FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 11:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 20:54 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Dez 2013, 21:19
Beiträge: 3
Bis jetzt waren alle flyaways die ich gesehen habe in urbanen Gegenden, vielleicht sind es dann tatsächlich die Störungen die bei fpvlab erwähnt werden. Mit den Spannungsverlusten glaube ich nicht so dran, denn Trappy (beispielsweise) fliegt die TBS Bulletproof ESCs die über ein eingebautes BEC verfügen, dass das NAZA weiterhin mit Strom versorgt, sollte die PMU ausfallen.
Was mich echt stört ist, dass DJI scheinbar absolut kein Interesse daran hat die Sache mal zu untersuchen...

Vielleicht sind´s ja doch nur irgendwelche Geheimdienste die unsere "Drohnen" :D kapern und DJI steckt mit denen unter einer Decke :mrgreen:

Nachtrag :http://fpvlab.com/forums/showthread.php?15998-Confessions-of-an-Naza-snob-%28now-ex-snob%29&p=266014&viewfull=1#post266014
Er hat den Verdacht, dass es die Funke ist, die die Crashs verursachen (kein Signal, NAZA geht in RTH), Signal wieder da und der Vogel macht wieder alles, nur nicht das was er soll, da das NAZA kein Fail Safe mehr erkennt und RTH wieder deaktiviert. Das passt aber nicht so ganz zu den Schilderungen, dass man den Copter im Manual Mode noch kontrollieren kann.

_________________
Guten Flug!
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 21:27 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:05
Beiträge: 788
Name: Thorsten
WDZaphod hat geschrieben:
Lies Dir einfach das mal durch:
http://fpvlab.com/forums/showthread.php ... +gps+crazy
Das scheint weit mehr als ein Anwenderfehler zu sein. Einem Naza-gesteuerten Copter würde ich jedenfalls keine teure Spiegelreflex anvertrauen. :roll:


Nunja, einem quadro würde ich auch keine teure Spiegelreflex anvertrauen. Es werden sich btw. auch genug Berichte zu den gleichen Fehlern mit der APM oder jeder anderen FC finden. Ich will ja nicht sagen das dieser Thread wieder so ein.. 'Ich habe da nen urban mythos gehört, was sagt ihr dazu ?'ist, aber letztens gab es hier auch mal wieder nen Krokodil im Kanalrohr was sagt ihr denn dazu ?

Keine FC die ich kenne ist redundant aufgebaut. Also können die alle spinnen (klar auch eine redundante kann spinnen, aber da halbiert sich die Wahrscheinlichkeit dann nochmal) . Je weniger man als user einstellen kann umso geringer ist die Chance das durch verschiedenste Fehlkonfigurationen Probleme entstehen. Klar kann die FC dann weniger, aber je weniger variablen sich gegenseitig beeinflussen können, umso geringer die Fehlerwahrscheinlichkeit.

Sorry, aber im Endeffekt hatten wir genau diesen thread schon gefühlte 20x hier im forum. Was ist gut was ist scheisse was nicht blablubb.

PS: 2 Posts unter dem Post von Trappy wo er von Flyaways in Verbindung mit compasstörungen spricht sagt er btw das die apm ein nogo ist. ;) Also scheint die Naza unter den schlechten noch die am wenigsten schlechte zu sein. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 21:37 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2012, 19:57
Beiträge: 928
Wohnort: wels
Name: Rene
Ich denke auch das die Naza doch die am weitest verbreiteste FC auf den Markt ist und da hört man halt auch mehr raus wenn jemand ein Problem damit hat.

ABer wie viele haben mit Naza noch nie ein Problem gehabt?

Würde das so vergleichen: Das Fliegen (Passagiermaschine) ist das sicherste fortbewegungsmittel auf der Erde, aber wenn da mal einer auf der anderen seite der Erde runter kommt ist es sofort bei uns in den nachrichten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 21:52 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Dez 2013, 21:19
Beiträge: 3
Ja, das stimmt, es kommt darauf an wie viele (Prozentual) Probleme machen. Allerdings häuft sich das ganze in letzter Zeit doch merklich.

