FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 13:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 772 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 35, 36, 37, 38, 39  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 10:37 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:22
Beiträge: 268
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Bei deinem Aktivitätslevel, wäre es da nicht sinnvoll, mal in eine Stromzange zu investieren? Ich habe eine wirklich günstige UNI-T UT210, die kann ich dir empfehlen.
Vermutlich bist du mit dem virtuellen Stromsensor besser bedient, als mit dem Faketeil. Meiner taugt definitiv nicht :-(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 11:40 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1607
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Feldsalat hat geschrieben:
Bei deinem Aktivitätslevel, wäre es da nicht sinnvoll, mal in eine Stromzange zu investieren? Ich habe eine wirklich günstige UNI-T UT210, die kann ich dir empfehlen.

Hab diese Stromzange auch immer im Fluggepäck dabei, sie ersetzt nun das Multimeter. Habe sie damals nach dem Tipp hier von Dirk gekauft und dies nie bereut, die gut 30€ sind gut investiert :up:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 17:28 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:39
Beiträge: 630
Am Montag war ich wieder mit dem Copter fliegen und habe mein Leid den armen Anwesenden geklagt... ;)

Lange Rede, viele Postings, kurzer Sinn: Egal welche Einstellungen, immer das gleiche Problem.
Beim Wehklagen habe ich ich dann noch einmal nachgedacht und versucht von vorne zu denken. Ich bin mir nun relativ sicher, dass es kein Softwareproblem oder falsche Einstellung ist. Vor allem, weil es vor dem Umbau gar keine Schwierigkeiten gab. Die Fakten:

- Acro und Angle funktionierte und funktioniert gut
- vor dem Umbau (iNav 1.6.0) armte er nach dem GPS-Fix (durch Ton angezeigt) zuverlässig jedes mal. PosHold funktionierte immer, RTH funktionierte immer. Einziges Manko: Im Poshold begann er nach ein paar Sekunden mit langsam(!) größer werdenden Toiletbowls (Kompass war direkt über den Stromleitungen).
- Beim Umbau wurden die Kabel etwas neu verlegt, der Kompass mit GPS auf einen Turm und die FC nicht mehr an der obersten Ebene des Frames, sondern an der untersten verschraubt.
- nach dem Umbau (zunächst iNav 1.6, dann iNav 1.7 mit identischen Einstellungen) funktioniert er manchmal richtig und oft falsch.
- Oft funktioniert das Armen nicht, obwohl GPS-fix per Ton angezeigt wird. Es kam sogar vor, dass ich armen konnte, dann disarmt habe und danach ein erneutes Armen nicht mehr ging. Einzige Abhilfe: Mehrfach Strom trennen und verbinden. Irgendwann armt er.
- Oft funktioniert PosHold nicht. Bei Auslösen von Poshold kippt er stark ab um ein Ziel anzufliegen. Lässt man ihn das machen, macht er riesige schnelle Toiletbowls. RTH funktioniert dann ebenfalls nicht und zeigt das gleiche Verhalten.
- Manchmal funktioniert Poshold wie vor dem Umbau perfekt. Im Gegensatz zu früher auch kein Toiletbowl mehr. Außerdem funktioniert dann RTH.
Während eines Fluges (Strom verbinden bis trennen) funktioniert PosHold entweder immer oder gar nicht.

Beim Umbau habe ich praktisch nur die FC um 5mm tiefer gelegt und den Kompass in den Turm gesetzt. Da das Problem manchmal nicht auftritt und auch das Armen aus unerklärlichen Gründen oft nicht funktioniert, gehe ich nun nicht mehr von einem Software-/Konfigurationsfehler aus. Ich tippe nun auf einen Hardwarefehler bei der Verkabelung (Kabelbruch/schlechter Kontakt etc.). Ich werde das alles noch mal auseinandernehmen.

