FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 13:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 394 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 11:52 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Nein Rolf, hab ich noch nicht, weil mir dieser Max-Wert erst nach der Erstelliung einer "Statistik-Seite" im OSD aufgefallen ist. Mach ich in den kommenden Tagen und wollte eher nur wissen, welche Werte bei Euch eingestellt sind, wenn es nicht die Default-Werte sind.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 13:12 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3565
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
@reinhard: die werte für die spannungsteiler der boards in den chibios hwdefs sind alle nach den widerstandswerten erstellt, nach messmethode ermittelt oder von irgendwoanders auf dem boden von messungen abgeschrieben und sollten als default zumindest ziemlich gut hinhauen. paar prozent varianz sind natürlich immer möglich, aber gerade beim matek wing sind wir ziemlich tief im grünen bereich.

schreib mal bitte die daten deines antriebsstranges:
motor-typ, kV, zellenzahl, prop-typ, durchmesser und steigung.

danke, basti.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 16:45 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Hatte letztens hier viewtopic.php?p=141106#p141106 geschrieben, dass Arduplane beim AUTO Modus auf dem letzten Wegpunkt loitert. Sorry, das ist leider falsch gewesen. Habe es heute nochmal probiert. Nach dem letzten Wegpunkt geht es definitif ins RTH (Glaube, bei Copter war das so, will mich da jetzt aber uach nicht festlegen).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 19:48 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Danke für die Info, dann finde ich das Verhalten wieder logisch ... ;)

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 19:29 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ich habe weiterhin Ärger mit der Logdaten Aufzeichnung im Matek F 405 Wing Controler. Mit neuer SD-Karte, die in einem Pixracer anstandslos Daten aufzeichnete, wird wiederum nicht richtig gelogged:

Der Name der erzeugten Logdateien enthält wohl noch das korrekte Datum/Uhrzeit, dann brechen aber alle Logs nach 4kb ab, in denen sie lediglich den Kopf mit den Feldnamen abspeichern.

Auch die Parameter werden nicht mehr gelogged. Die Logfile-Parameter selbst habe ich gerade nochmal vergleichen, sie sind nicht anders, als am Pixracer, Pixhawk oder Omnibus auch.

Ich überlge schon, ob ein Hardewaredefekt vorliegt - Bei Euch scheint das loggen ja vol zu funktionieren.

Falls wer eine IDee hat - gerne.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 20:24 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3677
Name: Thorsten
ich hab gerade heute noch Logdateien aus dem Trønd (2 Dateien) und aus dem Twinstar (4 Dateien ausgelesen),. In beiden werkelt ein MatekF405-Wing ... Ich kann morgen auch noch mal das Board im Mini-Talon checken ... gehe aber auch davon aus, dass alles i.O. ist ...

hast Du irgendwas an den Parametern für Loggen verändert? oder stehen alle noch auf Default? Nicht dass sich da ne doofe Kombi eingeschlichen hat ...

Die Ansteuerung der SD-Karte läuft über den SPI-Bus, und das Baro wird ebenfalls drüber angeseteuert, wenn ich das richtig im Kopf hab ... das läuft aber normal, schätze ich?

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 20:55 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Baro läuft normal, an den Parametern zum Loggen nichts verändert.
Logdatei kann ich logischerweise nicht anhängen, die Parameterdatei f405 ist angehängt und nur wg. der Akzeptanz die Endung auf zip gesetzt (Zip wieder in param ändern)

LG Rolf

ps: Flug war einwandfrei


Dateianhänge:
f405.zip [13.93 KiB]
10-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 21:35 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3677
Name: Thorsten
hab gerade die entsprechenden Parameter mit meiner aktuellen verglichen: Kein Unterschied ... da bin ich auch erstmal ratlos ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 22:57 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Logs: kann es sein, wenn eine GS-Software mitläuft, bei mir Tower, dass dann die Log-Dateien nur in der GS-Software gespeichert werden? Da habe ich nämlich Telemetry-Logs, aber nicht, wenn wenn Mission Planner verbunden ist, dort gibt es keine Logs.

