FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 10:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 22:02 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6584
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
zieh über das GPS wenigstens ein GFK Gewebeband bündig zum Rumpf drüber, so ist das eine Bremse, also Störklappe!

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 06:05 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 8897
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Wofür GFK?- Gewebeband, reicht nicht duenne Orastick Folie? ggfs farbig erhoeth die Sichtbarkeit. Muss man nur losnbehmen wenn man dran will, täte ich den ersten 20 Fluegen machen wenn man weiß dass man nicht mehr dran muss.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 08:39 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1670
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Man kann für sowas auch Tesa-Packband kristallklar nehmen. Klebt wie Sau, ist günstig, leicht, unsichtbar und vor allem im Gegensatz zu den meisten Glasgewebebändern UV-stabil.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 19:04 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 8897
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
"Klebt wie Sau" ist vielleicht nicht soo gut wenn man es mal abzieht?

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 19:53 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1670
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Naja, war sicher nicht exakt genug formuliert 8-) . Haftet sehr gut, ohne sich mit der Zeit an den Rändern von selbst abzulösen, lässt sich aber auch nach Jahren noch ohne Schäden vom Schaum abziehen. Hab ich gerade an einem Modell von 2009 gemacht.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 19:39 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Das GPS erhöht stromlineinförmig mit weißem Paketband abgedeckt den Rumpfauftrieb ;)
(Die Empfänger-Bucht dahinter kommt auch noch dran)
Dateianhang:
q1.jpg
q1.jpg [ 103.55 KiB | 446-mal betrachtet ]


Kamera (Foxeer), DVR (Eachine) und OSD (PlayUAV OSD) mit verlängertem Kabel zum Pixhawk Ser4/5 Stecker (Telem1 ist Frsky Telemetrie, Telem2 mit wahlweise 433 mhz/Bluetooth oder Wifi Telemetrie, GPS-Stecker ist dann GPS dran) hat länger gedauert als gedacht, erst mal alleine an einem Testpixhawk ans laufen zu bekommen und die aktuelle Firmware (PlayUAV) aufzuspielen.

Mit dem Einbau bin ich daher nicht ganz fertig geworden, etliche Verbindungen und der Ein/Aus-Schalter für den FPV Sender dürfen noch gelötet werden.
Dateianhang:
q3.jpg
q3.jpg [ 176.12 KiB | 446-mal betrachtet ]


Bin mir auch noch nicht sicher, ob die Antenne samt FPV-Sender auf den Deckel oder seitlich auf einen Flügel kommt.

Für die zweite Kamera kommt ein Stecker nach aussen, damit eine ext. Kamera irgendwohin gesetzt werden kann.

Dateianhang:
q4.jpg
q4.jpg [ 142.68 KiB | 446-mal betrachtet ]


Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 19:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 8897
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Setz doch ein Servo unter den Deckel und von aussen die 2. Kamera drauf, dann kannste die drehen beim Fliegen, sowas macht viel Spass!
(nur so ein gedankenanstoss)

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 20:30 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Klasse Idee. Habe sowieso noch eine Mini-Tilt/Pan Servo Mechanik rumliegen, die nicht viel wiegt aber eine Moebius tragen wird. Vorsorglich lege ich schon mal die freien Pixhak Signalausgänge heraus. Dann brauche ich bei späteren Erweiterungen nicht mehr die Halterun/Dämpfung aufzureissen und neu zu verkleben.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 20:56 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 782
@Rolf, ich frag mich gerade, warum Du den DVR im Flieger montierst? Bei Verlust des Fliegers wäre auch die Aufzeichnung weg, die man vielleicht gerade dann gut gebrauchen kann ...

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 21:09 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Target0815 hat geschrieben:
@Rolf, ich frag mich gerade, warum Du den DVR im Flieger montierst? Bei Verlust des Fliegers wäre auch die Aufzeichnung weg, die man vielleicht gerade dann gut gebrauchen kann ...


Die Aufzeichnung des OSD ist da mit drauf und am Ende auch bei FPV-UNterbrechnungen ungestört. Es würde 30 Euro kosten, auch am Boden aufzuzeichen, aber die Geokoordinaten kommen ohnehin über die Frsky-Telemetrie zur Taranis runter - solange ich die Taranis bei Verlust nicht ausschalte, könnte ich die letzte empfangene Position auf der Taranis sehen.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Sep 2017, 21:22 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Und neben dem Believer gibt es noch einen "Skywalker TITAN":

https://www.banggood.com/Skywalker-TITA ... ent=227735


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 21:09 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Nicht viel, aber ein bisschen weiter: Hauptschalter für FPV Sender/DVR/Cams und das OLED-Display mit Zustandsanzeige im Klartext.

Dateianhang:
w1.jpg
w1.jpg [ 145.5 KiB | 391-mal betrachtet ]


Weiter vorne fehlt noch der FPV Sender - habe mich jetzt entschieden: Kommt auf den rechten Flügel, damit beim Rückflug die Antenne nicht ein eventuelles Gimbal genau vor der Nase hätte.

