FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 14:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 394 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 11:19 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Danke Rolf, gute Hinweise, insbesondere das Verhalten von RTH. Finde ich aber reichlich unlogisch, weil bei RTH sollte der Flieger doch immer zurückkommen? Wieso loitert er dann beim letzten WP? Das der WP als Homepoint gilt kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, wäre aber die einzig logische Erklärung ...

Tower kann die Datei vom MP lesen und korrekt darstellen. Ich hab normal immer die Mission mit dem Autostart drauf und wollte daher ggfs. am Flugfeld 'ne andere Mission laden und auch wieder auf die Autostart-Mission wechseln können. Deshalb nur die Mission mit WPs zu Hause planen, aber nicht direkt auf den Flieger laden.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 16:38 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Du kannst natürlich auch einfach den Autostartbefehl drinnen lassen. Der startet ja unabhängig vom nächsten Wegpunkt erst mal auf dem Track der Abwurfrichtung bis zur angegebenen Höhe. ERst wenn die erreicht ist, dreht er zum ersten Wegpunkt.

Frage an die Wing 405 Flieger: Fliegt ihr mit SD-Karte zum Loggen und funzzt das Loggen auf dem Matek 405 zuverlässig ? Frage deshalb, weil ich bei einem Maidenflug einen üblen Absturz hatte und ärgerlicherweise kein Logfile aufgezeichnet war.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 16:45 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Ich hab zwar jeweils 'ne SD-Card drin, aber schon seit Wochen keine Logs angesehen, weil der bzw. die Flieger ohne Probleme fliegen … Ich guck nachher mal nach, ob da was aufgezeichnet wurde.

Außerdem bräuchte ich wohl erst mal 'ne Schulung, was Log-Auswertung angeht :mrgreen:. Wäre wohl einen eigenen Thread wert und nicht nur für mich interessant ;).

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 17:39 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 01:25
Beiträge: 117
Wohnort: Bad Homburg
Name: Olex
In meinem VTOL habe ich eine SD Karte drin (F405-Wing), und mehrere Logs bereits heruntergeladen und ausgewertet - scheint bei mir zuverlässig zu laufen. Karte ist eine billige Class 4 noname.

_________________
Aktiv: Mini Talon VTOL (F405-Wing/Arduplane), X210 Racer (SPRF3/Betaflight), Potzblitz 4" Mini-Racer (KISS CC), FT Mini Mustang mit FPV (ohne FC), FT Mini Arrow (OmnibusF3 Nano/Inav)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 17:45 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Danke für die Info, dann fliegt die SD-Karte raus und wird ersetzt.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 18:28 
Offline
Pilot

Registriert: So 8. Mär 2015, 19:26
Beiträge: 288
Wohnort: Im schönsten Bundesland
Name: Stefan
Target0815 hat geschrieben:
Ich hab zwar jeweils 'ne SD-Card drin, aber schon seit Wochen keine Logs angesehen, weil der bzw. die Flieger ohne Probleme fliegen … Ich guck nachher mal nach, ob da was aufgezeichnet wurde.

Außerdem bräuchte ich wohl erst mal 'ne Schulung, was Log-Auswertung angeht :mrgreen:. Wäre wohl einen eigenen Thread wert und nicht nur für mich interessant ;).

:up:
Oh ja


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 20:37 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3677
Name: Thorsten
eigener thread für logfile-Auswertung: +1

und ja, ich hab mehrere 405-wing mit sd-karte und alle loggen augenscheinlich zuversichtlich ....


was das auswerten angeht, benutze ich gerne MAVExplorer ... siehe hier: http://ardupilot.org/dev/docs/using-mav ... lysis.html

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 22:20 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Ich meinte eher Log-Auswertung mit dem Mission Planner. Weil den benutzt jeder, aber nicht jeder irgendeine Linux-Software.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 10:03 
Offline
Spotter

Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:00
Beiträge: 1
Name: flowmotion
Moin zusammen,

vielleicht eine dumme Frage..

Kann man das OSD auf dem 405er WING auch mit ardupilot nutzen ?
Oder kann man darauf nur per INAV zugreifen ?

Gruß
Hannes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 10:42 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Mär 2015, 13:51
Beiträge: 21
Wohnort: Hilden
Name: Wolfgang
in Full Parameter Tree unter OSD die Parameter eintragen,
dann unter OSDn_ENABLE den entsprechgenden Screen freischalten (n= 1-4)

Gruß vom Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 13:50 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3677
Name: Thorsten
und das ganze gibts mit 5 fonts und schaltbar zwischen den vier Screens ...

auf wunsch auch mit zweitem Baro, dass die AUßentemperatur anzeigt ...

es gibt derzeit nur keine Anwendung mit der Du die Panels (Anzeigen) verschieben kannst ... das geht derzeit nur über die Parameter ... aber du brauchst nicht neu booten, sondern kannst die Änderungen sofort am Monitor sehen ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 20:38 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3677
Name: Thorsten
ich hab von letztem Samstag mal den Auto-Takeoff meines Mini-Talons gerendert ...

Arduplane 3.10.dev mit Default-Parametern, "Mission" war Auto-Takeoff bis 70 m Höhe, dann RTL (wobei arduplane das am Ende einer Auto-Sequenz ohnehin tut), RTL hab ich dann abgebrochen und bin weitergeflogen ...

phpBB [video]

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 22:57 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Auto Takeoff klappt wirklich gut. Ich musste allerdings die Parameter TKOFF_THR_DELAY und TKOFF_THR_MINACC jeweils auf 2 setzen, damit a) ein Wurf erkannt wird und b) der Motor zwar verzögert anläuft, aber nicht so lange verzögert, dass der Flieger schon wieder "gelandet" ist ...

