FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 13. Dez 2019, 07:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1054 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 49, 50, 51, 52, 53
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 19:42 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3949
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
...verwendungszweck hier gänzlich dem piloten überlassen. meine werte gattin fragt nach der mitteilung „ich flieg noch einen akku, dann komm ich nach hause“ inzwischen schon nach der verwendeten kapazität ;)

in wirklichkeit eher dem wunsch nachgekommen, die panels des minim(arducam-)osd im wesentlichen auch beim onboard-osd ab zu bilden. und mal was mit der bisher wenig genutzten RTC library zu machen. die ortszeit wurde ja bisher nur auf der GCS aus der geloggten UTC errechnet.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 22:19 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2540
Sonntag bin einen meiner Testflieger (Nano Talon) mit dem Latest Build von ArduPlane geflogen und hatte ein seltsames Problem damit: der Motor ging nach dem Start nicht mehr aus, auch wenn das Gas ganz unten war ...

Gerade hab ich mal geguckt, warum das so ist und festgestellt, dass ich wohl minimal Throttle auf 1100 stehen hatte. Da läuft der Motor zwar nicht schnell, aber immer ...

Was mich dabei irritiert ist folgendes: mein Sicherheitsschalter überschreibt den Gaskanal mit -100. Allerdings funktioniert das in der Kombination mit minimal Throttle = 1100 nicht. Sollte im manuellen Modus nicht immer die Funke die Kanäle kontrollieren? Oder ist es wirklich so, dass der minimal Throttle-Wert immer ausgegeben wird, egal, was am Kanal reinkommt?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 12:10 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 09:49
Beiträge: 267
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Servus,

Mal ne Frage zum GPS

Habe ein BN-220 in Betrieb und bekomme immer nur so 6-8 Sats rein.

GPS ist mit allen Adern verbunden(RX und TX)

Ansonsten ist alles auf Standard im MP eingestellt.

Was müsste ich änder/testen um mehr Sats zu bekommen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 12:40 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2540
Du könntest GPS_GNSS_MODE auf 7 stellen, dann werden auch Galileo Sats mitbenutzt.
Weiterhin GPS_SBAS_MODE auf 1, damit SBAS wie in ArduPilot konfiguriert genutzt wird.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 13:16 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2263
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Papsi hat geschrieben:
Habe ein BN-220 in Betrieb und bekomme immer nur so 6-8 Sats rein.

GPS ist mit allen Adern verbunden(RX und TX)

Ansonsten ist alles auf Standard im MP eingestellt.

Was müsste ich änder/testen um mehr Sats zu bekommen?

Video auf 1.3GHz? Evtl. mal ohne VTX testen, vielleicht stört der das GPS wegen zu geringem Abstand.

Gruss Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 13:21 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 09:49
Beiträge: 267
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Ja - 1G3 Video.

Reinhard seine „Werte“ werd ich später mal nachschauen und testen.


Bekomme mit dem GPS am MFD TinyTelefly aber auch nur so wenig Sats.
Selbst ohne VTX in der Nähe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 15:05 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 09:49
Beiträge: 267
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Target0815 hat geschrieben:
Du könntest GPS_GNSS_MODE auf 7 stellen, dann werden auch Galileo Sats mitbenutzt.
Weiterhin GPS_SBAS_MODE auf 1, damit SBAS wie in ArduPilot konfiguriert genutzt wird.


Es werden trotzdem nur 6-8 Sats gefunden.
Obwohl der Flieger draussen im Freien liegt.

Habe mal meine aktuelle Config angehängt. Evtl. hilft das...

PS
ZIP Datei in .param oder .txt umbenennen.


Dateianhänge:
ASW28.zip [22.22 KiB]
3-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 16:29 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1554
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Hallo Daniel,

falls Du draussen keine freie Sicht zum Horizont hattest, dann ist 6-8 Satelliten beim BN-220 und irgendeiner Senderantenn in der Nähe auch meine Erfahrung mit diesem GPS. Nach einem 5,8 GHZ 50mW Chinaprodukt 10 cm entfernt wunderten wir uns zunächst, dass kein einziger Sat. draussen auf dem Feld gefunden wurde. Nach abschalten des Videosenders waren es nach einer Weile 8-10. Andere Billig-GPS sind da meiner Meinung nach weniger störempfindlich. Jörg trifft da den Nagel sicher auf den Kopf.