_________________
Guten Flug!
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 22:03 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2012, 19:57
Beiträge: 928
Wohnort: wels
Name: Rene
Das heist in letzter Zeit kaufen vermehrt Leute DJI Produkte :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jun 2014, 21:13 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:55
Beiträge: 161
Hallo,
also ich hatte auch einmal ein Fly away mit der V1 und ich kann euch sagen, dass er im Gps Modus unkontrollierbar nach oben und schräg weggeflogen ist.
Er war im Gps Modus nicht mehr steuerbar. Er nahm keinerlei Befehle mehr an. Intuitiv hab ich umgeschalten auf Attitude Modus vorauf er wieder auf meine Befehle reagierte.
Ahja nochwas wenn jetzt Naza behauptet sie haben den Fehler behoben. Es war zum Zeitpunkt des Flyaways die 4.02 Firmware installiert
Gruß Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 12:48 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 6. Jul 2013, 21:03
Beiträge: 239
Wohnort: CH
Es ist ein Wunder das so manche Kopter mit Naza überhaupt fliegen.
Wie man in diversen Foren so liest und auch sieht fliegen sehr viele die nicht die geringste Ahnung haben von der Materie.
Sehr viel Volldeppen die meinen man könnte alle Komponenten im Kopter auf einen Haufen werfen oder auch übereinander usw.
GPS Mast braucht es nicht.
den Kompass tanz braucht es auch nicht, oder am besten im Keller oder zwischen den Häuser.
Empfänger Konfigurieren (Fail save, Summensignal usw.) ist für Weicheier.
Die Schritt für Schritt Anleitung sind nur für Mädchen.
Warten auf den Fix, für was?
usw.

Das einzige was man DJI vorwerfen kann ist das Sie das so vermarkten und mit der Werbung vermitteln, das jeder Volldepp damit zurechtkommt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 13:07 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:55
Beiträge: 161
Ich warte immer bis der Copter nur noch Grün blinkt.
Was will man bei einem Dji 450 falsch machen, wenn man sich nach der Anleitung gehalten hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 13:19 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:55
Beiträge: 161
Aja was man Naza auf jedenfall vorhalten kann ist das es lichtempfindlich ist. Und nein es ist kein Gerücht ,immer wenn ich abends geflogen bin konnte die Sonne seitlich auf das Naza Modul scheinen. Es kam zu einem abruppten Absinken. Nun habe ich sie komplett mit Lichtundurchlässigem Klebeband eingeklebt(auch die nicht genutzten Steckplätze der Reglersteuerung) und nun gehören solche Dinge wie absinken und plötzliches Steigen der Vergangenheit an.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 14:01 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 07:18
Beiträge: 43
Wohnort: Nottuln/Appelhülsen
Name: M45t5r 0f H4rdc0r4
Loewe hat geschrieben:
Es ist ein Wunder das so manche Kopter mit Naza überhaupt fliegen.
Wie man in diversen Foren so liest und auch sieht fliegen sehr viele die nicht die geringste Ahnung haben von der Materie.
Sehr viel Volldeppen die meinen man könnte alle Komponenten im Kopter auf einen Haufen werfen oder auch übereinander usw.
GPS Mast braucht es nicht.
den Kompass tanz braucht es auch nicht, oder am besten im Keller oder zwischen den Häuser.
Empfänger Konfigurieren (Fail save, Summensignal usw.) ist für Weicheier.
Die Schritt für Schritt Anleitung sind nur für Mädchen.
Warten auf den Fix, für was?
usw.

Das einzige was man DJI vorwerfen kann ist das Sie das so vermarkten und mit der Werbung vermitteln, das jeder Volldepp damit zurechtkommt.

Dem kann ich nur beipflichten!!! Wenn ich schon immer höre flyaway....und im nächsten Satz :ich mach schon 20 Jahre Modellbau und is nich mein erster Kopter...blabla....
(was sollen solche dummen Sprüche? Macht man dann keine Fehler mehr und ist Gott persönlich?)