Bei mir steht, wohl default, LOG_BACKEND_TYPE auf 1. Sollte das auf 3 stehen?

+++

Stromsensor-Kalibration

Es gibt wohl Unterschiede bei den einzelnen F405-Wings ... Bei mir steht bei zwei Fliegern BATT_AMP_PERVLT auf 31 (=default).

Heute habe ich beim Z-84 (3S, 1.600 mAh Akku) lt. OSD 1.371 mAh verbraucht und per Lader 1.364 mAh nachgeladen. Also so gut wie perfekt.

Aber, beim EEM (4S, 5.200 mAh Akku) lt. OSD 4.230 mAh verbraucht, aber 4.641 mAh nachgeladen, ergibt als neuen Parameter-Wert 34.0120

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 23:13 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3677
Name: Thorsten
Target0815 hat geschrieben:
Logs: ...
Bei mir steht, wohl default, LOG_BACKEND_TYPE auf 1. Sollte das auf 3 stehen?

nein, 1 ist in Ordnung ... das MatekF405 hat keinen Dataflash-Chip ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 08:29 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Nach dem Armen bekomme ich per Mavlink die Meldung: "DataFlash: stuck thread (fsync)" ?

Wenn er nicht regelhaft 4kb Dateien überhaupt speichern würde, wäre ich von einem Hardewarefehler überzeugt.
LG Rolf

Nachtrag: Es ist noch verrückter: nach Mitloggen auch wenn disarmed zeichnet er munter auf, leider kommt dann nach einigen Minuten kein GPS Signal mehr an und im dann aufgezeichneten Logfile fehlt das GPS

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 09:33 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3565
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
@rolf, paar sachen fallen mir dazu ein:

mitte august ist in der hwdef die buffersize fürs spi sd logging wieder auf default zurück gesetzt worden, weil die vorherigen werte probleme bereiten konnten. ich nehme aber mal an, die von dir verwendete firmware version ist aktuell ;)

fliegst du mit terrain daten? kann in verbindung mit hardcore-logging eventuell eine maue karte in die knie zwingen.

du könntest mal versuchen, das volumen des sd-loggings kräftig runter zu drehen, zb mal nur gps-logging angewählt lassen, und dann sukzessive weitere log-items hinzufügen, bis er dir wieder abschmiert. wenn du das am schreibtisch mit verbundenem MP machst, könntest du dir in den telemetrie-logs im performance-monitoring anschauen, ob irgendwann die auslastung beim armen (log-write) sprunghaft ansteigt. eine doofe karte sollte mit zunehmendem schreibvolumen probleme machen, ein hardware-issue am sd adapter müsste sich permanent unabhängig von der datenrate zeigen.

ich habe auch eine SD karte, die klaglos HD video in 4k aufnimmt, aber in den f4 boards beim loggen permanent rum zickt. ich bin der schon mit dem logic analyzer zuleibe gerückt, aber ich habe nichts verdächtiges finden können. das tut sie allerdings auch im SDIO adapter der fmuv3 unter NuttX...

basti.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 10:10 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Basti, Du bist ein Genie :daumenhoch:

Nachdem die SD-Karte, die im Pixracer mit ChiBios anstandslos funktioniert, im F405-Wing die og Probleme erzeugte, habe ich jetzt eine weitere SD-Karte (bisher ohne Probleme in den SD-Cams) eingelegt und siehe da, die Fehlermeldung ist nicht mehr da und es wird aufgezeichnet. Vermutlich wird sich das GPS Probem damit auch gelöst haben. Zum weiteren Testen läuft mir gerade die Zeit weg, sieht aber erst mal gut aus. Wenn alles beim nächsten Flug so aufzeichnet wie es soll, werde ich berichten.

