FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 16:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 06:27 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 28. Feb 2014, 22:10
Beiträge: 72
Matzito hat geschrieben:
Man sagt die Hoehe mal 10 ist die Laenge der Wirbel, bzw wo man wirbel spürt und in kritische Flugzustaende kommen kann, ... sind die Baeume 10m hoch sollte man 100m wegbleiben.


Na dann wird mir einiges klar! Wieder eine Lektion gelernt. :roll:


Gruß Hillbilli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 13:51 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Dez 2012, 07:07
Beiträge: 73
Fliegt echt schön das Teil. Auch die Aufnahme finde ich super, für eine FPV Cam. Welches Aufnahmegerät hast Du verwendet? VG Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 15:20 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Pica hat geschrieben:
Fliegt echt schön das Teil. Auch die Aufnahme finde ich super, für eine FPV Cam. Welches Aufnahmegerät hast Du verwendet? VG Mario



Hey Mario,

Danke. Als Cam nutze Ich die TBS69 und als Recorder den internen DVR von der Dominator HD.

Gruß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2015, 10:56 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 15. Feb 2013, 13:25
Beiträge: 40
Name: Janus
Hi Daniel,

EDIT: Ups nur die erste Seite gelesen und mal schnell geantwortet :roll:

schau doch mal was die Jungs hier so verwenden:

http://www.rc-network.de/forum/showthre ... 0s/page248

Grüße Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2015, 13:16 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 23:43
Beiträge: 307
Wohnort: Aachen
Sehr schick Projekt!
Wann kommt die Turbine? :daumenhoch:
Du hast ja das ET Vector drin: Hast Du zusätzlich zu GPS Groundspeed auch ne Pitot tube?
Gruß Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2015, 13:24 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
FlyEnjoy hat geschrieben:
Sehr schick Projekt!
Wann kommt die Turbine? :daumenhoch:
Du hast ja das ET Vector drin: Hast Du zusätzlich zu GPS Groundspeed auch ne Pitot tube?
Gruß Rainer



Hi Rainer,


werde das mit der Bine im Winter angehen. Muss dafür nen größeren rumpf haben, um entsprechend Sprit mitnehmen zu können. Habe den passenden Airspeedsensor nachgerüstet. Nur so lässt sich was über den tatsächlichen Airspeed reden :D Das Video mim OSD ist noch ohne Airspeedsensor. Muss mal die Videos zusammenschneiden.

Crusingspeed liegt mom bei 115-120kmh bei 12A Max Speed mom horizontal bei knapp 180kmh (33A) Alles Dauerhafte Speedwerte und mit der falschen Latte (9*6) mit ner 8*8 sind die werte noch besser nur bekomme Ich den Explorer damit nicht so gut geworfen. Werde mal ne 9*9 testen.

Auch habe Ich schon die Weiterentwicklung vom Explorer am start. Dazu kommt bald mehr.

Gruß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 17:37 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Die Evolotion geht weiter... :D Diesmal auf Basis des Bullit Delta von topmodelcz.cz Dieses Modell ist uch schon erfolgreich mit Turbine geflogen worden ;) Aber auch hier erstmal mit Elektro.

Setup kommt das gleiche wie ausem Explorer rein.

Eine Leichte Holzkonstruktion mit jede menge Platz. Vorne wo der Auschnitt fürn Motor ist kommt ein kleiner Rumpf dran, aber nur soweit um Cam und Schwerpunkt einzustelllen. Der Motor wandert nach hinten,da muss auch etwas an der Konstrukion verändert werden.

Wer weiter berichten wenn es Modell angekommen ist.

Gruß.


Dateianhänge:
Bullit.jpg
Bullit.jpg [ 19.81 KiB | 5905-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 19:45 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 28. Feb 2014, 22:10
Beiträge: 72
Dr Evil hat geschrieben:
Die Evolotion geht weiter... :D Diesmal auf Basis des Bullit Delta von topmodelcz.cz Dieses Modell ist uch schon erfolgreich mit Turbine geflogen worden ;) Aber auch hier erstmal mit Elektro.

Setup kommt das gleiche wie ausem Explorer rein.

Eine Leichte Holzkonstruktion mit jede menge Platz. Vorne wo der Auschnitt fürn Motor ist kommt ein kleiner Rumpf dran, aber nur soweit um Cam und Schwerpunkt einzustelllen. Der Motor wandert nach hinten,da muss auch etwas an der Konstrukion verändert werden.

Wer weiter berichten wenn es Modell angekommen ist.

Gruß.


