FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 07:11 
Online
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
Moe hat geschrieben:
Für 800€ Bau ich dir locker sowas zusammen!


Das klingt so, als hättest Du Dir das gut angesehen/überlegt ... Machen wir also einfach Nägel mit Köpfen und ich bestelle hiermit verbindlich einen Flieger mit sämtlichen Eckdaten/Leistungsmerkmalen vom Parrot Disco bei Dir. Damit Du nichts vorfinanzieren musst, würde ich auch 50% Anzahlung leisten.

Schlägst Du ein?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 07:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 13:17
Beiträge: 1946
Wohnort: CH
Name: Björn
Target0815 hat geschrieben:
Moe hat geschrieben:
Für 800€ Bau ich dir locker sowas zusammen!


Das klingt so, als hättest Du Dir das gut angesehen/überlegt ... Machen wir also einfach Nägel mit Köpfen und ich bestelle hiermit verbindlich einen Flieger mit sämtlichen Eckdaten/Leistungsmerkmalen vom Parrot Disco bei Dir. Damit Du nichts vorfinanzieren musst, würde ich auch 50% Anzahlung leisten.

Schlägst Du ein?

Was soll das werden?
Ich baue mir einen Bashy, Z2, Z3 oder wie sie alle heissen, knall dort einen APM rein und bin zufrieden, mehr noch, ich freue mich, dass ich als "Modellbauer" das selbst gemacht habe und es nach meinen Wünschen und Bedürfnissen funktioniert. Weil das ein Teil meines Hobby ist und ich es kann. Das Allerbeste kommt noch... ich habe dafür keine Unsummen auf den Tisch blättern müssen!

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 07:58 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2463
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Das Ding ist doch eigentlich 1:1 mit einem Phantom zu vergleichen.
- Es fliegt automatisch, und bekommt nur die Richtungswünsche vom Piloten
- Live Bild, aber vermutlich zu langsam für echtes FPV-Feeling
- Plug and Play. Lipo laden und los

Ich muss zugeben, dass ich schon an einen Kauf gedacht habe :oops: :shock: . Einfach weil ich auch den Phantom3 oft starte, nur um von oben Bilder von etwas zu machen. Als fliegendes Stativ, und nicht des Fliegens willen. Warum nicht gleiches bei einem Wing? Man fällt irgendwo in den Alpen herum, hat einen schönen Berg vor sich, und will den spontan von oben filmen. Da ist das Teil doch echt ok?
Ja, der Preis ist sportlich. Aber ich sage mal voraus, dass man das Teil zum Weihnachtsgeschäft für 1199,- bekommt, und kurz danach für 999,-
Immer noch viel, aber für den Consumer-Markt ist das halt der erste seiner Art.
Und der Vergleich mit Basefligt Fixedwing hinkt. Wer baut mir einen Baseflight-Wing, und startet den im Autolaunch beim Maiden? Sicher niemand, erst mal trimmen, einfliegen, dann vorsichtig Stabilize testen... Wie beim Copter auch. Und genau das entfällt bei Phantom, Disco & Co!

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 08:13 
Online
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
D!Jay-! hat geschrieben:
Was soll das werden?


Nun, @Moe scheint der Meinung zu sein, dass eine "Kopie", im Sinne von gleichen Leistungsmerkmalen, kein Problem für ihn ist und eben für 800 EUR machbar. Ich glaub ihm das jetzt mal und hätte satte 500 EUR (zum Disco-VK) gespart. Ist also erstmal auf dem Papier eine klassische Win-Win Situation für beide Seiten.

Ich vermute (!) aber, dass @Moe bald feststellen würde, dass die Welten privat/kommerziell, wie @fofi das schon ausführte, doch sehr von einander abweichen.

Aber mal hören, was @Moe meint und ob er zusagt ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 08:20 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:28
Beiträge: 291
WDZaphod hat geschrieben:
Das Ding ist doch eigentlich 1:1 mit einem Phantom zu vergleichen.
- Es fliegt automatisch, und bekommt nur die Richtungswünsche vom Piloten
- Live Bild, aber vermutlich zu langsam für echtes FPV-Feeling
- Plug and Play. Lipo laden und los


Stimmt. Und da stellt sich die Frage, warum kauft man dann den Parrot und nicht einen Phantom, der in der Luft stehen kann und ein echtes Gimbal hat?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 08:36 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Okt 2012, 16:37
Beiträge: 870
Wohnort: Heidelberg
Name: Markus
Target0815 hat geschrieben:
D!Jay-! hat geschrieben:
Was soll das werden?


