FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 05:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 13:11 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Eine mehr oder weniger neue Kreation.
https://www.banggood.com/Volantex-Range ... mds=search

Die Ranger-Reihe hat mich bisher überhaupt nicht interessiert, aber das Teil schlägt in eine andere Kerbe. Das ist der geistige Nachfolger vom FPV Raptor 1600. Und wie dieser hat er auch eine 2m Version. Zu der gibt es auch ein recht informatives User-Video.
Ich mochte den kleineren Raptor schon immer, war mein erstes FPV-Modell, was leider im Maisfeld des Todes verschwand. Was ich daran schätzte war der weite Geschwindigkeitsbereich und natürlich die toughness der Bauweise, was vor allem den Kunstoffrümpfen zu verdanken ist. Die Dinger sehen zwar aus wie ein Bixler oder Skywalker-Verschnitt, aber gerade die kleinere Version ähnelt doch eher einem Hangsegler für stärkeren Wind, mit mehr Steifigkeit und der Fähigkeit schneller vorwärts zu maschieren. Der größere ist wie der Phoenix 2000 bis auf den Rumpf eher ein Schritt Richtung Thermiksegler.
Könnte eine gute Basis für einen leicht schnelleren Flieger mit Optional Pan-Tilt Ausstattung sein.
Sepp... Willst du den nicht mal ausprobieren? :mrgreen:
Ich kann mich bisher nicht so recht entscheiden auf den Knopf zu drücken. Zum einen hätte ich gerne optional Klappen (ungeklärt weil schlecht dokumentiert), zum anderen habe ich schon zu viele Modelle. Ich verbrauche sie so langsam. :P
Edit: Anmerkung, der FPV Raptor 1600 hatte tatsächlich Anformungen für Klappen, man musste sie frei schneiden wenn man welche haben wollte. Braucht man nicht so dringend, aber zum starken verlangsamen fürs Landen in extrem schlechtem Gelände und als leichte Wölbklappen im Segelflug ziemlich schick.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 13:47 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1243
Kaffiflight hat geschrieben:
Zum einen hätte ich gerne optional Klappen (ungeklärt weil schlecht dokumentiert), [...]


In diesem Thread auf RCG sind gleich im ersten Beitrag 4 Servos bei der PNP-Version erwähnt. Die Kit-Version wird bis auf die Servos wohl gleich sein.

Zum "Verbrauchen" Deiner Flieger könntest Du ein Treffen organisieren. Ich glaub, dass geht dann ruck zuck ... ;).

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 13:52 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Und wo sitzen die Servos? 1xHöhe, 1xSeite, 2xQuerruder macht 4, das war's. Keine Klappen. Das bedeutet 6 Servos.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 13:56 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1243
Ach so, ich hatte Querruder verstanden ... :oops:

Hart im Nehmen scheint das Teil zu sein, siehe Landung bei 05:30 ... (ab ca. 04:15):

phpBB [video]

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 14:03 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1243
Im oben verlinkten RCG-Thread wird auch über den Ranger 2000 geschrieben, lt. Link hat der 6 Servos aber wohl nicht Deine gewünschte Größe, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 14:13 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
So ist es. Der 2000er hat auch Klappen (optional), im HK-Video sieht man sogar bei der letzten ("echten") Landung ganz kurz wie sie ausgefahren sind.
Von der PNP Variante ist übrigens wie immer abzuraten. Zu schrottige Komponenten verbaut.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 17:11 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1243
Hattest Du diesen Blog zum Ranger 2000 schon gesehen? Beim 1600er dürfte einiges ähnlich sein, oder?

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 21:35 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Kenne ich schon. Beantwortet aber meine Frage mit den Klappen nicht.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2018, 18:21 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
So, heimlich habe ich vor einiger Zeit den 2000er Ranger an Land gezogen - es ist der 2000er geworden weil der billiger war als der 1600er, und das hab ich nicht eingesehen.
Weiter habe ich ihn heimlich fertiggestellt. Bei mir steckt jetzt ein L9R und ein alt-ehrwürdiges Cyclops Storm drin. Motormäßig ist er eher sehr leicht ausgestattet, ein SK3 der ursprünglich im Tricopter als Testmotor war. Sollte aber reichen für bequemes Motorsegeln mit wenig Energieverbrauch.
Als kleines Special habe ich die Cam hinten auf dem Seitenleitwerk und die Nase ist mit Haube normal geschlossen. Ich habe aber vorne noch Blei drin, ich kann (und werde) noch locker vorne eine weitere Cam mit Pan und Filmkamera anbauen. Ich habe irgendwo noch so einen Video-switch, mit dem ich dann über einen Schaltkanal zwischen den Cams umschalten kann. Ich glaube das ist ein gaz nettes Feature.
Primär dient das Ding als Chiller und Segler für mich und Lehrflugzeug für meine Schülerin :mrgreen:

