FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 13:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Fr 28. Okt 2016, 18:05 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 13. Dez 2014, 21:53
Beiträge: 418
Ich hab die taranis jetzt auf % umgestellt und es sieht aus wie im Bild. Der slider geht jetzt auch von 1500-2000. da habe ich einen offset gesetzt. Danke trotzdem für deinen Versuch mir was zu erklären.

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2016, 17:40 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 13. Dez 2014, 21:53
Beiträge: 418
Ich kann bestätigen, dass man den stk stick nicht benötigt. Der s6r sowie die beiden lua scripte funktionieren auf einer Taranis der ersten Stunde.

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2016, 17:57 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6791
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
habe nun meinen s6r ausgepackt, ein Modell kopiert und einfach in X16 Mode gebunden.
Ich habe die NON-EU drauf. Ich kann an allesn 6 Kanälen Funktionen feststellen, das Testservo läuft sauber durch.
Bin am überlegen den in die Lancester zu packen, aber nur wenn der auch einen freien "AUX" Kanal zum ansteuern von einem Panservo bietet sowie einen weiteren Kanal für das Einziehfahrwerk hat.
ELE2 und Ruder2 sowie ELEV2 brauche ich nicht. werde wohl mal das Handbuch befragen müssen...

Da ich keinen S-Bus Anschluß sehe kann ich wohl kaum erweitern, und 2 Empfänger scheiden aus.

Sepp

Edit: kann ich für das Modell vergessen, die .2 Kanäle können nicht anders verwendet werden. Kann ich zwar seperat ansteuern aber im Stabimode steuert die ursprüngliche Funktion mit. Das heißt das Fahrwerk würde unkontrolliert ausfahren oder die Kamera bei turbulenzen sich verdrehen.

Ansonsten ließt es sich ganz gut, für einen kleinen Nuri Beispielsweise ohne Schnickschnack wohl ideal.

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2016, 18:23 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 13. Dez 2014, 21:53
Beiträge: 418
Achtung. Update nötig. In der aktuellen ist ein höhenruderbug und in der gepatcheden ist wohl was vertauscht worden. Also mit update warten.

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2016, 22:01 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6791
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
merci, ich update sowieso nur bei Bedarf. das heißt wenn sich der Bug äußern sollte.
Habe auch nicht die aktuellste Firmware auf der Taranis, bin so zufrieden wie Sie ist.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2016, 22:16 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 13. Dez 2014, 21:53
Beiträge: 418
Beim ersten kann das Höhenruder außer Funktion gehen. ;)

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 23:19 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Do 26. Mär 2015, 16:19
Beiträge: 56
Wohnort: 95213
Name: Rene
Also ich hab mittlerweile den S6R auch an der 9XR Pro mit XJT Modul, jedoch klappt das überhaupt nicht mit dem Mode einstelle auf Kanal 10 sowie 9 mit Gyro.
Habt ihr das alles geschaft?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 22:39 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6791
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Soll seit der letzten Firmware erst vernünftig laufen!

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 16:44 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 99
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Hallo Spezis.....ich habe mich wohl mal wieder zu weit aus dem Fenster gelehnt.

Mein S6R ist da, aus China-Land. Meine X9d plus ist vom Sommer 2016.

Zum binden komme ich erst gar nicht, wenn ich Knopf gedrückt halte und Strom gebe, flackerts 1x kurz grü/rot und dann kommt Dauer-Rot.

Ob ich noch mehr Probleme kann ich nicht abschätzen da es schon hier scheitert.

Das STK Modul erkennt ihn scheinbar, zumindest wird der Calibration Buttom aktiv. Aber das mit der gelben LED kommt auch nicht so wie es sein sollte.

Ich verzweifle an dem ganzen Kram.....ich brauche Support...am besten Vorort-Support, ich möchte das Hobby weiter erlernen, aber oft ist mehr Frust als Lust.

Hatte Kontakt zu jemanden (50 Jahre Modellbau), aber da bekam ich leider keine Hilfe sondern erklärt, das man so was alles nicht braucht.

Auch Hinweise auf "Helle" nützen mir nicht.....dazu bin ich wohl nicht helle genug.