Nun, @Moe scheint der Meinung zu sein, dass eine "Kopie", im Sinne von gleichen Leistungsmerkmalen, kein Problem für ihn ist und eben für 800 EUR machbar. Ich glaub ihm das jetzt mal und hätte satte 500 EUR (zum Disco-VK) gespart. Ist also erstmal auf dem Papier eine klassische Win-Win Situation für beide Seiten.

Ich vermute (!) aber, dass @Moe bald feststellen würde, dass die Welten privat/kommerziell, wie @fofi das schon ausführte, doch sehr von einander abweichen.

Aber mal hören, was @Moe meint und ob er zusagt ...


Was soll das werden? Eine Einzelperson mit einer Firma zu vergleichen. Das ist doch bullshit. Gib mir ein paar Millionen und ich verkauf dir das Ding für 100€.

Das Material von dem Teil kostet dich keine 30 Euro! Dann noch ein paar Ingenieure die die Software zusammen klauen oder im besten Fall selber programmieren. Die Kosten kannst du aber auf deine Stückzahlen verteilen und fertig ist das Ding. Die Ingenieure entlässt du nachdem die Software fertig ist.

Man zahlt hier nicht fürs Material, man zahlt dafür, dass jemand anderes einem die Arbeit abnimmt und man selbst als Vollpfosten so ein Ding fliegen kann.
Das mag uns abstoßen ist aber durchaus legitim.

Ändert aber nichts daran, dass das für jemanden der es selber machen kann völlig überteuert ist.

_________________
"Für meinen Geschmack, viel zu dicht über die Ameisen"

MiniRaceWing Rip's 3D Printables Youtube - restinpieces flies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 08:45 
Online
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
restinpieces hat geschrieben:
Was soll das werden? Eine Einzelperson mit einer Firma zu vergleichen. Das ist doch bullshit.

Ich vergleiche hier nicht, sondern würde nur gern das Angebot von @Moe annehmen:
Moe hat geschrieben:
Für 800€ Bau ich dir locker sowas zusammen!

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 09:03 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2463
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
dmpriso hat geschrieben:
Stimmt. Und da stellt sich die Frage, warum kauft man dann den Parrot und nicht einen Phantom, der in der Luft stehen kann und ein echtes Gimbal hat?


Weil der Wing länger und schneller fliegt, und man auch bei 50km/h keine Props im Bild hat wie beim Phantom? Und weil der Abstieg aus 500m keine Stunden dauert wie beim Phantom, sondern (hoffentlich) keine Minute? Okay, alles das kann mein QAV650g auch. Aber wenn das runterfällt, ist Schaden angesagt. Bei dem Schaumflieger dürfte es nicht mal Kopfweh geben, wenn man den an selbigen bekommt.
Was mir an dem Teil auch noch gefällt: Es hat einen PPM-Eingang, an den man einen eigenen Empfänger anschliessen kann.
Nicht falsch verstehen: Ich hab einen RVJet mit 2-Achs-Gimbal für die Gopro, einen Pixhawk drin, Crossfire UHF und 2.4/700mW Video. Der ist dem Disco in allem überlegen, aber es war ein steiniger Weg dorthin. Nichts mit auspacken und losfliegen. Und auch nichts mit "in den Rucksack" und spontan in die Luft werfen.
Und der RVJet war garantiert teurer als 1400Eur, selbst wenn man die Fernsteuerung, Lipos, Brille, Groundstation und alles nur anteilsmässig einrechnet.

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 09:09 
Online
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
WDZaphod hat geschrieben:
Der ist dem Disco in allem überlegen, aber es war ein steiniger Weg dorthin.[...]

WDZaphod hat geschrieben:
Und der RVJet war garantiert teurer als 1400Eur, [...]