Dateianhang:
DSC00173.JPG
DSC00173.JPG [ 513.01 KiB | 583-mal betrachtet ]

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2018, 18:27 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Do 16. Mai 2013, 17:21
Beiträge: 43
Mh... Den habe ich auch im Auge. Gemein, dass du jetzt damit ankommst :D
Mein Plan ist es, die alten Easystar Komponenten da einzubauen. Eigentlich sollte das halbwegs passen.
FC dann APM oder Arkbird und L9R.

Fliegst du den mit 3s?

Grüße Christian

Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2018, 18:34 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Ich bin den noch gar nicht geflogen, aber ja, 3S. Das reicht locker um bequem damit zu fliegen. Den Erstflug mache ich mit einem 2200er, das Ding trägt aber auch leicht 5000er.
Das Teil ist wie der alte Raptor, da hatte ich den 1600er, und der ging einwandfrei und auch sportlich mit 3S. Nur "Powerfliegen" geht natürlich nicht.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2018, 18:40 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1035
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
2 Meter sind leichter zum Üben. Bin gespannt auf die Aufnahmen der Heckkamera. Finde, da kann man klasse die Belastung der Flügel sehen und wie stabil oder "elastisch" die Servomechanik ist.
Viel Spaß mit dem Flieger.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2018, 21:25 
Online
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3513
Name: Thorsten
der Kaffi hat nen jungen Padawan ... dann sei mal vorsichtig Kaffi-wan-kenobi :bier: :winken:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2018, 11:57 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Landflieger hat geschrieben:
der Kaffi hat nen jungen Padawan ... dann sei mal vorsichtig Kaffi-wan-kenobi :bier: :winken:


Ab jetzt wird alles nur noch mit Verträgen abgesichert :wat:
Gelernt ist gelernt.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2018, 17:04 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Feb 2014, 09:30
Beiträge: 242
Bin schon gespannt wie zufrieden Du mit der 2m Version des Rangers bist?

Ich habe den 1600er Ranger und der ist mit dem Plastikrumpf eindeutig etwas zu schwer geraten. Mein Bixler 3 z.B. ist um ca. 370 Gramm leichter bei gleicher Spannweite und Flächentiefe. Damit ist klar das der Ranger 1600 fliegerisch leider nicht den Bixler 3 heran kommen kann. Zudem kommt man beim Bix3 wesentlich komfortabler an die Stau-/Nutzräume ran. Dieses Sperrholzbrettchen das beim Ranger unter den Tragflächen sitzt und mit Rumpf verschraubt ist ... ist von der Handhabung nicht so wirklich mein Ding. Hab´diese Lösung schon an meinem Skywalker nicht gemocht.

Auch bin ich neugierig was Du zum Flugverhalten deines Rangers beim rumkurven in Bodennähe zu berichten hast, denn der Ranger 1600 bietet bei mir diesbezüglich ein paar unschöne Überraschungen ..... da kann sich dann der Plastikrumpf bewehren. Der Rumpf kann wirklich was wegstecken, die hinteren Servos für Höhe und Seite sollten allerdings über stabile Metallgetriebe verfügen sonst gibt es schnell Zahnkaries bei derartigen, ungewollten Bruchtest´s für den Rumpf.