Die Leute sind zu dusselig Bedienungsanleitung der Funke zu lesen und das Failsafe zu konfigurieren! Oder bauen Kopter da wird einem übel.

Alles Humbug ,es gibt keinen Bug in der Naza, höchstens n bug beim Piloten der irgendetwas falsch macht.

Warum kann ich das sagen?
Ich habe genug Nazas selber geflogen , ohne Probleme, trotzdem ich nicht alle Regeln befolge.

Auf Flugevents sogenannte flyaways immer wieder mitbekommen...., hahaha von wegen, IMMER konnte ein Fehler im System gefunden werden der durch Unachtsamkeit des Piloten verursacht wurde.


Gesendet von meinem Atari mit Tapatalk

_________________
http://www.moh-computer.de

Es geht doch nichts über ein kleines Racequad mit richtig Dampf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 15:56 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:55
Beiträge: 161
Und was war bei der Firmware 4.0 gabs da kein Bug ?
Arthur Konze demonstriert ihn euch. Ihr könnt ihn ja sein Channel mal besuchen.
Man musste erste die 4.02 Firmware rausbringen um diesen Fehler zu beheben.
Und was soll ich eurer Meinung falsch gemacht haben?
Er war so aufgebaut wie in der Anleitung beschrieben.
Kompass war kalibriert. Ich habe komplett auf alle Satteliten gewartet.
Imu war auch kalibriert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 16:03 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:55
Beiträge: 161
Ihr redet immer von Anfängern nur komisch das das nicht nur mir passiert ist, sondern einer professionellen Copter Firma. Diese hat gerade unsere Fh gefilmt als der Copter entschied gegen ein Gebäude zu donnern. Und nein es war kein menschliches versagen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 17:20 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 07:18
Beiträge: 43
Wohnort: Nottuln/Appelhülsen
Name: M45t5r 0f H4rdc0r4
Steffen hat geschrieben:
Und was war bei der Firmware 4.0 gabs da kein Bug ?
Arthur Konze demonstriert ihn euch. Ihr könnt ihn ja sein Channel mal besuchen.
Man musste erste die 4.02 Firmware rausbringen um diesen Fehler zu beheben.
Und was soll ich eurer Meinung falsch gemacht haben?
Er war so aufgebaut wie in der Anleitung beschrieben.
Kompass war kalibriert. Ich habe komplett auf alle Satteliten gewartet.
Imu war auch kalibriert.

Arthur Konze??? gröhllll

Is das der Vogel auf Youtube mit seinen Phantom Videos??? Der Typ macht ja echt tolle Videos aber labert teilweise echt Müll! Witzfigur vor dem Herrn.

Wenn ich den schon sehe krieg ich Schweißausbrüche. Kein Wunder wenn die Kopter alle abhauen wenn die Leute sich sonen Schwachsinn reinziehen.

Nicht alles ist Müll , aber der Typ hat für mich definitiv nicht die Erleuchtung und nervt da krieg ich aggressionen wenn ich da rein Klick über nen Link.





Gesendet von meinem C63 mit Tapatalk

_________________
http://www.moh-computer.de

Es geht doch nichts über ein kleines Racequad mit richtig Dampf.


Zuletzt geändert von Dubstep Power am Mo 16. Jun 2014, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 17:24 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 07:18
Beiträge: 43
Wohnort: Nottuln/Appelhülsen
Name: M45t5r 0f H4rdc0r4
Steffen hat geschrieben:
Ihr redet immer von Anfängern nur komisch das das nicht nur mir passiert ist, sondern einer professionellen Copter Firma. Diese hat gerade unsere Fh gefilmt als der Copter entschied gegen ein Gebäude zu donnern. Und nein es war kein menschliches versagen.

Und das ist was ich sage immer wieder, egal wie lange man das macht , JEDER macht Fehler! Nur alle erzählen immer wie toll sie sind weil sie schon 20 Jahre Modellbauerfahrung haben.
Dabei vergessen immer wieder diese Superhelden das bis vor ein paar Jahren noch gar nicht so viel PC Kram mit dabei war. Das ist ja wirklich umfangreich und extrem geworden. Wie viele Bekannte habe ich die sich sagen , mit dem Zeug fang ich gar nicht erst an....