Oh prima :daumenhoch:

Ich bin mal gespannt :popcorn:

Gruß Hillbilli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 19:37 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Moin,


wenn es sich vom CG her ausgeht, dann kommen linnks und rechts noch Bremsklappen hin. Nicht zum Landen, da kann man Deltalike sehr langsam reinkommen. Mir gehts ums Abbremsen wenn mit anderen zusammen geflogen wird. Mit dem ersten Delta war es schwer mit langsamen Modellen die Formation zu halten. Eine raste mehr Gas und weg war Ich :lol: :lol: :lol:

Die klappen sollen jeweils über ein kleines 9g Servo gesteuert werden. Hoffe das Ich das Gewicht hinterm CG gut unterbringen kann. Hätte unterm Flügel auch gerne jeweils eine. Mal schauen ob der Platz ausreicht um mit ner simplen Mechanik beide klappen zu steuern.
Auf dem Bild habe Ich die Position der Klappen eingezeichnet.


Hoffe das es Modell schnell ankommt. Bin schon ganz heiß.
Gruß.


Dateianhänge:
Bullit 1.jpg
Bullit 1.jpg [ 38.52 KiB | 5861-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2015, 14:03 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Moin,


Das Delta ist da Rohbaugewicht 580 gramm. Absolut Sauber gebaut.

Gruß.


Dateianhänge:
FullSizeRender (1).jpg
FullSizeRender (1).jpg [ 106.25 KiB | 5821-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 122.68 KiB | 5821-mal betrachtet ]
delta 1.jpg
delta 1.jpg [ 97.99 KiB | 5821-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 13:49 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Moin,

nach Langer Zeit ist mein neues FPV Delta fertig:

Spannweite ca. 88cm. Länge knapp 100cm, Gewocht ohne FPV und mit 6s 5000mah 2500g. Mit FPV und DIckem Akkus dann um 3000g. Erstflug die tage.

Wenn Fragen sein sollten und das Teil Interessiert berichte Ich weiter.

Gruß.


Dateianhänge:
IMG_4458.jpg
IMG_4458.jpg [ 138.28 KiB | 4788-mal betrachtet ]
IMG_4456.jpg
IMG_4456.jpg [ 169.71 KiB | 4788-mal betrachtet ]
IMG_4455.jpg
IMG_4455.jpg [ 159.03 KiB | 4788-mal betrachtet ]
IMG_4454.jpg
IMG_4454.jpg [ 187.29 KiB | 4788-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 14:06 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 23:43
Beiträge: 307
Wohnort: Aachen
bin sehr gespannt auf Dein Video :)
Ganz schöner Brocken. Den willst Du mit einem Gummi/Katapult starten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 17:46 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3962
Name: Thorsten
ja, berichte auf jeden Fall weiter ... nen ziemlicher Brocken ist es allemal ... aber trotzdem finde ich besonders Eigenbauten immer spannend! :daumenhoch:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 18:28 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3658
Name: Kaffi
Rrrrrespekt! :daumenhoch:

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 18:42 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2211
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Cool, Droop Nose sieht man selten bei Modellflügeln :up: . Aber stört da nicht der Spalt oben?

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 21:15 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Nabend,


freut mich das es gefällt. Gestartet werden soll das Delta durch werfen, für den ersten Testflug ist allerdings ein Gummiseil Start geplant.

Ja der Rupf wirkt nicht nur groß, sondern ist er auch. Durchmesser 14cm, passen problemlos 6s 12000mah rein, geht sich sogar wunderbar vom CG aus. Allerdings knacke Ich damit die 3000g marke. Zuerst muss er sich jetzt mall mit 2500g rumschlagen (Ohne FPV) wenn nichts mehr dran geändert werden muss kommt dann erstmal ein etwas stärkerer Motor drauf ;) Wenn das dann mit dem stärkeren Motor + Dickem Akku funzt, kommt FPV hinzu. Wenn sich der Handstart als zu risikoreich rausstellen sollte wird Dauerhaft geflitscht.

Bauweise ist ganz simpel. Rumpfmittelteil und Heck Styro mit Balsa (1mm) beplankt und komplett mit 80er GFK überzogen. Die Rumpfnase ist aus CFK/GFK. Flügel in Styrobalsabauweise mit CFK einlage im Steckungsbereich.

Ich stell gleich mal noch paar Bilder kommentarlos vom Bau ein. Wenn Fragen sein sollten her damit. Um der wichtigsten vorzugreifen, ja das Teil wird wenn es sich bewährt in Serie gehen. Dann allerdings in Voll GFK (wird dann auch Leichter) und aus ordentlichen Formen. Das Dauert aber noch, erstmal Flugerprobung, vom Prototyp

Wie die Drop Nose wirkt wird sich zeigen, einen testsegelflug mit nur 1,5kg hat er schon hintersich, um den CG zu testen, da liefen die LEF schon mit und haben jedenfalls keine unarten gezeigt. Das der Spalt oben liegt ist nur damit unter Last die LEF nicht wegklappen kann und um das Sevo zu schonen. Auf einem Bild kann man sehen das die Anlenkung schon Servogetriebe schonend gemacht wurde. Werde die Kiste mit eigeschalteten LEF und ohne Testen und dann detailiert berichten.

