal aufgebaut, ist aber noch mal gut gegangen ...

Ich hatte eine gefühlt endlose Odysee mit low KV 5010er Motoren(290KV auf 18" an 6S) mit BLHeli_S bzw32. Laut SSkaug ist BLHeli eher ungeeignet bei <500kV.
Seit dem ich die XRotor Pro 40A drin habe ist das Problem weg.
Gruß
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 18:26 
Offline
Pilot

Registriert: So 8. Mär 2015, 18:26
Beiträge: 315
Wohnort: Im schönsten Bundesland
Name: Stefan
Gregmaan hat geschrieben:
Ich bin auch kein Experte, aber:
Kompass hat große Abweichungen: Im freien kalibriert, weit weg von Metall?
Motoren haben große Abweichungen beim hovern: Sind die ESCs alle sauber kalibriert, sind die Motoren alle genau nach oben ausgerichtet (2 Grad machen schon einen Unterschied).

Ursache ist meiner Meinung nach, bei größeren Abweichungen im Ist/Soll Winkel, das die Regler die Motoren nicht schnell genug nachregeln.
Fällt bei wenig Wind kaum auf, aber wenn es windiger wird ...
Das Problem hatte sich im Flug vorher schon einmal aufgebaut, ist aber noch mal gut gegangen ...

Ich hatte eine gefühlt endlose Odysee mit low KV 5010er Motoren(290KV auf 18" an 6S) mit BLHeli_S bzw32. Laut SSkaug ist BLHeli eher ungeeignet bei <500kV.
Seit dem ich die XRotor Pro 40A drin habe ist das Problem weg.
Gruß
Gregor

Moin
Ja Du hast Recht BLHeli ist für diesen ESC mit diesen Motoren nicht das Wahre, der Motor läuft in der originalen Hobbywing Software besser als mit BLHeli, diese bringt den Motor dazu im schnellen Lastwechsel das dieser abbremst und dann wieder beschleunigt, das sehr ruppig.
https://youtu.be/zkPJKZuNPOc


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 19:09 
Online
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1356
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Frage an alle Mavlink-Telemetrie Nutzer:

Was zeigt Euch der Missionplanner eigentlich als prozentualen Datendurchsatz (ich meine die Prozentangabe
Dateianhang:
dd.JPG
dd.JPG [ 34.52 KiB | 985-mal betrachtet ]

rechts oben) bei den Telemetriewerten mit dem Crossfire an.

Ich komme da nicht über 10-20% raus, komischerweise egal, ob sehr nah oder 10 km.
Wie sieht das bei DragonLink aus, die können doch auch Mavlink.

Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 19:56 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3859
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
niedrig ist gut. das sind % bad packets. bzgl. DL vergleichswerten muss ich allerdings passen. hängt ja auch sehr von der sendeleistung des verwendeten transceivers und dem antennensetup ab.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 20:21 
Online
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1356
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Bad Packets passt nicht, good Packets eher, den bei USB Kabel habe ich 100% , bei gutem WiFi "on the bench" (um das USB Kabel zu sparen) in wenigen Metern Abstand 100%.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 12:31 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3859
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
hmm, dann ist da was geändert oder doof dokumentiert: http://ardupilot.org/planner/docs/missi ... ation.html

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 18:07 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3859
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
jo, ist wohl link quality. also nicht % bad packets, sondern % good packets (oder 100 - % bad packets).
mit kabel (usb @921kbaud oder uart@57kbaud) bei mir immer 100.
mit DL @57kbaud und entspr. datenrate (~ 5,2 kB/s) so um 95%.
wenn ich am DL die datenrate runterdrehe bis auf etwa 580 B/s, sinkt analog auch die LQ im MP, bis bei etwa 10% kaum noch eine verbindung möglich ist.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 18:45 
Online
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1356
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Danke dass Du geprüft hast und zum gleichen Ergebnis kommst. Dachte schon, ich werde dement.

Muss mein Crossfire System da prüfen, ob und wo ich da den Wurm drinnen habe, da die Angabe mit ca. 20% nur knapp über dem nicht mehr gebrauchbaren 5% liegt. DF scheint da ja besser zu sein bzw. dem User die Datenrate zu überlassen.

Dabei komme ich wieder auf die Anzeige oben rechts: Auch good packets passt nicht, wenn bei Reduktion der Übertragungsgeschwindigkeit die Anzahl an good Packets (gemessen woran - ich dachte zuerst an den gesendeten Packets ) SINKT. Eigentlich müssten sie steigen, auch wenn weniger pro Sekunde oder auch nur ein Paket übertragen wird - solange es korrekt übertragen wird.

Möglicherweise sind also gute Pakete pro Zeiteinheit gemeint ? Da würde eher ein Schuh raus und es stellt sich die Fage wieder , was sind dann 100% ;-)

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 20:03 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3859
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
in meinem fall ausgehend davon, dass ich nur beim DL die datenrate runterfahre, die baudraten an den schnittstellen aber unverändert auf 57k lasse, passt das schon mit den bad packets. die 57k gehen dann einfach nicht mehr durch die leitung und es gehen packets verloren. sieht man auch in den stats.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 20:30 
Online
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1356
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Wäre dann in Bezug auf die mit Ardupilot an zB Telem1 eingestellte Geschwindigkeit.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 14:50 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 21. Mär 2017, 16:57
Beiträge: 70
Name: Hans-Jürgen Duwe
Ich spiele mit dem Gedanken meinen FPV Rover mit einem FC zu betreiben.
Könnt Ihr mir da Infos geben, Englisch ist.... nicht mein Ding...
Gibts da sowas wie Arduplane/rover für Anfänger?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 21:31 
Online
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1356
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ardurover für Anfänger auf Deutsch kenne ich jetzt nicht. Aber wir sind hier genug, die grundsätzlich bei Ardu...xxxx erst mal helfen können. Die "Niederungen" von Ardurover selbst kenne ich nicht, würde aber gerne helfen. Nicht ganz uneigennützig - für den Sommer würde ich gerne einen "Gartenrover" komplett über das heimische Wlan fahren lassen - dazu will ich Ardurover einsetzen.


LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 05:15 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3898
Name: Thorsten
ardurover funktioniert im Prinzip genauso wie arduXXX ... einstellen mit dem Missionplaner und fertig ... allerdings muss man sich ein wenig mit den Fahr-Modi auseinandersetzen ... aber mehr als für ein paar testfahrten hatte ich letztes Jahr keine Zeit ... vom Grundsatz funzt es aber genauso reibungslos wie arduplane ....

smartRTL hab ich in der Praxis noch nicht ganz verstanden, aber "normales" RTL funzt wie beim Flieger ... umdrehen und schnurstracks nach Hause ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 08:36 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 21. Mär 2017, 16:57
Beiträge: 70
Name: Hans-Jürgen Duwe
Also ich momentan noch nicht mal so wirklich mitgeschnitten wie ich meinem FC flashen und einstellen kann.
Ein Windows Programm scheint es auch nicht zu geben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 08:38 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2124
Wenn Du so oberflächlich guckst, wird das wohl nix werden ...

Nimm den Link aus meiner Signatur und flash ArduRover anstatt ArduPlane. Der Text ist deutsch ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 09:39 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 21. Mär 2017, 16:57
Beiträge: 70
Name: Hans-Jürgen Duwe
Ja cool.
Danke.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 276 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de