Aber vielleicht zur Fehlereingrenzung:
Kann ich irgendwie Loggen lassen, warum nicht gerammt wird, d.h. z.B. die Logdatei nicht erst mit Armen starten?
Können in die Logdatei auch andere Infos (z.B. zu GPS/Kompass) geschrieben werden?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 10:58 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 1967
Für alle die gerne mal länger segeln und kein Bock auf ein Disarm bei Failsafe haben: https://www.rcgroups.com/forums/showpos ... ount=14404

_________________
Best Bang for your Buck...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 12:54 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2922
Name: Kaffi
Danke für den Tipp! Wichtig!

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 20:08 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2922
Name: Kaffi
Hm, ich habe gerade mehrmals versucht "failsafe_throttle_low_delay = 0" zu setzten. Er meldet "unknown command" (bei 1.7.0). Merkwürdigerweise gibt es aber den Befehl sowohl in meinem dump als auch in der Doku.
In der Beschreibung ist mir nicht ganz klar ob ein 0 die Sache abschaltet oder nur den Timer runterdreht. Die Sache also sofort passiert.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 20:11 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 1967
Auch mal "set failsafe_throttle_low_delay = 0" probiert?
0 ist deaktivieren

_________________
Best Bang for your Buck...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Jun 2017, 21:40 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6425
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
bei meinem Dobrint 4 scheint alles super zu passen auf Anhieb, dieser Flieger wäre ein Kandidat für Autolounch.
Was muss ich alles einstellen damit es geht, Diff All im Anhang:
Leider hat der XM+ kein RSSI als Telemetrie, und das Kabel zum Empfänger habe ich nicht eingezogen :oops:
Da muß ich halt ohne RSSI auskommen.

Aber schön wäre es wenn beim Werfen der Motor selber anspringen würde, wobei es beim Maiden mit Gleitversuch und Motor dazuschalten (Nachdem ich alles für ok. befunden hatte im Göeitflug) super geklappt hatte.
phpBB [video]


Sepp


Dateianhänge:
Dobrint4 Diff all 30.6.2017 nch Maiden.zip [1.37 KiB]
5-mal heruntergeladen

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 21:50 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 6. Jan 2014, 23:07
Beiträge: 9
Es gibt von FrSky eine XM+ Firmware mit welcher er auf Cannel 16 RSSI überträgt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Jul 2017, 19:37 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6425
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Autolounch brauche ich keinen, zumindest nicht bei leichtem Wind. Der Wing geht aus der Hand gut nach oben weg, alle Zeit der Welt zum Gas hochschieben
phpBB [video]

Außerdem fliegt er im Stabimode ja ohnehin selbständig.
Was aber komisch ist, wenn ich auf Stabilieserung schalte dann ghet das Gas komplett runter und der Flieger disarmt. Ich muss das Gas rausnahemen dann Armt er erst wieder. Was läuft da falsch?

Im RTL baut er schön die Höhe ab, würde dann mit leichtem Schleppgas im ca. 10° Winkel eine harte Landung machen was voll ok. ist, allerdings etwas weit weg.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jul 2017, 20:24 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6425
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Habe das Problem gefunden, da hatte sich der "Killswitch" eingeschlichen im STAB Mode. Jetzt geht das.
Beim Testen und Kalibrien vom Stromsensor ist dann auch mal wieder der USB Port abgerissen, liegt jetzt irgendwo im Flieger und läßt sich nicht raus schütteln.
Und irgendwann macht der mir vermutlich einen Kurzen und der Flieger fackelt ab, aber zerlegen will ich die Kiste deshalb nicht.
phpBB [video]


Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jul 2017, 07:37 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2922
Name: Kaffi
Ich habe ein wenig Probleme mit dem GPS. Wie kommt das wenn die Anzahl der Satelliten innerhalb einer Sekunde stark hin- und herspringt? Ich habe z.B. 11, dann plötzlich 0 und wieder 11, 7, 4, 11, 0 usw. Nicht die ganze Zeit aber immer wieder.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jul 2017, 09:38 
Offline
CrazyCorwin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Apr 2013, 18:53
Beiträge: 213
Wohnort: Bremen
Sitzt zufällig ein Empfänger in der Nähe vom GPS, FrSky? Die stören meine M8N (BG 20$) gewaltig.