Danke für die realistische Einschätzung.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 09:35 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:28
Beiträge: 291
Ich glaub halt dass der Markt für Leute die einen schnelleren Phantom mit ein bissl mehr Flugzeit wollen, wo es aber dafür einen Haufen anderer Nachteile gibt, sehr dünn ist. Das ist meine Einschätzung. Das Ding wird außer ein paar Leuten die gerne irgendwelche Reviews darüber machen wollen fast keiner kaufen. (Kann natürlich sein ich liege falsch. Würde mich aber wundern ;) in dem Fall)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 09:36 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2463
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Der RVJet alleine kostet ja (incl. Motor, Prop, Servos und Gimbal) schon 450$, bis er bei einem ist. Nichts mit 40EUr Materialwert, nicht jeder kann eine Fläche aus einem Styro-Block schneiden.
Dann noch den Pixhawk mit allem (Airspeed, GPS) und OSD, nochmal 400 US-Steine weg. Der 3DR-Versand ist ABARTIG teuer. Crossfire Receiver: Hunderter. Video-TX plus Antenne: Nochmal ein Hunderter. Zwei Lipos: Weiterer Hunni. Und dann ist noch keine Kamera drauf. Okay, man kauft eine Gopro wohl nicht nur alleine für den Flieger, trotzdem schlägt die auch nochmal mit 400 zu Buche. Dann noch einen Flight-/Backupcam...
Rechnet man die Gopro nur mit 25% rein, und die Taranis / Crossfire TX / Fatshark Domi auch mit dem Faktor, ist man WEIT über den 1400. Und man bastelt eine Weile. Unbestritten ist der Lernfaktor um Welten höher, das Erfolgserlebnis und nette Filmchen stellen sich beim Disco aber sicher schneller ein. Und die Sucht, dann was "richtiges" zu bauen, folgt sicher auf dem Fusse :D

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 09:43 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Okt 2012, 16:37
Beiträge: 870
Wohnort: Heidelberg
Name: Markus
:roll: Wenn ihr wissen wollt ob das Ding einen fairer Preis hat, dann dürft ihr natürlich nicht mit euren "Ich kauf mal 1 Stück von dem und 1 Stück von dem" Preisen kommen, sondern müsst euch anschauen was der Hersteller in einer tausernder Stückzahl dafür latzt.

_________________
"Für meinen Geschmack, viel zu dicht über die Ameisen"

MiniRaceWing Rip's 3D Printables Youtube - restinpieces flies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 09:48 
Online
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
restinpieces hat geschrieben:
:roll:

Darum geht es nicht, dass dürfte jedem klar sein. Nicht jedem ist aber klar, dass man so ein Teil nicht so einfach aus dem Ärmel schüttet, wie oftmals recht locker dahin geworfen wird; ein wenig realistischer dürften manche User schon sein ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 10:01 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2463
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
restinpieces hat geschrieben:
:roll: Wenn ihr wissen wollt ob das Ding einen fairer Preis hat, dann dürft ihr natürlich nicht mit euren "Ich kauf mal 1 Stück von dem und 1 Stück von dem" Preisen kommen, sondern müsst euch anschauen was der Hersteller in einer tausernder Stückzahl dafür latzt.


Nein, das ist in einer Marktwirtschaft nicht so. Der Verkaufspreis ist nicht "Herstellungspreis + faire Marge", sondern (vereinfacht, gerundet, grob geraten und völlig übertrieben):

(Preis, für den man es gerade noch verkaufen kann) x Verkaufsmenge = (Materialkosten + Entwicklungskosten + Fertigungskosten + Transportkosten + Vorstandsgehälter + Manager-Boni + Rückstellungen + Quersubventionierungen + Kosten vergeigter interner Projekte + Bestechungsgelder) + Gewinn

(Gewinn) ist ist auf Maximalwert zu optimieren, unter der Vorgabe, (Preis, für den man es gerade noch verkaufen kann) nicht so überzustrapazieren, dass (Verkaufsmenge) darunter leidet. Das Produkt aus beidem sollte so hoch wie möglich sein.

Kurz: Man nimmt den Preis, der einem den maximalen Gewinn beschert, und keinen fairen.

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 10:11 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 3. Nov 2013, 18:58
Beiträge: 117
restinpieces hat geschrieben:
Man zahlt hier nicht fürs Material, man zahlt dafür, dass jemand anderes einem die Arbeit abnimmt und man selbst als Vollpfosten so ein Ding fliegen kann.


Genau so ist es.

restinpieces hat geschrieben:
Ändert aber nichts daran, dass das für jemanden der es selber machen kann völlig überteuert ist.