Fliege übrigens den Ranger 1600 und den Bix3 mit den selben Multistar LiPo´s 3S 4000 mAh 10C. Wenn ich beim Bix3 die, im Verhältnis zum Ranger 1600, klar besseren Segelflugeigenschaften voll aus nutze komme ich damit fast auf die doppelten Flugzeiten des Rangers 1600. Schwerpunkt habe ich bei beiden auf 60mm (+/- 2mm) von der Tragflächenvorderkante eingestellt. Der Ranger 1600 ist mit dem werksseitig angegebenen Schwerpunkt zu hecklastig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2018, 20:02 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Ich komme gerade vom Testflug zurück und bin zufrieden.
Geht so wie ich es erwartet habe. In engeren Kurven möchte er schon Seitenruder dazu haben, sonst schiebt er etwas blöd durch die Gegend. Sowas hatte ich auf den Videos vom alten 2000er Raptor genauso gesehen. Ansonsten wenn ich weiträumig fliege ist das nicht nötig.
Aufgrund eines aufziehenden Regens (mit etwas Gedonner) hatte ich zwei Wetterlagen: Leichter Wind aus wechselnden Richtungen und nach dem Regen fast Windstille.
Bei Windstille kann man ja prima beurteilen wie er sich so neutral verhält. Und richtig getrimmt wird er schon schön floatig. Er ist sogar sehr unkritisch auf Überziehen, ich konnte ihn nicht wirklich zum Abriss bringen, er sackt eher durch mit Tendenzen seitlich auszubrechen. Unkritisch und Anfängertauglich. Gut für meine Padawan :mrgreen: . Ich fliege ihn mit dem ollen Cyclops Storm, das passt von seinen Reaktionszeiten zum Stil vom Ranger. Außerdem trifft sich das Verhalten gut mit dem Storm, da das beim Modus Höhehalten gerne dem Flieger zwanghaft die Nase hochhält. Andere Modelle bekommen da einen Strömungsabriss. Ich konnte sehen daß der FC mir sogar hilft minimale Sinkraten im Segelflug hinzubekommen, da er ihn immer an der Grenze gehalten hat, besser als ich das mauell hinbekommen hätte.
Schnelle Reaktionen sind nicht das Ding, ist eher ein Bus als ein Moped. Ich habe ihn nicht gewogen, in der Hand wiegt er schon was, aber bei der Größe ist das nicht störend und ich finde es aus jahrzehntelanger Erfahrung her angemessen.
Obwohl er nicht so leicht ist wie ein Thermiksegler traue ich dem Teil zu auch das ganz brauchbar hinzubekommen. Ich habe nicht danach gesucht, konnte aber ab und zu bemerken daß es ihn ein wenig lupft. Das Wetter war auch nicht so wirklich danach.
Rein vom praktischen her ist der Rumpf ein bisschen eng, aber das wird eben mit besseren Flugleistungen belohnt. Wenn mal alles drin ist, ist es mit dem Akkuwechsel zwar nicht sehr bequem, aber okay.
Ich habe ihn mal ein bisschen angestochen, da kam er auf rund 80km/h mit Vollgas waagerecht. Ich bin sicher da geht noch mehr, meiner ist schwach motorisiert. Ansonsten fliegt er laut Storm beim chilligen Cruisen mit ca. 40-50km/h.
Beim kleineren 1600er denke ich auch daß der eine höhere Flächenbelastung hat als ein Bix, aber das hat nicht unbedingt nur Nachteile.
Was ich richtig gut finde sind die im Schaum eingelassenen Scharniere. ENDLICH mal was gscheites. Das Ding finde ich schon besser durchdacht als den Vorgänger im Geiste, Raptor.
Ich hab ein bisschen Onboard mitgeschnitten, ich mach mal ein kleines Video.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2018, 23:40 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1243
Kaffiflight hat geschrieben:
Wenn mal alles drin ist, ist es mit dem Akkuwechsel zwar nicht sehr bequem, aber okay.


In der unteren "Etage" ist doch eigentlich nur der Akku (und vorne die FPV-Cam). Im Prinzip also alles frei zum Akku wechseln.

Im "Oberdeck" ist bei mir der Micro Vector incl. GPS und im hinteren Teil der VTX. Das lässt sich bequem montieren, wenn man das "Brett" einfach ganz rausnimmt. Zu sehen ist von den Einbauten oben vor dem Motor nur die VTX-Antenne und hinten auf der Plattform der RX mit Antenne.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 02:06 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
phpBB [video]

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 10:21 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Nachschlag: Ich habe gerade eben einen 5200er 3S eingepackt. In der Nase brauche ich immer noch ein bisschen Blei. Passt für die spätere Kamera vorne.
Allerdings habe ich natürlich auch Gewicht hinten durch die Flightcam im Seitenleitwerk und die Kabel die im Rumpf entlang laufen.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 19:27 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Bin zurück vom Fliegen mit den 3S 5200. Das Gewicht der Teile merkt man schon, der schwache Motor hat seine Mühe die Fuhre auf Höhe zu bringen. Mit dem 2200er war es leichter, alledings mit mehr Blei in der Spitze.
Das Teil fliegt einwandfrei mit dem 5200er, aber es entfernt sich dabei vom "Thermiksegler" und wird eher zu sowas wie einem MiniTalon. Und braucht wahrscheinlich eine ähnliche Motorisierung. Ich kuck mal ob ich noch einen passenderen Motor da habe, der nicht im Einsatz ist.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de