FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 12. Nov 2019, 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fliegen über AKW - Großes Risiko?
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 19:57 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 9. Sep 2012, 23:04
Beiträge: 123
Wohnort: Detmold - Kreis Lippe - NRW
Name: Joschi
Hey Leute des guten Geschmacks,

ich würde mal gerne Wissen, ob man über ein Atomkraftwerk fliegen darf - Sollte es verboten sein, warum, welche folgen kann es haben?

Würden die das überhaupt irgendwie mitbekommen?

LG Joschi ;)

P.S: Ich freue mich schon darauf, mit euch über dieses Thema zu diskutieren :popcorn:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 20:01 
Offline
Head of
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Jun 2012, 19:24
Beiträge: 1580
Wohnort: Gütersloh
Name: Andre
Hihi, interessante Frage. Kann man schön drüber philosophieren.

Obs erlaubt ist lasse ich mal dahingestellt. Hab gerade keine Lust nachzusehen aber
das Risiko dort mit einer Schaumwaffel einen FallOut zu produzieren halte ich für kleiner als Null.
Ansonsten sollten sich die Betreiber da mal ernsthaft Gedanken zu machen. :lachen:

PS: Falls hier einer vom AKW mitliest. Es wäre mir eine Ehre dort zu Testzwecken abzustürzen. Meldet Euch. :lachen:

_________________
3 Regeln: Viel hilft viel. Von nichts kommt nichts und was hin ist ist hin.^^


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 20:07 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 9. Sep 2012, 23:04
Beiträge: 123
Wohnort: Detmold - Kreis Lippe - NRW
Name: Joschi
Hehe geiler Beitrag ;)

Ich denke mal schon das es verboten ist. allerdings kann ich mir nicht vorstellen, das die irgendeine überwachungstechnik haben, um festzustellen, das gerade ein Schaumstoffflieger über Ihnen ist :D

Zumal, welche Gefahr geht denn schon von einen Modellflieger aus? Die werden deswegen doch nicht ne Notfallabschaltung einleiten!

LG Joschi ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 20:30 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 22:42
Beiträge: 322
FPVJoschi hat geschrieben:
Die werden deswegen doch nicht ne Notfallabschaltung einleiten!

LG Joschi ;)


Da würd ich nich drauf wetten :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 20:36 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2012, 18:57
Beiträge: 928
Wohnort: wels
Name: Rene
Nein passieren kann bestimmt nichts. Aber ist genauso wie beim Flughafen. Einen jumbojetzt macht so eine schaumwaffel auch nichts aus der saugt es durch die Tübingen und gut ist. Es ist eben verboten und ganz bestimmt auch über ein AKW zu fliegen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 20:48 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Aug 2012, 22:05
Beiträge: 788
Name: Thorsten
Ich weiss nicht, ich kann mich mit dieser Idee an sich nicht wirklich anfreunden. Ob verboten und man erschossen wird oder nicht, es gibt so Dinge die würde ICH einfach nicht machen, da gehört das definitiv auch dazu. Ich würde mich aber auch nicht auf einen Friedhof setzen und da fliegen. Egal ob verboten oder nicht.
Mal davon abgesehen das ich gar nicht so nah an ein AKW ran will das ich drüber fliegen könnte. Ich würde mich ganz ehrlich auch nicht darauf verlassen das da nix passieren kann. Aber man stelle sich vor das Ding semmelt da ab und die Vermuten das das eine Ausspähung/Aufklärung für ein Attentat ist. Kannst nur hoffen das die Nie den Thread hier finden, sonst stehen die Kurz danach vor deiner Tür ;)

Wenn man in der Region BS/WF wohnt und mitbekommen hat was die Jahrzehntelang in die Asse eingelagert haben, mit gefälschten Papieren, Zeug was definitiv nicht dort reingedurft hätte, Gutachten die Aussagten das nie etwas passieren kann, und jetzt ist es kurz davor das das Zeug durchsickert, und aller Wahrscheinlichkeit das Grundwasser verseucht. Das Beste ist, das keiner eine sichere Möglichkeit hat das zu verhindern. Jeder schiebt den anderen die Schuld zu, und seitens der Politik und der Betreiberlobby wird peinlichst darauf geachtet das die Berichterstattung unterdrückt wird oder auf die Lokalpresse eingeschränkt bleibt.
Wenn ich das auf ein AKW hochrechne das am besten auch in den 70,80er Jahren gebaut wurde, unter der selben Regierung, nuja, ich glaube dann sieht man manche Dinge anders.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 20:57 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Nov 2012, 17:36
Beiträge: 217
Jap, flugverbotszone und zwar alle Reaktoren die in Deutschland stehe siehe Google :up:
Eig müsste man mal mit 2kg Farbe im Flieger auf die Kuppel klatschen und denen erklären, dass das Theoretisch auch mit 200kg Modellflieger geht... :lachen: vllt räumen se dann dieses blödes Zwischenlager bei uns in Phillippsburg weg :wat: (Aber der Gesunde Menschenverstand sollte uns FPVer sagen, lasst so einen Blödsinn :daumenhoch: )