Das ist relativ. Wenn ich keine Lust zum basteln hätte und die Zeit in Geld aufwiegen würde (zB weil ich in der Zeit ein paar Überstunden mache, oder weil ich die Zeit zum Basteln garnicht habe), dann käme ich mit dem Disco billiger weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 10:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 13:17
Beiträge: 1946
Wohnort: CH
Name: Björn
Target0815 hat geschrieben:
restinpieces hat geschrieben:
:roll:

Darum geht es nicht, dass dürfte jedem klar sein. Nicht jedem ist aber klar, dass man so ein Teil nicht so einfach aus dem Ärmel schüttet, wie oftmals recht locker dahin geworfen wird; ein wenig realistischer dürften manche User schon sein ...

Was das Ding den Herstellern kostet bzw. welche Arbeit,Zeit und Geld da drin steckt interessiert mich doch gar nicht. Ich vergleiche nur den Kaufpreis, die Eigenschaften und den Fun-Faktor des Modell's z.Bsp. mit meinem Bashy und stelle fest, es lohnt sich nicht, soviel Geld dafür hin zu blättern.
Was kann mein Bashy nicht, was der können soll?

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 10:38 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2463
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
D!Jay-! hat geschrieben:
Was kann mein Bashy nicht, was der können soll?


Vom Postamt abholen, auspacken, Lipos laden und das Teil als völliger Noob in die Luft werfen?
Klar interessiert DICH gerade der letzte Teil im Satz nicht, aber ich denke, dass Du auch nicht zur geplanten Zielgruppe für das Teil zählst. :winken:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 11:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 13:17
Beiträge: 1946
Wohnort: CH
Name: Björn
Doch Micha, der letzte Teil deines Satzes interessiert mich auch, nur habe ich grosse Zweifel, ob dem so ist!
Oder hast du bewusst den Teil mit der Landung ausgelassen, weil du selbst auch nicht im Ernst daran glaubst, dass ein "völliger Noob" noch dazu kommt? ;)

Ich gehe immer davon aus, dass ein Pilot in der Lage sein sollte, sein Modell auch ohne technische Hilfsmittel fliegen zu können, auf Sicht natürlich.
Wer das nicht kann, hat da oben nichts verloren!

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 11:47 
Online
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
D!Jay-! hat geschrieben:
Wer das nicht kann, hat da oben nichts verloren!

Sehe ich auch so und sollte eigentlich selbstverständlich sein.

Aber eigentlich interessiert mich mehr die Technik von dem Teil und out of the Box ist das schon ganz nett, oder?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 11:49 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2463
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
D!Jay-! hat geschrieben:
Oder hast du bewusst den Teil mit der Landung ausgelassen, weil du selbst auch nicht im Ernst daran glaubst, dass ein "völliger Noob" noch dazu kommt? ;)


Das ist laut Video ja nicht so das Problem, zumindest wenn man genug Platz hat. Und solange das Ding robust und leicht ist, macht das auch nichts. Auf alle Fälle ist es immer noch sicherer für die Allgemeinheit, als wenn sich Noob einen X8 kauft, den irgendwie zusammenstoppelt, und dann 3kg in die Luft wirft. Besser einen Phantom 4 in Noob-Händen als einen Alta 8 ;)

Zitat:
Ich gehe immer davon aus, dass ein Pilot in der Lage sein sollte, sein Modell auch ohne technische Hilfsmittel fliegen zu können, auf Sicht natürlich. Wer das nicht kann, hat da oben nichts verloren!


Sowas denke ich immer bei Autos. Ein Fahrer sollte in der Lange sein, ohne ABS und Antischleuderprogramm mit Schaltgetriebe bei Schnee fahren zu können. Die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis mündet nun in selbstfahrenden Fahrzeugen :lachen:
Flieger auf LOS, okay. Aber beim Racequad hab ich auf LOS echte Probleme. Und ja, ich schäme mich dafür :shock: :lol:
Wo ist aber nun beim Fliegen ohne technische Mittel auf Sicht der Unterschied zwischen Disco und Phantom? Letzterer kann in der Luft stehenbleiben. Aber sonst? 80% der Phantom-User werden schon im Nicht-GPS-Mode bei Wind völlig überfordert sein. Ich denke nicht, dass dieser Stypro-Wing irgend etwas verschlimmert :roll:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de