Hier paar Bilder vom Bau.


Dateianhänge:
IMG_4042.jpg
IMG_4042.jpg [ 50.86 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_4029.jpg
IMG_4029.jpg [ 71.33 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3649.jpg
IMG_3649.jpg [ 73.25 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3648.jpg
IMG_3648.jpg [ 66.7 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3647.jpg
IMG_3647.jpg [ 69.88 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3645.jpg
IMG_3645.jpg [ 65.97 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3546.jpg
IMG_3546.jpg [ 138.54 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3408.JPG
IMG_3408.JPG [ 101.38 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3394.jpg
IMG_3394.jpg [ 138.93 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3324.jpg
IMG_3324.jpg [ 105.84 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3316.jpg
IMG_3316.jpg [ 86.9 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3197.jpg
IMG_3197.jpg [ 67.36 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3164.jpg
IMG_3164.jpg [ 107.09 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3124.jpg
IMG_3124.jpg [ 66.57 KiB | 4746-mal betrachtet ]
IMG_3057.jpg
IMG_3057.jpg [ 76.06 KiB | 4746-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 21:17 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Und noch ein paar Bilder, bei Fragen, raus damit.

Gruß.


Dateianhänge:
IMG_9691.JPG
IMG_9691.JPG [ 48.64 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_9690.JPG
IMG_9690.JPG [ 50.28 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_4437.jpg
IMG_4437.jpg [ 101.99 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_4436.jpg
IMG_4436.jpg [ 80.7 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_4428.jpg
IMG_4428.jpg [ 132.09 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_4427.jpg
IMG_4427.jpg [ 94.69 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_4417.jpg
IMG_4417.jpg [ 59.76 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_4416.jpg
IMG_4416.jpg [ 54.79 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_4290.jpg
IMG_4290.jpg [ 81.67 KiB | 4748-mal betrachtet ]
IMG_4153.jpg
IMG_4153.jpg [ 70.09 KiB | 4748-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 22:08 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2483
Tolles Teil :up:

Den Werdegang gibt es auch hier zum Nachlesen: https://fpv-community.de/showthread.php ... V-Delta-V2

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 13:05 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Sooo, fahre gleich mal auf die Wiese zum testen, Daumen drücken das alles passt.

Gruß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Delta Explorer
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 15:31 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 06:44
Beiträge: 118
Gerade von der Wiese zurück... Wind ohne Ende (knapp 40kmh) Aber schön konstant mit vielen stärkeren Böen ;) und aus der richtigen Richtung. Kumpel hat sich des Werfens angenommen. Start hat wunderbar funktioniert, direkt in den Steigflug und höhe machen. Ruder reaktionen sehr ausgewogen und nur 2-3 klicks auf höhe trimmen (bin leicht Kopflastig gestartet) Die LEF sind die ganze Zeit mitgelaufen (Ausser bei der Trimmung) Die recht hohe Flächenbelastung von 130g/cm² hat man nicht gemerkt. Sehr Enge Wenden ohne Probleme, wie abkippen oder pumpen, Strömungsabriss kennt der Vogel nicht. Bei dem Wind konnte mit durchgezogenem Höhenruder auf der Stelle gestanden werden. Rollrate wie zu erwarten "Hoch" und das trotz nur 10mm Querruderauschlag. Mit den LEF konnte ein sehr hoher Anstellwinkel gehalten werden. Die LEF haben als Vollauschlag 10mm. Laufen synchron zum HLW mit. Der Höhenruderauschlag der gebraucht wurde lag bei knapp 5mm...

Dann wurden die LEF mal ausgeschaltet... Ein komplett anderes Flugverhalten, viel größere Wenderadien, weniger Anstellwinkel möglich, bei vollem Höhenruderauschlag wurde die Kiste sehr Unruhig. Der Looping wurder ebenfalls nicht mehr so schön eng und schnell, sondern musste weiträumiger geflogen werden. Hätte nicht gedacht das der Unterschied ohne LEF so groß wären, diese einzubauen und anzulenken hat sich vollkommen gelohnt. Ohne die LEF musste viel mehr Höhenruderauschlag gegeben werden um den Vogel um die Kurve zu bekommen... Warum habe Ich diese Klappen nicht schon früher genutzt, damit wird der Flügel noch besser anpassbar.


Videos werden noch beschnitten, dann kommen die Online. Hoffe das es die tage weniger stürmt, so das Ich mal bei Windstille oder zumindest weniger Wind testen kann.

Gruß.


Zuletzt geändert von Dr Evil am Sa 30. Dez 2017, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de