Also lass dich nicht unterkriegen und volllabern Anfänger etc. denn auch ein alter Hase macht Fehler und wenn es nur die gute alte Routine ist.

Gesendet von meinem Amiga 500 mit Tapatalk

_________________
http://www.moh-computer.de

Es geht doch nichts über ein kleines Racequad mit richtig Dampf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 19:15 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:55
Beiträge: 161
Ihr sollt euch doch nur das Video anschauen, wo er d.ie neue Firmware vorstellt.
Es geht nämlich um die neue Funktion der Reichweiten beschränkung von Naza.
Er hat es glaube ich auf 20m oder so eingestellt und wollte dann zeigen , das der Copter dann selbstständig wieder zurückkommt.Nur leider kam es zu dem besagt 4.0 Bug. Der Copter bliebt, dann bei dieser 20 m Grenze stehen und machte nichts mehr. Dies soll mit 4.02 aber behoben sein.
Ich möchte damit nur sagen, dass ich extrem sauer auf Naza wäre, wenn ich an einer Klippe gestanden hätte und der Copter keine Steuerbefehle mehr angenommen hätte. Man kann in wieder steuern, wenn man die eingestellte Grenze wieder unterschreitet. Doch bei einer Klippe oder der gleichen ist dies ein nicht zu verachtendes Problem.
Wisst ihr worauf ich hinauswill es geht darum das die Firmware nicht richtig getestet wird.
Oder das Licht Problem mit der V1 was soll der Quatsch . Ich hab anfangs gedacht das ist wieder nur so ein Gerücht.
Aber als mein Copter eines Abends so schnell sank, das meine Antenne kaputt ging . Informierte ich mich genauer und merkte, dass das Naza Modul besondes links lichtanfällig ist . Dies passte nämlich auch und die Sinkflügle passierten auch nur dann, wenn die Sonne links auf das Gehäuse fiel. Und wer den Dji450 kennt weiß, dass das Naza Modul von oben durch den Rahmen bedeckt ist und.die Somne nur seitlich hereinscheinen kann. Also einmal komplett abgeklebt und nie wieder Probleme gehabt.
Gruß Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 20:48 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 07:18
Beiträge: 43
Wohnort: Nottuln/Appelhülsen
Name: M45t5r 0f H4rdc0r4
Ja es gibt bugs und sie werden behoben oder?

Ich behaupte nicht das es perfekt ist, ich behaupte lediglich das FLYAWAYS nicht von einer perfekten Naza kommen.

Das bugs vorkommen ist nicht schön, aber es ist unvermeidbar behaupte ich jetzt mal. Schau dir an, wenn du dir einen Smartv Handy Windows bestes Beispiel , Und und und kaufst, fällt dir was auf? Es ist gang und gebe , auch wenn es nicht schön ist das Fehler nach dem Verkauf entdeckt werden. Diese werden aber durch Updates behoben!

Dji ist da nicht anders. Klar ärgerlich und unschön , aber es kommt vor. Denn auch diese Experten machen Fehler die bei deren Tests nicht direkt auffallen und nicht auffallen können teilweise. Ich arbeite selber im Versuch und Entwicklung , manche Sachen fallen nunmal erst beim Kunde auf.

Was mich nur stuzig macht, es gibt so viele clevere Leute !!!und das meine ich todernst !!!die bestimmt mindestens genauso viel Wissen haben von FCs und deren Programmierung. Bis heute habe ich noch keine 100Prozentige Erklärung gefunden wie oder warum es zum flyaway kommt.

Sagt mir wie ich bau es nach und versuche es, und sagt mir nicht das RC System fehlzukonfigurieren.

Ich fliege Fpv mit Osd und habe noch nicht einmal gehabt das die Naza einfach ihren Homepoint verliert und achte da extra drauf was einen Flyaway bei failsafe erklären würde.

Ich wäre überaus glücklich wenn ichs selber erleben könnte denn dann mach ich weiter und suche den Fehler.

