FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 01:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 318 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 29. Jul 2018, 20:23 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1082
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Das Thema Airspeedsensoren ist ein Thema für sich. Bastis Temperaturanzeige habe ich mit einem MS5525 am Matek f405 Wing erfolgreich getestet.

Soweit ich das im Moment überschaue, sind bei den digitalen Airspeedsensoren aus EU sofort nur der SDP33 bei drotek in Frankreich erhältlich. Lass mich da natürlich gerne eines besseren belehren.

Auf konventioneller Pixhawk Hardeware funktionieren neben den analogen (die natürlich keine Temperatur am analogen Ausgang ausgeben) 3 Airspeedsensoren von mir auf Pixhawk und Pixracer eingesetzt:

A) Der "alte" MS4525D0 im weißen Gehäuse. Hatte mich anfänglich zur Verzweifelung gebracht, da er sehr Sonnenlichtempfindlich ist und wenn man ihn versehentlich so wie ich im Frame verbaut hat, dass er bei geöffneter Canopy beim Batterie einstecken im Sonnenlicht den Nullpunkt eicht, stimmen die WErte nach dem schliessen und beschatten nicht mehr und man wundert sich. Hat was gedauert, bis ich dahinter kam, seither ist der Sonnenlicht geschützt verbaut.

B) Der "neuere" MS5525 im schwarzen Gehäuse. Der ist nicht mehr so Lichtempfindlich, dafür irritiert, dass er je nach Lage im Raum (auf dem Kopf, seitlich) im Stillstand unterschiede bis zu 10kmh anzeigt !!! Mit höherer Geschwindigkeit ist das Problem natürlich weg und über 10 m/s sicher vernachlässigbar, da der Diffenzdruck wesentlich höher ist.

C) Der SDP33, erhältlich bei Drotek in Frankreich, funktioniert völlig anders als alle anderen Airspeedsensoren. Er misst keine Druckdifferenz, sondern eine Temperaturdifferenz: Ein Heizdraht im Luftbypass des Sensors wird erhitzt und die Temperatur in eineigem Abstand davon gemessen. Das funktioniert super im niedrigen und niedrigsten Geschwindigkeitsbereich, also unter 10 m/s . Der zeigt schon verlässlich bei 1-2 km/h an. Habe ich daher in den Senkrechtstartern verbaut, da hier niedrige Geschwindigkeiten beim Umschalten in den Flächenbetreib und zurück entscheidender sind.

Wie sich der SDP33 bei großen Höhen(änderungen) und hohen Geschwindigkeiten verhält, kann ich nicht sagen. Im Gegensatz zu den auf Differenzdruck beruhenden Sensoren muss beim Hochfahren kein Calibrations-Offset mit abgedecktem Pitotrohr durchgeführt werden. Man kann die automatische Kalibrations-Offset Bestimmung auch ausschalten - hängt von der Langzeitstabilität des Geräte und anderem ab, ob es sich rentiert oder doch besser die Prozedur jedessmal durchgeführt wird.

Bastis Version habe ich erfolgreich am Matek F405 Wing mit einem MS5525 getestet. Allerdings, da kann Basti nichts zu, läuft der SDP33 und der MS4525DO bei MIR nicht richtig am Wing. Warte noch drauf, dass das wer bestätigt oder falsifiziert. Am Omnibus läuft dagegen der 4525Do..

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 08:36 
Offline
Spotter

Registriert: Di 17. Jul 2018, 15:10
Beiträge: 12
Name: Markus
Rolf hat geschrieben:
Soweit ich das im Moment überschaue, sind bei den digitalen Airspeedsensoren aus EU sofort nur der SDP33 bei drotek in Frankreich erhältlich. Lass mich da natürlich gerne eines besseren belehren.