Dateianhang:
w2.jpg
w2.jpg [ 151.19 KiB | 391-mal betrachtet ]


Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 20:53 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Nicht schön, aber funktional. FPV Sender (ImmersionRC Tramp) der Kühlung wegen aussen, mit Antenne von C&G. Innen PlayUAV OSD mit Stecker für 2te Kamera, DVR. Auf der Werkbank mit laufenden Motoren und Servobewegungen zum Glück KEINE Störungen. Das Pitorohr lässt sich für den Transport reinschieben.

Jetzt noch den ganzen Flieger auf eine Kippwaage unter dem Soll-CG und die Batterie passend verschieben und Position markieren, dann kann es an den Maiden gehen.

(Servo)Gimbal habe ich aufgeschoben, bis der Flieger eingeflogen ist.

Rolf


Dateianhänge:
n4.jpg
n4.jpg [ 103.81 KiB | 307-mal betrachtet ]
n5.jpg
n5.jpg [ 139 KiB | 307-mal betrachtet ]
n2.jpg
n2.jpg [ 89.2 KiB | 307-mal betrachtet ]
n1.jpg
n1.jpg [ 116.74 KiB | 307-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 08:31 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Beiträge: 114
Machst du noch Laminierfolie drauf?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 20:26 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Hatte ich eigentlich nicht vor. Flieger ist ausgewogen, Batterieposition festgelegt. Jetzt muss es noch trocken und nicht zu windig sein, dann kann es zum Erstflug gehen.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 23:59 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Beiträge: 114
Wenn du nicht vorhast ihn "hart" zu landen braucht es das wahrscheinlich auch nicht :D
Hatte meinen laminiert und bin im Nachhinein froh darüber. Hätte meinen einen Absturz sonst nicht überlebt. Dass viele Akkugewicht in dem dünnen Schaum vorne haut einem alles kurz und klein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 10:06 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 8897
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Drücke die Daumen für den Erstflug und für gutes Wetter!

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 20:33 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Danke Matthias, hätte fast geklappt. Wetter war trocken und laminarer Wind mit ca. 10-15 kmh am Boden auf einer großen Wiese mit mehr als knöchelhohem Gras war eigentlich klasse.

Beim Preflight-Check fielen dann dicke Vibrationen beim kräftigen Gas geben in der Hand auf. Lange Rede gar kein Sinn: Der Propmitnehmer am linken Motor hatte "werksseitig" schon einen Schlag weg. Bin mir sehr sicher, dass ich den nicht im Schraubstock hatte noch seitlich mit dem Hammer bearbeitet habe.

Dazu ist daheim beim nachschauen noch aufgefallen, dass die Motorwelle 4 mm hat, der Mitnehmer innen aber 4,5 mm ! Offensichtlich sollen die Schrauben beim Anziehen zentrieren - was sie auch halbwegs (am rechten waren kaum Vibrationen) machen.

War etwas frickelig, letztlich rauszufinden, dass es tatsächlich der Mitnehmer und nicht bereits der Motor ist:

https://vimeo.com/236603950

Im Film habe ich lediglich als Ersatz die 1 cm zu kurzen Mitnehmer gefunden gehabt... Nach Pech muss man auch Glück haben, vorhin dann doch noch in einer Reste-abteilung 2 cm lange gefunden, genau mit 4 mm Innendurchmesser und passenden Bohrungen. Montiert und mit Schutzbrille auf der Werkbank vorhin getestet: Vollgas geht ohne wesentliche Vibs.

Am WE dann den Maiden angehen will.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 21:56 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 8897
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Hi
was sind das fuer Mitnehmer die du hast?
Die werden mit Madenschrauben gegen die Welle gehalten?

Absoluter No-Go:
Dateianhang:
01.JPG
01.JPG [ 15.64 KiB | 184-mal betrachtet ]

Die Welle kann noch so genau passen zieht man die madenschrauben an wird's immer exzentrisch :(

Ich nehme ausschliesslich welche mit spannzangen, die Zentrieren immer es sei denn sie sind krumm und die kann man ohne die Mutter und den konus darueber zu spannen nicht anziehen:

Was anderes sollte es nicht sein:
Dateianhang:
02.JPG
02.JPG [ 41.72 KiB | 184-mal betrachtet ]

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 21:18 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 781
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Das sind die verbreiteten Prophalter an Koptern. Beim Austauschen mit zufällig im Fundus gedundenen passenden Haltern stellte sich folgendes als Ursache der Unwucht heraus:

Dateianhang:
vgx.jpg
vgx.jpg [ 156.81 KiB | 138-mal betrachtet ]


Der Innendurchmesser des linken Prophalters war einfach mit 4,5 mm "etwas" zu groß, um auf die 4mm Welle zentriert aufgeschoben zu werden.

Streubreite bei den Chinesen ist schon beeidruckend :lachen:
(Wahrscheinlich eher, dass wer eine Kiste mit Haltern umgekippt und einige in das falsche Fach geworfen hat)

Mit sowas muss man halt bei 15 Euro China Motoren rechnen.

Rolf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de