FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 14:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 989 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 45, 46, 47, 48, 49, 50  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 19:44 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2157
@Basti, kann man irgendwo sehen, welcher Bootloader grad drauf ist? Oder über den Hash-Wert von ChiBios?

Jedenfalls hab ich noch mal getestet (lt. obigen Vorgaben):

- .hex mit Bootloader der Stable 3.9.8 geflashed => Aussetzer
- .hex mit Bootloader der Stable 3.9.4 geflashed = > alles ok
- 3.9.4 Stable via MP auf 3.9.8 geflashed => Aussetzer
- RX getauscht RX4R -> X8R => keine Änderung, Aussetzer

(ich gehe davon aus, wenn ich die .hex mit Full Erase flashe, dass dann keine "Rückstände" einer alten Version bleiben)

Ich müsste wissen, was Rolf genau drauf hat. Stable 3.9.8 sagte er, aber komplett mit Bootloader oder nur immer via MP upgedatet?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 19:51 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 10. Jan 2016, 09:40
Beiträge: 31
vierfuffzig hat geschrieben:
hobby-1946 hat geschrieben:
FW 3.9.4 und Serials 1/6 mit Einstellung 57-7-10

nochmal: in keiner release-firmware, auch nicht in der 3.9.4., gibt es bisher die SERIAL_OPTIONS. entweder benutzt du eine andere firmware (master), oder andere einstellungen (ohne den parameter _OPTIONS = 7).


Ich habe mich auf die Latest FW bezogen. Nur die hat die Options-Einstellung !


Ich habe momentan die FW 3.9.8 (empfohlen), nur GPS auf Serial4 (57-5) und SPORT auf Serial6 (57-4).
Die FW (hex) wurde mit Betaflight Configurator geflasht.

Die Daten kommen unregelmäßig und die GPS-Position setzt aus bis zur Fehlermeldung (10s).

Bei mir ist es genauso wie Reinhard es auch beschreibt.

siehe:
https://workupload.com/file/cQV4zZkM

besonders ab 0:47s


Zuletzt geändert von hobby-1946 am Mi 8. Mai 2019, 20:02, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 19:56 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1392
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Hallo Reinhard, wir scheinen mit Ausdauer der Sache ja näher zu kommen. Ich weiß nämlich nicht, wann ich zuletzt den Bootloader aufgespielt habe - der dürfte sicherlich schon länger drauf sein. Stable 3.9.8 ist und bleibt so - die Updates oder diversen Versionen jedenfalls ohne neues Aufspielen des Bootloaders.

Wäre jetzt wirklich spannend, ob man irgendwo den aufgespielten Bootloader aus den Parametern oder Logdateiein auslesen kann.


Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 19:57 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2157
Wenn Du Dich traust, kannste ja mal die .hex mit Bootloader flashen ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 21:08 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3870
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
der bootloader tut nix an den protokollen in der laufenden firmware.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 22:23 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2157
Mag sein, ich frag mich nur, warum es bei Rolf mit Stable 3.9.8 einwandfrei läuft und hier eben nicht. Da muss ja irgendwo ein Unterschied sein und mit minimalem Aufbau, wie oben, sollte das doch zu finden sein.

Ich guck am Wochenende noch mal weiter danach.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 05:00 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3870
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
@rolf: die aktuelle QGC version zeigt dir die bootloader-revision an. MP kann das afaik bislang nicht.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 07:48 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 10. Jan 2016, 09:40
Beiträge: 31
Weitere Versuche:

FW 3.9.4 geflasht - Datenübertragung ok.

Mit Arduplane auf 3.9.8 (apj) geflasht - Datenübertragung fehlerhaft.

Mit Arduplane auf 3.9.4 (apj) zurückgeflasht - Datenübertragung ok.


Versuche mit Inav-Cofigurator brachten das gleiche Ergebnis.

Auffallend ist, daß bei allen Variationen bei den die Datenübertragung fehlerhaft ist,
auf dem Datenbus des SPORT eine Unterbrechung vorkommt, in der sich eine längere Impulsgruppe befindet.



Ber der FW 3.9.4 ist diese nicht vorhanden !


Dateianhänge:
err.jpg
err.jpg [ 39.22 KiB | 527-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 10:45 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3870
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
wo genau greifst du das signal für das oszi ab?

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 14:27 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 10. Jan 2016, 09:40
Beiträge: 31
Direkt auf dem SPORT am RX-Stecker.
Invertiert oder nicht ist egal.

Hier ein Video vom SPORT Eingang am RX:

https://workupload.com/file/AvvKY2XQ

hier sind auch die verschiedenen Abstände der Abfrage zu erkennen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 10. Mai 2019, 07:39 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1392
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
vierfuffzig hat geschrieben:
@rolf: die aktuelle QGC version zeigt dir die bootloader-revision an. MP kann das afaik bislang nicht.


Sieht bei mir so aus:
Dateianhang:
ccc.JPG
ccc.JPG [ 11.75 KiB | 498-mal betrachtet ]


Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 10. Mai 2019, 10:13 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3870
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
@rolf jo, aber ich versteh ehrlich gesagt nicht ganz, wo dieser versions-identifier generiert wird. bei genauerer betrachtung war https://github.com/ArduPilot/ardupilot/ ... ol.cpp#L79 nie etwas anderes als 5.
insofern ist der identifier wohl nicht hilfreich, um zwischen bootloader-versionen unterschiedlicher firmware releases zu unterscheiden.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 09:13 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2157
Thema Mission mit Waypoints und Failsafe wg. Abbruch der RC-Verbindung

Ich würde gern einstellen, dass bei Abbruch der RC-Verbindung die Mission fortgesetzt wird. Nur ist mir nicht klar, ob das der Parameter FS_SHORT_ACTN oder FS_LONG_ACTN ist oder gar beide ...