Rudi-Ratlos "Peter"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 16:56 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6791
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Peter ist ne harte Nuß und würde ich keinem Anfänger empfehlen. habe meinen leider bisher auch nur ausgepackt und beiseite gelegt und fliege lieber mit dem MFD-AP weil plug&Fly
Soll auch erst vernünftig laufen wenn die taranis hochgerüstet ist auf die aktuelle version, die alte habe ich, bei der neuen streube ich mich noch ein wenig. never touch a running System....

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 17:17 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 99
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Hi Sepp, der bayr. Daniel Düsentrieb......aber der Fuck fängt ja schon an, das er nur rot leuchtet.

Meine ganzen anderen X6 oder X8 leuchten sofort grün/rot.

Das hat m.E. doch alles noch nichts mit Versionen, LBT oder nicht......

Zum binden das übliche Prozedere und es muss erst mal Bindungs-Bereitschaft da sein.
Ob er sich nun bindet wäre der Schritt danach.

Ich bin schon ganz deppert.....habs grad noch mal probiert.....er leuchtet nicht rot sondern
GRÜN....Kruifix....grün wäre "verbunden". Aber die Funke war nicht an.....

Hab es gefilmt, mache es mal YT-fähig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 17:33 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6791
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
ich hatte meinen nur mal so kurz gebunden, lief wie gewohnt. ich fürchte deiner ist im Ar..... :wat:

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 17:37 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3250
Name: Kaffi
Das hat was mit der Firmware zu tun. Die Software die auf dem Empfänger läuft.
Ohne weitere Details zu kennen (oder nach älteren Beiträgen von Dir zu suchen) würde ich auf den ersten Blick folgendes erklären, also für völlig Ahnungslose - denn so klang Dein Post ein wenig.
Deine Taranis ist vom Sommer 2016. In der EU gekauft? Wahrscheinlich. Das bedeutet sie hat eine EU-kompatible Firmware. Das heisst sie codiert ihre Sendesignale so daß sie nach den EU-Richtlinien konform sind.
Ältere Varianten der Taranis gibt es auch noch (so eine habe ich), die wurden mit der internationalen Firmware ausgeliefert und haben Bestanddschutz. Das heisst ich darf die noch weiter verwenden.
Die aktuelle internationale Firmware (Sendetechnik) darf aber mit neuen Teilen, auch Empfängern, in der EU nicht mehr verkauft werden. Neuere Tarani"sse" sind sogar dagegen gesperrt daß man internationale FW aufspielen kann. Ich habe eine alte aus der zweiten Serie, die kann alles fressen.
Du hast einen S6R aus China gekauft. Der hat aber sehr wahrscheinlich die internationale Firmware.
Das geht nicht zusammen. Der muss auf die Version geflasht werden, die auf Deiner Taranis läuft. Sonst verstehen die sich nicht.
Defekt könnte er natürlich auch sein. Aber das weiß man erst wenn man es mit einer - mit Sicherheit eigentlich passenden Firmware - getestet hat.
Man kann den über die Taranis flashen, ein kleiner Trick mit einem gebastelten Kabel. Aber ich fürchte das wird Dich überfordern, nach allem was ich bisher so von Dir mitbekommen habe. Du brauchst Hilfe die das für Dich macht, würde ich mal annehmen.

Nunja - der S6R ist nicht unbedingt einsteigerfreundlich, vor allem wenn Du noch nie mit einer Flugstabilisierung zu tun hattest. Der kann nur über den Rechner eingestellt werden, oder über die Taranis wenn man das letzte "Betriebssystem" OpenTX 2.1 glaub ich aufwärts, aufgespielt hat. Auch da glaube ich daß das nicht ganz so einfach verstehbar ist wenn man sonst nix mit sowas zu tun hatte.
Wenn Du sowas ausprobieren willst, wäre es da nicht einfacher einen externen Stabi zu benutzen? Die gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, nicht teuer (um 20,-EUR) mittlerweile ziemlich klein (brauchen zusammen mit dem Empfänger aber trotzdem mehr Platz als der S6R) und meist über Potis quasi auf dem Acker einstellbar.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 18:00 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 99
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
Hi Torsten, meines Wissens nach, haben nur die alten Funken Probleme damit.