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jul 2017, 11:41 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 1967
Ich habe ein ähnliches Problem in meinem MRW mit einem mini M8N. Manchmal schafft es überhaupt nicht mehr als 6 Satelliten zu finden, ab und an aber doch mal 12 und dann bleibt es auch dabei. Aber wenn es nur 6 findet dann schwankt es zwischen 4 und 6....

Der 1G3 Sender sitzt jetzt nicht weit weg davon, dass könnte schon ein Problem sein, aber warum gehn dann trotzdem ab und zu 12 Sats?

Hab auch schon überlegt ob es an der Verkabelung liegt. Villt leg ich das Kabel beim Anstecken der Flügel 1-2cm anders und das macht den Unterschied?

Werde aber erstmal mit der Baudrate spielen, villt tut sich da was

_________________
Best Bang for your Buck...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jul 2017, 18:22 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2922
Name: Kaffi
Mein Skyfun ist heute Vormittag mit senkrechten Rollen in den Boden. In der Starphase, schon ca. 50m hoch (geht sehr schnell bei dem Teil), hat der Motor abgestellt, keine Kontrolle mehr, kein Gleitflugsteuern möglich. Da der Aufschlag hinter einem Maisfeld war, habe ich es nicht unmittelbar vor Bodenkontakt gesehen, ob er noch was anderes gemacht hat als Rollen. Merkwürdigerweise ist der Motor (ein guter SK3) zertrümmert, obwohl er hinten sitzt.
Egal, wie auch immer, es ist mit dem F3 Omnibus passiert, was ich gestern aus dem S800/Trond (war im Urlaub dabei, hat einwandfrei funktioniert) in den Skyfun verpflanzt habe. Das Setup ist identisch, Nuri mit 2 Servos. Ein bisschen nachregeln und die Sache hat funktoniert. Eigentlich.
Die ganze Aktion sah wie ein Totalausfall aller Elektronik aus. Zuvor habe ich 3 Testflüge ohne besondere Vorkommnisse gehabt.
Ich weiß nicht ob das Board das verursacht hat, oder der Motorregler. Letzterer kann für den Absteller verantwortlich sein, aber nicht für den Kontrollverlust der Steuerung. Das F3 hängt direkt an den 12V vom Akku. Log gibt es leider keins.

Einen Verdacht habe ich, aber ich weiß nicht ob das sein kann. Der Regler hat viel Noise in der Leitung produziert. Ich hatte das vorher mit einem anderen VideoTX etwas anders geschaltet, so daß ich massiv Störungen im Bild hatte, die sich steigerten wenn ich Gas gegeben habe. Die waren sogar mit Nullgas da. Ich glaube das hat auch Störungen im Board verursacht. Zur Sicherheit hatte ich einen LC-Filter zwischen Akku und F3 gesetzt. Entweder hat das nichts genutzt oder sogar eine schlechte Idee, oder es war was ganz anderes.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jul 2017, 19:09 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 1967
Wie wurden die Servos versorgt?

_________________
Best Bang for your Buck...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jul 2017, 21:35 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2922
Name: Kaffi
Aus dem BEC des Reglers.
Ich habe 2 mal am Boden willkürliche Servobewegungen bemerkt, war aber jeweils kurz nach einschalten - dachte daß es daran liegt daß die Anlage zu nah ist. Es ging auch sofort wieder weg. Vielleicht hat sich da aber auch ein Defekt angekündigt.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jul 2017, 22:35 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 1967
Hmm, ich vertraue den ESC BEC überhaupt nicht, deswegen hab ich immer zwei 5V BECs. Eins versorgt FC, OSD, GPS... und das andere nur die Servos.

Ist die Elektronik wenigstens noch heil?