Das BN-220 kann 2 Sat-Systeme gleichzeitig empfangen.
Da kann es durchaus sein, dass bei ungünstiger Konstellation, teilweiser Abschattung und Sendequellen in der Nähe zu Beginn nur 6-8 Sats empfangen werden. Meistens dauert es dochnoch einige Minuten, bis die max. sichtbaren Sats auch empfangen werden.

GPS_GNSS_MODE auf 7 zu stellen (Amerikanisches GPS und europäisches Galileo, SBAS aktiviert) hilft nicht wirklich, da Galileo immer noch nicht die vollständige Zahl an Sats im Orbit hat und dieses Jahr die "Glanzleistung" eines Totalausfalls hatte: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 69702.html (Just my 5 cents: BER ist Peanuts dagegen)

Nimm lieber das russische und amerikanische System (GPS+GLONASS+SBAS: GPS_GNSS_MODE = 67)
SBAS oder nicht ändert nebenbei nichts an der Zahl der empfangenen Sats. Falls Du Blick nach Süden hast und die geostationären Satelliten für Europa (https://de.wikipedia.org/wiki/European_ ... ay_Service) empfangen kannst, wird die Genauigkeit des ameikanischen GPS Systems durch Korrektur der Ionosphären Störungen verbessert. Aber Du empfängst NULL Sats mehr dadurch.

Zusammenfassend: So wie Jörg schon geschrieben hat - das Dingen ist verdammt Störempfindlich

Die Parametererklärungen findest Du auf der Seite: http://ardupilot.org/plane/docs/paramet ... parameters

Wichtiger als die absolute Zahl der Sats ist hdop/vdop. Welche HDOPs hast Du (Kannst Du Dir im MP anzeigen lassen. Unter 0,8 ist jedenfalls ok)

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 16:47 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2263
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Hatte dieses GPS-Modul schon irgendwo mal mehr Sats angezeigt oder ist das ein Neuaufbau? Kann ja auch sein, dass es einfach ne Macke hat. Ich hab mit meinen BN-220 bisher nur gute Erfahrungen gemacht und im Flug meist 25-28 Sats (GPS, Glonas und Galileo aktiviert, iNav). Aber es gab hier auch schon negative Berichte.

Bzgl. Störempfindlichkeit: Eine GPS Trägerfrequenz liegt ziemlich nah an den üblichen 1280MHz, daher ist es bei Problemen immer sinnvoll, einmal in der Richtung zu suchen, also ohne VTX zu testen.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 17:00 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 09:49
Beiträge: 267
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Werde nachher nochmal testen - hdop/vdop weis ich jetzt nicht auswendig

Habe 2 neue GPS hier getestet. Waren noch nie verbaut.
VTX habe ich testweise auch ausgeschaltet.

Es läuft also nur ein F4Omnibus, ein Dragonlink Nano und eine CaddxTurtle.

Cam und RC-RX sind im Leitwerk verbaut, das F4 vorn unter der Haube GPS Testweise 20cm nach aussen gelegt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 17:10 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2263
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Du kannst auch das GPS zum Test mal per FTDI am u-center testen. So kann man direkt die Signalstärke der Sats sehen und auch den Einfluss von eventuellen Störquellen wie VTX, Cam usw.

Hast du die BN-220 eingeschrumpft? Ist sinnvoll, offen sind sie sehr empfindlich auf statische Aufladung, das kann die Sensitivität verringern oder sie auch direkt killen.

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2019, 11:27 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 09:49
Beiträge: 267
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Jetzt klappt es.

GPS_GNSS_MODE auf 67 und schon finde des GPS 14 Sats im Gartem.
Trotz Abschattung vom Haus auf der Nordseite.

VTX usw. ist alles an. Selbst wenn die Antenne 10cm neben dem GPS liegt ändert sich nichts.
Das GPS ist nicht eingeschrumpft, nur in einem gedrucktem Halter hinten auf dem Holzbrett vom ASW28 befestigt.

Danke an alle, die sich Gedanken dazu gemacht haben :daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2019, 12:50 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2540
Ist schon interessant mit dem GPS. Ich hab nach wie vor Galileo aktiviert und hier auch immer mindestens 15 Sats. Nun ist @Papsi auch ein paar km von mir entfernt und scheinbar den Russen näher :lachen:

Muss man also wohl jeweils ausprobieren.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Dez 2019, 11:04 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3949
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
LTM support ist drin, YAY! https://github.com/ArduPilot/ardupilot/pull/12158

wenn michael jetzt noch LTM support in den MP bringt, haben wir endlich ein schlankes, hardware-agnostisches, reichweiten-freundliches und offenes telemetrie-protokoll.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1054 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 49, 50, 51, 52, 53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de