Wenn Du den F405-Wing im MT fliegt, wie hast Du die Parameter BATT_AMP_PERVLT und BATT_VOLT_MULT eingestellt? Bei den Default-Werten von 31.7 und 11 sind die Werte für die Ampere-Anzeige falsch (zu hoch).

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 23:23 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 01:25
Beiträge: 117
Wohnort: Bad Homburg
Name: Olex
Bei mir passen die Default-Werte tatsächlich ziemlich exakt, habe mehrmals die verbrauchten mAh beim Wiederaufladen des Lipos kontrolliert, war immer im Rahmen von +/-2%, genauer erwarte ich von den Sensoren nicht.

Unter Umständen sind die verlöteten Widerstände im Sensor nicht bei allen Boards exakt identisch (Fertigungstoleranz), dann müssen die Werte bei einigen Boards vmtl einzeln eingestellt werden. Ist mit der Nachlade-Methode einfach genug:

- neuer Wert für BATT_AMP_PERVLT = alter Wert / angezeigter bzw. geloggter Verbrauch * tatsächlicher Verbrauch (mAh Anzeige des Ladegeräts beim Wiederaufladen des Lipos).
- BATT_VOLT_MULT kann einfach mit einem guten Multimeter kalibriert werden - tatsächliche Spannung am Akku messen und den Wert verstellen, bis Mission Planner/OSD den gleichen anzeigt.

_________________
Aktiv: Mini Talon VTOL (F405-Wing/Arduplane), X210 Racer (SPRF3/Betaflight), Potzblitz 4" Mini-Racer (KISS CC), FT Mini Mustang mit FPV (ohne FC), FT Mini Arrow (OmnibusF3 Nano/Inav)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 23:41 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3677
Name: Thorsten
@target: bei mir passt das tatsächlich auch gut ... aber wenn ich morgen im Keller bin schau ich sicherheiteshalber ... müssten aber die Default-Werte sein ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 23:56 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Bei mir zeigte die FC im OSD an, das max. um die 42A gezogen wurden. Schon seltsam, wenn ein 30A ESC installiert ist hab ich mir gedacht ... :mrgreen:

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 00:06 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 01:25
Beiträge: 117
Wohnort: Bad Homburg
Name: Olex
Das ist überhaupt nicht seltsam und kann sehr wohl passieren. Nur weil der ESC mit 30A angegeben ist, hört er bei 30A nicht magisch auf (manche schon, aber das sind Ausnahmen mit eingebautem Stromsensor und aktiver Abriegelung, gibt's bei BlHeli_32 und KISS ESCs). 42A kann man aus einem 30A schon mal ziehen, das macht er meistens auch eine Weile mit, länger wenn er gut gekühlt wird - irgendwann ist aber Schluss, dann wird er überhitzen und die FETs werden aufgeben, dann hast du keinen ESC mehr :) Im Endeffekt heißt es einfach dass deine Motor/Propeller Kombination zu "groß" gewählt ist und mehr Strom bei Vollgas zieht, als dein ESC eigentlich für ausgelegt ist. Um sicheren Betrieb zu gewährleisten sollte man so was vermeiden und den ESC groß genug dimensionieren.

_________________
Aktiv: Mini Talon VTOL (F405-Wing/Arduplane), X210 Racer (SPRF3/Betaflight), Potzblitz 4" Mini-Racer (KISS CC), FT Mini Mustang mit FPV (ohne FC), FT Mini Arrow (OmnibusF3 Nano/Inav)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 10:48 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
olex hat geschrieben:
Im Endeffekt heißt es einfach dass deine Motor/Propeller Kombination zu "groß" gewählt ist und mehr Strom bei Vollgas zieht, als dein ESC eigentlich für ausgelegt ist.

Nein, dem ist nicht so. Lt. Berechnung von eCalc und Überprüfung mit Wattmeter dürfte der Antrieb max. ca. 25A ziehen. Deshalb finde ich ja die Anzeige im OSD seltsam.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 11:27 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
@Reinhard, hast Du denn mit der Nachlademethode den Stromsensor korrekt kalibriert ?

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 11:28 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 01:25
Beiträge: 117
Wohnort: Bad Homburg
Name: Olex
Gut, hier definitiv offtopic, gerne an anderer Stelle weiter :)

Zu dem Thema was ursprünglich dazu geführt hat: wenn der Antrieb wirklich nicht mehr als 25A zieht und der F405-Wing dabei 42A misst, ist das nicht mehr Fertigungstoleranz sondern eine sehr grobe Abweichung der Werte. Würde ich unbedingt mit der Nachlademethode nachprüfen, ob der Verbrauch am Ende vielleicht doch richtig gemessen wird und die 42A ein zufälliger Ausreißer waren, oder ob er doch wirklich mehr als das 1,5-fache misst und loggt.

_________________
Aktiv: Mini Talon VTOL (F405-Wing/Arduplane), X210 Racer (SPRF3/Betaflight), Potzblitz 4" Mini-Racer (KISS CC), FT Mini Mustang mit FPV (ohne FC), FT Mini Arrow (OmnibusF3 Nano/Inav)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 394 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de