FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 22:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 19:34 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2463
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Setze I mal auf 0, oder auf sehr klein. Der Integral-Teil ist ja der, der hochläuft und das Ruder immer weiter aussteuert. Du willst ja nur Pendler ausgleichen, und das ist ein Job von P.

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 08:37 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1194
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Moin zusammen,
fliege nun im AR Wing die 2.0 stable und bin grundsätzlich zufrieden.
Autotrim und Autotune sind erledigt, alles soweit toll.

Leider fällt mir auf, dass der Horizont nach engen Kurven sehr langsam zurück wandert.

Habt ihr sowas auch? Oder kann man da irgendwo was optimieren?

.

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 12:40 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Hm, glaub nicht dass man da was einstellen kann, anscheinend steht dass seit mehreren Monaten bekannte Problem nicht sehr weit oben auf der to do Liste der Devs. Welche FC nutzt du? Villt kann man das Problem ja auf einen bestimmten Gyro Typ zurückführen o.ä.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 14:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1194
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Nutze das Matek f405 Wing,

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 15:01 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 382
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Das Problem ist bekannt, interessiert aber scheinbar nicht ausreichend, oder sie kriegen es einfach nicht hin? Wäre vielleicht an der Zeit da mal wieder anzuklopfen?
-> https://github.com/iNavFlight/inav/issues


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 14:31 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2463
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Was vielleicht auch noch cool wäre:
AET anstelle von AETR (wählbar).
Beim Wing hab ich kein Rudder, dann könnten die Mode-Channels schon bei 4 beginnen. Einer mehr :daumenhoch:

1,2,3,4 : AETR
5: ARM
6: Manual / Acro / Angle
7: Cruise / OFF / RTH
8: Frei (*)
9: Cam-Switch (FPV-Cam, HD-Cam, Rear-Cam)
10: Gimbal Pan
11: Gimbal Tilt
12: RSSI

Frei ist einer. Zwei wären schon benötigt, um FC-Parameter im Flug zu ändern. Ansonsten wäre Loiter darauf gut, oder Beeper. Oder Runcam Split Steuerung.
Mit nur einem Kanal mehr wäre da schon viel geholfen...

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 22:22 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 00:25
Beiträge: 131
Wohnort: Bad Homburg
Name: Olex
Du könntest deine Schalter für 6 und 7 zusammen mischen und die Modi auf ein Kanal legen, dann hast du noch einen frei. Manual und Acro machen ja wenig Sinn in Kombination mit Cruise oder RTH, daher kann man die Schalterbelegung identisch lassen, aber die Ausgabe auf einen Kanal kombinieren (indem man, zum Beispiel: den Mischer für Man/Acro/Angle in die untere Hälfte des Ranges mit Offset und Scale verschiebt, den Cruise/RTH in die obere, und den Cruise/RTH Mischer nur bei Schalter != Mitte aktiv lässt und auf REPLACE stellt). In INAV dann alle Modi von AUX6 abhängig machen, mit 5 separaten Bereichen.

Das ganze setzt natürlich eine Taranis oder anderen ähnlich frei programmierbaren Sender voraus.

_________________
Aktiv: Mini Talon VTOL (F405-Wing/Arduplane), X210 Racer (SPRF3/Betaflight), Potzblitz 4" Mini-Racer (KISS CC), FT Mini Mustang mit FPV (ohne FC), FT Mini Arrow (OmnibusF3 Nano/Inav)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 22:55 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1691
olex hat geschrieben:
Du könntest deine Schalter für 6 und 7 zusammen mischen und die Modi auf ein Kanal legen, dann hast du noch einen frei.

So bspw.: viewtopic.php?f=66&t=9210&start=460#p141712

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 15:00 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Ich hab wohl ein Verständnisproblem zum Armen, vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich hatte bisher konventionelle FCs, da war ein Armen nicht nötig. Nun brauche ich also leider einen zusätzlichen Schalter plus AUX-Kanal zum Armen, also Motor scharf schalten und Homepoint setzen. Klar, Armen per Stickbewegung geht auch, aber ist wohl nicht unbedingt empfehlenswert wegen der Gefahr des ungewollten Disarmens im Flug. Was passiert, wenn ich nun im Flug aus Versehen den Arm-Schalter betätige? So wie ich es verstanden habe, kann ich dann bei null Gas wieder armen, der Homepoint wird dann aber dort gesetzt. Kann man das Disarmen im Flug durch irgendeinen Parameter verhindern? Oder das ganze Arming-Prozedere insgesamt abschalten?