Wenn FS_SHORT_ACTN = 0 gesetzt und damit bei RC-Abbruch die Mission fortgesetzt wird, läuft dann danach die Long Failsafe Action noch zusätzlich ab?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 12:03 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1392
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Hallo Reinhard,

beide (short und long) auf 0 lassen, was die Voreinstellung sein dürfte. Dann fliegt er die Mission im Automode weiter.

Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 12:23 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2157
Ok, dann teste ich das mal weiter mit der Default-Einstellung.

Hab mir für den Zweck einen Z-84 ohne FPV aufgebaut, der 'nen kleinen R-XSR als RX und 100 mW Telemetrie auf 433 MHz hat. Das klappt ganz gut, allerdings bricht die Telemetrie doch recht früh ab. Vermutlich wg. der Mini-Antenne auf der Platine des Telemetrie-Moduls im Flieger.

Aktuell frage ich mich daher, ob nicht einfach ein DL RX für den Zweck sinnvoller ist. Der hat 'ne vernünftige (Telemetrie-)Reichweite und ersetzt gleich 2 Teile.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 13:23 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1392
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Mit der 433 MHZ Telemetrie für Ardupilot bin ich nie warm geworden. Trotz hochdrehen der Leistung und vernünftiger Antennen lag die Reichweite so bei besserem Fesselflug.

Meist reicht mir die FrSky PassThrough Telemetrie dicke - ich muss auch nicht mehr rumschleppen als die Taranis .

Beim Longrangefliegern oder den Senkrechtstartern habe ich Crossfire verbaut, da kommen die Mavlink Daten ohnehin über das Crossfire System zur Bodenstation.

Neueste Variante: 3 Flieger sind mit der Möglichkeit ausgestattet, einfach einen LTE-Stick anzustecken. Die TElemetrie geht dann nahezu so schnell wie USB zum Rechner am Boden.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 13:44 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2157
Ich möchte ganz gern die Position des Fliegers auf der Karte (Tablet) sehen. Und dafür brauch ich Mavlink am Boden. Nun hatte ich gedacht, das Telemetrie-Modul via USB ans Tablet und eines im Flieger. Das funktioniert auch prima, nur eben mit begrenzter Reichweite (ein paar hundert m).

Mit DL hätte ich das gleiche mit dem Unterschied, dass die Komponenten am Boden via WLAN verbunden sind. Hab ich auch am Laufen, aber bei anderen Fliegern mit FPV wo eh mehr Krempel mitgenommen wird.

LTE wäre auch schick, ist aber auf dem bevorzugten Flugfeld kaum vorhanden. Ich hatte dort schon diverse vergebliche Versuche mit der Disco und 4G Mod gemacht.

Ich werde also wohl ein DL einbauen. Blöderweise ist mein einziger Nano bei Mike zur Reparatur und weitere sind z.Zt. nicht lieferbar. Micros hab ich noch genug, aber die sind halt größer und der Platz im Z-84 knapp.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 17:52 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1392
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Beim zweiten Flug mit dem Opterra 1.2 habe ich Idiot nach Problemen mit dem FC nicht sofort auf Manuell, sondern erst auf FBWA geschaltet. Könnte mich treten - aber egal, hier im ChiBios Forum mal das verwunderliche Verhalten der beiden Attitude-Systeme (Im Log in AHR2 und ATT zu finden):

Beim Start mit FBWA steuerte der Controler offenbar nach ATT-Daten - die AHR2 Daten sind völliger Unsinn - obwohl genug Sats vor dem Armen vorhanden. Ein solches Auseinandergehen hatte ich bislang nur einmal mit dem Skyeye, der Flug endete ebenfalls im Boden. Tridge meinte seinerzeit, es sei eine seltene Ausnahme des EKF2 Estimators durch nicht richtig kalibrierten Kompass entstanden.

Nun hat der Omnibus keinen Kompass.

Hier sieht man die Pitchdaten. Beachte am Ende, dass die beiden Systeme nach der Meldung "EKF2 IMUo is using GPS" sogar gegensinnige Pitchwerte schätzen. EKF2 Nase hoch, ATT-Daten Nase runter. Blöderweise hat der Controler wohl auf den falschen Estimator geschaltet.
Dateianhang:
2.JPG
2.JPG [ 67.37 KiB | 86-mal betrachtet ]

Dateianhang:
3.JPG
3.JPG [ 80.76 KiB | 86-mal betrachtet ]


Falls es wen interessiert, hier die Paramter und die Logdatei: https://www.magentacloud.de/share/wrfh49rojk

99,9% der gesammelten Logs hier zeigen immer eine weitgehende Übereinstimmung beider Attitude-Controler - von daher interessiert natürlich, wie es kann, dass einer so daneben läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 19:02 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7514
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Vibrationen stören Beschleunigungssensoren extrem, müsste das beim Heli oftmals Büsen.

Eventuell Schmutz auf dem Blatt, oder eine Spitze gebrochen etc.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2019, 03:36 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1392
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Tridge hat die Sache nachgeschaut:

OHNE Kompass , ohne Airspeedsensor auf jeden Fall die Arming Checks nicht abschalten (wie ich es zu meiner Schande meist habe) oder den EKF2 ganz abschalten.


Rolf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 989 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 45, 46, 47, 48, 49, 50  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de