Danke für die Unterstüzung.
LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 11:20 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3565
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
die zeit intensiverer beschäftigung mit F4Light war in dieser hinsicht bei weitem nicht immer erfreulich, dafür aber ungemein lehrreich... ;)

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 20:35 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
wohl echte Diven, was die Ansprüche an die SD-Karte angeht :lachen:

Log-Schreiben funktionierte heute Spätnachmittag dann beim Einfliegen der Volantex ASW28 einwandfrei.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 20:54 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Rolf hat geschrieben:
Nach dem Armen bekomme ich per Mavlink die Meldung: "DataFlash: stuck thread (fsync)" ?

Die Meldung bekam ich heute auch im Flug im OSD.

Versucht Ihr übrigens die Log-Dateien via MP runter zu laden, oder nehmt Ihr die SD-Card raus? Letzteres habe ich noch nicht gemacht, im MP sind wie gesagt bei mir keine Logdateien verfügbar.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 21:06 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1104
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
ISt denn bei Dir trotz der Meldung was aufgezeichnet worden ? Bei mir ist die Meldung mit der neuen , dritten SD-Karte nicht mehr da.

Wenn der SD-Slot einigermaßen zugänglich ist, nimm ich lieber die Karte mit den neuen Logs eines Flugtags zum Kopieren auf den Rechner raus. Ansonsten eben per USB-Kabel - wobei der USB Anschluss am F405 Wing wirklich was "eng" ist und ich auf Dauer Sorge habe, dass es mir wie wem auf dem ChiBios-Gitter Kanal geht, der ihn abgebrochen hatte. Der alte Pixhawk ist da unproblematisch, weil ein paralleler USB Anschluss ja über DF13-Stecker rausgeführt ist.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 21:11 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Ich weiß nicht, ob aufgezeichnet wurde ... MP sagt, ist nix da. Auf der Karte selbst habe ich aber noch nicht geguckt, weil eben schlecht zugänglich.

Ich hab aber schon feine Verlängerungen dafür da, das wird also demnächst sehr einfach gehen. Ich hätte nur den F405-Wing mit weniger Klettband befestigen sollen, ganzflächig unten war keine gute Idee, das hält leider bombig ... :mrgreen:

Den USB-Port kannst doch vorsichtshalber einfach mit Heißkleber oder auch Epoxi sichern.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 22:00 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1468
Nochmal Verbräuche geloggt ...

EEM: OSD=2.659 mAh, geladen=2.623 mAh, jetzt also fast richtig
Z-84: OSD=1.275 mAh, geladen=1.263 mAh, ähnlich wie gestern

Ich glaub, wenn im OSD etwas mehr an Verbrauch angezeigt wird, ist das nicht so verkehrt. Lass ich mal so ...

+++

Beide Flieger fliegen in FBWA oder Cruise wirklich sehr gut, kann man hier im aktuellen "Trainings-Video" beim EEM gut sehen:

phpBB [video]


Beide Flieger haben aber in Manual die selbe "Macke" und kippen jeweils nach links ab, wenn auf Manual geschaltet wird. Verstehen tue ich das noch nicht. Die Ruder passen, das Gewicht ist auch links/rechts gleich ausgependelt.

Kann AutoTune das vielleicht korrigieren? Momentan ist das bei mir leider nicht schaltbar (Schalter 1: Manual / FBWA / Cruise, Schalter 2: nix / eigentl. AutoTune / RTH).

An der Funke ist das so eingestellt:

Dateianhang:
IMG_0576.jpg
IMG_0576.jpg [ 89.84 KiB | 286-mal betrachtet ]

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 22:52 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3677
Name: Thorsten
Target0815 hat geschrieben:
Versucht Ihr übrigens die Log-Dateien via MP runter zu laden, oder nehmt Ihr die SD-Card raus? Letzteres habe ich noch nicht gemacht, im MP sind wie gesagt bei mir keine Logdateien verfügbar.


ich mach das in der Regel über Mavproxy ... oder selten den APMPlanner ... hab (meistens) kein WinDoof am Start ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 394 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de