_________________
http://www.moh-computer.de

Es geht doch nichts über ein kleines Racequad mit richtig Dampf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 21:15 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:55
Beiträge: 161
Ich weiß aufjeden fall wie man es verhindern kann.
Din 3A große Alufolie so lange falten bis es etwas größer ist als der Gps Pilz Hut. Ein Schnitt bis in die Mitte und unter den Gps Pilz Hut geklebt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 21:40 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 6. Jul 2013, 21:03
Beiträge: 239
Wohnort: CH
Steffen hat geschrieben:
Ich weiß aufjeden fall wie man es verhindern kann.
Din 3A große Alufolie so lange falten bis es etwas größer ist als der Gps Pilz Hut. Ein Schnitt bis in die Mitte und unter den Gps Pilz Hut geklebt.


Oder den Kopter einfach so bauen und Einstellen wie es sich gehört.

Was fürn Kindergarten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 21:46 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 07:18
Beiträge: 43
Wohnort: Nottuln/Appelhülsen
Name: M45t5r 0f H4rdc0r4
Warum Alufolie? Also durch Alufolie ist das Problem erledigt? Was passiert denn wenn keine Alufolie verbaut ist? Wo hast du das her? Sagt der Phantom Arthi das? Ich fliege schon lange ohne Alufolie und viele andere auch und es passiert nichts. Also kann es doch nicht an fehlender Alufolie liegen sondern es muss einen anderen Grund geben! Anstatt mit solchen Lösungen zu kommen ergründet das Problem und erstellt hierraus die Lösung.

Ich will dir echt nicht zu nahe treten, aber Schwachsinn!!! Wenn es nur an fehlender Alufolie liegen würde , meinst du nicht das sowas DJI erkannt haben würde das es an fehlender Schirmung liegt?

Ich bin raus jetzt, ich bin zu dumm die Weisheiten zu verstehen wie man seinen Kopter mit Alufolie etc. sicher bekommt. Demnächst bauen sich Naza Piloten noch Helme aus Alufolie damit die Strahlen den Kopf nicht stören.

Wenn mir jemand sagen kann wie ich nen flyaway sicher bekomme bitte PN!!!

Steffen nimm es bitte nicht persönlich viel Glück weiterhin ich bin halt n Sturkopf und hätte niemand bewiesen das die Erde Rund ist würde ich auch noch sagen sie is ne Scheibe. Also ich kann auch falsch liegen und hab eimfach nur Glück mit meinen Komponenten.

Schönen Abend

_________________
http://www.moh-computer.de

Es geht doch nichts über ein kleines Racequad mit richtig Dampf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 22:38 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 19. Mai 2013, 23:32
Beiträge: 139
Wohnort: 86675 Buchdorf
Hy,

ich hatte einen bösen Flyaway aus 70 Metern senkrecht zu Boden.
Diese Sch..... Naza hat meinen Hexa einfach nicht mehr oben gehalten :D
nachdem ich den Lipo verloren hatte :mrgreen: .
Das wär mir mit dem APM nie passiert :lol: .
Was solls, es fliegen Tausende Naza's umher und bei den paar Flyaways
ist das doch immer noch eine gute Quote die am Himmel bleibt.
Wie gesagt ich hab meine Naza V2 gaaaanz genau kalibriert, den Empfänger
via Traditional an die Naza angeschlossen weil gelesen hab das sie bei Summen-
signal mal muckt. Alles perfekt an der Naza !
Hätte nur mal nochmal schauen sollen ob ich das Klettband für den Lipo richtig
fest hab :lachen: .
War mein 2ter Crash nach ca. 200 Akkuladungen ohne jeglichen Fehler !
Beim ersten hatte ich die Props laut Plan des Tarot Frames drauf gemacht. War leider
genau anders herum wie es die Naza braucht. :geek:

Micar 4

_________________
Warthox Quadroframe, Warthox F-Quad mit APM und minimosd,
Tarot Fy 685 Pro mit Naza V2 und osd,
Frsky Taranis mit X8 und D8R.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de