Hab meinen in UK bestellt, hier:

https://www.unmannedtechshop.co.uk/pixh ... ensor-kit/

"This airspeed sensor is uses the Measurement Specialties 4525DO sensor, which is cabable of measuring speeds up to 100m/s (223 mp/h, or 360km/h). The measurement resolution is 0.84 Pa. The pressure data is delivered at 14 bit from a 24bit delta-sigma ADC. A built in temperare sensor allows calculation of the true airspeed from the indicated airspeed using the MS5611 static pressure sensor on the Pixhawk/ PX4. "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 10:27 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3610
Name: Thorsten
Grad aus dem Gitter-Channel
Zitat:

Andrew Tridgell10:23
I've released plane 3.9.0beta6, which I hope will be the final beta




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 10:56 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3521
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
ich hab die bisher noch nicht gemergeden OSD PRs mal hier zum probieren für OmnibusF4 und Matek405Wing gebaut. ist noch einiges dran zu tun, aber damit kann man erstmal was fliegen ;)

https://github.com/vierfuffzig/Chibios-miscellaneous/blob/master/ArduPlane_3_10_Matek405Wing_OSD_PRs.zip

https://github.com/vierfuffzig/Chibios-miscellaneous/blob/master/ArduPlane_3_10_OmnibusF4Pro_OSD_PRs.zip

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 12:05 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1399
Wieso werden eigentlich in "latest" nur letzte Einträge vom 23.07. angezeigt?

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 13:44 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3521
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
das ist wohl nur ein issue mit dem html-datumsgenerator. die firmware-builds sind brandaktuell, siehe git-version.txt im jew. ordner.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 14:13 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1399
Ok, danke, ich hab gestern die Version geflashed, dann sollte das ja recht aktuell sein.

Bislang funktioniert auch alles noch (auf dem Tisch ...), bis auf eine Sache: ich hab ein Crossfire verbaut und sowohl via SBUS als auch per Mavlink an SERIAL3 (am F405-Wing) verdrahtet. Ich dachte nun, ich könnte ein Notebook via Bluetooth mit dem Crossfire verbinden (geht) und dann den Mission Planner drahtlos nutzen. Das geht leider nicht. Es gib zwar eine Verbindung zu dem eingerichteten COM-Port, aber der Download der Parameter funktioniert nicht. Tut sich einfach nichts ...

TX/RX Crossfire / F405-Wing sind gekreuzt, Serial3 habe ich mit Mavlink 1 und 2 probiert.

Hat dazu jemand eine Idee?

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 15:34 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3610
Name: Thorsten
Serial3 ist eigentlich standardmäßig der UART fürs GPS ... das wäre so das erste ....

wenn du das Protokoll auf Serial3 geändert hast, Baud-Rate gecheckt?

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 17:07 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1399
Bzgl. Serial3 kommt das wohl daher, dass das GPS an T/R 1 am F405-Wing gesteckt ist, dieses aber vor ein paar Tagen noch Serial3 in Ardupilot war oder ist. Danach gab es ja eine Änderung, dass die Board-Bezeichnung mit den seriellen Ports von Ardupilot übereinstimmt.

Ich kann es nachher noch mal umstecken, sollte aber egal sein. Die Konfiguration habe ich natürlich angepasst. Ardupilot ist doch flexibel was die Konfiguration angeht, oder ist es elementar, dass GPS an Serial3 zu haben?

Aber eigentlich ging es um Mavlink ... :mrgreen:

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 18:14 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 10:49
Beiträge: 181
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Habe jetzt ein originales OmnibusF4 von Airbot in Betrieb.

Allerdings läuft nur der Motor/ESC Ausgang. Die Servos bleiben ohne Funktion.
Arming Check ist auf 0 und Rudder Arming auf 2. das klappt auch alles.

Nur die Servos machen nix.

Muss ich da nochwas einstellen?

Bei den geclonten Board von Gearbest laufen die Servos.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 18:38 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3521
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
eigentlich muss man da nix machen, es sei denn, es ist was verstellt. armen betrifft nur den motor ausgang.

hast du korrekte werte auf den ausgängen im MP?
servowege korrekt?
strom drauf?

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 19:52 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 10:49
Beiträge: 181
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Echt komisch...

Wenn keine Servos angesteckt sind, sind 4,6V messbar.
Empfänger und ESC funktionieren auch. RC-Signale kommen rein und werden im Status auch ausgegeben.