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 15:41 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1691
Du kannst es Dir ganz einfach machen und Auto-Arm einschalten und Deinen Sicherheitsschalter nur zum Überschreiben des Gas-Kanals mit -100 nehmen. Wenn Du den im Flug schaltest, geht halt der Motor aus, aber das lässt sich dann sofort korrigieren, ohne das andere Probleme auftreten.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 16:11 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Ok. danke, also fixed_wing_auto_arm auf ON. Leider geht damit kein Autotrim und Autotune, da man ja disarmen muss zum Abspeichern der Werte.

Hab noch folgendes gefunden:
Dateianhang:
img_005.jpg
img_005.jpg [ 34.76 KiB | 360-mal betrachtet ]

Beide auf first_arm setzen. Damit lässt sich zumindest das Neusetzen des Homepoints und der Höhe bei versehentlichem Disarm verhindern.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 16:55 
Offline
Pilot

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 21:35
Beiträge: 363
Wohnort: Duisburg
Also ich habe Arm auf einem Schalter liegen und zusätzlich das Häkchen disarm bei throttle 0 gesetzt.
Beim Copter lege ich den Schalter schon kurz vor der Landung um, sobald der Motor stoppt ist Feierabend. War ursprünglich mal eine Notlösung gegen hüpfen bei der Landung mit zuviel p-Anteil, jetzt mache ich das immer so.
Wenn beim Flugzeug small-angle auf 180 steht, kannst du auch in der Luft in jeder Position neu armen. Man kann auch einstellen, das nur der 1te arm die home Position setzt (weiss aber gerade nicht wo...)
Autoarm und autolaunch zusammen kann schon mal unangenehm werden..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 17:11 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1691
jreise hat geschrieben:
Leider geht damit kein Autotrim und Autotune, da man ja disarmen muss zum Abspeichern der Werte.

Disarm geht auch via Stick-Command, dass wäre jetzt kein Grund. Und AutoTrim/AutoTune machst Du vermutlich auch nicht ständig.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 17:14 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1691
Markus1234 hat geschrieben:
Autoarm und autolaunch zusammen kann schon mal unangenehm werden..

Das würde der Sicherheitshalter für Gas verhindern.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 17:22 
Offline
Pilot

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 21:35
Beiträge: 363
Wohnort: Duisburg
Ok, dann wusste das mein Modell evtl nicht....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 17:23 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1691
Kann sein, den kann man auch falsch rum programmieren ... ;).

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 17:33 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Danke euch für die Hinweise. Ja, als Sicherheit hatte ich immer einen Motor-Aus-Schalter an der Funke programmiert. Dann werde ich wohl einen Arm-Schalter einrichten, wie alle das machen, und mich hoffentlich daran gewöhnen :) . Und das Problem mit versehentlichem Disarm im Flug kann ich durch inav_reset_home = FIRST_ARM entschärfen. Mist, wieder ein Kanal belegt :(

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 17:47 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1691
Na, 16 Kanäle bei SBUS, dass sollte doch reichen. Und für einen reinen Gas-Sicherheitsschalter, ergo überschreiben des Gaskanals mit -100, würde auch kein Kanal belegt.

Aber, viele Wege führen nach Rom ;).

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 17:49 
Offline
Pilot

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 21:35
Beiträge: 363
Wohnort: Duisburg
Ok, da muss man fair sein, ich hatte nichts zusätzlich programmiert, nach der Landung die Funke abgelegt (dabei verm throttle hochgezogen) und das Modell geholt. Nach wenigen Schritten legte der Motor wieder los... war auch noch die 1.9.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 18:04 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1691
Jo, kann passieren ... Ich hab meist SF mit Override CHx -100 in den Spezial Funktionen aktiv. Den klick ich fast automatisch nach der Landung nach unten und dann gibt zumindest der Sender definitiv kein Gas mehr.

Ich hab auch schon gelesen, dass manche Leute das andersrum machen, also Schalter nach oben für aus. Begründung war, wenn der Sender abgelegt wird, könnte bei meiner Wahl der Schalter versehentlich nach oben geklickt werden und somit das Gas wieder freigeben. Wäre auch möglich, aber der Gas-Knüppel steht ja auch unten, also 2x Sicherung. Man kann natürlich noch einen weiteren Schalter mit reinnehmen ... aber da halte ich es doch eher so, das drehende Teile potentiell gefährlich sind und man da als erste Sicherung immer besonders aufpassen muss.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de