Die X9x plus gilt als kompatibel.

Aber, was hat die Funke damit zu tun, wenn er keine Bindungsbereitschaft zeigt?

Um diese herzustellen ist die Funke noch aus. Per Knopfdruck und 5V versetze ich den Empfänger in Bereitschaft.
Mehr nicht. Egal welche Version....sollte er erst mal rot/grün leuchten.
Oder täusche ich mich? :?:

Nun, den Feiyu-AP41 lite habe ich ja auch mit Erfolg verbaut und funzte auf Anhieb.


Zuletzt geändert von Pehaha am Sa 11. Mär 2017, 00:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 19:03 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3250
Name: Kaffi
Ich weiß nicht was er tun sollte beim binden. Ich finde die Anleitung nicht, und herunterladen klemmt gerade. Klar kann er kaputt sein. Mit unterschiedlichen Firmwares bindet er aber auch nicht. Oder nur fehlerhaft.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 19:29 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 13. Dez 2014, 21:53
Beiträge: 418
Du musst von der frsky Seite die lbt Firmware laden. Geht dann easy mit gedrehtem servokabel.

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 02:30 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Do 26. Mär 2015, 16:19
Beiträge: 56
Wohnort: 95213
Name: Rene
Also das binden geht mit dem Modul ohne problem du musst nur die Dipschalter beide umlegen.
Aber die Bedienung mit dem Sender ist ein Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 07:20 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 15:55
Beiträge: 99
Wohnort: 58093 Hagen
Name: Peter
@Jetta..jetzt wirds interessant ;)

Welche DIP Schalter, welches Modul ?

Am RX ist kein DIP, zumindest nicht äußerlich.

Am STK ist 1 DIP zum schalten zw. Config & Update.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 07:56 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 13. Dez 2014, 21:53
Beiträge: 418
Guten Morgen pandings;)

deine taranis ist von 2016 und wahrscheinlich in der EU gekauft, also wird auf dieser die LBT-Firmware sein.
Dein S6R wurde aus welchen Gründen auch immer bei banggood geholt und hat mit ziemlicher Sicherheit die internationale Firmware drauf.

Ergänzend gabs beim S6R diverse Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Ein update ist so oder so zwingend nötig.
Download hier: http://www.frsky-rc.com/download/view.p ... =Firmware- S6R
Im ordner S6R sind die Firmwares. Du nimmst erstmal die mit EU Kennzeichnung.

Als nächstes guckst du hier nach:
http://blog.seidel-philipp.de/x4r-sb-x8 ... ranis-x9d/

Irgendwo in der Mitte ist die Variante mit dem Servokabel. Das ist möglich aber opentx 2.1. (aktuelle stable).

Diesen Weg habe ich beschritten und es war problemlos möglich.

Dein STK muss anscheinend auch ein update bekommen. Da muss ich aber passen.
Ich verwende http://www.open-tx.org/2016/12/03/opentx-2.2.0RC8 auf der Taranis.
Du musst nur dass hier beachten:
http://downloads.open-tx.org/2.2/nightly/sdcard/

Dann ist auch das script für den S6R drin. Ich konnte damit konfigurieren.

Viel Erfolg
Steffen

P.S. Mit den Lämpchen weiß ich nicht:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FrSky S6R Empfänger mit Stabi
BeitragVerfasst: Di 21. Feb 2017, 12:46 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Do 26. Mär 2015, 16:19
Beiträge: 56
Wohnort: 95213
Name: Rene
Sers
also ich meine die Dipschalter am externen XJT Modul. Hier sind schalter und die müssen umgelegt werden. Wenn du das interne XJT benutzt musst du evtl erstmal auswählen in der Taranis.
Im übrigen wenn es euch auch so geht und der Empfänger funktioniert aber die Schalter keine Funktion haben, dann seht mal im Sender nach ob ihr auch ch1 bis 16 eingeschaltet habt oder ob ihr nur 1ch bis 8ch frei geschaltet habt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de