_________________
Best Bang for your Buck...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jul 2017, 15:45 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:39
Beiträge: 630
Ich habe mich lange nicht gemeldet, wollte aber nun den aktuellen Stand kundtun.

Zunächst einmal vorneweg: Das Problem mit PosHold ist nun anscheinend weg. Sogar völlig ohne Umbau.

Ich hatte noch ein paar mal getestet und das Problem trat fast immer auf. Auch dass sich der Copter nicht immer armen liess. Leider taucht ja im Logfile erst nach dem Armen was auf.
So bin ich dann direkt, als sich der Copter nicht armen liess, nach Hause gelaufen und habe ihn ohne vorheriges Abschalten an den Computer gestöpselt. Und da konnte man sehen, warum er nicht armte: Es war ein rotes Häkchen bei "Run-time calibration".
Richtig rausgekriegt, was dazu gehört, habe ich nicht. Aber mir ist noch etwas weiteres aufgefallen. Bei I2C-Error stand immer eine 1. Hatte ich bisher nicht beachtet, da ich es so verstanden hatte, dass hier immer größer werdende Zahlen ein Problem bei der I2C-Kommunikation anzeigen und ein einzelner mal aufgetretener Fehler nicht schlimm wäre.

Dann habe ich mit den angezeigten Fehlern noch ein wenig gesucht und gegoogelt. Und es gab auch den Hinweis, dass man bei bestimmten Kombinationen erst noch Pullup-Widerstände in die I2C-Leitungen einbauen müsse.

Bevor ich das alles überprüfen und auseinandernehmen wollte, habe ich noch schnell das Update auf 1.7.1 aufgespielt. Auf einmal: I2C-Error zeigt 0 und auch das rote Häkchen bei "Run-time calibration" war weg! Kurz geflogen: PosHold funktioniert. Da es in der Vergangenheit öfters mal funktioniert hat, wollte ich nicht sofort wieder jubeln. Jetzt fliege ich seitdem schon einige Akkus und bisher trat der Fehler nicht mehr auf.

Pures Raten: Irgendwas im Bootcode ist bei 1.7.1 anders, dass der I2C-Fehler nicht mehr auftritt, der dann das Armen oder manchmal die Funktion von PosHold verhinderte.

Jetzt funktioniert es! :daumenhoch:
Leider ist nicht mehr genügend Zeit bis zum C&G, um mich in EZ-WifiBroadcast einzuarbeiten...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 09:02 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6425
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Was ist momentan das Idealste Board für Fläche?
Das F3AOI hat ja nur 2 Servos und keinen Stromsensor Serienmäßig.
Mein F4 taugt mir nicht wegen der 2 Servos, bin jetzt am überlegen was ich nehme für den MRW etc.

Das hätte einen Stromesensor, finde aber keien Info wie viel UARTS das hat. Kennt das wer?
https://www.banggood.com/30_530_5mm-Bet ... mds=search

Das F3AOI hat ja nur 2 Servos:
https://www.banggood.com/Betaflight-F3- ... mds=search

Das F7 hat auch nur 4 Ports, also 2 Servos:
https://www.banggood.com/BF3_2-Omnibus- ... mds=search
wäre aber vermutlich Leistungsfähiger, aber das f3 reicht mir ja aus.

Beim F7Pro ist ein Stromsensor dabei, aber auch nur 4 Ports:
https://www.banggood.com/Omnibus-F7-Pro ... mds=search

Das gefällt mir, hat zwar nur 2 UARTS, aber wenn die 8 Servoports gehen wäre das super, das Gehäuse gefällt mir auch:
https://www.banggood.com/F3-Flight-Cont ... mds=search
Handbuch: http://img.banggood.com/file/products/2 ... ard(Deluxe)%20internal%20OSD%20Manual.pdf

Hat das wer im Einsatz?

Irgendwann hatte ich mal eines mit 8 UARS, OSD udn 8 Ports, finde das momentan nicht mehr.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 772 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 35, 36, 37, 38, 39  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de