Wenn ich ein Servo anstecke, dann bricht die Spannung auf 0,6V ein
Servo funktioniert. Habe mit 4 verschiedenen getestet.

Aber es können doch nicht beide org. Omnibus Boards den gleichen Fehler haben...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 21:04 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3521
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
wo kommt denn die versorgungsspannung für die servos her?

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 22:45 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1399
Beim Omnibus muss das Servo-Rail doch extra versorgt werden. I.d.R. mit dem BEC vom Motor-ESC.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 6. Aug 2018, 10:12 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3521
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
3.9.0 stable ist raus:

https://discuss.ardupilot.org/t/plane-3 ... ased/31600

yay!

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 22:10 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1399
Heute maiden mit Z-84 gehabt. Das erste Mal für mich ein Flieger mit Ardupilot/-plane auf Matek F405-Wing. Bis auf die grundsätzlichen Einstellungen wie welche Ruder an welchem Port und OSD-Konfiguration alles auf default ... und das Teil fliegt einfach Klasse!

Danke an Basti. Rolf und Thorsten für die Unterstützung und natürlich @bruchpilot für den Maiden-Flug. Hatte zwar gehofft, dass es mit Ardupilot gut funktioniert, aber nicht erwartet, dass es so reibungslos geht.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 22:40 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3610
Name: Thorsten
Hallo Reinhard,

herzlichen Glückwunsch zum Maiden!!! :bier: :bier: und 9999 erfolgreiche Starts und Landungen !!!

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 23:14 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3521
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
sauber, glückwunsch reinhard!

hatte heute nach all der zeit am PC auch endlich mal die chance, das alles auf echter hardware zu testen (Bixler mit OmnibusF4 V2). autostart, mission, onboard OSD - lief alles genau wie im SITL. geil!

basti.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 23:22 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1399
Autostart muss ich auch noch testen, was hast Du denn dafür eingestellt?

Und Failsafe bei Verbindungsabbruch, muss ich morgen mal studieren, wie das geht.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 23:53 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3521
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
Target0815 hat geschrieben:
Autostart muss ich auch noch testen, was hast Du denn dafür eingestellt?


fast nix, ausser „auto“ als einen flugmodus anwählbar zu machen. ich hab auf zwei dreiwege-schaltern der taranis folgende modi:

1. manual
2. fbwa
3. cruise
4. auto
5. RTL

im mission planner am homepoint per maus-rechtsklick „takeoff“ als mission-comand ausgewählt und alle abfragen mit „ok“ auf default bestätigt. dann noch ein paar waypoints gesetzt, zum spass. mission hochladen, fertig.
flieger bestromen, throttle armen, „auto“ als flightmode anwählen und ab gehts:
motor läuft an, flieger wegschmeissen und zuschauen.

optional, aber nicht notwendig: ich hab throttle_max bei der bix auf 75% begrenzt, denn mehr wumms braucht die nicht. so kreischt sie nicht unnötig mit vollgas durch die gegend. 60% würden vermutlich auch noch reichen, das hängt natürlich vom antriebssetup ab.
und die throttle slewrate ist bei mir auf 50% reduziert, damit kann die FC in einer sekunde maximal 50% des erlaubten gasweges verändern. damit oszilliert die gasvorwahl nicht so stark und sie läuft ein wenig softer an beim autostart.

failsave ist ja so‘n bisschen glaubenssache. per default macht arduplane bei empfangsausfall soweit ich weiss erst ein paar sekunden „circle“ als „short failsafe“, um danach beim „long failsafe“ auf „RTL“ zu wechseln. dazu muss die FC natürlich wissen, wann das signal weg ist.
ich persönlich nutze PPM eingangssignal vom rc rx (dragonlink) und damit das failsafe der FC garnicht. der rx ist auf modus „RTL“ als failsafe geproggt, aber die FC selbst erkennt diesen zustand in meinem falle garnicht als failsafe. imho ist FC failsafe wirklich üblen situationen vorbehalten, wie etwa rx brownout oder irgendwelchen hardware-issues, während sich um verbindungs-einbrüche der rc rx kümmern sollte. aber das sind nur meine 2 cents...

basti.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 318 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de