gruß
manu

_________________
Wenn´s läuft FINGER weg

Mein Youtube Kanal


Zuletzt geändert von Fliegermanu am Sa 12. Jan 2013, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 20:58 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 9. Sep 2012, 23:04
Beiträge: 123
Wohnort: Detmold - Kreis Lippe - NRW
Name: Joschi
Generell sehe ich die Sache nicht so kritisch, als wie wenn ich über bzw. in der nähe eines Flughafen fliege.
Also etwas Adrenalin würde mir der Flug über so einem AKW schon geben, geb ich ganz ehrlich zu!

Allerdings wäre es mir das nicht Wert, dafür ins Kitchen gehen zu müssen oder eine empfindliche Geldstrafe zu zahlen!
Das andere Manko ist natürlich das ich das Video was die Kamera auf dem FLieger aufnimmt nur für mich ist. Denn das kann man bestimmt nicht auf Youtube hochladen. Da flattern bestimmt kurz darauf die bösen Briefe ins Haus...obwohl der "Ghostrider" und die Jungs von "Getaway in Stockholm" ihre Videos ja auch auf YT haben.

@IronStone:
Ja, dass ist schon krass wieviel Müll da angeliefert wurde...!

glg joschi :winken:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 21:36 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:57
Beiträge: 163
Ich glaube es hat schon jemand geschrieben, aber ein bissel gesunder Menschenverstand darf bei der Sache schon genutzt werden. Lasst so einen Quatsch gibt tausend bessere Locations als so ein beknacktes AKW.....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 21:54 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 27. Nov 2012, 10:29
Beiträge: 964
Wohnort: Burgenland
Name: Helmut
Bei uns in Österreich ist es definitv nicht verboten über ein AKW zu fliegen. :up:

_________________
LG
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 21:55 
Offline
Head of
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Jun 2012, 19:24
Beiträge: 1580
Wohnort: Gütersloh
Name: Andre
kienzle hat geschrieben:
Ich glaube es hat schon jemand geschrieben, aber ein bissel gesunder Menschenverstand darf bei der Sache schon genutzt werden. Lasst so einen Quatsch gibt tausend bessere Locations als so ein beknacktes AKW.....


Das bezweifelt ja auch niemand. Der Thread hier ist ja auch keine Planung für eine Aktion.
Es geht ja einzig und allein darum ob es wirklich verboten ist und ob man mit seiner Waffel einen Schaden anrichten könnte/würde.

Ich hab wenig Antrieb über son Ding zu fliegen, hätte auch keins in der Nähe aber darum geht es ja nicht.

_________________
3 Regeln: Viel hilft viel. Von nichts kommt nichts und was hin ist ist hin.^^


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 21:57 
Offline
Head of
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Jun 2012, 19:24
Beiträge: 1580
Wohnort: Gütersloh
Name: Andre
Ahh, gerade noch kurz gegoogelt.
In der Regel besteht nur ein Flugverbot bis 2500ft.
Das wäre ja kein Problem. :lachen: :lachen:

_________________
3 Regeln: Viel hilft viel. Von nichts kommt nichts und was hin ist ist hin.^^


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 22:02 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 27. Nov 2012, 10:29
Beiträge: 964
Wohnort: Burgenland
Name: Helmut
Ob es in DE verboten ist, weiß ich nicht, aber eines weiß ich ganz sicher: Da richtet man definitv keinen Schaden an. Wäre ja noch schöner, wenn eine Schaumwaffel da was anrichten würde.
Was ist, wenn da ein größerer Vogel dagegen knallt?
Die Teile sollten so gebaut sein, dass bei einem Großflugzeug nichts passiert, wenn es drauf fällt. O.k., Schaden dürfte es da gebenm aber eben keinen GAU.
Bei einer Schaumwaffle dürfte da wohl nicht mal ein Kratzer im Beton entstehen.

_________________
LG
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 22:11 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 9. Sep 2012, 23:04
Beiträge: 123
Wohnort: Detmold - Kreis Lippe - NRW
Name: Joschi
kienzle hat geschrieben:
Ich glaube es hat schon jemand geschrieben, aber ein bissel gesunder Menschenverstand darf bei der Sache schon genutzt werden. Lasst so einen Quatsch gibt tausend bessere Locations als so ein beknacktes AKW.....


Ich möchte mich nur erkundigen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 22:26 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 9. Sep 2012, 23:04
Beiträge: 123
Wohnort: Detmold - Kreis Lippe - NRW
Name: Joschi
Jo, fragen kostet ja nicht!

Und ich denke auch nicht das durch nen modellflieger irgendein schaden enstehen kann!

Nochmals Glückwunsch zum Kauf der GoPro 3 B.E.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 22:39 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:57
Beiträge: 163
so mein letzter Post in diese Richtung.... ;) kommt Jungs was soll das? Natürlich wird eine Schaumwaffel keinen Schaden anrichten. (auch hier könnte der Menschenverstand passen :D ) Es sei denn er fällt in den Kühlwasserturm, wird dort angesaugt und eine der Kühlwasserpumpen geht in Übertemperatur fängt Feuer, explodiert und zerstört den Sekundärkühlkreislauf, daraufhin versagt aufgrund von Wartungsarbeiten der Hauptkühlkreislauf und schon haben wir es die Kernschmelze.... :D könnte auch sein das Homer Simpson derzeit hier im AKW Dienst tut und dabei den falschen Knopf drückt.

so jute Nacht ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 22:42 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Aug 2012, 22:21
Beiträge: 721
Name: Mark
AKW? Da sieht man ja vor lauter Dampf nix. Im Kessel rumkurven dürfte auch etwas eng werden. Möglicherweise würde sich das Modell nach einem Besuch beim AKW für Nachtflug eignen.....Wie wärs mal mit einem aktiven Vulkan? Von sowas gibts noch keine Videos. Es ist anzunehmen, dass jeder eine gewisse Flughöhe einhalten würde hehehe.....

lG
Markus

_________________
Wenns läuft.....Finger weg!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 22:50 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 9. Sep 2012, 23:04
Beiträge: 123
Wohnort: Detmold - Kreis Lippe - NRW
Name: Joschi
Solange niemand gefährdet wird ist es m.M. nach okay...also klar würde ein FPV Flug über irgendeine schöne Burg schon reichen. Aber es besteht immer der dran nach....mehr!

Ich weiß, dass irgendwo bei FPV auch mal schluss sein muss! Und es vorallem nicht übertrieben werden soll...aber was gibt das denn bitte für geile aufnahmen wenn man über sonen akw fliegt !?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 22:50 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 9. Sep 2012, 23:04
Beiträge: 123
Wohnort: Detmold - Kreis Lippe - NRW
Name: Joschi
Sharky hat geschrieben:
Also ich würds machen über nen Vulkan zu fliegen :up:


Solange er keine Asche oder Lava spuckt ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2013, 23:49 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Aug 2012, 22:05
Beiträge: 788
Name: Thorsten
FPVJoschi hat geschrieben:
Ich weiß, dass irgendwo bei FPV auch mal schluss sein muss! Und es vorallem nicht übertrieben werden soll...aber was gibt das denn bitte für geile aufnahmen wenn man über sonen akw fliegt !?


Gabs doch genug im Fernsehen.. so vor kanpp 2 Jahren .. da hat man son Ding sogar von innen gesehen. Zwar nicht direkt per fpv aber aus Helis. Konnten vieleicht nicht so nah dran, aber dafür hatten die Zoom. Ich kann ja mal die youtube videos raussuchen, evtl. wollt Ihr euch die nochmal anschauen ? Da gabs sogar kleine Öffnungen durch die man bis ins innerste schauen konnte. Ich glaube der Ort hies Fukushima. Ich hoffe das dadurch damals niemand zu Schaden kam den du/ihr beide kanntet.

Sorry, aber es gibt meines Erachtens einfach Grenzen, ich werde hierzu auch nix weiteres posten, aber ganz ehrlich, das hat nix mit jugendlichem Leichtsinn zu tun, das grenzt eher an ********* oder Ignoranz.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de